EM 2024 Quali Gruppe B

In der EM Gruppe B spielen die Nationalmannschaften aus Frankreich, der Niederlande, Irland, Griechenland und Gibraltar gegeneinander. Nur die Gruppensieger und Gruppenzweiten qualifizieren sich direkt für die Endrunde der UEFA Fußballeuropameisterschaft 2024.

Favorit war hier natürlich die Mannschaft aus Frankreich, dahinter sind die Holländer Favorit auf den Gruppensieg. Irland und die anderen Teams werden nur Statistenrollen haben. Nach den ersten acht Spieltagen im Oktober 2023 hat sich Frankreich qualifiziert. Griechenland und die Niederländer kämpfen knapp um Platz 2, die Holländer gewinnen mit 1:0 gegen Greece und sind leicht im Vorteil, denn Griechenland muss am letzten Spieltag noch gegen Frankreich bestehen.

13.10.2023, 22:50 Uhr – Frankreich, Belgien und Portugal haben sich als erste Nationalmannschaften am 7.Spieltag für die EM Endrunde 2024 in Deutschland qualifiziert! Hier alle EM 2024 Teilnehmer.

Französische Spieler feiern den Sieg im Viertelfinalspiels der Fußballweltmeisterschaft Katar 2022 zwischen England und Frankreich am 10. Dezember 2022. (Foto: Jewel SAMAD / AFP)
Französische Spieler feiern den Sieg im Viertelfinalspiels der Fußballweltmeisterschaft Katar 2022 zwischen England und Frankreich am 10. Dezember 2022. (Foto: Jewel SAMAD / AFP)

Update vor dem 7. EM Quali Spieltag

Gruppe B: Zweikampf hinter Frankreich
In EM 2024 Quali-Gruppe B kann die französische Nationalmannschaft noch die perfekte Qualifikation spielen, denn nach 5 Spielen hat Frankreich 5 Siege und 0 Gegentore bei 11 geschossenen Toren. Der erste Platz ist Frankreich kaum noch zu nehmen, allerdings müssen Les Bleus die anstehenden Spiele gewinnen. Im Top-Spiel Niederlande gegen Frankreich am 7. Spieltag könnte die Vorentscheidung um den Gruppensieg fallen. Währenddessen hat Griechenland noch eine kleine Chance auf Platz 2.

EM 2024 Quali Gruppe B Tabelle

Stand: 21.11.2023
#LandSp.S.U.N.ToreDif.Pk.
1 ✅🇫🇷 Frankreich871029:32622
2 ✅🇳🇱 Niederlande860217:71018
3🇬🇷 Griechenland841314:8613
4🇮🇪 Irland82069:10-16
5🇽🇰 Gibraltar80080:41-410

EM 2024 Quali Gruppe B Spielplan

Die Spiele der EM 2024 Quali-Gruppe B werden zwischen dem 24. März und dem 21. November 2023 ausgetragen. In dieser Zeit werden die Fans spannende Begegnungen und interessante Duelle zwischen den Top-Teams und den Außenseitern erleben. Jedes Team wird versuchen, seine Stärken auszuspielen und sich für die prestigeträchtige EM 2024 Endrunde zu qualifizieren.

Das war der 1.Spieltag in der Gruppe A: Frankreich 🇫🇷 – Niederlande 🇳🇱 4:0, Gibraltar – Griechenland 0:3

Kylian Mbappé erlebte einen traumhaften Auftakt als Kapitän der französischen Nationalmannschaft. Schon nach dem ersten Tor des frischgebackenen Vizekapitäns Antoine Griezmann und dem zweiten Treffer von Dayot Upamecano infolge eines Freistoßes des Atletic-Stürmers, krönte Mbappé einen kunstvollen Spielzug und schoss seine Mannschaft nach nur 22 Minuten mit 3:0 in Führung.

Als wäre das nicht genug, setzte der Pariser Stürmer kurz vor Abpfiff noch einen drauf und erzielte das vierte Tor, das Ronald Koeman ein denkwürdiges Debüt in seiner zweiten Amtszeit bei Oranje bescherte. Als ob die Niederlage nicht schon bitter genug wäre, scheiterte der Niederländer Memphis Depay in der Schlussphase auch noch mit einem Elfmeter an Mike Maignan.

Seit zehn Spielen bleibt Frankreich 🇫🇷 im eigenen Land gegen die Niederlande 🇳🇱 ungeschlagen (8 Siege). Das letzte Mal, dass die Franzosen zu Hause gegen die Niederländer verloren, war 1936 in einem Testspiel.

Das war der 2.Spieltag in der Gruppe A: Niederlande – Gibraltar 3:0, Republik Irland – Frankreich 0:1

Durch ein Tor des Bayern-Spielers Benjamin Pavard 🇫🇷 gelang Frankreich seinen zweiten Erfolg in der Qualifikationsrunde. Der WM-Finalist konnte nur wenige Möglichkeiten in der ersten Halbzeit kreieren, jedoch erzielte Pavard in der 50. Minute mit einem beeindruckenden Schuss von der Strafraumgrenze den entscheidenden Treffer. Kurz vor dem Ende der Begegnung verdankten die Gäste ihrem Torhüter Mike Maignan 🇫🇷, der auf wundersame Weise einen Kopfball von Nathan Collins abwehrte und somit den Sieg für Frankreich bewahrte.

Statistik: Erstmals seit November 1981 bis Dezember 1984 hat Frankreich fünf aufeinanderfolgende WM- und EURO-Qualifikationsspiele ohne Gegentreffer gewonnen.

Nach der schmerzhaften Niederlage am vergangenen Freitag gegen Frankreich gelang es Ronald Koemans Mannschaft, mit einem ungefährdeten Sieg in Rotterdam zurückzuschlagen. Memphis Depay 🇳🇱 brachte die Hausherren Mitte des ersten Durchgangs mit einem Kopfball in Führung, bevor Nathan Aké 🇳🇱 vier Minuten nach der Pause das Ergebnis erhöhte. 🇬🇮 Gibraltar spielte den Großteil der zweiten Halbzeit in Unterzahl, nachdem Liam Walker nach einem Foul an Mats Wieffer 🇳🇱 vom Platz gestellt worden war. Den Schlusspunkt setzte schließlich erneut Aké kurz vor Ende der Partie.

In der Statistik lässt sich ablesen, dass Depay nunmehr fünf Tore gegen Gibraltar erzielt hat und somit der dritte niederländische Spieler in diesem Jahrhundert ist, dem gegen den gleichen Gegner fünf oder mehr Tore gelungen sind. Vor ihm schafften das Robin van Persie 🇳🇱 mit sechs Toren gegen Ungarn und Klaas Jan Huntelaar 🇳🇱 mit fünf Toren gegen San Marino.

DatumUhrzeitHeimErg.Ausw.
24.03.202320:45🇫🇷 Frankreich4:0 (3:0)🇳🇱 Niederlande
24.03.202320:45🇽🇰 Gibraltar0:3 (0:2)🇬🇷 Griechenland
27.03.202320:45🇮🇪 Irland0:1 (0:0)🇫🇷 Frankreich
27.03.202320:45🇳🇱 Niederlande3:0 (1:0)🇽🇰 Gibraltar
16.06.202320:45🇽🇰 Gibraltar0:3🇫🇷 Frankreich
16.06.202320:45🇬🇷 Griechenland2:1🇮🇪 Irland
19.06.202320:45🇫🇷 Frankreich1:0🇬🇷 Griechenland
19.06.202320:45🇮🇪 Irland3:0🇽🇰 Gibraltar
07.09.202320:45🇫🇷 Frankreich2:0🇮🇪 Irland
07.09.202320:45🇳🇱 Niederlande3:0🇬🇷 Griechenland
10.09.202320:45🇬🇷 Griechenland5:0🇽🇰 Gibraltar
10.09.202320:45🇮🇪 Irland1:2🇳🇱 Niederlande
13.10.202320:45🇳🇱 Niederlande1:2🇫🇷 Frankreich
13.10.202320:45🇮🇪 Irland0:2🇬🇷 Griechenland
16.10.202320:45🇽🇰 Gibraltar0:4🇮🇪 Irland
16.10.202320:45🇬🇷 Griechenland0:1🇳🇱 Niederlande
18.11.20:45🇫🇷 Frankreich14:0🇽🇰 Gibraltar
18.11.20:45🇳🇱 Niederlande1:0🇮🇪 Irland
21.11.202320:45🇬🇷 Griechenland2:2🇫🇷 Frankreich
21.11.202320:45🇽🇰 Gibraltar0:6🇳🇱 Niederlande

Wer gewinnt die EM 2024 Quali Gruppe B?

Die EM 2024 Qualifikationsgruppe B verspricht spannende Spiele und packende Duelle zwischen den Top-Teams Niederlande und Frankreich sowie den Außenseitern Irland, Griechenland und Gibraltar. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die Favoriten, die Chancen der Underdogs und den Spielplan dieser interessanten Gruppe.

Die Favoriten: Niederlande und Frankreich

In der Qualifikationsgruppe B der Europameisterschaft 2024 sind die niederländische und französische Nationalmannschaften die unbestrittenen Favoriten. Beide Teams verfügen über eine beeindruckende Spielerqualität und sind bekannt für ihre starken Leistungen in internationalen Turnieren. Sie kämpfen um die ersten beiden Plätze, die zur Teilnahme an der EM 2024 Endrunde berechtigen.

Niederlande: Die Oranje-Ära

Die Niederlande sind bekannt für ihre fußballerischen Erfolge und den sogenannten „Oranje-Geist“. Mit einer talentierten Mannschaft und einer guten Bilanz in der EM-Geschichte sind sie ein ernstzunehmender Anwärter auf einen der ersten beiden Plätze in der Qualifikationsgruppe B.

Frankreich: Die Grande Nation des Fußballs

Frankreich, die Grande Nation des Fußballs, kann auf eine erfolgreiche Vergangenheit in den letzten Jahren zurückblicken. Mit Weltmeister- und Europameistertiteln in der Tasche sind sie ein gefürchteter Gegner für jedes Team. In der Qualifikationsgruppe B werden sie ihre Stärke und Erfahrung nutzen, um sich für die EM 2024 Endrunde zu qualifizieren.

Die Außenseiter: Irland, Griechenland und Gibraltar

In der EM 2024 Qualifikationsgruppe B gibt es auch Außenseiter, die für Überraschungen sorgen könnten. Irland und Griechenland haben das Potenzial, die Großen zu ärgern, wenn sie schwächeln. Beide Teams verfügen über erfahrene Spieler und sind für ihre kämpferischen Leistungen bekannt.

Irland: Die kämpferischen Grünen

Irlands Nationalmannschaft, auch bekannt als „Die Grünen“, hat eine lange Tradition im europäischen Fußball. Mit ihrer kämpferischen Mentalität und ihrem Teamgeist könnten sie für Überraschungen sorgen und ihre Chancen auf eine Teilnahme an der EM 2024 Endrunde erhöhen.

Griechenland: Die Hellenen auf dem Vormarsch

Griechenland hat in der Vergangenheit schon für Furore gesorgt, etwa als sie 2004 sensationell Europameister wurden. Auch wenn die aktuelle Mannschaft nicht ganz an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen kann, ist sie dennoch eine Wundertüte, die für einige Überraschungen gut sein könnte.

Fazit: Spannung und Überraschungen in der EM 2024 Qualifikationsgruppe B

In der EM 2024 Qualifikationsgruppe B treffen Top-Teams wie die Niederlande und Frankreich auf ambitionierte Außenseiter wie Irland, Griechenland und Gibraltar. Während die Favoriten um die ersten beiden Plätze kämpfen, die zur Teilnahme an der EM 2024 Endrunde berechtigen, könnten die Underdogs für Überraschungen sorgen und den Großen das Leben schwer machen. Letztendlich sollte NED und FRA aber durchkommen, alles andere wäre eine riesengroße Überraschung.

Daten & Termine der EM-Qualifikationsspiele

23-25/03/2023 Spieltag 1
26-28/03/2023 Spieltag 2
16-17/06/2023 Spieltag 3
19-20/06/2023 Spieltag 4
07-09/09/2023 Spieltag 5
10-12/09/2023 Spieltag 6
12-14/10/2023 Spieltag 7
15-17/10/2023 Spieltag 8
16-18/11/2023 Spieltag 9
19-21/11/2023 Spieltag 10

Wer schreibt hier?

P