DFB Länderspiel 2024 Tickets Deutschland: Preise, Termine, DFB-Shop & Eintrittskarten

Inhaltsverzeichnis - das findest du hier

Tickets für Länderspiele 2024 der Fußballnationalmannschaft kaufen

Sie galten in den letzten Jahren als etwas ganz Besonderes in der Welt des Fußballs: die Länderspiele der deutschen Fußballnationalmannschaft live im Stadion zu sehen. Deutsche Nationalspieler wie DFB-Kapitän Manuel Neuer, Thomas Müller oder Jamal Musiala live sehen, dazu attraktive Gegner wie Argentinien mit Lionel Messi oder England mit Harry Kane – das war erstrebenswert! Wir sagen dir hier, wie du Eintrittskarten für die deutschen Länderspiele kaufen kannst.

2014 wurde Deutschland Fußballweltmeister, dementsprechend beliebt waren die Länderspiele auch. Nach den eher erfolglosen Turnieren in den letzten Jahren (WM 2018, EM 2021 und der WM 2022), wählte der DFB eher kleine Fußballstadien wie in Sinsheim, Augsburg oder Nürnberg aus, um die Sitzplätze voll zu bekommen.

Mit dem neuen Bundestrainer 2023 und der anstehenden UEFA Fußball Europameisterschaft 2024 in Deutschland sind die Fans aber wieder auf den Geschmack gekommen.

Tickets für Länderspiele kaufen - hier suchte jemand für das WM 2014 Finale Deutschland gegen Argentinien Länderspieltickets. AFP PHOTO / GABRIEL BOUYS / AFP / GABRIEL BOUYS
Tickets für Länderspiele kaufen – hier suchte jemand für das WM 2014 Finale Deutschland gegen Argentinien Länderspieltickets. AFP PHOTO / GABRIEL BOUYS / AFP / GABRIEL BOUYS

Infos zu den Tickets & Terminen der deutschen Länderspielen 2024

Euphorie wächst vor der EM 2024: Länderspiele fast ausverkauft

Die Begeisterung steigt: Fast alle Tickets für die beiden Länderspiele vor der Europameisterschaft im eigenen Land sind verkauft. Dies gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag bekannt. Für das Spiel gegen die Ukraine am 3. Juni in Nürnberg wurden etwa 42.000 Eintrittskarten abgesetzt, für das Match gegen Griechenland in Mönchengladbach am 7. Juni etwa 45.000. Für beide Partien sind nur noch wenige Karten verfügbar.

Die jüngsten Erfolge in den Spielen gegen Frankreich (2:0) und die Niederlande (2:1) haben die Hoffnungen der Anhänger auf einen erfolgreichen EM-Verlauf gestärkt. Die deutsche Mannschaft beginnt ihr Turnier am 14. Juni in München mit einem Spiel gegen Schottland. Weitere Gegner in der Gruppenphase sind Ungarn (19. Juni in Stuttgart) und die Schweiz (23. Juni in Frankfurt). Vor dem Turnier findet noch ein Trainingslager im Weimarer Land vom 26. bis zum 31. Mai statt.

Viele Fußballfans haben ihren Heimatverein, vor allem den FC Bayern München oder Borussia Dortmund. Doch die meisten Fußballfans möchten auch einmal ein Länderspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft sehen. Es ist nicht so schwer Tickets zu bekommen, doch generell muss man schnell sein.

Update 15.März 2024: Bei dem anstehenden Länderspiel-Klassiker gegen die Niederlande kann die deutsche Nationalmannschaft in Frankfurt am Main mit einem vollen Stadion rechnen. Bis jetzt sind 46.000 der 48.390 verfügbaren Eintrittskarten verkauft worden, wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bekannt gab.

Unter der Leitung von Bundestrainer Julian Nagelsmann beginnt die Mannschaft am 23. März ihr EM-Jahr. In Lyon trifft sie auf den Vize-Weltmeister Frankreich, den dreifachen Europameister. Diese Spiele sind die letzten Länderspiele vor der Bekanntgabe des Kaders durch Nagelsmann für die EM, die vom 14. Juni bis zum 14. Juli im eigenen Land stattfindet.

26.März 2024 - Freundschaftsspiel gegen die Niederlande in Frankfurt
26.März 2024 – Freundschaftsspiel gegen die Niederlande in Frankfurt
23.März 2024 - Freundschaftsspiel gegen Frankreich in Lyon
23.März 2024 – Freundschaftsspiel gegen Frankreich in Lyon

Tickets & Termine: Die nächsten Länderspiele 2024 der Nationalmannschaft

Das sind die Länderspiele 2024:

DatumTeam 1Erg.Team 2OrtArt des Spieles
23. März 2024🇩🇪 GER2:0🇫🇷 FRALyon/FRTestspiel
26. März 2024
🇩🇪 GER2:1🇳🇱 NEDFrankfurtTestspiel
03.06.2024
Tickets kaufen
🇩🇪 GER0:0🇺🇦 UkraineNürnbergTestspiel
07.06.2024
Tickets kaufen
🇩🇪 GER2:1🇬🇷 GriechenlandM'GladbachTestspiel
14.06.2024🇩🇪 GER5:1🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 SCOMünchenEM 2024 Endrunde
19.06.2024🇩🇪 GER2:0🇭🇺 UNGStuttgartEM 2024 Endrunde
23.06.2024🇨🇭 CH1:1🇩🇪 GERFrankfurtEM 2024 Endrunde
29.06.2024🇩🇪 GER2:0🇩🇰 DENDortmundEM 2024 Achtelfinale
05.07.2024ESP/GEO-:-🇩🇪 GERStuttgartEM 2024 Viertelfinale
10.9.2024🇳🇱 NED-:-🇩🇪 GER?UEFA Nations League
7.9.2024🇩🇪 GER-:-🇭🇺 UNG?UEFA Nations League
11.10.2024🇧🇦 Bosnien-Herz.-:-🇩🇪 GER?UEFA Nations League
14.10.2024🇩🇪 GER-:-🇳🇱 NED?UEFA Nations League
16.11.2024🇩🇪 GER-:-🇧🇦 Bosnien-Herz.?UEFA Nations League
19.11.2024🇭🇺 UNG-:-🇩🇪 GER?UEFA Nations League

Länderspieltickets für Deutschland gegen Niederlande am 26.03.2024 in Frankfurt

Seit dem 9.Januar 2024 gibt es auf der offiziellen DFB-Ticketseite die Tickets für das Länderspiel gegen Holland. Karten für Sitzplätze gehen bei 25 EUR los, Kinder bis zum Alter von 14 Jahren zahlen mindestens 10 EUR in der günstigsten Kategorie. Die besten Tickets in der Kat. 1 auf der Gegengeraden in den Blöcken 24B bis 30A kosten 100 EUR pro Person. Dieser Preis gilt auch hinter der Haupttribüne in versch. Blocken. Günstiger wird es in der Nordwestkurve und der Ostkurve in der Kategorie 4.

Länderspieltickets für Deutschland gegen Niederlande am 26.03.2024 in Frankfurt
Länderspieltickets für Deutschland gegen Niederlande am 26.03.2024 in Frankfurt

Wann sind die nächsten Länderspiele 2024?

Die ersten bzw. nächsten Länderspiele 2024 der deutschen Fußballnationalmannschaft finden vor der EM 2024 Endrunde statt. Im März 2024 wird es zwei Freundschaftsspiele bzw. Testspiele geben, die Gegner sind die Niederlande und Frankreich. Im Juni 2024 wird es dann direkt vor der EM 2024 nochmals zwei bis drei Testspiele geben, in der Bundestrainer Julian Nagelsmann seine Aufstellung seinen DFB Kader in Form bringen wird.

26.März 2024 - Freundschaftsspiel gegen die Niederlande in Frankfurt
26.März 2024 – Freundschaftsspiel gegen die Niederlande in Frankfurt

Das sind die nächste DFB Länderspiele von Deutschland

  • 23.März 2024 – 1 Freundschaftsspiel gegen Frankreich in Lyon
  • 26.März 2024 – 1 Freundschaftsspiel gegen die Niederlande in Frankfurt
  • Juni 2024 – 1 Freundschaftsspiel
  • Juni 2024 – 1 Freundschaftsspiel

Fußball EM 2024 Tickets

Die Tickets für die UEFA Fußball Europameisterschaft 2024 in Deutschland werden nicht über den DFB verkauft, sondern nur über die UEFA, die für den Verkauf und die Vergabe der Eintrittskarten für die 48 EM-Spiele verantwortlich sind. Die offizielle Webseite für die EM-Tickets lautet uefa.com/euro2024/ticketing/

Die Tickets für die EM 2024 gibt es in drei Verkaufsphasen:

  1. Im Bewerbungszeitraum vom 3. Oktober bis zum 26. Oktober 2023 standen über 1,2 Millionen Tickets zur Verfügung.
  2. Nach der EM-Gruppenauslosung am 2.12.2023 wird es wieder die Chance geben, für bestimmte Spiele Karten zu erwerben.
  3. Für die Fans der Nationalmannschaften, die sich über die Play-offs für die UEFA EURO 2024 qualifizieren, werden Karten in der Zeit vom 21. März und 26. März 2024 verkauft.
EM Tickets 2024 nur noch heute zu kaufen
EM Tickets 2024 nur noch heute zu kaufen

Wie viel kosten die EM 2024 Eintrittskarten?

Insgesamt werden 270 000 Karten für 30 € erhältlich sein, eine Million Karten kosten 60 € oder weniger. Für das Finale werden 10 000 Karten für weniger als 100 € erhältlich sein.

Was kosten die EM 2024 Tickets?

Die Karten sind begrenzt und schwer erhältlich

Dass sich die Länderspiele der Mannschaft nicht mit einem Stadion-Besuch eines Bundesliga-Spiels vergleichen lassen, ist letztlich auch auf den Umstand zurückzuführen, dass die Spiele der Mannschaft stets in anderen Stadien durchgeführt werden. Während ein Bundesliga-Team seine Duelle ja bekanntermaßen lediglich in zwei verschiedenen Stadien – der Heim-Arena sowie der Arena des Gastgebers laut Spielplan – durchführen, so ist die Planung eines Stadion-Besuches für ein Spiel der Nationalmannschaft durchaus ein wenig komplexer.

Obgleich doch der Besuch eines Länderspiels wahrlich etwas ganz Besonderes ist, so wüssten schlussendlich viele Menschen überhaupt nicht, wie sie überhaupt an die begehrten Eintrittskarten für die Stadien, in denen die Nationalmannschaft ihre Länderspiele absolviert, erhalten könnten. Eines sei gleich vorweg gesagt: In einem Punkt ähneln sich Länderspiele und Bundesliga-Spiele durchaus miteinander – der Fan, der die Spiele live im Stadion verfolgen möchte, der sollte sehr sehr schnell sein.

Während eine Eintrittskarte für das Stadion des favorisierten Vereins sehr simpel über den Verein bezogen werden kann, der bei dem besagten Spiel das Heimrecht hat, so verhält sich dies bei den Spielen der deutschen Nationalmannschaft durchaus ein wenig anders. Es gibt jedoch zwei Wege, die die Chance auf ein begehrtes Ticket im Stadion erhöhen. Zum Einen kann sich der geneigte Fan direkt über den DFB im Internet mit Tickets versorgen und zum Anderen gibt es verschiedene Online-Tickethändler, die ebenfalls über die begehrten Tickets für die Länderspiele verfügen.

Doch im Jahr 2017 hat sich schon abgezeichnet, dass die Tickets für die Länderspiele nicht mehr so begehrt sind wie früher. Das hat z.B. das Abschiedsspiel von Lukas Podolski gezeigt, welches im Dortmunder Signal Iduna Park gespielt wurde – und knapp 20.000 Plätze blieben frei! Denn die Tickets sind sehr teuer.

Was kosten Länderspieltickets? Die Preisliste des DFB

Tickets für die deutsche Fußballnationalmannschaft sind sehr teuer. Im Folgenden die Preisliste vom Länderspiel gegen Norwegen im September 2017. Die günstigsten Tickets kosten 25 EUR in der schlechtesten Kategorie, die besten 80 EUR. Dieser Umstand wird schon lange kritisiert, doch der DFB denkt keinesfalls daran die Eintrittskarten billiger zu verkaufen.

Wo kann man DFB Länderspieltickets kaufen?

Webseite des DFB als erster Anlaufpunkt

Wer einmal ein Länderspiel der Mannschaft von Bundestrainer Julian Nagelsmann und „seiner“ Nationalmannschaft live im Stadion verfolgen wollte, der wird feststellen, dass es gleich zwei große Probleme gibt. Zum Einen werden die Termine für die entsprechenden Länderspiele lediglich unzureichend öffentlich außerhalb des Internets kommuniziert und zum Anderen ist die Nachfrage nach den Eintrittskarten der Spiele, die zumeist auch unter der Woche stattfinden, sehr hoch.

Da jedoch die Stadionkapazitäten naturgemäß sehr begrenzt sind, übersteigt die Nachfrage sehr häufig das vorhandene Angebot, so dass die Schnellsten in diesem Fall stets die Begünstigten sind. Mit einem regelmäßigen Besuch der Webseite des DFB kann jedoch dem Problem, dass die Länderspieltermine unzureichend kommuniziert werden, wirksam entgegengewirkt werden und überdies auch frühzeitig der gewünschte Stadionbesuch entsprechend geplant werden.

Da der DFB auf seiner Webseite gleich direkt das vorhandene Ticketkontingent verwaltet, selbst die Heimmannschaft bekommt ja lediglich einen gewissen Anteil aller Stadion-Tickets zugeteilt, kann mit dem Besuch der Webseite des DFB gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden. Da die Auswärtsmannschaft ja ebenfalls ein Kontingent an Tickets zugeteilt bekommt ist der Besuch der Internetpräsenz des Fußballverbandes DFB aber auch für den heimischen Fan keine Garantie auf das Ticket und der Frust, dass die begehrten Tickets bereits frühzeitig ausverkauft sind, ist in vielen Fällen sehr hoch.

Der DFB kassiert allerdings über den Fanclub Fußball Nationalmannschaft bei den EM-Tickets ab. Denn um überhaupt Tickets buchen zu können über das Eventim-Ticketportal, muß man Mitglied im DFB Fanclub sein. Hier der Bericht und die Infos.

Fragen und Antworten zu den Länderspieltickets

Wo sollte man Tickets für Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft kaufen?
Tickets für die Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft kauft man am besten direkt über die offizielle Webseite des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) unter Tickets.DFB.de. Der Kauf über die offizielle Seite gewährleistet die Echtheit der Tickets und hilft, den Schwarzmarkt zu umgehen.

Welche Spiele sind im Länderspielkalender 2023 für Deutschland geplant?
Für das Jahr 2023 sind keine großen Turniere oder Pflichtspiele für die deutsche Nationalmannschaft angesetzt. Dies bedeutet, es wird keine Teilnahme an der Europameisterschaft oder Weltmeisterschaft geben. Stattdessen konzentriert sich der Kalender auf Testspiele bzw. Freundschaftsspiele, die dazu dienen, die Mannschaft auf zukünftige Wettbewerbe vorzubereiten.

Wann sind die offiziellen FIFA-Länderspielpausen?
Die FIFA hat für das Jahr 2023 Länderspielpausen im März, Juni, September, Oktober und November festgelegt. Diese Pausen sind dafür vorgesehen, dass Nationalmannschaften ohne Terminkonflikte mit Vereinsspielen ihre Spiele abhalten können.

Sind Tickets für Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft leicht zugänglich?
Obwohl es eine hohe Nachfrage nach Tickets für die Spiele der deutschen Nationalmannschaft gibt, ist es für Fans durchaus möglich, Eintrittskarten zu erwerben, wenn sie rechtzeitig agieren. Die Webseite weist darauf hin, dass man generell schnell sein muss, um sich Tickets zu sichern, insbesondere bei Spielen mit hoher Nachfrage.

Wie sehen die Ticketpreise und Verfügbarkeiten für das Spiel Deutschland gegen Türkei aus?
Zum Stand des 7. November 2023 gibt es noch Restkarten für das Länderspiel Deutschland gegen die Türkei am 18. November 2023 in Berlin. Tickets sind noch für 60 EUR in Kategorie 3 im Block P1 sowie für 100 EUR in den Blöcken C2, N7 und N5 erhältlich. Für Fans, die ein exklusiveres Erlebnis wünschen, werden Business Seats zum Preis von 400 EUR angeboten. Diese Preise und Verfügbarkeiten können sich jedoch mit der Zeit ändern, daher ist es ratsam, die aktuelle Situation auf der DFB-Webseite zu überprüfen.

Zweitmarkt: DFB Tickets kaufen

Es gibt jedoch glücklicherweise auch eine zweite Alternative zum Erwerb der Stadion-Tickets im Internet, da eine Vielzahl von Online-Händlern ebenfalls ein gewisses Kontingent an Stadion-Tickets zum Verkauf anbieten. Mit ein paar kleinen Tipps und Tricks lässt sich die Wahrscheinlichkeit, ein Duell der Mannschaft live im Stadion verfolgen zu können, erheblich steigern. Selbstverständlich bieten diese Tipps leider auch keine Garantie für ein Ticket, aber sie sind ein guter Ansatzpunkt.

Tipps und Tricks für den Stadionbesuch der Nationalelf

Tipps und Tricks sind im Bereich des Fußballs für den Fußballfan ein kleines Einmaleins und viele Fans können lediglich unter Anwendung der folgenden Tipps in den Genuss eines Länderspiels live im Stadion kommen.

  • Die richtige Vorbereitung ist alles. Sicherlich wird es enorm schwierig werden, alle Spiele der Mannschaft live im Stadion verfolgen zu können doch mit der richtigen Vorabplanung der Termine, also der entsprechenden Terminkoordination, kann zumindest die Freizeit entsprechend zügig an die Termine angepasst werden. Ein Informationsvorsprung ist in diesem Zusammenhang sicherlich nie verkehrt, da viele Fans in diesem Bereich schlichtweg viel zu lange zögern. Wer zögert, der verliert!
  • Was viele Fans schlichtweg nicht wissen ist, dass auch die Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw über einen Fanclub verfügt. Der DFB-Fanclub ist im Bereich der Tickets durch die Sonderverfügung des Ticketkontingents wahrlich begünstigt, so dass die Wahrscheinlichkeit, in den Besitz eines Stadiontickets erheblich erhöht wird. Bei der EM 2016 in Frankreich ist die Fanclub-Mitgliedschaft sogar eine Voraussetzung für den Ticketerwerb. Selbstverständlich ist die Mitgliedschaft im Fanclub des DFB nicht kostenlos, doch die Investition ist nicht sonderlich nennenswert hoch und kann sich im Bezug auf die Stadion-Tickets durch den Vorsprung gegenüber Nicht-Mitgliedern durchaus lohnenswert. Fanclub-Mitglieder sind so gesehen privilegiert und können als Premium-Fans angesehen werden – Money makes the world go round!
  • Wer sich über einen Online-Anbieter für Länderspieltickets mit dem begehrten Stadion-Ticket für das Länderspiel der Mannschaft versorgen möchte, der sollte auch gegenüber anderen Fans einen Informationsvorsprung haben. Diesen Informationsvorsprung kann sich jeder Fußballfan bereits mit einem simplen Mausklick sichern, da viele Anbieter einen sogenannten „Ticket-Alarm“ anbieten, mit dem sie den Fan per Mail frühzeitig über die Verfügbarkeit der Stadion-Tickets informieren. Auf diese Weise kann der Fan bereits enorm frühzeitig ein Ticket erwerben.
  • Selbstverständlich sollte der Fan, auch wenn sein Wunsch nach einem Länderspielticket enorm hoch ist, lediglich bei seriösen Anbietern sein Ticket erwerben. Die Anzahl der sogenannten schwarzen Schafe hat sich in der jüngeren Vergangenheit zwar deutlich reduziert, es gibt sie aber dennoch. Das Frustpotential bei unseriösen Anbietern ist sehr hoch und anschließend können sogar Schwierigkeiten auftreten, das Geld für das nicht erhaltene Ticket zurückzuerhalten. Daher gilt auch bei Eintrittskarten für ein Stadion des Länderspiels: Augen auf und gesunde Skepsis.

Wo kann man Tickets ohne den DFB kaufen?

Obgleich der DFB mit seiner Online-Präsenz definitiv eine sehr gute Anlaufstelle für Länderspieltickets ist, so gibt es auch Alternativen. Nur weil der DFB in seinem Verfügbarkeitskontingent keine Tickets mehr anbieten kann bedeutet dies automatisch nicht, dass der Fußballfan auf das begehrte Länderspiel live im Stadion gänzlich verzichten muss. Die größten und namhaftesten Anbieter im Internet verfügen ebenfalls über Ticketkontingente, doch dafür muss der Fußballfan diese Anbieter erst einmal kennen:

Sportsevent365.de
Fussballtrip.de
Ticketbis
Eventim
Ticketmaster

Diese Anbieter sind auf dem Ticketmarkt sowohl bereits seit längerer Zeit aktiv als auch als echte Insidertipps anzusehen.

Sportsevent365.de in Berlin gehört zu den langjährig erfahrenen und großen Online-Tickethändlern, der in seinem Sortiment sowohl Eintrittskarten für große internationale Ligen als auch Länderspiele vorweisen kann. Beachtet werden sollte allerdings, dass dieser Anbieter sich selbst nicht als Tickettauschbörse versteht und dementsprechend keinen Online-Marktplatz für Eintrittskarten zu bieten hat. Vielmehr erhält der Fußballfan, der über diesen Anbieter sein Ticket ordert, garantiert und zuverlässig ein Originalticket für die Länderspiele seiner Wahl zu dem marktüblichen Preis. Seriosität und Zuverlässigkeit werden bei diesem Anbieter sehr groß geschrieben doch auch die Internetpräsenz des Anbieters verfügt lediglich über ein begrenztes Kontingent an Eintrittskarten, so dass auch hier die Schnellsten sprichwörtlich zuerst mahlen. Dank der großen Beliebtheit des Anbieters kann hier nicht von einem Insidertipp ausgegangen werden, denn der Anbieter gilt als Anlaufstelle für zahlreiche Fußballfans aus ganz Europa.

Fussballtrip.de gehört schon eher zu den Insidertipps der Online-Tickethändler, zumal der Anbieter einen etwas anderen Service anbietet. So, wie es der Name des Händlers bereits anmuten lässt, können mit der Internetpräsenz ganze Fußballtrips zu allen möglichen Locations in Europa organisiert werden. Ein Umstand, der vielen reisenden Fußballfans, die auch einmal ein Auswärtsspiel der Nationalmannschaft live im Stadion verfolgen möchten, sehr zugutekommt. Auf der Webseite des Anbieters können somit nicht nur die Eintrittskarten erwerben werden, vielmehr lässt sich auch die An- und Abreise sowie die Hotelunterbringungen sozusagen mit einem einzigen Mausklick realisieren. Selbstverständlich ist die Preisgestaltung sehr fair gehalten und auch die Seriosität und Zuverlässigkeit ist auf der Internetpräsenz sehr lobenswert.
Ticketbis.de ist eine Internetpräsenz, die nach dem Motto „des Einen Freud ist des anderen Leid“ operiert. Da sich das Leben aufgrund der Alltagsverpflichtungen als äußerst schnelllebig präsentieren kann, können viele Besitzer einer Eintrittskarte das Spiel dann doch nicht mehr verfolgen. Auf dem Webportal des Anbieters ist es jedoch möglich, die Tickets zu veräußern. Damit wird die Internetpräsenz zu einem Anlaufpunkt für Fans, die doch noch an ein begehrtes Ticket herankommen möchten. Beachtet werden sollte allerdings, dass auf dem Internetportal die Gesetzmäßigkeit des Marktes besonders stark zum Tragen kommt, da die Nachfrage bekanntermaßen den Preis für das Angebot stark beeinflusst. Auf diese Weise können die Eintrittskarten für ein begehrtes Event wie ein Länderspiel mitunter enorm kostspielig werden. Eine Marktpreisbindung, wie bei anderen Anbietern, existiert auf der Plattform des Anbieters in dieser Form nicht.

Eventim.de gehört zweifelsohne bei Online-Ticketjägern zu den größten und namhaftesten Anbietern. Sportliche Großereignisse wie ein Fußball-Länderspiel werden von dem Anbieter zwar derzeitig noch als reines „Nischenprodukt“ angesehen, jedoch hat diese Nische bei dem Anbieter in der jüngeren Vergangenheit einen deutlichen Zuwachs erfahren. Während Konzerte und Festivals bereits einen enormen Anteil des Ticketangebots von dem Anbieter ausmachen, so sind Länderspiele derzeitig stark im Kommen. Als Ausgleich dafür existiert jedoch eine Marktpreisbindung, so dass der Ticketjäger auch wirklich nur die marktüblichen Preise für ein Stadionticket zu bezahlen hat. Überdies ist der zuverlässige Service sowie die Seriosität des Anbieters in der heutigen Zeit ein echtes Qualitätsmerkmal des Anbieters, so dass wirklich jeder Ticketjäger sein begehrtes Eintrittsticket auch wirklich pünktlich erhält.

Ticketmaster.de hat seinen Sitz ebenfalls in Berlin und ist in der jüngeren Vergangenheit zu einem echten Alternativanbieter zu Eventim angewachsen. Das Prinzip sowie das vorhandene Ticketangebot ist mit Eventim absolut vergleichbar und auch die Marktpreisbindung existiert auf dieser Plattform. Kein Ticketjäger zahlt auch nur einen Euro mehr, als es notwendig ist und auch der Versand der Tickets erfolgt absolut zuverlässig. Ein Einkauf auf dieser Plattform kann als absolut seriös, zuverlässig und planbar bezeichnet werden. Einzig im Bereich der akzeptierten Zahlungsmethoden hat der Anbieter im Vergleich zu anderen Ticketportalen noch Nachholbedarf, da bislang lediglich die Kreditkarte als Zahlungsmethode akzeptiert wird und bei Weitem nicht jeder Ticketjäger über eine entsprechende Kreditkarte verfügt. In diesem Bereich möchte der Anbieter in der näheren Zukunft jedoch nachbessern, so dass der Einkauf auf dieser Plattform durchaus eine ernstzunehmende Alternative darstellt.

Wer schreibt hier?

  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P