Frauenfußball heute Länderspiel Frauen Ergebnis – 0:0 Deutschland vs. Wales

Deutschland spielt 0:0 und ist Tabellenführer

Horst Hrubesch, der Interimsbundestrainer der deutschen Fußballerinnen, betont die Wichtigkeit des bevorstehenden Nations-League-Spiels gegen Wales der Deutschen Frauennationalmannschaft. Trotz des klaren Sieges im Hinspiel mahnt er zur Vorsicht, da die Waliserinnen auf eigenem Boden stärker auftreten könnten. Ein Sieg in Swansea wäre entscheidend für die Qualifikation zur Finalrunde und den Traum von Olympia 2024 in Paris. Unabhängig wie Dänemark heute spielt, hat es Deutschland selbst im Griff ins Final Four zu kommen.
Hrubesch ist positiv gestimmt, allerdings sauer, dass das Spiel nicht im Free-TV kommt, sondern nur im ARD Livestream. Denn die ARD zeigt stattdessen den DFB-Pokal mit 2 Spielen ab 17:45 Uhr. Das DFB-Länderspiel beginnt um 19:30 Uhr auf sportschau.de .

Frauenfußball heute live ARD Livestream * Länderspiel Frauen * 0:0 Deutschland vs Wales
Frauenfußball heute live ARD Livestream * Länderspiel Frauen * 0:0 Deutschland vs Wales
  • Hrubesch warnt vor Unterschätzung
  • Nations-League-Spiel gegen Walesab 19:30 Uhr im ARD Livestream
  • Hinspiel 5:1 für Deutschland
  • Waliserinnen abgestiegen, aber gefährlich
  • Hrubesch sauer: Nur Livestream, kein Free-TV
Liveticker Länderspiel heute

Liveticker Länderspiel heute: Wales – Deutschland 0:0

Datum# 1Ergebnis# 2
05.12.23🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 WAL0:0🇩🇪 DEU

Deutschland rettet das 0:0 über die Zeit und ist bei den Final Four dabei! Am Montag gibt es die Auslosung!

21:05 Uhr – Im Parallspiel ist etwas passiert: 1:0 für Island! Das bringt Deutschland etwas Luft, wäre nun Tabellenführer mit 13 Punkten. Noch knapp 10 Min uten zu spielen!

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

20:55 Uhr – Weiterhin 0:0 – hier geht nicht viel für Deutschland.

20:35 Uhr – Es geht weiter, Gwinn kommt für Krumbiegel.

20:16 Uhr – Zur Pause steht es 0:0. Auch Dänemark mit einem 0:o. Alles sehr knapp, ein Tor kann hier die Entscheidung bringen.

20:10 Uhr – Kurz vor dem Ende der 1.Hälfte steht es noch 0:0, Deutschland weiterhin mit wenig Akzenten.

20:00 Uhr – Eine halbe Stunde vorbei, immer noch 0:0, auf beiden Plätzen. Für Deutschland läuft nicht viel zusammen.

19:40 Uhr – Bisher kein gutes Spiel der deutschen Frauen. Wales stoppt die deutsche Offensive immer wieder. Im Spiel der Däninnen steht es auch noch 0:0.

19:30 Uhr – Es geht los! Deutschland in den grünen Away-Trikots, Wales in den roten Heimtrikots.

18 Uhr – Die Aufstellung ist da! So spielen die Frauen heute Abend: Frohms – Linder, Hendrich, Senß, Nüsken, Huth, Popp (C), Krumbiegel, Bühl, Brand, Doorsoun.

Im letzten Spiel der Frauen-Nationalmannschaft in der UEFA Nations League, das heute um 19.30 Uhr stattfindet und live auf sportschau.de übertragen wird, wird Elisa Senß in Wales ihr Debüt in der Startelf geben. Dies ist ihr zweites Länderspiel. Interimsbundestrainer Horst Hrubesch hat neben Senß auch Paulina Krumbiegel, Jule Brand und Sara Doorsoun für das Spiel nominiert. Sie ersetzen Sara Däbritz, Giulia Gwinn, Sydney Lohmann und die gesperrte Marina Hegering. Für Doorsoun ist es das 50. Länderspiel.

DFB-Frauen mit vier Änderungen gegen Wales
DFB-Frauen mit vier Änderungen gegen Wales

18 Uhr – Wales spielt so: 12 Clark – 16 Estcourt, 5 Roberts, 3 Evans, 2 Woodham – 8 James, 4 Ingle – 13 Rowe, 6 Green, 10 Fishlock – 15 Hughes. – Trainerin: Grainger

Deutschlands Tabelle in der UEFA Nations League

Deutschland spielt in der Gruppe 3 gegen Dänemark, Island und Wales. Nur der Sieger fährt zu den Final Fours, wo man Chancen auf Olympia 2024 in Paris hat.

Stand nach dem 6.Spieltag
#LandSpGUVToreDiff.Pkt.
1🇩🇪 Deutschland631114:31113
2🇩🇰 Dänemark640110:6412
3🇮🇸 Island63033:7-49
4🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales60153:14-110

Deutschlands Olympia-Hoffnung: Hrubeschs Warnung vor Wales

Horst Hrubesch, der erfahrene Interimsbundestrainer der deutschen Frauen-Nationalmannschaft, hebt die Bedeutung des bevorstehenden Nations-League-Spiels gegen Wales hervor. Er warnt eindringlich davor, die walisische Mannschaft zu unterschätzen, trotz ihres aktuellen Standes als Tabellenschlusslicht und ihrem Abstieg in die B-Liga. Hrubesch erinnert an das Hinspiel im Oktober, in dem Deutschland zwar mit 5:1 gewann, aber Schwächen offenbarte. Es ist eine Mannschaft, die schlechter dasteht, als sie wirklich ist. Sie können Fußball spielen, wenn man sie lässt“, sagte der Interimsbundestrainer

Deutschlands Länderspiele in der UEFA Nations League

Das sind die nächsten Länderspiele der deutschen Frauen-Nationalmannschaft:

Datum# 1Ergebnis# 2
22.09.23🇩🇰 DEN2:0🇩🇪 DEU
26.09.23🇩🇪 DEU4:0🇮🇸 ISL
27.10.23🇩🇪 DEU5:1🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 WAL
31.10.23🇮🇸 ISL0:2🇩🇪 DEU
01.12.23🇩🇪 DEU3:0🇩🇰 DEN
05.12.23🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 WAL0:0🇩🇪 DEU
23.02.24, ARD🇫🇷 FRA1:2🇩🇪 DEU
28.02.24🇩🇪 DEU2:0🇳🇱 NED

DFB-Pokal statt Frauen-Länderspiel im Free-TV

„Ich hätte es mir schon gewünscht, vor allen Dingen auch für die Mädels“, sagte der Interimsbundestrainer. Gemeint ist die TV-Übertragung. Trotz der guten Top-Einschaltquoten gegen Dänemark beim 3:0 Sieg von 4,3 Mio. Zuschauer, zeigt die ARD den DFB-Pokal. Dies sei Teil der Problematik bei den TV-Rechten.

Strategie und Erwartungen

Die deutschen Spielerinnen zeigen sich konzentriert und entschlossen, an ihre Leistung beim 3:0-Sieg gegen Dänemark anzuknüpfen. Klara Bühl vom FC Bayern äußert sich zuversichtlich, dass das Team auch in Wales erfolgreich sein wird, erwartet jedoch einen stärkeren Auftritt der Gastgeberinnen. Ein Sieg in Swansea, erwartet vor rund 7000 Zuschauern, würde Deutschland direkt in die Finalrunde um die Olympia-Teilnahme führen.

Aufstellung – so könnten sie spielen

Interimsbundestrainer Horst Hrubesch setzt größtenteils auf Spielerinnen, die bereits unter seiner Vorgängerin Martina Voss-Tecklenburg gespielt haben. Neu im Kader ist Elisa Senß von Bayer 04 Leverkusen. Merle Frohms, Sydney Lohmann und Lina Magull kehren nach Verletzungspausen zurück ins Team. Lena Oberdorf, Felicitas Rauch und Lea Schüller fehlen verletzungsbedingt, ebenso Laura Freigang, die aufgrund von Leistenproblemen nicht nach Wales reisen kann.

Frohms – Gwinn, Hendrich, Doorsoun (Kleinherne), Linder – Huth (Anyomi), Senß (Däbritz), Nüsken, Bühl – Lohmann, Popp

Auslosung für die Final Fours & Olympia Teilnahme

Neben dem Fokus auf das aktuelle Spiel wirft Hrubesch auch einen Blick auf die potenziellen Gegner in den kommenden Runden. Besonders im Auge hat er dabei die Weltmeisterinnen aus Spanien und Olympia-Gastgeber Frankreich. Ein Duell mit Frankreich, die bereits für die Olympischen Spiele 2024 qualifiziert sind, könnte strategische Vorteile bringen, da selbst ein dritter Platz zur Qualifikation ausreichen könnte.

Die Auslosung für das Final Four findet am Montag statt, Deutschland muss Gruppensieger werden. Spanien und Frankreich als Ausrichter vo Olympia sind schon dabei. Der 72-Jährige würde „am liebsten“ zunächst auf die Französinnen treffen: „Dann hätte man zwei Chancen.“ Les Bleues sind als Ausrichter nämlich automatisch qualifiziert für die Sommerspiele 2024. Kommt Frankreich ins Endspiel, reicht also der dritte Platz für eines der beiden offenen Europa-Tickets.

Wer schreibt hier?

  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P