Aktueller DFB Kader 2024 – Wer sind die deutschen Nationalspieler?

Ex-Bundestrainer Hansi Flick hatte mit dem WM Kader 2022 kein Glück, die Nationalmannschaft schied zum zweiten Mal nach 2018 wieder in einer Weltmeisterschafts-Vorrunde aus. Nun geht es mit Test- und Freundschaftsspielen in die Vorbereitung der Heim-EM im eigenen Land 2024. Doch ohne Pflichtspiele ist es nicht einfach, eine formstarke Truppe auf den Platz zu bringen. Bei den ersten Länderspielen 2023 fehlten Manuel Neuer, Thomas Müller und Ilkay Gündogan. Eine Chance für junge andere Nationalspieler sich zu zeigen.

Deutschland das erste Mal im pinken DFB Away Trikot 2024! Die deutschen Spieler vor dem Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und den Niederlanden am 26. März 2024 in Frankfurt am Main (Foto von Kirill KUDRYAVTSEV / AFP)
Deutschland das erste Mal im pinken DFB Away Trikot 2024! Die deutschen Spieler vor dem Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und den Niederlanden am 26. März 2024 in Frankfurt am Main (Foto von Kirill KUDRYAVTSEV / AFP)

Steht Nagelsmanns DFB EM-Kader schon fest? Gewinner und Verlierer der Länderspiele

Neues DFB Pre Match Trikot 2024 kaufen

Endgültiger EM 2024 Kader von Deutschland

Stand 15.06.2024
Nr.NamekaufenGeb.VereinSpieleTore
Torwart
1BestätigtManuel Neuer27.03.1986 FC Bayern München1200
22BestätigtMarc-André ter Stegen30.04.1992🇪🇸 FC Barcelona400
12BestätigtOliver Baumann02.06.1990TSG 1899 Hoffenheim00
Abwehr
16BestätigtWaldemar Anton20.07.1996VfB Stuttgart20
25NachnominiertEmre Can12.01.1994Borussia Dortmund (BVB)442
20BestätigtBenjamin Henrichs23.02.1997RB Leipzig150
6BestätigtJoshua Kimmich08.02.1995FC Bayern München876
18BestätigtM. Mittelstädt18.03.1997VfB Stuttgart51
24BestätigtRobin Koch17.07.1996Eintracht Frankfurt90
15BestätigtNico SchlotterbeckBorussia Dortmund (BVB)120
3BestätigtDavid Raum22.04.1998RB Leipzig210
2BestätigtAntonio Rüdiger03.03.1993🇪🇸 Real Madrid703
4BestätigtJonathan Tah11.02.1996Bayer Leverkusen260
Mittelfeld
23BestätigtRobert Andrich22.09.1994Bayer Leverkusen60
11BestätigtC. Führich09.01.1998VfB Stuttgart40
5BestätigtPascal Groß15.06.1991🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Brighton81
21BestätigtIlkay Gündogan24.10.1990🇪🇸 FC Barcelona7818
8BestätigtToni Kroos04.01.1990🇪🇸 Real Madrid11017
10BestätigtJamal Musiala26.02.2003FC Bayern München303
17BestätigtFlorian Wirtz03.05.2003Bayer Leverkusen192
Angriff
7BestätigtKai Havertz11.06.1999🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 FC Arsenal4717
13BestätigtThomas Müller13.09.1989FC Bayern München13045
9BestätigtNiclas Füllkrug09.02.1993Borussia Dortmund (BVB)1712
14BestätigtMaximilian Beier17.10.2002TSG 1899 Hoffenheim10
26BestätigtDeniz Undav19.07.1996VfB Stuttgart20
19BestätigtLeroy Sané11.01.1996FC Bayern München6113
Verletzt
25BestätigtAleksandar Pavlović03.05.2004FC Bayern München00
Nicht nominiert
15Nicht dabei🚑 Alexander Nübel30.09.1996VfB Stuttgart00
Nicht dabei🚑 Jan-Niklas Beste04.01.19991.FC Heidenheim00
Nicht dabei🚑 Serge GnabryFC Bayern München
Nicht dabeiLeon GoretzkaFC Bayern München
Nicht dabeiNiklas SüleBorussia Dortmund (BVB)
Nicht dabeiMats HummelsBorussia Dortmund (BVB)
Nicht dabeiKevin Trapp
Nicht dabeiBernd Leno04.03.1992🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 FC Fulham90
Endgültiger EM Kader des DFB 2024
Endgültiger EM Kader des DFB 2024

Aktueller DFB Kader im März 2024

Steht Nagelsmanns DFB EM-Kader schon fest? Gewinner und Verlierer der Länderspiele

Der neue DFB Kader im März 2024
Der neue DFB Kader im März 2024

Update 14.03.2024 – Am Donnerstag, 14.03. hat Nagelsmann den ersten DFB Kader für 2024 benannt.

Update 19.03.2024 Paclovic bleibt aufgrund einer Mandelentzündung zu Hause

Aleksandar Pavlovic, ein Neuzugang, wird fehlen, jedoch mit den zurückkehrenden Toni Kroos und Manuel Neuer hat Julian Nagelsmann die intensive Vorbereitungsphase auf die EM eingeleitet. Der Bundestrainer empfing heute Morgen bei der ersten Trainingseinheit 25 Spieler – lediglich Pavlovic war abwesend. Der 19-jährige Mittelfeldakteur vom FC Bayern München muss aufgrund einer Mandelentzündung die gesamte Länderspielperiode pausieren und tritt die Reise erst gar nicht an. Somit verbleiben noch fünf Neulinge im Aufgebot des DFB.

Ohne einige etablierte Kräfte, jedoch mit Toni Kroos und Manuel Neuer, einem Kern aus VfB-Spielern und sechs Debütanten, vollzieht Julian Nagelsmann einen tiefgreifenden Wandel in der DFB-Elf.

Julian Nagelsmann nimmt in der Nationalmannschaft einen rigorosen Umbruch vor. Er verzichtet auf bewährte Spieler aus München und Dortmund, begrüßt jedoch Toni Kroos und Manuel Neuer zurück, integriert sechs Neuzugänge sowie einen starken VfB-Block und leitet damit zu Beginn des EM-Jahres eine radikale Erneuerung ein. Exakt drei Monate vor dem Auftaktmatch gegen Schottland beginnt er diesen Prozess entschlossen und ohne Ansehen der Person. Elf Akteure aus dem November-Aufgebot, das Niederlagen gegen die Türkei (2:3) und Österreich (0:2) erlitt, mussten weichen. Betroffen sind prominente Namen wie Mats Hummels, Niklas Süle, Leon Goretzka, Serge Gnabry oder Jonas Hofmann, während Leroy Sane aufgrund einer Sperre fehlt. Nagelsmann betonte jedoch, dass für niemanden die Tür endgültig geschlossen sei.

Leroy Sane wird der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in den nächsten drei Länderspielen nicht zur Verfügung stehen. Nach einer Roten Karte und einer darauffolgenden Sperre hat sein Einspruch bei der Berufungskommission der FIFA keinen Erfolg gehabt. Sane, der wegen einer Tätlichkeit im Freundschaftsspiel gegen Österreich im November ausgeschlossen wurde, wird somit Trainer Julian Nagelsmann in wichtigen Begegnungen fehlen. Die deutsche Mannschaft hat Spiele gegen Frankreich und die Niederlande im März sowie zwei Vorbereitungsspiele im Juni vor der Europameisterschaft geplant. Sane wird erst zum zweiten Spiel im Juni zurückkehren können. Deutschland startet am 14. Juni in die EM mit einem Spiel gegen Schottland, weitere Gruppengegner sind Ungarn und die Schweiz.

 

Das neue Europameister DFB Trikot 2024 - Heimtrikot & Awaytrikot
Das neue Europameister DFB Trikot 2024 – Heimtrikot & Awaytrikot

Seit dem 14.März gibt es die neuen DFB EM Trikots 2024 zu kaufen.

Julian Nagelsmann ist neuer Bundestrainer, wir sind gespannt, ob er wieder neuen Schwung in die Nationalmannschaft bringen kann.

Im Folgenden zeigen wir dir alle Deutschen Nationalspieler 2023/2024 und den aktuellen Kader 2023/2024. Die aktuelle Deutschland Aufstellung gibt es ebenso.

Update 06.11.2023 – Am Freitag, 10.11. hat Nagelsmann seinen Kader für die kommenden DFB-Länderspiele 2023 gegen die Türkei und Österreich bekannt geben.

Update 13.11.2023Mittelfeldspieler Grischa Prömel (TSG Hoffenheim) wird für den Dortmunder Felix Nmecha nachnominiert. Robin Gosens (Union Berlin) und Malick Thiaw (AC Mailand) sagten ab. Chris Führich ist erkältet und kommt evtl. später nach.

Die deutschen Nationalspieler 2024

Deutschland zum ersten Mal im neuen DFB Trikot für die FIFA WM 2022 in Katar (Photo by Ronny HARTMANN / AFP)
Deutschland zum ersten Mal im neuen DFB Trikot für die FIFA WM 2022 in Katar (Photo by Ronny HARTMANN / AFP)

Aktueller DFB Kader im November 2023

Für die anstehenden Länderspiele gegen die Türkei in Berlin und Österreich in Wien hat Julian Nagelsmann, der Trainer der deutschen Fußballnationalmannschaft, seinen Kader bekanntgegeben. Dieser umfasst 27 Spieler, darunter zwei Neuzugänge und drei Spieler, die nach einer Pause wieder zum Team stoßen. Die neuen Gesichter sind Torhüter Janis Blaswich von RB Leipzig und der Stürmer Marvin Ducksch von Werder Bremen. Zurück im Team sind Felix Nmecha von Borussia Dortmund, Benjamin Henrichs, ebenfalls von RB Leipzig, und Serge Gnabry vom FC Bayern München. Allerdings wird Jamal Musiala, ein weiterer Spieler von Bayern München, aufgrund einer Muskelverletzung, die er sich kürzlich zugezogen hat, nicht teilnehmen können.

Das ist der aktuelle DFB Kader 2023
Das ist der aktuelle DFB Kader 2023
Stand 21.11.2023
Nr.NameGeb.VereinSpieleTore
Torwart
Marc-André ter Stegen30.04.1992🇪🇸 FC Barcelona380
12Kevin Trapp08.07.1990 Eintracht Frankfurt90
26Oliver Baumann02.06.1990 TSG Hoffenheim00
24Janis Blaswich02.05.1991 RB Leipzig00
Abwehr
16Benjamin Henrichs23.02.1997 RB Leipzig130
5Mats Hummels16.12.1988 Borussia Dortmund785
22David Raum22.04.1998 RB Leipzig190
2Antonio Rüdiger03.03.1993🇪🇸 Real Madrid663
15Niklas Süle03.09.1995 Borussia Dortmund491
4Jonathan Tah11.02.1996 Bayer Leverkusen210
Mittelfeld
23Robert Andrich22.09.1994 Bayer Leverkusen10
11Julian Brandt02.05.1996 Borussia Dortmund473
8Leon Goretzka06.02.1995 Bayern München5714
14Pascal Groß15.06.1991🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Brighton & Hove Albion40
6Joshua Kimmich08.02.1995 Bayern München826
21Ilkay Gündogan24.10.1990🇪🇸 FC Barcelona7318
18Jonas Hofmann14.07.1992 Bayer Leverkusen234
19Leroy Sané11.01.1996 Bayern München5913
17Florian Wirtz03.05.2003 Bayer Leverkusen140
3Grischa Prömel09.01.1995 TSG Hoffenheim00
Angriff
20Marvin Duksch07.03.1994 Werder Bremen20
7Kai Havertz11.06.1999🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 FC Chelsea4214
13Thomas Müller13.09.1989 Bayern München12645
10Serge Gnabry14.07.1995 Bayern München4522
9Niclas Füllkrug09.02.1993 Borussia Dortmund1310
Nicht berücksichtigt zum Oktober 2023 hin
24Kevin Behrens03.02.1991 Union Berlin10
14Jamal Musiala26.02.2003 Bayern München252
25Chris Führich09.01.1998 VfB Stuttgart10
22Bernd Leno04.03.1992🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 FC Fulham90
Abgesagt
3Malick Thiaw08.08.2001🇮🇹 AC Mailand30
Felix Nmecha10.10.2000 Borussia Dortmund10
20Robin Gosens05.07.1994 Union Berlin202

Aktueller DFB Kader im Oktober 2023

Für die USA-Tour hat Bundestrainer Julian Nagelsmann am Freitag seine 26-köpfige Mannschaftsauswahl vorgestellt. Das Aufgebot beinhaltet drei Debütanten: Robert Andrich von Bayer 04 Leverkusen, Kevin Behrens von Union Berlin und Chris Führich vom VfB Stuttgart werden zum ersten Mal für das DFB-Team auflaufen.

Aktueller DFB Kader im Oktober 2023
Aktueller DFB Kader im Oktober 2023

Aktueller DFB Kader im September 2023

Bundestrainer Hansi Flick hat seine Mannschaftsauswahl für die bevorstehenden EM-Vorbereitungsspiele gegen Japan und Vizeweltmeister Frankreich bekannt gegeben. Erstmals wurde Pascal Groß von Brighton & Hove Albion in den Kader berufen. Weiterhin sind sechs Spieler, die kürzlich nicht für die Nationalmannschaft antraten, wieder dabei: Oliver Baumann (TSG Hoffenheim), Niklas Süle und Felix Nmecha (beide Borussia Dortmund), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen), Kevin Schade (FC Brentford) und Serge Gnabry (Bayern München). Ab Montag versammelt sich das 24-köpfige Team in Wolfsburg.

Das erste Spiel findet am 9. September um 20:45 Uhr in der Volkswagen Arena gegen Japan statt und wird live auf RTL übertragen. Das Match gegen Frankreich ist für den 12. September um 21 Uhr in Dortmund angesetzt und wird live in der ARD gezeigt. Dies sind Vorbereitungsspiele für die UEFA EURO 2024, die in Deutschland ausgetragen wird.

Update 5.9.: Niclas Füllkrug wird verletzt beide Länderspiele verpassen, dafür kommt Thomas Müller zurück!

 

Aktueller DFB Kader im September 2023
Aktueller DFB Kader im September 2023

Aktueller DFB Kader im Juni 2023

Bundestrainer Hansi Flick hat acht bekannte Gesichter in den Kader der deutschen Nationalmannschaft zurückgeholt, um die Herausforderungen der bevorstehenden Länderspiele gegen die Ukraine, Polen und Kolumbien zu meistern. Kapitän Manuel Neuer fehlt allerdings weiterhin.

Die wieder einberufenen Spieler – Robin Gosens (Inter Mailand), Benjamin Henrichs und Lukas Klostermann (beide RB Leipzig), Antonio Rüdiger (Real Madrid), Julian Brandt (Borussia Dortmund), Ilkay Gündogan (Manchester City), Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach) und Leroy Sané (Bayern München) – waren zuvor aus verschiedenen Gründen nicht im Aufgebot.

Der neue DFB Kader im Juni 2023
Der neue DFB Kader im Juni 2023

Aktueller DFB Kader im März 2023

Bundestrainer Hansi Flick hat heute Nachmittag seinen Kader für die ersten Länderspiele des Jahres bekanntgegeben. Die erste Länderspielpause nach der Fußball WM 2022 in Katar steht an, die deutsche A-Nationalmannschaft der Männer startet am Samstag, 25. März (ab 20.45 Uhr, live im ZDF), in Mainz gegen Peru in das neue Länderspieljahr 2023. Am Dienstag, 28. März (ab 20.45 Uhr, live bei RTL), steigt in Köln das Nachbarschaftsduell mit Belgien.

Update 21.März 2023: Jamal Musiala muss wegen einem Muskelfaserriß im linken Oberschenkel abreisen.

Update 17.März 2023: Mit vier Rückkehrer und fünf neuen Nationalspielern

Bundestrainer Hansi Flick berief Torwart Bernd Leno (FC Fulham), Emre Can (Borussia Dortmund), Florian Wirtz (Bayer Leverkusen) und Timo Werner (RB Leipzig), die zuletzt aus unterschiedlichen Gründen im Kreis der Nationalmannschaft gefehlt hatten, zurück in sein 24 Mann starkes Aufgebot.

Erstmals nominiert sind die U 21-Europameister Josha Vagnoman vom VfB Stuttgart und Mergim Berisha vom FC Augsburg, Marius Wolf von Borussia Dortmund, Felix Nmecha vom VfL Wolfsburg und Kevin Schade vom FC Brentford aus der englischen Premier League.

 

DFB Kader im März 2023
DFB Kader im März 2023

 

Aktueller DFB WM Kader im November 2022

Der 55 Mann erweiterte WM-Kader für die FIFA WM 2022 in Katar

Am 21.10.2022 hat der Bundestrainer Flick seine geheime Liste an die FIFA geschickt, am 10.11.2022 will er die 26 Nationalspieler aus dem endgültigen WM-Kader veröffentlichen. Das erste Länderspiel mit dem 26 Mann endgültigen Kader findet am 16.11. gegen den Oman statt, bevor die Nationalmannschaft dann ins WM-Quartier nach Katar geht mit dem aktuellen DFB Kader 2022. Im neuen DFB Trikot 2022 gibt es dann auch neue Rückennummern. Die Vorrunde in der WM Gruppe E gegen Spanien, Costa Rica und Japan. Das 1.Gruppenspiel am 23.11. gegen Japan wird somit zum 1.Gradmesser.

Die Nationalspieler von Deutschland bei der Fußball WM 2022 (Foto AFP)
Die Nationalspieler von Deutschland bei der Fußball WM 2022 (Foto AFP)

Am 11.11. wurden die DFB Rückennummern zur WM 2022 veröffentlicht. Mario Götze bekommt die 11, Niclas Füllkrug die Nummer 9, Armel Bella Kotchap die 25 und Youssoufa Moukoko die Nummer 26. Unten alle aktualisierten DFB Trikotnummern.

Stand 11.11.2022
Nr.WM2022NameGeb.VereinSpieleTore
Torwart
1 Stamm Manuel Neuer 27.03.1986🇩🇪 Bayern München1130
12 Chance Kevin Trapp08.07.1990🇩🇪 Eintracht Frankfurt60
22 Stamm Marc-André ter Stegen30.04.1992🇪🇸 FC Barcelona300
Abwehr
25 Chance Armel Bella Kotchap11.12.2001🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Southampton FC10
4 Stamm Matthias Ginter19.01.1994 🇩🇪 SC Freiburg 462
20 Chance Christian Günter28.02.1993🇩🇪 SC Freiburg60
16 Chance Lukas Klostermann 03.06.1996🇩🇪 RB Leipzig180
5 Stamm Thilo Kehrer21.09.1996🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 West Ham United FC 220
3 Chance David Raum22.04.1998🇩🇪 RB Leipzig110
2 Stamm Antonio Rüdiger03.03.1993🇪🇸 Real Madrid542
23 Chance Nico Schlotterbeck01.12.1999🇩🇪 Borussia Dortmund50
15 Stamm Niklas Süle 03.09.1995🇩🇪 Borussia Dortmund421
Mittelfeld
10 Stamm Serge Gnabry 14.07.1995🇩🇪 Bayern München3620
21 Stamm  İlkay Gündoğan24.10.1990🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Manchester City6216
6 Stamm Joshua Kimmich08.02.1995🇩🇪 Bayern München705
11 Chance Mario Götze03.06.1992🇩🇪 Eintracht Frankfurt6317
13 Stamm Thomas Müller13.09.1989🇩🇪 Bayern München11844
14 Stamm Jamal Musiala26.02.2003🇩🇪 Bayern München 171
8 Stamm Leon Goretzka 06.02.1995🇩🇪 Bayern München4414
18 Stamm Jonas Hofmann14.07.1992🇩🇪Borussia Mönchengladbach144
17 Chance Julian Brandt 02.05.1996🇩🇪 Borussia Dortmund383
19 Stamm Leroy Sané 11.01.1996🇩🇪Bayern München4711
Sturm
7 Stamm Kai Havertz11.06.1999🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 FC Chelsea3010
24 Chance Karim-David Adeyemi18.01.2002🇩🇪 Borussia Dortmund41
26 Chance Youssoufa Moukoko20.11.2004🇩🇪 Borussia Dortmund00
9 Chance Niclas Füllkrug09.02.1993🇩🇪 Werder Bremen00
🏥 Verletzt & Abgesagt
9 Stamm Timo Werner 🚑06.03.1996🇩🇪 RB Leipzig5324
11 Chance Lukas Nmecha 🚑14.12.1998VfL Wolfsburg e. V. 60
❌ Nicht nominiert
 Stamm Marco Reus 31.05.1989🇩🇪 Borussia Dortmund4815
4 Chance Jonathan Tah11.02.1996🇩🇪 Bayer Leverkusen160
 Chance Christoph Kramer19.02.1991🇩🇪 Borussia Mönchengladbach120
17 Chance Benjamin Henrichs23.02.1997🇩🇪 RB Leipzig70
23 Chance Florian Wirtz 03.05.2003🇩🇪 Bayer Leverkusen40
12 Chance Bernd Leno04.03.1992🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 FC Arsenal90
 Chance Rani Khedira27.01.1994🇩🇪 Union Berlin00
 Gering Luca Netz15.05.2003🇩🇪 Borussia Mönchengladbach00
23 Chance Emre Can12.01.1994🇩🇪 Borussia Dortmund301
15 Chance Julian Weigl08.09.1995Benfica Lissabon 50
5 Chance Mats Hummels16.12.1988🇩🇪 Borussia Dortmund705
 Gering Maximilian Arnold27.05.1994🇩🇪 VfL Wolfsburg30
24 Chance Robin Koch 17.07.1996🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿Leeds United70
20 Chance Robin Gosens05.07.1994🇮🇹 Inter Mailand 132
22 Gering Oliver Baumann02.06.1990 🇩🇪 TSG Hoffenheim00
Deutschlands Startaufstellung gegen England am 26.9.2022 im neuen WM 2022 Trikot (Photo by Ben Stansall / AFP)
Deutschlands Startaufstellung gegen England am 26.9.2022 im neuen WM 2022 Trikot (Photo by Ben Stansall / AFP)

9.11. Lukas Nmecha (23) vom VfL Wolfsburg fällt für die WM 2022 aus!

Wegen einem Teilabriss der Patellasehne im rechten Knie muss der Wolfsburger mehrere Wochen pausieren. Er verletzte sich beim Heimsieg gegen den BVB gestern.

3.11. Timo Werner fällt für die WM 2022 aus!

Im Kader von Hansi Flick war Timo Werner für die FIFA Fußball Weltmeisterschaft in Katar eigentlich gesetzt. Doch auch der Bundestrainer dürfte die Champions League Partie von RB Leipzig mit Sorgenfalten beobachtet haben. Denn der deutsche Nationalspieler musste im Match bei Schachtar Donezk ganz früh ausgewechselt werden. Nun hat sich herausgestellt: Er fehlt bis Ende des Jahres und verpasst die Fußball WM 2022 in Katar!

Zusammensetzung des WM Kaders 2022

Nach den FIFA Regeln dürfen die 32 WM Teilnehmer jeweils 26 Spieler in ihren Kader berufen, die mindestens aus drei Torhüter bestehen muss. Wie viele Spieler dann der Nationaltrainer aus der Abwehr, dem Mittelfeld und dem Sturm aufstellt, ist ihm selbst überlassen.

Das Trainerteam der A-Nationalmannschaft – Wer sind die Trainer der Nationalelf?

NameGeburtstagFunktion
Hansi Flick24.02.65Bundestrainer
Marcus Sorg24.12.65Assistenztrainer
Danny Röhl28.04.89Assistenztrainer
Andreas Kronenberg10.09.74Torwarttrainer
Michael Fuchs04.01.70Torwarttrainer
Mads Buttgereit03.06.85Standard-Coach
Nicklas Dietrich13.12.82Athletiktrainer
Krunoslav Banovcic18.10.79Athletiktrainer
Dr. Stephan Nopp24.08.79Co-Trainer Spielanalyse
Oliver Bierhoff01.05.68Geschäftsführer Nationalmannschaften

News zum DFB-Kader der Nationalmannschaft

21.10.2022: Der DFB hat das geheime DFB-Aufgebot mit den Spielern zur FIFA geschickt. Diese ist nun geleakt. Somit kann sich Mats Hummels Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme machen, ebenso gibt es einige Überraschungen wie Rani Khedira.

22.09.2022: Kapitän Neuer und Leon Goretzka haben Corona und reisen wieder ab. Oliver Baumann wurde nach nominiert und auch Maximilian Arnold stößt neu zur Nationalmannschaft.

19.09.2022: Marco Reus verletzt sich in der Bundesliga und fällt mehrere Wochen aus, für ihn wurde Benjamin Henrichs nach nominiert.

15.09.2022: Der Bundestrainer Hansi Flick hat seinen 24 Mann starken DFB-Kader für die beiden Länderspiele in der UEFA Nations League im September nominiert. Mit dem Neuling Armel Bella Kotchap vom englischen Premier-League-Klub FC Southampton gibt es dabei eine echte Überraschung, er soll die Abwehr verstärken.

Drei Rückkehrer sind auch dabei: Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona, Matthias Ginter vom SC Freiburg und Robin Gosens von Inter Mailand.

Fragen und Antworten zum aktuellen DFB Kader 2022 für die Fußball WM 2022

16.05.2022: Bundestrainer Flick benannt am Donnerstag, 19.5. seinen Kader für das Kurztrainingslager in Marbella und die vier Nations League Spiele im Juni.

03.05.2022: Thomas Müller hat seinen Vertrag beim FC Bayern München bis Saisonende 2024 verlängert. „Thomas Müller kann man sich ohne den FC Bayern nicht vorstellen – und den FC Bayern nicht ohne Thomas Müller“, erklärte Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

03.05.2022: Nico Schlotterbeck, Nationalspieler mit 28 Mio. Marktwert wechselt vom SC Freiburg zu Borussia Dortmund. Es werden anscheinend 20 Mio. EUR fällig plus Zulagen bis zu 5 Mio. EUR.

02.05.2022: Matthias Ginter, Nationalspieler und Weltmeister von 2014 wechselt ablösefrei zurück von Borussia Mönchengladbach zum SC Freiburg, wo er früher schon spielte.

23.03.2022: Nun hat sich auch Serge Gnabry vom FC Bayern krank gemeldet! Er hat bereits das Mannschaftshotel mit leichten Symptomen eines grippalen Infekts verlassen. Weiter fehlen Robin Koch von Leeds United (Corona-Erkrankung) und Joshua Kimmich, der zum 3.Mal Vater wird. Julian Brandt von Borussia Dortmund wurde nachnominiert.

21.03.2022: Bundestrainer Hansi Flick muss beim Jahresauftakt der deutschen Nationalmannschaft auf Karim Adeyemi verzichten. Der 20 Jahre alte Spieler vom FC Red Bull Salzburg musste am Sonntag wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel die Teilnahme an den anstehenden Länderspielen gegen Israel (26. März, ab 20.45 Uhr, live im ZDF) und in den Niederlanden (29. März, ab 20.45 Uhr, live in der ARD) absagen.

17.03.2022: Bundestrainer Flick wird am Freitag, 18.März 2022 sein DFB Kader für den Auftakt ins WM-Jahr 2022 verkünden. Am 26.März spielt Deutschland gegen Israel, am 29.März gegen die Niederlande.

18.03. – Update 12 Uhr -Der Kader ist da! Erstmals dabei im Kreis der Nationalmannschaft ist U 21-Europameister Anton Stach vom 1. FSV Mainz 05.  Zurückkehren werden im Vergleich zum Kader der vergangenen beiden Länderspielsiege die Verteidiger Benjamin Henrichs von RB Leipzig und Robin Koch von Leeds United sowie Angreifer Timo Werner vom FC Chelsea. Wieder mit dabei ist Mittelfeldspieler Julian Weigl von Benfica Lissabon, der sein letztes Länderspiel im März 2017 beim Sieg über England in Dortmund absolviert hatte.

19.05.2022: Der neue DFB-Kader für die Nations-League-Spiele im Juni 2022 ist bekannt gegeben worden:

05.11.2021: Bundestrainer Flick hat heute den DFB-Kader für die beiden Länderspiele gegen Liechtenstein und Armenien bekannt geben. Mit einem Neuling und fünf Rückkehrern im Kader bestreitet die deutsche Nationalmannschaft die abschließenden beiden Spiele in der WM-Qualifikation gegen Liechtenstein und Armenien. Bundestrainer Hansi Flick berief erstmals Angreifer Lukas Nmecha vom VfL Wolfsburg in seinen 27 Spieler umfassenden Kader. Zudem kehren Julian Draxler von Paris Saint-Germain, Julian Brandt von Borussia Dortmund, Christian Günter vom SC Freiburg, Ilkay Gündogan von Manchester City und Kevin Trapp von Eintracht Frankfurt zurück in den Kreis der Mannschaft.

01.10.2021: Bundestrainer Flick hat den aktuellen Kader für die WM-Quali-Spiele gegen Rumänien und Nordmazedonien bekanntgegeben. Dabei sind wieder Ter Stegen und Ginter, die zuletzt fehlten. Am Montag Abend trifft sich das Team in Hamburg zur Vorbereitung.

27.08.2021: Bundestrainer Flick hat den neuen DFB-Kader für die WM-Qualifikationsspiele gegen Armenien und in Island (02.-08.09.2021) bekannt gegeben.

19.05.2021: Der EM Kader mit 26 Spielern steht! Es kehren Thomas Müller und Mats Hummels zurück! Überraschend sind Christian Günter und Kevin Volland ebenso dabei!

Die deutschen Spieler posieren für ein Gruppenfoto vor dem Fußball-Qualifikationsspiel Deutschland gegen Island für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022 in Duisburg, Westdeutschland, am 25. März 2021. (Photo by Tobias SCHWARZ / various sources / AFP)
Die deutschen Spieler posieren für ein Gruppenfoto vor dem Fußball-Qualifikationsspiel Deutschland gegen Island für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022 in Duisburg, Westdeutschland, am 25. März 2021. (Photo by Tobias SCHWARZ / various sources / AFP)

19.05.2021: Laut dem DFB-Fahrplan zur EM 2021 soll am 19.Mai der DFB-Kader zur EM 2021 bekannt gegeben werden. Am 1.Juni müssen die Trainer der UEFA ihren Kader nennen.

10.05.2021: Statt nur 23 Nationalspieler dürfen nun 26 Nationalspieler zur EM 2021 mitgenommen werden.

17.03.2021: Das neue DFB Away Trikot 2021 wird vorgestellt!Aktueller DFB Kader im Mai 2021

Hier folgt der DFB Kader zur kommenden Fußball EM 2021. Es werden wohl mehr als die 26 Nationalspieler aus dem EM-Kader mitgenommen ins Trainingslager. Am 1.Juni muss dann der UEFA der endgültige Kader gemeldet werden.

Fragen und Antworten zum aktuellen DFB Kader 2021

Welche Nationalspieler spielen heute für Deutschland?

Der aktuelle DFB Kader besteht bei der Fußball EM 2021 aus 26 Spielern. Am 19.Mai 2021 wurde der EM- Kader benannt, am 1.Juni 2021 muss der Kader der UEFa genannt werden. Bei uns gibt es alle Listen der aktuellen Nationalspielern.

Aus wie viel Spieler besteht der aktuelle DFB Kader 2021?

Der EM Kader 2021 besteht aus 26 Spieler. Früher durften nur 23 Nationalspieler mitgenommen werden, wegen Corona wurden die Anzahl der spiel berechtigten Spieler allerdings erhöht.

Wie bestimmt der Bundestrainer den aktuellen DFB Kader 2021?

Bundestrainer Löw hat eine ungefähre Auswahl von ca. 40 Nationalspielern in den letzten 2 Jahren im Kader gehabt. Prinzipiell gilt das Leistungsprinzip und die allgemeine Verfassung in der Bundesliga bzw. in den anderen Ligen. Auch zählt die Erfahrung und wie wichtig der Spieler für die Nationalmannschaft grundsätzlich ist.

Wer gehört nicht mehr zum DFB Kader 2021?

Seit der gewonnenen Fußballweltmeisterschaft 2014 gibt es nur noch wenige Spieler, die seitdem auch weiterhin im DFB Trikot auflaufen. Darunter gehören Kapitän Manuel Neuer, Real Madrid Star Toni Kroos sowie der Abwehrspieler Matthias Ginter. Jerome Boateng dagegen darf kein Comeback im Deutschland Trikot feiern.

Der endgültige Deutschland WM-Kader 2018

Der erweiterte DFB-Kader bestand aus 27 Spielern, doch nur 23 hatten die Chance auf ein WM-Ticket. Während einige Spieler des gewonnenen Confed Cups derzeit keine Chance haben, standen aus dem WM-Aufgebot 2014 noch neun Nationalspieler zur Verfügung. Mehr als die Hälfte des Kaders spielten 2018 ihre erste Fußball-Weltmeisterschaft.

Das sind die 23 Nationalspieler 2018 für die Fußball WM 2018 und der Bundestrainer: (links nach rechts oben) Joachim Löw Bundestrainer, Kevin Trapp, Manuel Neuer, Marc-Andre ter Stegen, Julian Brandt und Joshua Kimmich. (2.Reihe) Jerome Boateng, Matthias Ginter, Jonas Hector, Marvin Plattenhardt, Antonio Ruediger und Sebastian Rudy. (3.Reihe) Mats Hummels, Mesut Ozil, Niklas Suele, Julian Draxler, Ilkay Gündogan und Sami Khedira. (4.Reihe) Toni Kroos, Thomas Mueller, Marco Reus, Leon Goretzka, Timo Werner und Mario Gomez. / AFP PHOTO / -
Das sind die 23 Nationalspieler 2018 für die Fußball WM 2018 und der Bundestrainer: (links nach rechts oben) Joachim Löw Bundestrainer, Kevin Trapp, Manuel Neuer, Marc-Andre ter Stegen, Julian Brandt und Joshua Kimmich. (2.Reihe) Jerome Boateng, Matthias Ginter, Jonas Hector, Marvin Plattenhardt, Antonio Ruediger und Sebastian Rudy. (3.Reihe) Mats Hummels, Mesut Ozil, Niklas Suele, Julian Draxler, Ilkay Gündogan und Sami Khedira. (4.Reihe) Toni Kroos, Thomas Mueller, Marco Reus, Leon Goretzka, Timo Werner und Mario Gomez. / AFP PHOTO / –

Wer schreibt hier?

  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P