DatumUhrzeitTeam 1Team 2Erg.Gruppe
02.12.16:00 Magenta live🇰🇷 KOR🇵🇹 POR-:- LivetickerGrp. H
02.12.16:00, ZDF live🇬🇭 GHA🇺🇾 URU-:- LivetickerGrp. H
02.12.20:00 Magenta live🇨🇲 CAM🇧🇷 BRA-:- LivetickerGrp. G
02.12.20:00, ZDF live🇷🇸 SRB🇨🇭 SUI-:- LivetickerGrp. G

Jamal Musiala DFB Trikot & Rückennummer 14 & 42

Jamal Musiala ist einer der jüngsten Spieler der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und ein Riesentalent. Mit 19 Jahren hat er bereits 17 Länderspiele absolviert. Außerdem ist er der wertvollste deutsche Spieler (80 Millionen Euro, Stand Anfang November 2022). Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar ist Musiala so gut wie sicher dabei. Bei seinem ersten großen Turnier könnte sich der gebürtige Stuttgarter ins Rampenlicht spielen. In der Jugend spielte er für die Nationalmannschaft von England, entschied sich dann aber für Deutschland in der A-Nationalmannschaft zu spielen.

Jamal Musiala trägt im DFB Trikot die Rückennummer 14, im Verein die Nummer 42 (Photo by John MACDOUGALL / AFP)
Jamal Musiala trägt im DFB Trikot die Rückennummer 14, im Verein die Nummer 42 (Photo by John MACDOUGALL / AFP)

Jamal Musiala ist ein 1,84 m großer Offensivspieler, der verschiedene Rollen im Mittelfeld ausfüllen kann. Allerdings fühlt sich Musiala im offensiver Mittelfeld am wohlsten. Er kam jedoch ebenfalls im zentralen Mittelfeld und als Linksaußen zum Einsatz. Musiala ist ein technisch starker Spieler mit einer sehr guten Ballbehandlung – sein Spielstil erinnert an Dribbelkönige wie Messi. Musiala kann auf engstem Raum den Ball behaupten kann und kreative Lösungen finden.

Neues DFB Trikot “14” von Jamal Musiala

 

 

Jamal Musiala in der Nationalmannschaft

Jamal Musiala ist gebürtiger Deutscher, erhielt aber aufgrund seines langen Aufenthalts in England ebenfalls die englische Staatsbürgerschaft. Während seiner Zeit beim FC Chelsea absolvierte er einige Einsätze für die englische U15- und 16-Nationalmannschaft. Außerdem war er in 2018 für die deutsche U16-Nationalmannschaft aktiv. Zwischen 2019 und 2020 machte er 9 Spiele für die englische U17, bevor er nach Deutschland zurückkehrte.

Sein Debüt in der deutschen A-Nationalmannschaft feierte Musiala am 25. März 2021 unter Joachim Löw. Insgesamt stand er bis Ende Oktober 2022 in 17 Länderspielen auf dem Platz. Außerdem erzielte er einen Treffer und gab 2 Assists in 618 Minuten Spielzeit. Er wurde 11-mal eingewechselt, 5-mal ausgewechselt und stand in einem Spiel für 90 Minuten auf dem Platz.

 

Jamal Musiala im FC Bayern München Trikot – 42

Der FC Bayern ist bereits 2018 auf den Offensivspieler Musiala aufmerksam geworden. Bayerns damaliger Marco Neppe berichtete bei Sky über ein Länderturnier in Paris, wo der damals 16-Jährige Musiala kickte: „Jamal hat damals schon Fähigkeiten gezeigt, die er jetzt auch in der Bundesliga zeigt. Er hat mit seinem unglaublichen Ballgefühl beeindruckt. Man konnte in nahezu jeder seiner Aktionen seinen Spaß am Spiel sehen. Das hat einfach gutgetan. Es war ein Genuss, ihm beim Fußballspielen zuzuschauen.“

Jamal Musiala im FC Bayern München Awaytrikot im August 2022 (Copyright depositphotos.com / vitaliivitleo)
Jamal Musiala im FC Bayern München Awaytrikot im August 2022 (Copyright depositphotos.com / vitaliivitleo)

Die Bemühungen um die Verpflichtung Musialas waren der logische Schritt, sodass Neppe sogar nach London reiste, um die Familie zu besuchen und Gespräche zu führen. Die Gespräche verliefen erfolgreich und Musiala wechselte in 2019 für 200.000 Euro Ausbildungsentschädigung zum FC Bayern.

Beim FC Bayern legte er einen Blitzstart hin. Nach einer Hinrunde in der U17 und einer Rückrunde in der U19 wurde er bereits mit 17 Jahren in die erste Mannschaft beordert. Zur Saison 2020/21 wurde Musiala in den Profikader gezogen und kam zu ersten Profi-Einsätzen. In seiner ersten Saison wurde er in 37 von 50 Spielen eingesetzt. Außerdem wurde er zum jüngsten Bundesliga-Debütant, jüngsten Bundesliga-Torschütze und jüngsten Champions-League-Torschützen.

Jamal Musiala Trikot und Rückennummer

Jamal Musiala spielt in den Trikots des FC Bayern München und der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Beim FC Bayern trägt Musiala seit der Saison 2019/2020 die Rückennummer 42. In der deutschen Fußball-Nationalmannschaft spielt Musiala meistens mit der Nummer 14. Bei seinen ersten drei Spielen Ende März 2021 hatte der die Trikotnummer 8, die er von Toni Kroos übernommen hatte.

Jamal Musiala mit der Nummer 8 im neuen DFB Away Trikot (AFP Foto)
Jamal Musiala mit der Nummer 8 im neuen DFB Away Trikot (AFP Foto)

Jamal Musiala: Herkunft und Karriere

Jamal Musiala wurde am 26. Februar 2003 in Stuttgart geboren. Als Kleinkind zog der Sohn einer Polin und eines Nigerianers mit der Familie nach Fulda, wo er seine Laufbahn als Fußballer begann. Sein Vater Daniel Richard war bereits Fußballer in Nigeria und begleitet Musiala als eine Art Personal Coach.

Musialas erster Klub war der TSV Lehnerz, wo er als Vierjähriger den Trainern sofort auffiel. „Beim Abschlussspiel hat es mir dann die Sprache verschlagen“, berichtet sein erster Trainer Micha Hoffmann bei Spox. „Seine Gegenspieler waren wie Fahnenstangen für ihn. Niemand hatte auch nur den Hauch einer Chance, an den Ball zu gelangen.“ In seiner ersten Saison bei Lehnerz machte Musiala über 100 Tore und durfte fortan bei den Älteren mittrainieren. „Jamal war unterfordert“, sagt Hoffmann.

Musialas Fußballer-Karriere ist vom Bildungsverlauf seiner Mutter abhängig gewesen. Seine Mutter Carolin Musiala begann das Studium in Fulda, weswegen die Familie dorthin umzog. Außerdem konnte sie im Herbst 2010 im Rahmen des Erasmus-Programms im südenglischen Southampton studieren.

Die Familie zog gemeinsam für ein halbes Jahr nach England und Jamals Musiala setzte seine Karriere in der Nachwuchsakademie des Premier-League-Clubs FC Southampton fort. Bei Spielen einer Stadtmeisterschaft wurden sogar die Scouts vom FC Chelsea auf die Künste des Siebenjährigen aufmerksam.

Nach einem kurzen Zwischenstopp in Fulda, wo Carolin Musiala ihre Abschlussarbeit fertigstellte und Jamal wieder beim TSV Lehnerz unterkam, ging es zurück auf die Insel. Im Frühjahr 2011 zog die Familie in die Nähe vom Chelsea Trainingsgelände, wo die Mutter Arbeit fand und Jamal seine Karriere fortsetzte. Jamal Musiala war zwischen 2011 und 2019 beim FC Chelsea, wo er verschiedene Jugendmannschaften durchlief. Mit 15 Jahren spielte er bereits in der U18-Premier-League.

Wahrscheinlich als Folge des Brexit zog es die Familie im Sommer 2019 wieder zurück aufs Festland. Es gab europaweit mehrere Angebote für Jamal Musiala, aber die Wahl fiel schließlich auf den FC Bayern München.

Dort spielte er zunächst in der U17 in der B-Junioren-Bundesliga 2019/20 unter Weltmeister Miroslav Klose und wurde dort zum Schlüsselspieler. In derselben Saison wurde er bereits in die U19 hochgezogen und spielte in der A-Junioren-Bundesliga und der UEFA Youth League.

Im Sommer 2020 gabs den nächsten Schritt für den inzwischen 17-Jährigen als er bei der 2. Mannschaft der Bayern in der 3. Liga auflief. Kurz darauf kam er bereits zum Bundesligadebüt unter Hansi Flick beim FC Bayern, wo er seitdem zum festen Bestandteil des Kaders gehört.