Fußball heute ARD live * 2:0 Deutschland verliert: Frauen Länderspiel Dänemark gegen Deutschland

Die deutsche Frauen Fußball-Nationalmannschaft startet heute am Freitag 22.09. in Viborg gegen Dänemark in die neu geschaffene Frauen UEFA Nations League. Die Ard beginnt die TV-Übertragung um 17.45 Uhr im ARD Livestream auf sportschau.de, der Anstoß ist um 18 Uhr Deutscher Zeit.  Nicht auf der Bank heute sitzt die Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg, die krank ist. Hier alle Länderspiele 2023 der Frauen.

Die Lage beim deutschen Frauen-Nationalteam ist durch eine gesundheitliche Beeinträchtigung ihrer Bundestrainerin, Martina Voss-Tecklenburg, recht kompliziert geworden. Der Deutsche Fußball-Bund wollte sich jüngst nicht zu ihrer zukünftigen Rolle im Team oder zu einer möglichen Rückkehr äußern. Man betonte, dass man aus Respekt keine öffentlichen Stellungnahmen dazu abgeben wolle. Joti Chatzialexiou, Leiter der Nationalmannschaften, betonte die Wichtigkeit der Gesundheit von Voss-Tecklenburg und sagte, dass die Priorität derzeit ihre Genesung sei. Voss-Tecklenburg selbst hat sich noch nicht öffentlich zu ihrem Zustand geäußert. Es ist wichtig zu notieren, dass ihr aktueller Vertrag bis 2025 geht.

Liveticker Deutschland gegen Dänemark

Das ist die Startelf gegen Dänemark: 1 Frohms – 3 Hendrich, 5 Hegering, 6 Oberdorf, 8 Lohmann, 11 Popp (C), 17 Rauch, 18 Anyomi, 19 Bühl, 20 Magull, 23 Linder.

53 Tage nach ihrem Ausscheiden bei der WM tritt die deutsche Damen-Fußballnationalmannschaft heute Abend in Dänemark in der UEFA Nations League an (zu sehen ab 18 Uhr live auf ARD). Da die Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg krankheitsbedingt ausfällt, übernimmt Co-Trainerin Britta Carlson die Leitung. Im Vergleich zum letzten Spiel der WM-Vorrunde gibt es fünf Änderungen in der Anfangsformation: Sydney Lohmann, Felicitas Rauch, Nicole Anyomi, Lina Magull und Sarai Linder sind neu dabei.

19:45 Uhr – Noch ein paar Minuten, das wird eine weitere Niederlage für die deutschen Frauen.

19:20 Uhr – 65.Spielminute mit dem 2:0 der Dänen – wieder Amalie Vangsgaard, die eine Unsicherheit von Merle Frohms ausnutzt.

19:00 Uhr – Es gibt zwei Wechsel: Guilia Gwinn mit ihrem Comeback für Linder, auch Jule Brand kommt für Anjomi.

18:45 Uhr – Halbzeit, verdiente Führung der Däninnen. Nun heisst es in der 2.Halbzeit besser zu werden!

18:23 Uhr – Eine ordentliche deutsche Anfangsphase mündet in einem 0:1 Rückstand. Amalie Vangsgaard mit dem Tor.

18 Uhr – Anstoß, es geht los!

Fußball heute ARD live *2:0* Frauen Länderspiel Dänemark gegen Deutschland
Fußball heute ARD live *2:0* Frauen Länderspiel Dänemark gegen Deutschland

Nach der WM 2023 ist die Bundestrainerin angezählt

Nach dem enttäuschenden Abschneiden bei der WM hat Britta Carlson, die bisherige Co-Trainerin von Voss-Tecklenburg, nun die Verantwortung für das Frauen-Nationalteam während der kommenden Nations-League-Spiele. Diese Spiele sind von großer Bedeutung, da sie über die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2024 in Paris entscheiden. Obwohl Carlson das Potential zur Cheftrainerin hat, sieht sie ihre Zukunft eher bei einem Verein als auf nationaler Ebene. Trotz Gerüchten über eine mögliche Entlassung von Voss-Tecklenburg hat der DFB-Präsident Neuendorf solchen Spekulationen widersprochen und betont, dass man aufgrund ihrer Krankheit Respekt und Rücksicht nehmen sollte.

Nach der WM in Australien gab es Berichte über Unzufriedenheit innerhalb des Teams bezüglich der Kommunikation und Taktik des Trainerteams rund um Voss-Tecklenburg. Das überraschende Ausscheiden der deutschen Frauen mit Kapitänin Alexandra Popp in der Vorrunde sorgte für Aufsehen. Carlson, die seit 2018 als Co-Trainerin fungiert, dementierte Gerüchte über Spannungen zwischen ihr und Voss-Tecklenburg nach dem Turnier und betonte, ihre Beziehung sei unverändert.

Die Aufarbeitung dieses unerwarteten Ergebnisses bei der WM wurde durch das Fehlen von Voss-Tecklenburg erschwert, was die Situation komplizierter macht. Chatzialexiou bezeichnete diese Herausforderung bildlich als „Rucksack“. Ein weiteres Anliegen ist, dass der geplante Sportdirektor, der speziell für das Frauen-Team verantwortlich sein soll, immer noch aussteht.

Die weiteren Länderspiele in der UEFA Nations League

Am 26. September (18.15 Uhr/ZDF) geht es in Bochum gegen Island weiter. Weiterer Gegner in der Gruppe 3 der Liga A ist Wales. Nur die Gruppenersten kommen in die Endrunde, wo die beiden einzigen europäischen Olympia-Plätze ausgespielt werden.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P