Fußball heute: Africa Cup 2022 * Viertelfinale: 0:2 Gambia gegen Kamerun

Fußball heute: Derzeit läuft in Kamerun die 33. Afrika Meisterschaft 2022, der „Africa Cup of Nations“ des afrikanischen Fußballverbands CAF, die Pandemie bedingt auf dieses Jahr verschoben wurde. Das Achtelfinale des Africa Cup of Nations in Kamerun 2022 wurde am Mittwoch, 26. Januar 2022, abgeschlossen , nach acht spannenden Spielen stehen nun die Viertelfinalpaarungen fest. Am heutigen Samstag geht es mit den beiden ersten Viertelfinalspielen los. Debütant Gambia trifft am Samstag um 17 Uhr im Viertelfinale des Africa Cup of Nations, Kamerun 2022, in Douala auf Gastgeber Kamerun. Im 2.Viertelfinale des Africa Cup of Nations, Kamerun 2022, treffen Burkina Faso und Tunesien am Samstag um 20 Uhr in Garoua aufeinander.

Update 19:45 Uhr – Kamerun gewinnt wie erwartet mit 2:0 gegen Gambia. Matchwinner war Toko Ekambi mit 2 Toren. Im Halbfinale wartet Ägypten oder Marokko, die morgen spielen! Dann wartet die erste richtige Herausforderung Kameruns!

Gambia gegen Kamerun: Ein noch nie dagewesenes Viertelfinale

Debütant Gambia trifft am Samstag um 17 Uhr im Viertelfinale des Africa Cup of Nations, Kamerun 2022, in Douala auf Gastgeber Kamerun.
Debütant Gambia trifft am Samstag um 17 Uhr im Viertelfinale des Africa Cup of Nations, Kamerun 2022, in Douala auf Gastgeber Kamerun.

Debütant Gambia trifft in einem noch nie dagewesenen Viertelfinale auf Gastgeber Kamerun, das am Samstag in Douala viel Spannung verspricht.

Die Scorpions fordern die Unzähmbaren Löwen im Viertelfinale des laufenden Africa Cup of Nations, Kamerun 2021, heraus.

Der Gastgeber und fünfmalige Afrikameister Kamerun mag als Favorit gelten, muss sich aber mit einer aufstrebenden Kraft im kontinentalen Fußball, Gambia, auseinandersetzen.

Viertelfinale heute: Gambia gegen Kamerun

Gambia und Kamerun treffen zum ersten Mal beim Afrikanischen Nationen-Pokal aufeinander. Kamerun trifft zum ersten Mal seit der Gruppenphase 1972 (dreimal in Folge) in einem AFCON-Spiel auf einen Debütanten.

Einschließlich des 2:1-Sieges gegen die Komoren in der letzten Runde hat Kamerun seine letzten drei Spiele beim Afrikanischen Nationen-Pokal gegen Turnierdebütanten gewonnen und damit mehr Siege eingefahren als in den ersten sechs Spielen in diesem Wettbewerb zusammen (W2, D3, L1), und gegen Gambia könnten es vier in Folge werden.

Gambia will als erster Debütant seit Südafrika 1996 (das den Wettbewerb gewann) das Halbfinale des Afrikanischen Nationen-Pokals erreichen.

Kamerun hat zwei seiner letzten drei Viertelfinalspiele beim Afrikanischen Nationen-Pokal gewonnen (L1), zuletzt 2017 im Elfmeterschießen gegen Senegal (5:4).

Vincent Aboubakar, der in seinen ersten sieben Auftritten beim Afrikanischen Nationen-Pokal kein einziges Tor erzielte, hat in den letzten fünf Spielen immer getroffen (insgesamt sechs in diesem Jahr und eines im Jahr 2017) – er könnte der erste Spieler in der Geschichte des Wettbewerbs werden, der in den ersten fünf Spielen einer Mannschaft ein Tor erzielt.

Gambia – Märchen mit neuem Kapitel

Gambia hat sich von der Vorrunde an über eine Gruppe mit der DR Kongo, Angola und Gabun bis zur Endrunde vorgekämpft, wo es ein Unentschieden gegen Mali und Siege gegen Mauretanien, Tunesien und Guinea gab, um die Runde der letzten Acht zu erreichen.

Obwohl sie zum ersten Mal an der AFCON teilnehmen, haben die Skorpione gezeigt, dass die Kameruner sie nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Angeführt vom Belgier Tom Saintfiet wird Gambia einmal mehr auf die tödlichen Stürmer Ablie Jallow und Moussa Barrow setzen, die bisher jeweils zwei Treffer erzielt haben.

„Kamerun, eine der größten Nationen im afrikanischen und sogar im Weltfußball, ist der große Favorit. Ich gebe meiner Mannschaft eine 20-prozentige Chance. Aber wir sind daran gewöhnt, und seit ich im Amt bin, ist das immer so gewesen. Wir mussten gegen stärkere Mannschaften als uns antreten und haben uns durchgesetzt. Gegen Kamerun werden wir keine Angst haben, wir werden alles geben. Es ist ein Bonusspiel. Wir waren in Limbé, Bafoussam und jetzt in Douala, und wir wollen weiter nach Yaoundé“. Tom Saintfiet (Trainer, Gambia)

Kamerun – Ein Schritt nach vorn

Mit drei Siegen und einem Unentschieden zog Gastgeber Kamerun ins Viertelfinale ein, wo man auf einen weiteren Debütanten trifft, nachdem man sich im Achtelfinale gegen den anderen Neuling Komoren durchgesetzt hatte.

Kapitän Vincent Abubakar ging mit gutem Beispiel voran und erzielte in vier Spielen sechs Tore. Damit ist er der erste Spieler seit 1998, der diesen Meilenstein in einer AFCON-Endrunde erreicht hat. Jetzt will er noch mehr erreichen, während er mit den Unzähmbaren Löwen einen weiteren Schritt in Richtung des ultimativen Ziels anstrebt.

Ein sechster AFCON-Titel ist der Traum aller Kameruner, und Trainer Antonio „Toni“ Conceicao weiß genau, dass das unangenehme Spiel gegen Gambia eine weitere Hürde auf dem Weg zu diesem Traum ist.

„Wir haben bisher einen positiven Verlauf und eine zufriedenstellende Bilanz vorzuweisen. Gegen Gambia ist das Ziel ein Sieg. Wir sind eine spielfreudige Mannschaft, die das Spiel gerne selbst in die Hand nimmt. Gegen uns wird eine Mannschaft antreten, die gut verteidigt und 5-6 hochkarätige Offensivspieler hat. Alles ist möglich, auch wenn wir nur an einen Sieg denken.“ Antonio 'Toni' Conceiçao (Trainer, Kamerun)

Viertelfinale Spielplan Afrika Cup 2022 am Samstag, 29.Januar 2022

DatumHeimErg.Ausw.
29.01., 17 Uhr🇨🇲 Kamerun2:0🇬🇲 Gambia
29.01., 20 Uhr🇧🇫 Burkina Faso1:0 🇹🇳 Tunesien
30.01., 16 Uhr🇪🇬 Ägypten2:1 inV. 🇲🇦 Marokko
30.01., 20 Uhr🇸🇳 Senegal3:1🇬🇶 Äquatorialguinea
Der Spielplan & Spielbaum des Africa Cup of Nations 2022
Der Spielplan & Spielbaum des Africa Cup of Nations 2022

Alle Tabellen und Gruppen des Afrikacups 2022

Fragen und Antworten zum Afrika Cup 2022

Welche großen Teams sind schon ausgeschieden beim Africa Cup 2022?

Die Elfenbeinküste ist ebenso ausgeschieden wie der Titelverteidiger Algerien. Auch musste Gabun im Achtelfinale nach Hause fahren.

Welche Mannschaften spielen beim Africa Cup 2022 im Viertelfinale?

  • Senegal – Äquatorialguinea: Spiel 45 – Samstag, 29. Januar 2022 – 20:00 Ortszeit (19:00 GMT) – Roumde Adjia Stadion, Garoua
  • Burkina Faso – Tunesien: Spiel 46 – Samstag, 29. Januar 2022 – 17:00 Ortszeit (16:00 GMT) – Japoma Stadium, Douala
  • Gambia – Kamerun: Spiel 47 – Sonntag, 30. Januar 2022 – 16:00 Ortszeit (15:00 GMT) – Ahmadou Ahidjo Stadion, Yaounde
  • Ägypten – Marokko: Spiel 48 – Sonntag, 30. Januar 2022 – 20:00 Ortszeit (19:00 GMT) – Ahmadou-Ahidjo-Stadion, Yaounde

Übertragung & Livestream: Wer zeigt den Afrika Cup 2022 im deutschen Fernsehen?

Sport Digital zeigt alle Spiele in ihrem Streaming-Dienst, ebenso zeigt DAZN die meisten Spiele! Bei Sport Digital kann man eine Woche kostenlos den Dienst testen, der komplette Monat kostet 4,99 EUR. Hier ausprobieren!

Bei zwei zeitgleichen Partien zeigt Sport Digital ein Spiel live auf dem Sender und das andere parallel im Live-Stream auf sportdigital.de sowie zu einem späteren Zeitpunkt im Re-Live auf dem Sender.

Wie funktioniert der Afrika Cup 2022?

Seit 2019 wird der Afrika-Cup mit 24 Mannschaften ausgetragen. Man trifft in sechs Vierer-Gruppen aufeinander. Für die K.o.-Phase, beginnend mit dem Achtelfinale, qualifizieren sich die beiden besten Teams pro Gruppe sowie die vier besten Gruppendritten. Das Finale findet am 6. Februar um 20 Uhr im Stade Paul Biya in Yaoundé statt. Titelverteidiger ist Algerien, das im Finale 2019 den Senegal mit 1:0 schlug.

Kostenlosen Newsletter 'Fußball heute' abonnieren

„Fußball heute“ Newsletter abonnieren &
WM 2022 Ebook als Geschenk 🎁 erhalten!

Jede Woche die aktuellen Fußballspiele und Nachrichten in deinem Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter 'Fußball heute'

„Fußball heute“ Newsletter abonnieren &
WM 2022 Ebook als Geschenk 🎁 erhalten!

Jede Woche die aktuellen Fußballspiele und Nachrichten in deinem Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.