EM 2024 Maskottchen vorgestellt * Ein Teddybär – FAQ’s & Aussehen & Namen

Knapp ein Jahr vor Beginn der UEFA EURO 2024 in Deutschland ist heute das Maskottchen des Turniers präsentiert worden. Es erschien zunächst als Überraschungsgast in einer Grundschule in Gelsenkirchen, bevor es die Gesamtschule Berger Feld, eine DFB-Eliteschule des Fußballs, besuchte. Heute Abend (ab 20.45 Uhr, live bei RTL) wird es den Zuschauer*innen vor Beginn des Länderspiels zwischen Deutschland und Kolumbien in der Arena AufSchalke präsentiert.

EM 2024 Maskottchen vorgestellt: ein Teddybär
EM 2024 Maskottchen vorgestellt: ein Teddybär

Wie sieht das Maskottchen für die UEFA EURO 2024 aus?

Das Maskottchen für die Heim-EM wird ein Bär sein, der Fußballschuhe in schwarz-rot-gold trägt sowie nein buntes Trikot mit der Nummer 24. Auch hat er dieses Mal eine Hose an – der Löwe Goleo 2006 zur WM in Deutschland hatte damals untenrum nichts an.

Wie heißt das Maskottchen für die UEFA EURO 2024?

Das Maskottchen für die Heim-EM wird ein Bär sein, der allerdings noch keinen Namen hat.  In den kommenden zwei Wochen haben Kinder, die am Schulfußballprogramm der UEFA teilnehmen, sowie Fußballfans die Möglichkeit, auf uefa.com über den Namen des Maskottchens abzustimmen. Die vier Namensvorschläge, die alle eine Anspielung auf das Wort „Bär“ beinhalten, sind: Albärt, Bärnardo, Bärnheart und Herzi von Bär. Diese Aktion betont die Bedeutung der Fan- und Kinderbeteiligung und sorgt dafür, dass die Öffentlichkeit ein aktiver Teil des Turniers ist.

Wie sieht das Maskottchen für die UEFA EURO 2024 aus?
Wie sieht das Maskottchen für die UEFA EURO 2024 aus?

Wie wurde das Maskottchen für die UEFA EURO 2024 vorgestellt ?

Das Maskottchen für die UEFA EURO 2024 wurde in einem zwei-stufigen Prozess vorgestellt: zuerst machte es einen Überraschungsauftritt in einer Grundschule in Gelsenkirchen und besuchte dann die DFB-Eliteschule des Fußballs, die Gesamtschule Berger Feld. Das Maskottchen, inspiriert von der Gestalt eines Teddybären, wurde schließlich am Abend vor einem Länderspiel zwischen Deutschland und Kolumbien den Zuschauern in der Arena AufSchalke präsentiert. Mit seiner Gestaltung zollt das Maskottchen dem Teddybären Tribut, der mutmaßlich Anfang des 20. Jahrhunderts in Deutschland entstanden ist. Die Gestalt des Teddybären symbolisiert sowohl Kindheitsnostalgie als auch universelle Zuneigung und Freundschaft, was den Geist des Turniers unterstreicht.

Was sind die Ziele und Aufgaben des Maskottchens für die UEFA EURO 2024?

Das Maskottchen soll Kinder in ganz Europa dazu anregen, sich mehr zu bewegen und für den Fußball und seine Werte zu begeistern. Es wird verschiedene Initiativen und Partnerschaften unterstützen und startet seine #BewegtEuch-Reise in Schulen in ganz Europa, wo es die Kinder dazu auffordert, ihm Leben einzuhauchen, indem sie ihm verschiedene Bewegungen vormachen. Zudem ist es Teil einer Schulungsreihe in den sozialen Medien zu Themen wie Training, Ernährung und Wohlbefinden, was den Fokus auf die Wichtigkeit eines aktiven und gesunden Lebensstils legt.

Wie heißt das Maskottchen für die UEFA EURO 2024?
Wie heißt das Maskottchen für die UEFA EURO 2024?

Wie wird das Maskottchen Kinder dazu inspirieren, sich körperlich zu betätigen und ihre Kreativität auszudrücken?

Das Maskottchen wird die Schülerinnen und Schüler dazu auffordern, ihm Leben einzuhauchen, indem sie ihm verschiedene Bewegungen vormachen. Dies schafft eine interaktive Plattform, auf der Kinder ihre eigenen Fußballtricks und Freudentänze entwickeln können, die als Vorlage für innovative Bewegungsanimationen des Maskottchens für das Turnier dienen. So werden die Kinder ermutigt, sich körperlich zu betätigen und gleichzeitig ihre Kreativität und Ausdruckskraft zu fördern.

Welche Rolle spielt das Maskottchen in der digitalen Welt und wie wird es die Jugendlichen dort erreichen?

Das Maskottchen wird auch in der digitalen Welt präsent sein, und zwar in der Welt der „Piñata Smashlings“ auf Roblox, einer populären Gaming-Plattform. Dort wird es auf der „Football Island“ leben und die Spielerinnen und Spieler müssen zahlreiche Herausforderungen und Aufgaben im Team bewältigen. Dies ist Teil einer spannenden Zusammenarbeit mit Toikido, einem Londoner Unternehmen aus der Unterhaltungsbranche. Durch diese Präsenz wird das Maskottchen die jungen Menschen in ihrer eigenen digitalen Umgebung erreichen und sie dazu inspirieren, die Werte des Fußballs und der Gemeinschaft auch in der digitalen Welt zu leben.

Was ist die Kernbotschaft der Kampagne?

Die Kernbotschaft der Kampagne lautet: „Fußball vereint und schafft ein wunderbares Gemeinschaftsgefühl“. Wie der Turnierdirektor Philipp Lahm hervorhebt, inspiriert Fußball zur Teamarbeit, zum Durchhaltevermögen und zu einem gesunden, aktiven Lebensstil. Gleichzeitig betont Celia Šašić, Turnierbotschafterin und DFB-Vizepräsidentin, die Bedeutung von Selbstvertrauen, aktiver Lebensführung und der Erkenntnis des Teamgeists für die zukünftige Entwicklung von Kindern.

Wie wird die #BewegtEuch-Kampagne im kommenden Jahr ausgerollt und was können wir erwarten?

Im Laufe des kommenden Jahres wird das Maskottchen die Austragungsstädte besuchen, während die wesentlichen Aktivitäten der #BewegtEuch-Kampagne Anfang 2024 starten. Im Vorfeld der 17. Ausgabe der Europameisterschaft im Sommer 2024 wird die Kampagne zusammen mit dem Maskottchen in ganz Deutschland und europaweit zu sehen sein. Wir können eine aktive und spannende Kampagne erwarten, die darauf abzielt, Kinder und Fans zum Sport und insbesondere zum Fußballspielen zu inspirieren, sowie zur Förderung der Grundwerte des Fußballs wie Teamgeist und Durchhaltevermögen.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P