Antonio Rüdiger DFB Trikot EM 2024

Antonio Rüdiger bei der Fußball EM 2024

Antonio Rüdiger ist der wertvollste Innenverteidiger der deutschen Nationalmannschaft mit einem Marktwert von 32 Millionen Euro vor Süle und Thiaw. Der 30-jährige Rüdiger hat 64 Länderspiele absolviert und dabei 3 Tore erzielt. Außerdem ist er im Verein bei den „Königlichen“ Real Madrid ein Schlüsselspieler in der zentralen Verteidigung. In der Nationalmannschaft ist Rüdiger seit 2020 Stammspieler und dürfte auch unter Nagelsmann zum Stammpersonal gehören. Die Rückennummer 2 hat Rüdiger seit 2020 inne – vorher war er mit der Nummer 16 unterwegs. Bei der UEFA Fußball EM 2024 könnte Rüdiger zu einem der wichtigsten Spieler zählen – der gebürtige Berliner könnte in seiner Heimatstadt den EM-Titel feiern wollen.

Antonio Rüdiger im neuen DFB Trikot mit der Nummer 2 am 23.September 2022. (Photo by Ronny HARTMANN / AFP)
Antonio Rüdiger im neuen DFB Trikot mit der Nummer 2 am 23.September 2022. (Photo by Ronny HARTMANN / AFP)

Antonio Rüdiger DFB Trikot & Rückennummer 2024

Das neue Deutschland EM Trikot 2024: Antonio Rüdiger wird in der Abwehr bei der Fußball EM 2024 wieder seine Rückennummer 2 tragen.

Antonio Rüdiger DFB Trikot & Rückennummer 2024
Antonio Rüdiger DFB Trikot & Rückennummer 2024

Antonio Rüdiger Leistung 2023/2024 – Spiele, Tore & Statistiken

Champions League 2023/2024
Real Madrid
12
11
1
1039′
0
0
0
0 (0)
2
0
La Liga 2023/2024
Real Madrid
33
30
3
2707′
7
0
0
1 (0)
0
0
Gesamt:
45
41
4
3746′
7
0
0
1 (0)
2
0
Saison: 2023-2024
Absolvierte Begegnungen
45
-
Per Game
In Startaufstellung
41
0.9
Per Game
Minuten
3746
83.2
Per Game
Tore
1
0.02
Per Game
Assists
2
0.04
Per Game

Antonio Rüdiger Spiele 2023/2024

Datum
Für
Gegen
H/A
Ergebnis
Champions League 2023/2024
Champions League 2023/2024
1.6.2024
Borussia Dortmund (BVB) Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Borussia Dortmund (BVB)
A
S 0:2
90′
0
0
Real Madrid
Bayern München
H
S 2:1
90′
0
1
30.4.2024
Bayern München Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Bayern München
A
U 2:2
90′
0
0
17.4.2024
Manchester City Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Manchester City
A
U 1:1
120′
0
0
Real Madrid
Manchester City
H
U 3:3
90′
0
0
Real Madrid
RB Leipzig
H
U 1:1
90′
0
0
12.12.2023
Union Berlin Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Union Berlin
A
S 2:3
19′
0
0
Real Madrid
SSC Neapel
H
S 4:2
90′
0
1
Real Madrid
SC Braga
H
S 3:0
90′
0
0
24.10.2023
SC Braga Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
SC Braga
A
S 1:2
90′
0
0
3.10.2023
SSC Neapel Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
SSC Neapel
A
S 2:3
90′
0
0
Real Madrid
Union Berlin
H
S 1:0
90′
0
0
La Liga 2023/2024
La Liga 2023/2024
Real Madrid
Real Betis
H
U 0:0
90′
0
0
19.5.2024
Villarreal Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Villarreal
A
U 4:4
90′
0
0
Real Madrid
Alaves
H
S 5:0
18′
0
0
11.5.2024
Granada CF Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Granada CF
A
S 0:4
70′
0
0
Real Madrid
Cadiz
H
S 3:0
0′
0
0
26.4.2024
Real Sociedad Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Real Sociedad
A
S 0:1
14′
0
0
Real Madrid
FC Barcelona
H
S 3:2
90′
0
0
13.4.2024
Mallorca Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Mallorca
A
S 0:1
90′
0
0
Real Madrid
Athletic Club
H
S 2:0
90′
0
0
16.3.2024
Osasuna Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Osasuna
A
S 2:4
90′
0
0
Real Madrid
Celta Vigo
H
S 4:0
90′
0
0
2.3.2024
Valencia Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Valencia
A
U 2:2
90′
0
0
Real Madrid
Sevilla
H
S 1:0
90′
0
0
1.2.2024
Getafe Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Getafe
A
S 0:2
45′
0
0
27.1.2024
Las Palmas Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Las Palmas
A
S 1:2
90′
0
0
Real Madrid
Almeria
H
S 3:2
90′
0
0
Real Madrid
Mallorca
H
S 1:0
90′
1
0
21.12.2023
Alaves Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Alaves
A
S 0:1
90′
0
0
Real Madrid
Villarreal
H
S 4:1
90′
0
0
9.12.2023
Real Betis Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Real Betis
A
U 1:1
90′
0
0
Real Madrid
Granada CF
H
S 2:0
90′
0
0
26.11.2023
Cadiz Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Cadiz
A
S 0:3
90′
0
0
Real Madrid
Rayo Vallecano
H
U 0:0
90′
0
0
28.10.2023
FC Barcelona Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
FC Barcelona
A
S 1:2
90′
0
0
21.10.2023
Sevilla Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Sevilla
A
U 1:1
90′
0
0
Real Madrid
Osasuna
H
S 4:0
90′
0
0
30.9.2023
Girona Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Girona
A
S 0:3
90′
0
0
Real Madrid
Las Palmas
H
S 2:0
90′
0
0
24.9.2023
Atlético Madrid Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Atlético Madrid
A
N 3:1
90′
0
0
Real Madrid
Real Sociedad
H
S 2:1
90′
0
0
Real Madrid
Getafe
H
S 2:1
90′
0
0
25.8.2023
Celta Vigo Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Celta Vigo
A
S 0:1
90′
0
0
19.8.2023
Almeria Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Almeria
A
S 1:3
90′
0
0
12.8.2023
Athletic Club Real Madrid
Auswärts
Real Madrid
Athletic Club
A
S 0:2
40′
0
0
Datum
Für
Gegen
H/A
Ergebnis
UEFA EURO 2024
UEFA EURO 2024
5.7.2024
Spanien Deutschland
Auswärts
Deutschland
Spanien
A
N 2:1
120′
0
0
Deutschland
Dänemark
H
S 2:0
90′
0
0
23.6.2024
Schweiz Deutschland
Auswärts
Deutschland
Schweiz
A
U 1:1
90′
0
0
Deutschland
Ungarn
H
S 2:0
90′
0
0
Deutschland
Schottland
H
S 5:1
90′
0
0
Länderspiele 2024
Länderspiele 2024
Deutschland
Griechenland
H
S 2:1
69′
0
0
Deutschland
Niederlande
H
S 2:1
90′
0
0
23.3.2024
Frankreich Deutschland
Auswärts
Deutschland
Frankreich
A
S 0:2
90′
0
0
Datum
Für
Gegen
H/A
Ergebnis
Länderspiele 2023
Länderspiele 2023
21.11.2023
Österreich Deutschland
Auswärts
Deutschland
Österreich
A
N 2:0
90′
0
0
Deutschland
Türkei
H
N 2:3
90′
0
0
18.10.2023
Mexico Deutschland
Auswärts
Deutschland
Mexico
A
U 2:2
90′
1
0
14.10.2023
USA Deutschland
Auswärts
Deutschland
USA
A
S 1:3
90′
0
0
Deutschland
Frankreich
H
S 2:1
90′
0
0
Deutschland
Japan
H
N 1:4
90′
0
0
Deutschland
Kolumbien
H
N 0:2
90′
0
0
16.6.2023
Polen Deutschland
Auswärts
Deutschland
Polen
A
N 1:0
90′
0
0

Antonio Rüdiger DFB Trikot 2022

Antonio Rüdiger ist deutscher Nationalspieler und spielt beim Champions-League-Sieger Real Madrid. Der 29-jährige lief in der Premier League als Stammspieler auf und hat eine Startelf-Quote von 89%, auch bei Real ist er einer der Besten. Rüdiger konnte in seiner Karriere bereits 50 Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft spielen. Sein Debüt absolvierte er bereits 2014. Bei der WM-Qualifikation in Europa war Antonio Rüdiger fester Bestandteil der deutschen Nationalelf und spielte nahezu jedes Spiel.  Nun ist er bei der Nations-League ebenfalls im Kader. Durch seine langjährige Erfahrung stehen die Chancen gut, dass Rüdiger auch bei der Fußball-WM 2022 in Katar mit dem deutschen Nationaltrikot auf dem Spielfeld aufläuft. Denn Rüdiger wird wohl einer der Spieler sein, die der ambitionierten deutschen Elf Stabilität verleihen wird und im WM-Kader stehen wird, Hansi Flick zählt auf ihn. Im neuen DFB Trikot 2022 trägt er wieder die Rückennummer 2.

Das neue DFB Trikot
Antonio Rüdiger DFB Heimtrikot 2022
Das neue DFB Trikot
Antonio Rüdiger DFB Awaytrikot 2022

 

Antonio Rudiger von Chelsea Fc während des Spiels der Uefa Champions League Gruppe H zwischen Juventus Fc und Chelsea Fc. (Copyright Depositphotos)
Antonio Rudiger von Chelsea Fc während des Spiels der Uefa Champions League Gruppe H zwischen Juventus Fc und Chelsea Fc. (Copyright Depositphotos)

Antonio Rüdiger bei der EM 2021

Der Innenverteidiger Antonio Rüdiger gehört wohl zu den wichtigsten Spielern im EM 2021 Kader der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Rüdiger spielte seit der WM 2018 fast durchgehen in der Innenverteidigung und gehörte zur Stammformation unter Löw – lediglich einige kleinere Verletzungen verhinderten noch mehr Länderspiele. Außerdem ist Rüdiger im Verein beim FC Chelsea inzwischen sehr erfolgreich. Unter Coach Thomas Tuchel hatte Rüdiger in der Saison 2020/21 wieder einen Stammplatz inne. Weiterhin nahm Rüdiger auch am Champions League-Finale 2020/21 mit dem FC Chelsea teil. Beim FC Chelsea war Rüdiger aber nicht immer glücklich und dachte sogar an einen Abschied. Im Vorfeld der EM 2021 hat Rüdiger aber im Verein und in der Nationalmannschaft seinen Platz sicher und gilt als einer der besten Innenverteidiger.

Deutschlands Verteidiger Antonio Rüdiger kontrolliert den Ball während des Fußball-Qualifikationsspiels Deutschland gegen Island bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022 in Duisburg, Westdeutschland, am 25. März 2021. (Foto: Ina Fassbender / AFP)

Antonio Rüdiger DFB Trikot & Rückennummer 2021

Antonio Rüdiger trägt die Nummer 16 auf dem neuen DFB Trikot

Karriere & Biographie Antonio Rüdiger

Antonio Rüdiger bei der WM 2018

Nachdem Rüdiger bei der EM 2016 noch vom Pech verfolgt war, könnte die WM 2018 sein erstes großes Turnier werden. Im Trainingslager für die Europameisterschaft riss er sich sein Kreuzband und war deshalb nicht im Kader. Seitdem ist Rüdiger nicht nur zurückgekommen sondern hat sich auch noch sehr positiv weiterentwickelt. Er wechselte für 35 Millionen Euro in die Premier League zum FC Chelsea und ist dort absoluter Stammspieler. Beim Confed-Cup konnte er in der Innenverteidigung überzeugen und scheint auch mit den Stammspielern wie Boateng und Hummels eine gute Synergie zu haben. Als ersatz für diese beiden Stammkräfte ist Rüdiger sicher eine der besten Optionen für den Bundestrainer und ein echter Hoffnungsträger für die Zukunft der deutschen Innenverteidigung.

Brasiliens Stürmer Gabriel Jesus gegen Antonio Ruediger (Nummer 16) und Jerome Boateng beim Testspiel gegen Brasilien am 27.März 2018. / AFP PHOTO / ROBERT MICHAEL
Brasiliens Stürmer Gabriel Jesus gegen Antonio Ruediger (Nummer 16) und Jerome Boateng beim Testspiel gegen Brasilien am 27.März 2018. / AFP PHOTO / ROBERT MICHAEL

 

EM-AUS! Es sieht nicht gut aus für den Verteidiger

Update 08.06.2016: EM-Aus durch Kreuzbandriss! Beim 1.Training im EM-Quartier verletzt sich Antonio Rüdiger schwer und fällt ein halbes Jahr aus. Für ihn wird wohl Jonathan Tah nachnominiert.

Erfahrung außerhalb der Bundesliga konnte Antonio Rüdiger reichlich sammeln in dieser Saison. Der VFB Stuttgart verlieh ihn für eine Saison an den AS Rom. Die „Roma“ kann den Verteidiger für neun Millionen Euro fest verpflichten und wird dies mit hoher Wahrscheinlichkeit auch tun. Bislang absolvierte der gebürtige Berliner neun Länderspiele und wartet noch auf seinen ersten Treffer im DFB-Dress.

Antonio Rüdiger beim Länderspiel gegen Ungarn in der Veltins Arena in Gelsenkirchen am 4.Juni 2016. / AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ
Antonio Rüdiger beim Länderspiel gegen Ungarn in der Veltins Arena in Gelsenkirchen am 4.Juni 2016. / AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Verletzungen anderer Verteidiger erhöhten seine Chancen

Zählt man seine Jugendvereine mit, spielte Rüdiger schon für sieben verschiedene Vereine. Darunter auch Borussia Dortmund, bei denen sich der Abwehrspieler nicht für den Profibereich empfehlen konnte. Für die DFB-Nachwuchsmannschaften absolvierte der 1,91 Meter große Hüne 33 Spiele und erzielte sechs Tore. In Stuttgart werden sich die Verantwortlichen über den Geldsegen des wahrscheinlichen Transfers freuen. Bei einem jetzigen Marktwert von zehn Millionen Euro fällt die Ablöse allerdings fast schon zu gering aus. Sein Halbbruder ist Sahr Senesie, der es auf immerhin 24 Bundesligapartien für den BVB brachte, ist auch zeitgleich sein Berater. Durch die schweren Verletzungen etablierter Abwehrspieler wie Jerôme Boateng, Holger Badstuber oder Benedikt Höwedes wachsen die Chancen für Rüdiger. Mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit werden die deutschen Fans den Spieler bei der Europameisterschaft in Frankreich sehen.

Antonio Rüdiger beim Confed-Cup 2017

Auch beim Confed-Cup 2017 konnte Antioni Rüdiger wieder für den DFB überzeugen. Vorbei sind die Zeiten in denen er noch häufig Fehler machte oder fragwürdige Entscheidungen in der Abwehr traf. Seine Zeit in Italien hat die über 30 Millionen Euro teure Neuverpflichtung des englischen Meisters FC Chelsea sichtbar als Spieler reifen lassen. Auch beim Confed-Cup war Rüdiger ein wichtiger Teil der Mannschaft und gilt als einer der Spieler im Perspektivteam mit den größten Chancen auf eine Berufung in den A-Kader für die WM 2018 in Russland.

Wer schreibt hier?

  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P