Frauenfußball Länderspiel heute Deutschland – Wales * Alexandra Popp fehlt

Das ist ein schwerer Schlag für die deutsche Fußballnationalmannschaft der Frauen kurz vor dem Länderspiel heute gegen Wales. Die Wichtigste Spielerin,  Top-Stürmerin Alexandra Popp, bekannt für ihre beeindruckenden 66 Tore in 133 Länderspielen, wird die bevorstehenden Nations League-Spiele gegen Wales und Island verpassen. Muskelprobleme sind der Grund für ihre Abwesenheit. Trainer Hrubesch wird wohl nun Lea Schüller vom FC Bayern München in den Sturm befördern. Neben der Nummer 1 im Tor Merle Frohms nun also der nächste schmerzhafte Ausfall.

Das Spiel heute gegen Wales wird um 17:45 Uhr angepfiffen, die ARD zeigt das Spiel live und im Livestream.

Hier geht es zum Liveticker DE – WAL

Datum# 1Ergebnis# 2
Frauenfußball Länderspiel heute ARD live im TV: Deutschland - Wales ab 17:45 Uhr - Aufstellung Deutschland
Frauenfußball Länderspiel heute ARD live im TV: Deutschland – Wales ab 17:45 Uhr – Aufstellung Deutschland
Alexandra Popp Deutschland, 11 jubelt über das Tor zum 1:1 Ausgleich gegen Südkorea Copyright: xEibner-Pressefoto/Memmlerx EP_MMR Imago
Alexandra Popp Deutschland, 11 jubelt über das Tor zum 1:1 Ausgleich gegen Südkorea Copyright: xEibner-Pressefoto/Memmlerx EP_MMR Imago

Schlechte Nachricht vor wichtigem Länderspiel

Bereits am Donnerstag in Sinsheim bestätigte Trainer Hrubesch die bedauerliche Nachricht. Er erklärte: „Sie hatte eine Verhärtung aus der Oberschenkelmuskulatur heraus.“ Daher wird sie in enger Abstimmung mit ihrem Heimatverein, dem VfL Wolfsburg, nach dem Spiel gegen Wales abreisen.

Die DFB-Frauen äußerten sich auf ihrer offiziellen Plattform X: „Alexandra Popp steht der Mannschaft morgen beim Spiel gegen Wales aufgrund muskulärer Probleme nicht zur Verfügung und wird in Absprache mit dem Verein nach der Partie abreisen. Werd‘ schnell wieder fit, Poppi!“

Hrubesch bleibt jedoch optimistisch. Er betonte: „Ich glaube, das können wir nicht zu 100 Prozent kompensieren, aber wir können es kompensieren.“ Lea Schüller vom FC Bayern München wird als wahrscheinlichste Ersatzspielerin gehandelt. Der Trainer fügte jedoch hinzu, dass es „ein paar andere Spielerinnen gibt, die diese Position auch übernehmen können“.

Deutschlands Tabelle in der UEFA Nations League

Deutschland spielt in der Gruppe 3 gegen Dänemark, Island und Wales. Nur der Sieger fährt zu Olympia 2024 in Paris.

Stand nach dem 6.Spieltag
#LandSpGUVToreDiff.Pkt.
1🇩🇪 Deutschland631114:31113
2🇩🇰 Dänemark640110:6412
3🇮🇸 Island63033:7-49
4🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales60153:14-110

Weg zur Nations-League-Finalrunde 2024 & zu Olympia

Ein Sieg gegen Wales und im darauffolgenden Spiel gegen Island ist für die DFB-Frauen essenziell, um im Wettbewerb um den Gruppensieg weiterhin eine Chance zu haben. Nur der Erstplatzierte erhält die Möglichkeit, an der Nations-League-Finalrunde 2024 teilzunehmen und eines der beiden begehrten Olympia-Tickets für Paris zu ergattern.

Länderspiel der Frauen: Deutschland gegen Wales am 27.10.2023
Länderspiel der Frauen: Deutschland gegen Wales am 27.10.2023

Turbulente Zeiten für das Frauen-Nationalteam

Jüngste Kontroversen um die Frauen-Nationalmannschaft haben die Schlagzeilen dominiert, insbesondere wegen Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg. Nachdem das Team mit nur vier Punkten aus drei Spielen bei der WM 2023 bereits in der Vorrunde ausgeschieden war, legte Voss-Tecklenburg eine Pause aufgrund von mentaler Erschöpfung ein. Es gab jedoch einige Verwirrung, als sie nach Ende ihrer Krankmeldung öffentlich bei einem Zahnärztekongress in München erschien, noch bevor offizielle Gespräche über ihr Turnier-Aus und ihre zukünftige Rolle abgeschlossen waren.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P