ARD Livestream heute Live * 1:0! Portugal ist Europameister * EM-Finale live * * Portugal – Frankreich

Portugal wird Europameister 2016

Veröffentlicht: Sonntag, 10. Juli 2016 um 23:30 Uhr

ARD heute Abend: Das Finale der Fußball EM wird heute von der ARD im Ersten übertragen. Wenn um 21.00 Uhr der Anpfiff im Spiel PortugalFrankreich fällt, ist die ARD auch wieder mit dem kostenlosen Livestream im Internet am Start und auch wir sind wieder mit unserem Liveticker auf Ballhöhe. Hier finden Sie alles zur Liveübertragung des EM-Endspiels Portugal gegen Frankreich.

Update: Hier geht es zum Em-Countdown!

ARD Livestream heute * EM-Finale live * Portugal - Frankreich heute Abend im TV anschauen - TV Übertragung EM 2016: Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl (v.l.) führen heute durch den Finalabend der EM 2016 / Foto: ARD/WDR

ARD Livestream heute * EM-Finale live * Portugal – Frankreich heute Abend im TV anschauen – TV Übertragung EM 2016: Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl (v.l.) führen heute durch den Finalabend der EM 2016 / Foto: ARD/WDR




EM Finale Liveticker Frankreich gegen Portugal

Zum gesamten Liveticker. Hier die 2.Hälfte und die Verlängerung

EventMinuteGeschehnisse
Cedric nach dem Spiel
"Ich habe keineWorte um zu sagen, was ich gerade fühle. In der Halbzeit hat Cristiano Ronaldo zu uns gesagt, wie sollen weiterspielen und vor allem zusammenhalten"
Der französische Trainer Didier Deschamps nach dem Spiel
"Unsere Enttäuschung ist riesig. Bei uns hat es ein wenig an der Frische gefehlt. Am Ende lag es nur an Kleinigkeiten. Wir hatten insgesamt die größeren Chancen, aber Portugal hat das Tor gemacht"
Der Siegtorschütze Eder nach dem Spiel
"Vor der Verlängerung sagte Cristiano Ronaldo zu mir, dass ich das Siegtor schießen muss. Ich widme dieses Tor meiner Mentaltrainerin"
120. + 2AUS - 1:0
Portugal ist Europameister 2016
120. + 1Freistoß für Portugal in der eigenen Hälfte. Frankreich hat den ball erobert, kontert und eine Flanke drischt Coman in die portugiesische Abwehr
120.Zwei Minuten Nachspielzeit
117.Das Spiel jetzt zerfahren. Portugal versucht Druck aufzubauen, Portugal nutzt jede Unterbrechung im Spiel, um Zeit zu schinden
115.das Tor hat dem Spiel gut getan, jetzt ist richtig Pfeffer drin. Aber, das muss man sagen, auch durch Portugal
113.Mario startet durch, Pogba zieht die Notbremse und sieht Gelb
112.Frankreich muss jetzt alles in die Offensive legen. Ecke Frankreich. Verteidigt und Konter der Portugiesen, aber der Pass ist zu steil, Nani erreicht ihn trotz eines Sprints nicht
Portugal's Spieler feiern das 1:0 im EM-Finale. PHILIPPE DESMAZES / AFP

Portugal's Spieler feiern das 1:0 im EM-Finale. PHILIPPE DESMAZES / AFP

111.Portugal stellt sich mit allen Spielern in den eigenen Strafraum oder kurz davor
109.Martial kommt bei Frankreich für Sissoko
Damit haben beide Mannschaften ihr Auswechselkontingent erschöpft
Portugal's Stürmer Eder kurz vor dem 1:0 für Portugal im EM-Finale. FRANCK FIFE / AFP

Portugal's Stürmer Eder kurz vor dem 1:0 für Portugal im EM-Finale. FRANCK FIFE / AFP

108.TOOOR Portugal
Eder zum 1:0
Aus 20 Metern zieht Eder zentral ab. Eine Granate!
107.Der Freistoß der Portugiesen geht aus 18 Metern an die Querlatte

107.Koscielny sieht nach einem Handspiel die Gelbe Karte
105.Die letzten 15 Minuten laufen. Sollte jetzt keine Entscheidung fallen, dann kommt es zum Elfmeterschießen
105.Ende der ersten Hälfte der Verlängerung
Es bleibt beim 0:0
Frankreichs Torwart Hugo Lloris (2L) hält den Ball von Eder, beste Chance für Portugal! PHILIPPE LOPEZ / AFP

Frankreichs Torwart Hugo Lloris (2L) hält den Ball von Eder, beste Chance für Portugal! PHILIPPE LOPEZ / AFP

103.Jetzt Ecke für Portugal. Eder kommt im Gewühle am zweiten Pfosten an den Ball und Lloris muss all sein Können aufbieten um den Ball zu parieren
101.Frankreich stürmt die ganze Zeit, ohne zählbare Erfolge. Portugal ist aber stark unter Druck
99.Eckball für Frankreich. Griezmann tritt den Ball auf Höhe des zweiten Pfostens, aber dort übernimmt Portugal das Leder. Nächste Ecke Frankreich, von der anderen Seite. Der Ball kommt aber viel zu lang und geht ins Aus
97.Carvalho mit einem taktischen Foul, auch dafür Gelb. Comand war drauf und dran durchzustarten
96.Frankreich macht das Spiel, Portugal steht hinten drin
95.Guerreiro sieht nach einem taktischen Foul Gelb
94.Freistoß Portugal aus 30 Metern. Abseits und somit Abschlag Frankreich
92.Man merkt beiden Mannschaften an, dass sie nichjt nutr heute schon 90 Minuten in den Beinen haben, sondern den Spielern das gesamte Turnier in den Beinen steckt
91.Diesmal startet die Halbzeit nicht mit einem Offensivrun der Franzosen, wenngleich Frankreich den deutlicheren Zug zum Tor hat
91.Die erste Hälfte der Verlängerung fängt an. Noch einmal insgesamt 30 Minuten Zeit für die beiden Mannschaften ein Elfmeterschießen abzuwenden



EventMinuteGeschehnisse
90. + 3Ende der regulären Spielzeit
Das EM-Finale geht beim Stand von 0:0 in die Verlängerung
90. + 1Gignac aus fünf Metern gegen den Pfosten des portugiesischen Tors. Mannnn, war das eine Chance
90.Drei Minuten Verlängerung werden angezeigt
87.Portugal in Ballbesitz, aber es konnte kein nennenswerter Angriff aufgezogen werden
86.Frankreich versucht kurz vor Ende der regulären Spielzeit noch ein Tor zu erzielen und ballert aus sämtlichen Lagen - aber ohne Erfolg
83.Sissoko mit einem Fernschuss, flach aus 25 Metern. Rui Patrício im portugiesischen Tor muss sich da sehr, sehr lang machen, dass er den Ball wegbekommt
82.Das Spiel ist kämpferischer geworden, aber noch immer spielt sich das Meiste im Mittelfeld ab
80.Gelb für Umtiti nach einem Foul im Mittelfeld
79.Lloris faustet einen Ball von Nani weg. das war knapp
78Doppelwechsel:
Bei Frankreich kommt Gignac für Giroud.
Portugal bringt Eder für Sanchez
76.Sehr schöner Angriff von Portugal, allerdings wieder einmal ohne gefährlichen Abschluss. Frankreich verteidigt im eigenen 16er und setzte zum Konter an, der aber verpufft
74.Wieder Coman, der bedient Giroud. Der portugiesische Torwart Rui Patrício kann seinen Schuss aber klären
72.Frankreich versucht gerade wieder ein wenig mehr Offensivkraft zu entwickeln, was durch den eingewechselten Coman und dessen Impulse angetrieben wird
71.Der eingewechselte Coman auf dem Weg zum Tor, aber er legt sich im Lauf den Ball zu weit vor
70.Das Spiel war schon während der ersten Hälfte sportlich nicht sehr hochkarätig. In der zweiten Halbzeit ist das Niveau weiter ebgebröckelt
68.Quaresma kommt auf der rechten Seite durch, flankt in den französischen Strafraum, aber dort stehet kein Portugiese
Kingsley Coman vom FC Bayern München kommt für Dimitri Payet. PATRIK STOLLARZ / AFP

Kingsley Coman vom FC Bayern München kommt für Dimitri Payet. PATRIK STOLLARZ / AFP

67.Der Ball hängt wieder im Mittelfeld fest
66.Bei Portugal kommt Moutinho für Silva
64.Griezmann aus fünf Metern mit dem Kopf. Er kommt aber nicht richtig an den ball - drüber
63.Eckball für Frankreich, aber das Ball kommt zu unkontrolliert rein und wird von Portugal ins Mittelfeld gedroschen
62.Der Portugiese Mario sieht Gelb nach einem harten Einstieg im Zweikampf
61.Portugal kam gerade vor den französischen Strafraum, aber Frankreich steht zu massiert in der Defensive
60.Das Spiel bleibt flach. Sehr viel tut sich im Migttelfeld, von hier lauern beide Mannschaften auf Lücken zum Durchbrechen
57.Frankreich nimmt Payet vom Feld und bringt Coman
Portugal's Renato Sanches und der Franzose Blaise Matuidi im EM-Finale. PHILIPPE LOPEZ / AFP

Portugal's Renato Sanches und der Franzose Blaise Matuidi im EM-Finale. PHILIPPE LOPEZ / AFP

56.Frankreich überlässt den Portugiesen gerade das Spiel im Mittelfeld
55.Portugal versucht im Gegenzug vor das französische Tor zu kommen, doch weiter als ins Mittelfeld lässt Frankreich die Portugiesen nicht kommen
52.Erneuter Angriff der Franzosen, diesmal über die linke Seite, aber wieder abgefangen. Der zweite Ball kommt zu Pogba, der aus 20 Metern abzieht. Der Ball geht über das Tort der Portugiesen
51.Frankreich kommt wieder mit Sissoko, der immer wieder ein enormes Tempo mit dem Ball vorlegt, aber im Abschluss bleibt er saftlos
50.Die portugiesische Defensive nimmt Payet an der eigenen Strafraumgrenze das Leder ab, setzt zum Konter an, aber dieser Konter wird von Frankreich geschluckt
48.Die Anfangsoffensive der Franzosen ist zu Ende. Portugal hat das Tempo aus der Partie nehmen können. Jetzt wieder das Mittelfeldspiel aus der ersten Hälfte
47.Frankreich wieder mit druckvollem Start, wie schon im Spiel gegen Deutschland und wie auch zu Beginn der ersten Halbzeit
46.Umtiti tritt Nani auf den Fuß, der bleibt erst einmal am Boden, kann aber weitermachen
46.Die zweite Halbzeit läuft. Es gab keine Wechsel

Der Fußballabend wird im Ersten um 19.00 Uhr eröffnet. Den Finaltag nutzt die ARD heute für einen Rückblick auf die vergangenen vier Wochen EM 2016 in Frankreich. Viele Geschichten gab es während der EM, viele bunte Storys hat das Fußballfest hervorgebracht und viele Momente lohnen sich, dass man sie noch einmal hervorholt. Genau das passiert im Ersten für die Dauer einer Halbzeit mit Verlängerung, also bis 19.50 Uhr.

Ab 19.50 Uhr übernehmen dann Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl im ARD-Studio das Ruder. Gemeinsam werden sie zwar auch noch einmal über die großen Momente der EM sprechen, vor allem beschäftigt sich das Duo aber mit dem Finalspiel zwischen Portugal und Frankreich. Sobald die Aufstellungen der Mannschaften da sind, steigen die beiden tief in das bevorstehende EM-Finale ein. Abgerundet wird die Vorberichterstattung durch Interviews mit Vertretern der beiden Finalteams.

Wo läuft das EM-Finale im TV?

Das Finale der EM läuft bei der ARD. Kurz vor dem Anpfiff um 21.00 Uhr meldet sich Gerd Gottlob. Er kommentiert das Endspiel aus dem Stade de France in Saint-Denis, direkt vor den Toren von Paris. Das EM-Endspiel wird nicht nur im Fernsehen gezeigt, es steht auch im Internet als kostenloser ARD Livestream zur Verfügung. Unter der Internetadresse www.sportschau.de finden Sie nicht nur den Livestream des Finalspiels, Sie finden dort auch Audio- und Videoberichte rund um das EM-Finale Portugal – Frankreich. Während des Spiels können Sie sich unter dem Menüpunkt „Multicam“ eine von mehreren Kameraperspektiven aussuchen, aus der sich interessante Szenen der Partie anschauen können. Abgerundet wird das Internetangebot durch einen ausführlichen Statistikbereich mit Livedaten zum Spiel.

Die Übertragung aus dem Stade de France geht bis 0.00 Uhr. Danach meldet sich Reinhold Beckmann aus der Sportschule Malente in Schleswig-Holstein mit „Beckmanns Sportschule“. Als Gesprächsgäste haben der HSV-Trainer Bruno Labbadia sowie der ehemalige Bundesligaprofi Sergio Pinto (u.a. Schalke 04, Hannover 96 und Fortuna Düsseldorf) ihr Kommen zugesagt.

Und wer das Finalspiel noch einmal in Ruhe anschauen möchte, der kann das im Ersten am frühen Montagmorgen um 2.40 Uhr tun, da wiederholt die ARD das gesamte Finalspiel noch einmal.

Mit dem Liveticker das Finale erleben

Wir übertragen das EM-Finale Portugal – Frankreich natürlich auch. Mit unserem Liveticker halten wir Sie ständig auf Ballhöhe, egal wo Sie gerade sind. Das Einzige was Sie brauchen, ist ein internetfähiges Endgerät. Sie können den Liveticker natürlich auch jederzeit zum bequemen Nachlesen des Spielverlaufes nutzen.

Das EM Trikot 2020 kaufen
Aktuelle Trikots kaufen