EM 2024 Quali Gruppe I

In der EM Gruppe I spielen die Nationalmannschaften aus der Schweiz, Israel, Rumänien, dem Kosovo, Belarus und Andorra gegeneinander. Nur die Gruppensieger und Gruppenzweiten qualifizieren sich direkt für die Endrunde der UEFA Fußballeuropameisterschaft 2024.

Favorit ist hier natürlich die Mannschaft aus der Schweiz, dahinter gibt es keinen Favorit auf den Gruppenzweiten. Alle anderen Teams in dieser Sechsergruppe haben eine Chance auf die Teilnahme.

Der Schweizer Mittelfeldspieler Xherdan Shaqiri (Nr. 23) feiert mit seinen Mannschaftskameraden nach dem ersten Tor seiner Mannschaft während des Fußballspiels der Gruppe G der Weltmeisterschaft 2022 in Katar zwischen Serbien und der Schweiz im Stadion 974 in Doha am 2. Dezember 2022. (Foto: Ina Fassbender / AFP)
Der Schweizer Mittelfeldspieler Xherdan Shaqiri (Nr. 23) feiert mit seinen Mannschaftskameraden nach dem ersten Tor seiner Mannschaft während des Fußballspiels der Gruppe G der Weltmeisterschaft 2022 in Katar zwischen Serbien und der Schweiz im Stadion 974 in Doha am 2. Dezember 2022. (Foto: Ina Fassbender / AFP)

Termindruck für Israel: EM-Qualifikationsspiele nach Terroranschlägen neu angesetzt

Nach den Terroranschlägen durch die Hamas wurden zwei Spiele Israels im Oktober abgesagt. Dies führt dazu, dass die Mannschaft im November vier Spiele in zehn Tagen bestreiten muss. Trotz dieser Intensität belegt Israel derzeit Platz 3 in der EM 2024 Quali Gruppe I. Ein Spiel gegen den Kosovo wurde speziell auf den 12. November verlegt, was außerhalb der normalen Freistellungsperiode für Nationalspieler liegt. Zudem könnten Verpflichtungen in türkischen Klubs und die Aussetzung des israelischen Ligabetriebs zusätzliche Herausforderungen für die Spieler darstellen.

Die neuen Spieltermine für Israel:

    1. November: Auswärtsspiel im Kosovo
    1. November: Heimspiel gegen die Schweiz
    1. November: Heimspiel gegen Rumänien
    1. November: Auswärtsspiel in Andorra

Update am 13.11.: Israel verliert mit 0:1 gegen Kosovo, Milot Rashica, der ehemalige Angreifer von Werder Bremen traf in der 41. Minute.

Update am 15.11.: Die Schweiz spielt 1:1 gegen Israel und muss somit weiter auf die Em-Qualifikation warten. Der Augsburger Ruben Vargas schießt die Schweiz zur Führung (36.), spät in der 89.Minute gleicht Shon Weissmann aus. Israel liegt bei noch zwei ausstehenden Spielen vier Punkten hinter der Schweiz und hat zumindest seine Teilnahme an den Play-offs im kommenden März sicher.

EM 2024 Quali Gruppe I Tabelle

Stand: 21.11.2023
#LandSp.S.U.V.ToreDif.Pk.
1 ✅🇷🇴 Rumänien1064016:51122
2 ✅🇨🇭 Schweiz1045021:101117
3🇮🇱 Israel103448:9015
4🇧🇾 Belarus103348:14-512
5🇽🇰 Kosovo102629:9011
6🇦🇩 Andorra100263:20-172

EM 2024 Quali Gruppe I Spielplan

Die 10 Spieltage in der EM 2024 Qualifikationsgruppe I versprechen packende Duelle und hohe Spannung. Jedes der sechs Teams hat seine eigenen Ambitionen und Ziele, und es wird interessant zu beobachten sein, wie sich die Kräfteverhältnisse während der Qualifikation entwickeln.

Das war der 1.Spieltag in der Gruppe I:

Belarus – Schweiz 0:5, Andorra – Rumänien 0:2, Israel – Kosovo 1:1

In einem beeindruckenden Spiel zeigte die Schweizer Fußballnationalmannschaft am vergangenen Spieltag ihre Überlegenheit und siegte souverän mit 5:0 gegen Belarus. Renato Steffen, der 31-jährige Flügelspieler, war der herausragende Akteur des Abends und erzielte erst den zweiten Dreierpack seiner Karriere.

Steffen hatte seinen ersten Dreierpack im April 2016 in einem Spiel für den FC Basel gegen St. Gallen beim 7:0-Triumph gefeiert. Nun, sieben Jahre später, konnte er an diesen Erfolg anknüpfen und zeigte eine herausragende Leistung für die Schweizer Nationalmannschaft.

Die Schweiz dominierte das Spiel von Anfang an und ließ den Gegner kaum zur Entfaltung kommen. Mit schnellen Kombinationen und präzisen Pässen brachten die Schweizer die Defensive von Belarus immer wieder in Schwierigkeiten. Steffen sorgte mit seinem Torinstinkt und seiner Agilität für zahlreiche brenzlige Situationen vor dem gegnerischen Tor.

Update vor dem 7. EM Quali Spieltag

Gruppe I: Schweiz auf 1, dahinter Rumänien oder Israel
Die UEFA verschiebt angesichts der aktuellen Sicherheitslage alle in den nächsten Wochen in Israel angesetzten Spiele. Somit gibt es nur zwei Spiele am 7. und 8.Spieltag. Die Schweizer Nationalmannschaft führt die Gruppe I vor dem 7.Spieltag mit 14 Punkten an und sieht wie ein sicherer EM-Teilnehmer aus. Allerdings muss die Schweiz noch gegen die Verfolger Israel und Rumänien ran und könnte den ersten Platz verlieren. Verlieren Weißrussland, der Kosovo und Andorra ihre nächsten Spiele, haben diese auf keinen Fall eine Chance auf eine EM-Teilnahme.

DatumUhrzeitHeimErg.Ausw.
25.03.202318:00🇧🇾 Belarus0:5 (0:3)🇨🇭 Schweiz
25.03.202318:00🇮🇱 Israel1:1 (0:1)🇽🇰 Kosovo
25.03.202320:45🇦🇩 Andorra0:2 (0:1)🇷🇴 Rumänien
28.03.202320:45🇽🇰 Kosovo1:1 (0:0)🇦🇩 Andorra
28.03.202320:45🇷🇴 Rumänien2:1 (2:0)🇧🇾 Belarus
28.03.202320:45🇨🇭 Schweiz3:0 (1:0)🇮🇱 Israel
16.06.202320:45🇦🇩 Andorra1:2🇨🇭 Schweiz
16.06.202320:45🇧🇾 Belarus1:2🇮🇱 Israel
16.06.202320:45🇽🇰 Kosovo0:0🇷🇴 Rumänien
19.06.202320:45🇮🇱 Israel2:1🇦🇩 Andorra
19.06.202320:45🇧🇾 Belarus2:1🇽🇰 Kosovo
19.06.202320:45🇨🇭 Schweiz2:2🇷🇴 Rumänien
09.09.202318:00🇦🇩 Andorra0:0🇧🇾 Belarus
09.09.202320:45🇷🇴 Rumänien1:1🇮🇱 Israel
09.09.202320:45🇽🇰 Kosovo2:2🇨🇭 Schweiz
12.09.202320:45🇨🇭 Schweiz3:0🇦🇩 Andorra
12.09.202320:45🇮🇱 Israel1:0🇧🇾 Belarus
12.09.202320:45🇷🇴 Rumänien0:0🇽🇰 Kosovo
12.10.202320:45🇦🇩 Andorra0:3🇽🇰 Kosovo
12.10.202320:45🇧🇾 Belarus0:0🇷🇴 Rumänien
15.10.202318:00🇨🇭 Schweiz3:3🇧🇾 Belarus
15.10.202320:45🇷🇴 Rumänien4:0🇦🇩 Andorra
12.11.202320:45🇽🇰 Kosovo1:0🇮🇱 Israel
15.11.202320:45🇮🇱 Israel1:1🇨🇭 Schweiz
18.11.18:00🇧🇾 Belarus1:0🇦🇩 Andorra
18.11.20:45🇮🇱 Israel1:2🇷🇴 Rumänien
18.11.20:45🇨🇭 Schweiz1:1🇽🇰 Kosovo
21.11.202320:45🇦🇩 Andorra0:2🇮🇱 Israel
21.11.202320:45🇽🇰 Kosovo0:1🇧🇾 Belarus
21.11.202320:45🇷🇴 Rumänien1:0🇨🇭 Schweiz

Wer gewinnt die EM 2024 Quali Gruppe I?

EM 2024 Qualifikationsgruppe I: Analyse, Favoriten und Prognosen

Die EM 2024 Qualifikationsgruppe I präsentiert sich als spannender Wettbewerb, der die Fußballfans auf Trab halten wird. In dieser Gruppe treten sechs Nationalmannschaften gegeneinander an, es sind die Schweiz, Israel, Rumänien, Kosovo, Belarus und Andorra. Hier analysieren wir die Stärken und Schwächen der Teams, ihre Chancen auf die direkte Qualifikation und diskutieren mögliche Überraschungen während der 10 Spieltage der EM 2024 Qualifikationsgruppe I, die vom 25. März bis zum 21. November 2023 ausgetragen werden.

Schweiz: Topfavorit in Gruppe I

Als klarer Favorit in der Gruppe I gilt die Schweizer Nationalmannschaft. Mit einer starken Mannschaft und einer guten Bilanz in den letzten Jahren ist es kein Wunder, dass die Schweiz als wahrscheinlichster Kandidat für die direkte Qualifikation zur EM-Endrunde 2024 in Deutschland gehandelt wird.

Der Kampf um den zweiten Qualifikationsplatz: Israel, Kosovo und Rumänien

Hinter der Schweiz tobt ein erbitterter Kampf um den zweiten Qualifikationsplatz. Israel, Kosovo und Rumänien haben jeweils eigene Stärken und Schwächen, die sie im Laufe der Qualifikationsphase zur Geltung bringen werden. Hier ein kurzer Überblick über die drei Teams:

  • Israel: Die israelische Nationalmannschaft hat in der Vergangenheit immer wieder bewiesen, dass sie für Überraschungen gut ist. Mit einer Mischung aus erfahrenen Spielern und aufstrebenden Talenten könnte Israel den zweiten Platz in der Gruppe erobern. Doch das Team war in den letzten Jahren nie bei einem großen Turnier dabei.
  • Kosovo: Das Team aus dem Kosovo ist  noch relativ neu auf der internationalen Fußballbühne dabei. Mit einer engagierten Mannschaft und einem starken Zusammenhalt könnte das Kosovo-Team den etablierten Mannschaften Paroli bieten und sich einen der begehrten Qualifikationsplätze sichern.
  • Rumänien: Die rumänische Nationalmannschaft ist ein guter Gegner, der in der Vergangenheit bereits mehrmals an Europameisterschaften teilgenommen hat. Mit einer soliden Mannschaft und einer guten Mischung aus Erfahrung und Talent könnte Rumänien den anderen Teams einiges abverlangen.

Belarus und Andorra: Die Außenseiter

In der EM 2024 Qualifikationsgruppe I gelten Belarus und Andorra als die klaren Außenseiter. Trotzdem könnten diese beiden Teams während der Qualifikation für die eine oder andere Überraschung sorgen. Insbesondere Andorra, das als absoluter Underdog in der Gruppe gilt, könnte durch Kampfgeist und Entschlossenheit punkten und so die Favoriten ins Wanken bringen.

Schlüsselspiele und mögliche Überraschungen

Einige Schlüsselspiele könnten entscheidend für den Verlauf der Qualifikation sein. Insbesondere die Begegnungen zwischen den Teams, die um den zweiten Qualifikationsplatz kämpfen, werden mit großer Spannung erwartet:

  • Israel vs. Kosovo
  • Israel vs. Rumänien
  • Kosovo vs. Rumänien

Auch die Spiele gegen den Favoriten Schweiz werden von großer Bedeutung sein, da ein möglicher Überraschungssieg gegen die Schweiz die Chancen auf die Qualifikation erheblich verbessern könnte.

Fazit: Eine spannende Gruppe mit vielen Möglichkeiten

Die EM 2024 Qualifikationsgruppe I verspricht eine aufregende und hart umkämpfte Phase zu werden. Während die Schweiz als Topfavorit in die Qualifikation geht, bleibt der Kampf um den zweiten Qualifikationsplatz offen und wird von den Teams Israel, Kosovo und Rumänien ausgefochten. Auch die Außenseiter Belarus und Andorra sollten nicht unterschätzt werden, da sie jederzeit für eine Überraschung gut sein könnten. Die 10 Spieltage der EM 2024 Qualifikationsgruppe I werden daher mit Sicherheit für Spannung und Emotionen sorgen und die Fußballfans in ihren Bann ziehen.

Daten & Termine der EM-Qualifikationsspiele

23-25/03/2023 Spieltag 1
26-28/03/2023 Spieltag 2
16-17/06/2023 Spieltag 3
19-20/06/2023 Spieltag 4
07-09/09/2023 Spieltag 5
10-12/09/2023 Spieltag 6
12-14/10/2023 Spieltag 7
15-17/10/2023 Spieltag 8
16-18/11/2023 Spieltag 9
19-21/11/2023 Spieltag 10

Wer schreibt hier?

P