Frauenfußball heute Ergebnis *2:3* Länderspiel Deutschland gegen Sambia * Frauen WM 2023 * Deutsche Nationalmannschaft der Frauen

Fußball heute: Die deutsche Frauen Nationalmannschaft startet in einer Woche nach Australien: Die FIFA Weltmeisterschaft 2023 geht in die heiße Phase. Vorher spielt die Nationalelf von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg in der Generalprobe gegen die Nationalmansnchaft aus Sambia, ebenfalls WM-Teilnehmer. Im Trainingslager merkt man: Alle wollen den Teamgeist der EM 2022 zurück bekommen, der sie ins EM-Finale brachte, in dem man dann England unterlag. Vom 20. Juli bis zum 20. August kämpft man in Australien und Neuseeland um den dritten Stern auf dem WM-Trikot 2023.

Das letzte Frauen-Länderspiel vor der WM-Endrunde findet heute Abend in Fürth statt, in unmittelbarer Nähe zum Trainingslager in Herzogenaurach bei adidas. Die ARD überträgt das Spiel zur Primetime um 20:15 Uhr.

Am heutigen Freitag, live auf ARD ab 20.30 Uhr, treten die deutschen Frauenfußballerinnen zu ihrem letzten Spiel vor der Weltmeisterschaft an, die vom 20. Juli bis zum 20. August 2023 in Australien und Neuseeland stattfinden wird. Ihr Gegner, Sambia, hat sich als dritter Platz beim Afrika-Cup ebenfalls für das diesjährige WM-Turnier qualifiziert.

Update 22 Uhr: Nach 90+10 Minuten verliert Deutschland mit 2:3. Generalprobe misslungen!

ARD Fußball heute TV Übertragung : Testspiel der Frauen Nationalmannschaft Deutschland gegen Sambia
ARD Fußball heute TV Übertragung : Testspiel der Frauen Nationalmannschaft Deutschland gegen Sambia
Länderspiel der Frauen Deutschland gegen Sambia am 7.7.2023 in Fürth
Länderspiel der Frauen Deutschland gegen Sambia am 7.7.2023 in Fürth

DFB Kader – mit wie vielen Spielerinnen nach Down Under?

Co-Trainerin Britta Carlson äußerte am Dienstag (04.07.2023), dass immer noch Überlegungen im Gange seien, ob eventuell ein oder zwei zusätzliche Spielerinnen in das Team aufgenommen werden sollten. Sie fügte hinzu, dass dies von der Fitness des Kaders zum Zeitpunkt der Nominierung abhängig sein würde. Bei möglichen Verletzungen, deren Auswirkungen noch nicht genau bestimmt werden könnten, könnte diese Möglichkeit in Betracht gezogen werden. Sie stellte klar, dass noch keine endgültige Entscheidung darüber getroffen worden sei, ob das Team nur aus 23 Spielerinnen bestehen oder um ein oder zwei Spielerinnen erweitert werden würde.

Zunächst ging es um den Kader, dann um den Teamgeist. Für die DFB-Frauen wird es danach ernst. Mit ihrer Ankunft in Australien, so die Prognose, wird das WM-Fieber steigen. Dort hoffen sie, ein Jahr nach ihrer Niederlage im Finale der EM gegen Gastgeber England, einen ähnlichen Erfolg zu erzielen – optimalerweise noch einen letzten siegreichen Schritt. Es wird als besonders wichtig angesehen, eine ähnliche Atmosphäre wie bei der EURO 2022 zu schaffen.

Carlson betonte, dass der Teamgeist nie völlig verschwunden sei. Sie glaubt, dass das Team immer noch gut harmoniert und dass die letzten Prozente erst zum Tragen kommen, wenn der endgültige Kader feststeht. Die Assistentin von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg erhielt Unterstützung von Lena Lattwein in ihrer Ansicht. Lattwein bestätigte, dass der Teamgeist immer noch vorhanden sei, aber vor allem im letzten Jahr in England nach den ersten Erfolgen besonders hervorgetreten sei. Die Spielerin des VfL Wolfsburg äußerte sich in diesen Worten.

Tickets für Deutschland gegen Sambia noch erhältlich

Tickets für das abschließende Vorbereitungsspiel, das im Sportpark Ronhof/Thomas Sommer in Fürth ausgetragen wird, sind im DFB-Ticketportal erhältlich.

Die Preise für Sitzplatzkarten variieren je nach Kategorie zwischen 20 und 25 Euro (ermäßigt 15 bis 20 Euro). Stehplätze sind für 9 Euro erhältlich (ermäßigt 7 Euro). Kinder bis 14 Jahre zahlen für alle Sitzplatzkategorien jeweils 8 Euro und für Stehplätze 6 Euro.

Gruppentickets für zehn oder mehr Personen können im Ticketportal erworben werden. Diese kosten pro Person 6 Euro und sind ausschließlich für den Stehplatzbereich gültig.

Fan Club Nationalmannschaft ab 18 Uhr

Der Fan Club Nationalmannschaft stellt ein farbenfrohes und ansprechendes Begleitprogramm bereit.

Der Fan-Club-Bus wird ab 18 Uhr hinter der Haupttribüne außerhalb des Stadiongeländes positioniert sein. Hier können sich Anhänger zusammenfinden, um sich auf das bevorstehende Spiel vorzubereiten und kostenlose Deutschland-Fahnen zu erhalten. Zusätzlich sind Spieltag-Pins erhältlich, die gegen eine Mindestspende von einem Euro pro Stück erworben werden können. Der gesamte Erlös wird bei allen Heimspielen der DFB-Frauen gesammelt und zum Jahresende dem Frauenhaus Wolfsburg gespendet. Des Weiteren wird am Bus eine Verlosung durchgeführt, bei der das Auswärtstrikot unserer Frauen-Nationalmannschaft als Preis winkt.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P