Julian Nagelsmann neuer Bundestrainer? Deutsche Nationalmannschaft freut sich drauf!

Nachdem Hansi Flick nach nur 25 Länderspielen seinen Posten als deutscher Bundestrainer räumen musste, wird nun der 12.Bundestrainer gesucht. Im Oktober stehen zwei Länderspiele gegen die USA und Mexiko an, im November ein Länderspiel gegen Österreich. Nachdem Deutschland endlich wieder einmal gewonnen hatte – ausgerechnet gegen Vize-Weltmeister Frankreich – fordern viele den Interimstrainer Rudi Völler mit den beiden jungen Hannes Wolf zusammen mit Sandro Wagner als Übergangslösung bis zur Heim-EM 2024 im eigenen Land. Seitdem gibt es viele Gerüchte, Gespräche und Spekulationen. Wer wird nun neuer DFB Bundestrainer? Wir haben uns die Kandidaten angeschaut und informieren hier täglich mit den neuesten Gerüchten und Entwicklungen.

Hansi Flick war der elfte Bundestrainer, wurde als Co-Trainer Weltmeister 2014. Im Amt war er nur vom 1. August 2021 bis zum 10. September 2023. Seitdem führt Rudi Völler die Nationalmannschaft als Teamchef. Wer wird nun der neue deutsche Nationaltrainer? Problem: Der DFB hat kein Geld und kann sich das Gehalt von Hansi Flick (geschätzte 6 Mio EUR im Jahr) nicht mehr leisten. Maximal soll der neue Trainer maximal 4 Mio EUR verdienen pro Jahr.

Neuer Deutzscher Bundestrainer heute? Julian Nagelsmann  (Copyright depositphotos.com / vitaliivitleo)
Neuer Deutzscher Bundestrainer heute? Julian Nagelsmann (Copyright depositphotos.com / vitaliivitleo)

Zu entscheiden, wer neuer Bundestrainer wird, haben das im Grunde drei Männer: Sportdirektor Rudi Völler, DFB-Präsident Bernd Neuendorf und Vize Hans-Joachim Watzke. Wenn Julian Nagelsmann der Nachfolger von Hansi Flick wird, wäre dies zum zweiten Mal so, dass Nagelsmann Flicks Nachfolger wird. Beim FC Bayern beerbte Nagelsmann ihn auch schon.

Prekär wäre die Situation, wenn Borussia Dortmund Julian Nagelsmann eines Tages als Nachfolger von Edin Terzic auserkoren würde, Watzke wäre als BVB-Chef in einer Zwickmühle. Ein anderes Thema ist gerade Andreas Rettig, der nun DFB Geschäftsführer Sport geworden ist. Für ihn spricht eher Stefan Kuntz statt Julian Nagelsmann.

22.9. Update 10 Uhr – Der DFB verschickt an die Presse eine Einladung zur Gesellschafterversammlung und dem Aufsichtsrat der DFB GmbH & Co. KG. Man kommt am Freitag, 22. September 2023, zu einer regulären Sitzung um 12 Uhr zusammen.Betreff der Email: „DFB Medienhinweis Bundestrainer“. Es könnte also danach etwas Offizielles geben!

20.9. Update 14 Uhr – Laut Insiderkreisen soll Julian Nagelsmann bis zur EM 2024 neuer Bundestrainer werden. Er bekommt 400.000 EUR pro Monat Gehalt und verzichtet auf die 20 Mio EUR vom FC Bayern München.

20.9.Update 16 Uhr – Laut der Bild ist alles klar, Nagelsmann wird Bundestrainer. Beim DFB gibt es noch offizielles Wörtchen.

Kandidaten für den Bundestrainer 2023/2024

Wer wird der neue Bundestrainer 2023?

  • ✅ Julian Nagelsmann (36 Jahre jung) – Der DFB-Wunsch-Kandidat, allerdings als Ex-Trainer beim FC Bayern München im Vertrag und verdient dort bis Ende Juni 2026 nochmals 20 Mio. EUR. Frage ist, ob die Bayern mit dem DFB ein Deal vereinbaren werden.
  • ✅ Rudi Völler – hat bisher abgesagt, die Fans wollen ihn. „Es gibt nur einen Rudi Völler“. Denkbar.
  • ✅ Felix Magath – Derzeit frei und wäre auch nicht zu teuer, da er eine leistungsbezogene Vergütung verlangt. Denkbar.
  • ✅ Hannes Wolf zusammen mit Sandro Wagner – Haben international nicht viel Erfahrung, kennen aber die meisten Nationalspieler und wäre im Trend mit Ihrer Alter. Denkbar.
  • ✅ Stefan Kuntz – wurde gerade als türkischer Nationaltrainer gefeuert. 1996 selbst Europameister, war mit der U21 Europameister 2017 und 2021 und nun wieder frei. Warum nicht?
  • ❌ Miroslav Klose – hat den Trainerschein und trainiert in Österreich zweitklassig. Kommt zu früh, kaum denkbar.
  • ❌ Matthias Sammer – hat bereits abgesagt. Nicht denkbar.
  • ❌ Lothar Matthäus – hat bereits abgesagt. Nicht denkbar.
  • ❌ Jürgen Klinsmann – trainiert die Nationalmannschaft von Südkorea. Kaum denkbar.
  • ❌ Jürgen Klopp (FC Liverpool). Hat bereits abgesagt und steht in England fest unter Vertrag. Wäre allerdings ein Wunschkandidat vieler. Vielleicht nach der Heim-EM 2024.
  • ❌ Thomas Tuchel vom FC Bayern München. Kaum denkbar.
  • ❌ Christian Streich vom SC Freiburg – fest im Sattel, hat gezeigt, dass er ein Team zusammenführen kann. Kaum denkbar.
Teammanager Oliver Bierhoff, Torwarttrainer Andreas Koepke, Bundestrainer Joachim Loew und AssistenztrainerHansi Flick feiern am 15.Juli 2014 den WM-Titel in Berlin am Brandenburger Tor. AFP PHOTO / POOL/ MARKUS GILLIAR
Teammanager Oliver Bierhoff, Torwarttrainer Andreas Koepke, Bundestrainer Joachim Loew und AssistenztrainerHansi Flick feiern am 15.Juli 2014 den WM-Titel in Berlin am Brandenburger Tor. AFP PHOTO / POOL/ MARKUS GILLIAR

Ausländische Trainer

  • ✅ Der Holländer Louis van Gaal – ist frei und wäre der 1.ausländische Bundestrainer. Spricht Deutsch und kennt die deutschen Kicker. Sehr denkbar.
  • ✅ Der Österreicher Oliver Glasner – führte Frankfurt zum Europa League Titel. Denkbar.
  • ❌ Der Franzose Zinedine Zidane – wäre frei nachdem er Real Madrid trainierte. Spricht kein Deutsch. Kaum denkbar.
  • ❌ Der Italiener Antonio Conte, hat zuletzt Tottenham trainiert, war 2014-2015 Italientrainer. Kaum denkbar.
  • ❌ Der Brasilianer Tite – hat Brasilien von 2015 bis 2022 trainiert. Spricht kein Deutsch. Kaum denkbar.
Abschlusstraining der deutschen Nationalmannschaft vor dem Länderspielgegen Frankreich 11.09.2023, SIGNAL-IDUNA-PARK Dortmund Sandro Wagner Co Trainer, interimsweise Deutschland Rudi Völler Direktor Nationalmannschaft und Trainer Deutschland Hannes Wolf Co Trainer (Copyright Imago)
Abschlusstraining der deutschen Nationalmannschaft vor dem Länderspielgegen Frankreich 11.09.2023, SIGNAL-IDUNA-PARK Dortmund Sandro Wagner Co Trainer, interimsweise Deutschland Rudi Völler Direktor Nationalmannschaft und Trainer Deutschland Hannes Wolf Co Trainer (Copyright Imago)

Alle Bundestrainer in der Übersicht

Joachim Loew (R) Bald-Coach Hansi Flick im Trainingslager San Leonardo in Passiria, Italien am 22.Mai 2014 vor dem FIFA World Cup 2014. AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ / AFP / PATRIK STOLLARZ
Joachim Loew (R) Bald-Coach Hansi Flick im Trainingslager San Leonardo in Passiria, Italien am 22.Mai 2014 vor dem FIFA World Cup 2014. AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ / AFP / PATRIK STOLLARZ
ZeitraumNameLandGeburtstagAnzahl Spiele
2023 - 2024Julian NageslmannDeutschland23.07.87 (36)4
2021 - 2023Hansi FlickDeutschland24.02.6525
2006 - 2021Joachim LöwDeutschland03.02.60198
2004 - 2006Jürgen KlinsmannDeutschland30.07.6434
2000 - 2023Rudi VöllerDeutschland13.04.6053
1998 - 2000Erich RibbeckDeutschland13.06.3724
1990 - 1998Berti VogtsDeutschland30.12.46102
1984 - 1990Franz BeckenbauerDeutschland11.09.45 †66
1978 - 1984Jupp DerwallDeutschland10.03.1927 †67
1964 - 1978Helmut SchönDeutschland15.09.1915 †139
1936 - 1964Sepp HerbergerDeutschland28.03.1897 †162
1926 - 1936Otto NerzDeutschland21.10.1892 †75
1924 - 1924Max BreunigDeutschland12.11.1888 †

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P