ZDF live heute * 3:0 * Frauen Deutschland Länderspiel gegen Dänemark

Heute Abend um 20:30 Uhr spielt die deutsche Frauen-Nationalmannschaft im vorletzten Länderspiel des Jahres um wichtige Punkte in der UEFA Nations League. Es geht gegen den Tabellenführer aus Dänemark, gegen den man im Hinspiel mit 0:2 verlor und seitdem der Tabellenführung hinterher laufen muss. Denn: Nur der Tabellenerste qualifiziert sich für die Playoffs im nächsten Jahr, die für die Olympiateilnahme in Paris 2024 entscheidend sind. Im schneereichen Rostock ist heute Abend um 20:30 Uhr Anpfiff.  Zu sehen ist das Länderspiel von Trainer Horst Hrubesch im ZDF ab 20:15 Uhr, Claudia Neumann darf moderieren, auf das Spiel einstimmen werden Sven Voss mit seiner Expertin Kathrin Lehmann. 

Update 19:30 Uhr – Das ist die Aufstellung! 1 Frohms – 2 Linder, 3 Hendrich, 5 Hegering, 6 Nüsken, 8 Lohmann, 9 Huth, 11 Popp (C), 13 Däbritz, 15 Gwinn, 19 Bühl.

Interims-Bundestrainer Horst Hrubesch ändert seine Startelf im Vergleich zum letzten Länderspiel in Island auf sechs Positionen. Die in Reykjavik verletzt fehlenden Merle Frohms, Marina Hegering, Sydney Lohmann und Alexandra Popp kehren zurück ins Team, dazu kommen Sjoeke Nüsken und Sara Däbritz.

Update 20:45 Uhr – 1:0 für Deutschland! Wer? Natürlich Alex Popp!

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

Update 21:00 Uhr – 26.Minute – 2:0 durch Marina Hegering! Das Wunschergebnis ist da!

Update 21:15 Uhr – Zur Halbzeit führt Deutschland verdient mit 2:0.

Update 22:15 Uhr – Noch 10 Minute, Deutschland muss nun das 2:0 nach Hause bringen.

Update 22:15 Uhr – Klara Bühl in der Nachspielzeit mit dem 3:0! Da ist die Entscheidung!

3:0 Deutschland gegen Dänemark heute
3:0 Deutschland gegen Dänemark heute

Deutschlands Tabelle in der UEFA Nations League

Deutschland spielt in der Gruppe 3 gegen Dänemark, Island und Wales. Nur der Sieger fährt zu Olympia 2024 in Paris.

Stand nach dem 6.Spieltag
#LandSpGUVToreDiff.Pkt.
1🇩🇪 Deutschland631114:31113
2🇩🇰 Dänemark640110:6412
3🇮🇸 Island63033:7-49
4🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales60153:14-110

Ein Sieg gegen Dänemark muß her!

Das entscheidende UEFA Nations League-Spiel gegen Dänemark, bei dem die deutsche Frauennationalmannschaft mit mindestens zwei Toren Unterschied gewinnen muss, wird im ZDF gezeigt. Die Übertragung startet um 20:15 Uhr mit der Moderation von Sven Voss, während Claudia Neumann als Kommentatorin fungiert und Kathrin Lehmann Expertenanalysen liefert. Ein paralleler Livestream wird online auf der ZDF-Mediathek zur Verfügung gestellt.

DFB-Frauen auf dem Weg nach Paris

In der Nations League haben die DFB-Frauen heute Abend die Aufgabe, den ersten Platz der Gruppe zu erkämpfen, um eine Chance auf die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2024 in Paris zu haben. Derzeit liegen sie auf dem zweiten Platz hinter Dänemark. Der Gewinn der Gruppe würde bedeuten, dass sie beim Final Four-Turnier nächstes Jahr antreten, wo in einem K.o.-System die Olympiateilnahme ausgespielt wird.

Lina Maguell, Alex Popp und andere Nationalspielerinnen kritisieren die Vorbereitungen auf die verkorkste Fußball-WM diesen Sommer (Foto AFP)
Lina Maguell, Alex Popp und andere Nationalspielerinnen kritisieren die Vorbereitungen auf die verkorkste Fußball-WM diesen Sommer (Foto AFP)

Der Weg nach Olympia

Nur der Gruppensieger hat die Chance, sich für eines der zwei europäischen Tickets für die Olympischen Spiele zu qualifizieren. Deutschland muss mit mindestens zwei Toren Unterschied gegen Dänemark gewinnen, um in der Gruppe weiterhin konkurrenzfähig zu bleiben. Die Begegnung mit dem Tabellenführer Dänemark und das abschließende Gruppenspiel gegen Wales werden somit zu Schlüsselmomenten auf dem Weg nach Paris 2024.

Das deutsche Frauenteam im Fokus

Das aktuelle Aufgebot des Teams unter Horst Hrubesch setzt sich größtenteils aus Spielerinnen zusammen, die bereits unter seiner Vorgängerin, Martina Voss-Tecklenburg, spielten, ergänzt um Neuzugang Elisa Senß. Rückkehrerinnen wie Torhüterin Merle Frohms und die Mittelfeldakteurinnen Sydney Lohmann und Lina Magull stärken das Team, während Lena Oberdorf, Felicitas Rauch und Lea Schüller durch Verletzungen pausieren müssen.

Informationen für Zuschauer

Tickets sind bis Spielbeginn online als Print@Home-Karten über das DFB-Ticketportal erhältlich, sofern noch verfügbar. Tageskassen gibt es am Spieltag zwar nicht, aber im Online-Resale können noch Karten ergattert werden.

Wer schreibt hier?

  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P