Frauen Nationalmannschaft: DFB Kader für die nächsten Länderspiele 2023

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft bereitet sich auf ihre nächsten Herausforderungen in der UEFA Women’s Nations League vor. Für die zwei Länderspiele gegen Dänemark am 1. Dezember (ab 20.30, live im ZDF) in Rostock und gegen Wales am 5. Dezember (ab 19.30, live auf sportschau.de) in Swansea hat Interimsbundestrainer Horst Hrubesch heute seinen aktuellen Frauen-DFB-Kader berufen. Mit einem frischen Gesicht und der Rückkehr erfahrener Spielerinnen strebt das Team nach Erfolg in den bevorstehenden Partien.

Horst Hrubesch - derzeitiger Bundestrainer der Frauen Nationalmannschaft
Horst Hrubesch – derzeitiger Bundestrainer der Frauen Nationalmannschaft
  • Neuling Elisa Senß von Bayer 04 Leverkusen im Kader
  • Rückkehr von Frohms, Lohmann, Magull
  • Ziel: Schritte Richtung Olympia
  • Letztes Heimländerspiel 2023 in Rostock
  • Gruppensieg für Olympia-Qualifikation entscheidend

Aufbruch mit neuen und bekannten Gesichtern

Für die bevorstehenden Begegnungen gegen Dänemark am 1. Dezember und Wales am 5. Dezember hat Interimsbundestrainer Horst Hrubesch sowohl neue als auch vertraute Kräfte berufen. Mittelfeldspielerin Elisa Senß von Bayer 04 Leverkusen feiert ihre Premiere im Nationaltrikot, während Torhüterin Merle Frohms (VfL Wolfsburg) und die Mittelfeldspielerinnen Sydney Lohmann und Lina Magull (beide FC Bayern München) nach Verletzungspausen zurückkehren.

Fokus auf Effizienz und Zielstrebigkeit

Hrubesch betont die Notwendigkeit einer verbesserten Chancenverwertung. Die Mannschaft hat in vergangenen Spielen Qualität und Potenzial bewiesen, jedoch müssen Torchancen konsequenter genutzt werden. Dies wird als entscheidender Faktor für die anstehenden Spiele gesehen, mit dem klaren Ziel, die letzten Spiele des Jahres erfolgreich zu gestalten und sich für die Olympischen Spiele zu positionieren.

Wichtige Spiele im Kontext der Nations League

Das Spiel gegen Dänemark im Rostocker Ostseestadion wird das letzte Heimländerspiel 2023 sein. Das Hinspiel hatte Deutschland mit 0:2 verloren, was die Bedeutung des Rückspiels unterstreicht. Nur der Gruppensieger qualifiziert sich direkt für die Finalrunde der besten vier Nationen und erhält die Chance auf die Olympiateilnahme.

Schlüsselkader und Einsatzchancen

Erfahrung und Talent im Gleichgewicht

Der Kader umfasst erfahrene Spielerinnen wie Torhüterin Ann-Katrin Berger (FC Chelsea), Abwehrspielerin Sara Doorsoun (Eintracht Frankfurt), und Stürmerin Alexandra Popp (VfL Wolfsburg), ergänzt durch junge Talente wie Elisa Senß. Diese Mischung aus Erfahrung und frischem Talent soll der Mannschaft sowohl Stabilität als auch Dynamik verleihen.

Deutschlands Länderspiele in der UEFA Nations League

Das sind die nächsten Länderspiele der deutschen Frauen-Nationalmannschaft:

Datum# 1Ergebnis# 2
22.09.23🇩🇰 DEN2:0🇩🇪 DEU
26.09.23🇩🇪 DEU4:0🇮🇸 ISL
27.10.23🇩🇪 DEU5:1🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 WAL
31.10.23🇮🇸 ISL0:2🇩🇪 DEU
01.12.23🇩🇪 DEU3:0🇩🇰 DEN
05.12.23🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 WAL0:0🇩🇪 DEU
23.02.24, ARD🇫🇷 FRA1:2🇩🇪 DEU
28.02.24🇩🇪 DEU2:0🇳🇱 NED

Deutschlands Tabelle in der UEFA Nations League

Deutschland spielt in der Gruppe 3 gegen Dänemark, Island und Wales. Nur der Sieger fährt zu Olympia 2024 in Paris.

Stand nach dem 6.Spieltag
#LandSpGUVToreDiff.Pkt.
1🇩🇪 Deutschland631114:31113
2🇩🇰 Dänemark640110:6412
3🇮🇸 Island63033:7-49
4🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Wales60153:14-110

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P