Fußball Bundesliga heute am 13.Spieltag – Alle Spiele in der Übersicht

Die Fakten-Vorschau zum 13. Spieltag: Wissenswertes vor dem Anpfiff

In der deutschen Bundesliga steht der dreizehnte Spieltag bevor, und einige interessante Konstellationen sind zu beobachten. Deniz Undav sieht sich seinem früheren Jugendklub gegenüber, während Manuel Neuer bei den Bayern wieder einmal auf dem Weg ist, Rekorde zu brechen. Gleichzeitig trifft Jonas Hofmann auf seinen Ex-Klub, Borussia Dortmund. Die Spiele bieten verschiedene Top-Fakten, die es zu betrachten gilt. Topspiel am Samstag Abend dann der BVB gegen Leverkusen! 

Während der 1. FC Köln gegen SV Darmstadt 98 noch nie in der Bundesliga verloren hat, könnte der FC Bayern München gegen den 1. FC Union Berlin einen historischen Torrekord egalisieren. Auch RB Leipzig zeigt sich zu Hause von seiner stärksten Seite, während sich die TSG Hoffenheim diese Saison vor allem in Auswärtsspielen punktstark präsentiert. Im Gegensatz dazu hat Borussia Mönchengladbach zuletzt gegen Hoffenheim überzeugende Siege erzielt.

Bundesliga Vorschau: Leverkusen gegen Dortmund: Topduell am Sonntag
Bundesliga Vorschau: Leverkusen gegen Dortmund: Topduell am Sonntag

13. Bundesliga-Spieltag

TeamSpGUVTorePkt
Werder Bremen1644823:3016

FC Bayern München gegen 1. FC Union Berlin

  • Manuel Neuer und Thomas Müller erreichen mit jeweils 326 gewonnenen Bundesliga-Spielen einen neuen Rekord.
  • Der FC Bayern München erzielte in 63 aufeinanderfolgenden Heimspielen der Bundesliga Tore.
  • Bei einem Torerfolg gegen 1. FC Union Berlin könnte Bayern den eigenen Rekord aus den 70er Jahren egalisieren.

Bayer 04 Leverkusen – Borussia Dortmund

Bayer 04 Leverkusen zeigt eine beeindruckende Treffsicherheit mit durchgehend mindestens zwei Toren in den ersten zwölf Spielen der Saison. Mit acht ununterbrochenen Siegen in der Bundesliga glichen sie ihren eigenen Rekord aus dem Sommer 2013 an. Noch nie zuvor konnte die Werkself die ersten sieben Heimspiele einer Spielzeit für sich entscheiden. Für Jonas Hofmann steht eine persönliche Note im Spiel gegen Borussia Dortmund an, da er bei dem BVB seine Bundesliga-Karriere begann.

Heimstärke von RB Leipzig gegen 1. FC Heidenheim

RB Leipzig zeigt sich auf heimischem Rasen als feste Größe in der Bundesliga. Mit bisher zehn ununterbrochenen Spielen ohne Niederlage – acht davon gewonnen und zwei unentschieden – beweist das Team von Trainer Marco Rose eine beeindruckende Heimstärke. Die letzte Niederlage im heimischen Stadion mussten sie am 1. April des Jahres gegen Mainz mit 0:3 hinnehmen. Ihre Treffsicherheit vor dem Tor hebt sie auf den höchsten Effizienzrang der Liga, ein Plus von 6,7 bei abgeschlossenen Spielzügen deutet auf ihre offensive Qualität hin.

Borussia Mönchengladbach – TSG Hoffenheim

  • Stärken auf Reisen: TSG Hoffenheim glänzt mit einer beeindruckenden Bilanz von 16 Punkten aus möglichen 20 in Auswärtsspielen dieser Saison.
  • Heimschwäche: Im eigenen Stadion konnte Hoffenheim weniger Punkte (vier) als jeder andere Club in der Bundesliga sammeln – ein geteilter Tiefstwert.
  • Direkte Duelle: In den letzten drei Aufeinandertreffen in der Bundesliga behielt Borussia Mönchengladbach die Oberhand mit einem Gesamttorverhältnis von 12:3 gegen Hoffenheim.

VfL Bochum 1848 gegen VfL Wolfsburg

  • Niko Kovac hat als Trainer und Spieler beeindruckende Erfolge gegen Bochum vorzuweisen.
    • Als Trainer: 2 Siege in der letzten Saison (4:0, 5:1)
    • Als Spieler: 7 Siege, 3 Unentschieden
  • In der Saison 2022/23 erzielte Wolfsburg die höchsten Punkte und Tore in den Spielen gegen Bochum.
    • 6 Punkte, Torverhältnis: 9:1

SV Darmstadt 98 vs. 1. FC Köln

1.FC Köln bleibt unbesiegt in Spielen gegen SV Darmstadt 98 in der Bundesliga, mit einer Erfolgsbilanz von sechs Siegen und zwei Remis aus acht Begegnungen. Keine Niederlage in den letzten acht Bundesliga-Partien gegen Aufsteiger unterstreicht FCs Stärke.

VfB Stuttgart gegen SV Werder Bremen

  • Deniz Undav, gebürtig aus der Nähe Bremens, ehemaliger Jugendspieler bei Werder Bremen.
  • Jetzt Stürmerstar bei VfB Stuttgart, Schlüsselfigur für die konstante Heimstärke.
  • Stuttgart schafft es, in dieser Bundesliga-Saison zuhause immer mindestens zwei Tore zu erzielen.

1. FSV Mainz 05 gegen Sport-Club Freiburg

Die Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 zeigt unter der Leitung des Interimstrainers Jan Siewert anhaltende Stärke in der Bundesliga. Mit einem kürzlichen Erfolg und zwei Unentschieden haben sie eine Serie von vier Spielen ohne Niederlage fortgesetzt. Diese Bilanz ist fast so beeindruckend wie der Start von Kasper Hjulmand im Jahr 2014, der die ersten acht Spiele unbezwungen blieb – ein seltener Erfolg in der Geschichte des Clubs.

FC Augsburg gegen Eintracht Frankfurt

  • Eintracht Frankfurt zeigt Konstanz in Unentschieden – 6 von 12 Spielen endeten remis.
  • In der Saison 2023/24 bewegen sie sich zwischen Rang 6 und 10.
  • FC Augsburg erreichte kürzlich ein 1:1 in drei aufeinanderfolgenden Spielen, was einen Vereinsrekord darstellt.
  • Noch nie zuvor spielte Augsburg viermal in Folge unentschieden in der Bundesliga.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P