DFB-Nationalelf heute Deutschland Aufstellung gegen Mexiko

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet heute Nacht – am Mittwoch, den 18. Oktober 2023 – das 2. Spiel der Nordamerikareise. Beim Testspiel gegen Mexiko könnten einige Veränderungen der Startaufstellung erfolgen, um manchen Nationalspielern eine Verschnaufpause zu gönnen und um andere Optionen auf den umkämpften Positionen zu testen. Während sich an der taktischen Grundausrichtung wahrscheinlich wenig ändern wird, könnte es in allen Mannschaftsteilen zu wechseln kommen, so Nagelsmann auf der DFB-PK. Die offizielle Startaufstellung gibt es in der Live-Übertragung vom Fußball-Länderspiel Mexiko gegen Deutschland bei ARD ab 1:45 UhrAnpfiff ist um 2:00 Uhr.

Die deutsche Nationalmannschaft befindet sich nach 2 Siegen gegen Frankreich und USA im Aufwind. Nun gilt es gegen den schweren Gegner Mexiko den Trend zu bestätigen und eine weitere gute Leistung zu zeigen. In der deutschen Startaufstellung dürften ter Stegen und Kapitän Gündogan ihren Platz sicher haben. Ebenso sind Rüdiger und Sané gut drauf, sodass sie ebenfalls zum 2. Mal infolge von Anfang an spielen könnten. Weiterhin sind die meisten Positionen im Team nicht fest vergeben und Spieler wie Süle, Müller oder Havertz könnten heute gegen Mexiko eine Chance bekommen.

DFB Nationalelf Aufstellung * ARD live ab 2:15 Uhr
DFB Nationalelf Aufstellung * ARD live ab 2:15 Uhr

Aufstellung –  Wie spielt Deutschland heute gegen Mexiko?

Die deutsche Nationalmannschaft wird aller Voraussicht nach wieder in einem ähnlichen System spielen wie bei den beiden Siegen. In der Defensive sorgen eine Viererkette und eine Doppelsechs für Absicherung, während in der Offensive vier Spieler für Torgefahr sorgen sollen. Daher könnte Deutschland in einem 4-2-2-2 oder 4-2-3-1 spielen.

Wer steht bei Deutschland in der Aufstellung?

Die offizielle Aufstellung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft wird erst kurz vor Spielbeginn bekannt gegeben. Bundestrainer Julian Nagelsmann erklärte, dass er ein wenig rotieren will und dass es darum geht eine Stammelf für die EM 2024 zu finden. Vor allem für Thomas Müller wird die Begegnung gegen Mexiko interessant, denn er steht vor seinem 125. Länderspiel. Außerdem war Müller als einer der wenigen Nationalspieler noch bei der WM-2018-Pleite gegen Mexiko mit dabei. Vielleicht reicht es bei Müller sogar für die Startaufstellung.

In der Stammelf der deutschen Nationalmannschaft haben vom aktuellen Kader ter Stegen, Rüdiger, Gündogan und Sané einen Platz so gut wie sicher. Wichtige Spieler wie Gnabry und Kimmich fehlen und einige neue Spieler wie Behrens oder Führich haben nur wenig Aussicht die Startelf. Weiterhin gelten Süle, Thiaw, Raum, Goretzka, Havertz und Brandt als mögliche Kandidaten für die erste Elf gegen Mexiko. Coach Nagelsmann erklärte, dass für alle Spieler das Leistungsprinzip gilt, weswegen die Entscheidung über die Aufstellung möglicherweise erst nach den letzten Trainingseinheiten gefällt wird.

Mögliche Deutschland Aufstellung
ter Stegen – Süle, Hummels, Rüdiger, Raum – P. Groß, Gündogan – Musiala, Hofmann – L. Sané, Füllkrug

Die mexikanische Fußball-Nationalmannschaft könnte in einem 4-3-3 gegen die deutsche Nationalmannschaft spielen wie zuletzt in den Testspielen im September und am Sonntag gegen Ghana. Allerdings hat Mexiko in diesem Jahr bereits mit Dreier- und Fünferkette gespielt. Die Form des mexikanischen Teams ist nicht gerade überzeugend mit zuletzt 1 Sieg und 2 Remis. Allerdings gewann Mexiko im Juli 2023 den nordamerikanischen Gold Cup und stellte die Qualitäten unter Beweis. Mexikos größte Stars sind Edson Alvarez, Lozano und Gimenez.

Mögliche Mexiko Aufstellung
Ochoa – Gallardo, Vasquez, Montes, K. Alvarez – Romo, Ed. Alvarez, Chavez – Lozano, Gimenez, Huerta

Wer gewinnt heute Mexiko gegen Deutschland?

Beim Test-Länderspiel heute könnte Deutschland gegen Mexiko einen Sieg davontragen. Bei den Buchmachern ist Deutschland mit einer Siegquote von 1.72 favorisiert – hingegen kommt Mexiko lediglich auf eine 4.50-Siegquote. Weiterhin spricht die bessere Länderspielbilanz für einen Sieg des DFB-Teams – Deutschland gewann 6-Mal bei 4 Remis und 2 Niederlagen. Außerdem hat Deutschland den viel höheren Gesamtmarktwert als Mexiko. Hingegen spricht die höhere Position auf der FIFA-Weltrangliste für einen Sieg der mexikanischen Fußball-Nationalmannschaft – Mexiko liegt auf Platz 12, Deutschland auf 15.

Wer schreibt hier?

    by
  • Philip Warschau

    Philip interessiert sich seit Kindesbeinen für den Fußball, vor allem den Effzeh aus Köln. Hier auf fussballnationalmannschaft.net schreibt er über die englische Premier League, die Ligen in Spanien, Italien und Frankreich. Natürlich freut er sich immer auf die Fußball-Weltmeisterschaften und Europameisterschaften. Und kennt die Nationalspieler weltweit auch aus den letzten Turnieren.

P