DFB Nationalelf: Stimmen zum Spiel – Nagelsmann zum Spiel gegen Mexiko (2:2)

Nach zwei Spielen als neuer Bundestrainer der deutschen Nationalmannschaft zeigte sich Julian Nagelsmann insgesamt zufrieden mit der Performance seines Teams. Trotz des 2:2 gegen Mexiko äußerte er sich positiv über die Entwicklung der Mannschaft und betonte ihre Fähigkeit, Anweisungen schnell umzusetzen. Während er den Fokus in der Offensive sucht, räumt er ein, dass die Defensive verbessert werden muss, um weniger Angriffe gegen sie zuzulassen. Nagelsmann plant, individuelle und teambezogene Verteidigungsstrategien zu schulen und bekräftigte die Notwendigkeit, den Spielern Feedback zu geben, auch wenn er nicht physisch anwesend ist. Sein übergeordnetes Ziel ist es, eine positive Stimmung im Team zu fördern und jedes Spiel mit dem Ziel zu bestreiten, zu gewinnen.

Neuer Deutzscher Bundestrainer heute? Julian Nagelsmann (Copyright depositphotos.com / vitaliivitleo)
Neuer Deutscher Bundestrainer: Julian Nagelsmann (Copyright depositphotos.com / vitaliivitleo)

Team würde Anweisungen schnell befolgen

Julian Nagelsmann äußerte sich nach dem 2:2 gegen Mexiko über seine Eindrücke von der USA-Reise der deutschen Nationalmannschaft. Er betonte, dass seine Bewertung durchweg positiv sei. Nagelsmann hatte der Mannschaft mitgeteilt, dass er fest davon überzeugt sei, dass sie erfolgreich sein würden, obwohl es Bereiche gab, in denen Verbesserungen notwendig waren. Er entwickelte während dieser Zeit ein starkes Gespür für das Team und freut sich auf den kommenden November, wobei der Schwerpunkt auf der Verbesserung der Defensive liegen wird. Nachdem er das Team zehn Tage lang betreut hatte, hob er hervor, dass er besonders beeindruckt davon sei, wie schnell die Mannschaft Anweisungen umsetzen kann. Sein allgemeiner Eindruck war extrem positiv, und er sah in der Mannschaft eine starke Einheit, sowohl abseits des Spielfelds im Hotel als auch während des Spiels.

Defensive weiterhin das Problem

Nagelsmann sieht die Lösung für die defensive Anfälligkeit des Teams in der Stärkung der Offensive und betont die Notwendigkeit, weniger Angriffe gegen sich zuzulassen. Er unterscheidet zwischen individuellen Verteidigungsstrategien, die leicht zu optimieren sind, und teambezogenen Aspekten, die in kurzer Zeit schwerer anzusprechen sind. Die Anpassung an den Gegner ist für ihn im Hinblick auf das kommende Turnier essenziell, und er ist zuversichtlich, dass alle notwendigen Anpassungen bis dahin umgesetzt sein werden.

Nagelsmann habe Niklas Süle bewusst auf der rechten hinteren Position eingesetzt und betont dessen Wert, da er einer der besten Spieler in der Bundesliga auf dieser Position ist. Trotz fehlendem Rhythmus in Süles jüngsten Ligaspielen sieht Nagelsmann keine spezifische Problemposition im Team. Der Schwerpunkt liegt darauf, Spielerpaare zu finden, die harmonieren, und die Verteidigung insgesamt zu stärken, nicht nur in bestimmten Bereichen.

DFB Nationalelf Aufstellung * ARD live ab 2:15 Uhr
DFB Nationalelf Aufstellung * ARD live ab 2:15 Uhr

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P