Brasilien Nationalmannschaft: Neymar erleidet schwere Knieverletzung: Langer Ausfall erwartet

Im kürzlich stattgefundenen WM-Qualifikationsspiel zwischen Brasilien und Uruguay (0:2 Endergebnis) hat sich der brasilianische Fußballstar Neymar eine ernsthafte Knieverletzung zugezogen. Er wird in den kommenden Monaten voraussichtlich nicht spielbereit sein. Das bestätigte sein saudischer Verein Al-Hilal als auch die brasilianische Fußballbund.

NEYMAR ist wieder schwer verletzt (Copyright depositphotos.com)
NEYMAR ist wieder schwer verletzt (Copyright depositphotos.com)

Kreuzband- und Meniskusriss bestätigt

Neymar und sein aktueller Verein aus Saudi-Arabien, Al-Hilal, haben bestätigt, dass er sich das vordere Kreuzband und den Meniskus im linken Knie gerissen hat. Eine Operation wird unausweichlich sein, gefolgt von einer langen Phase der Rehabilitation und des physischen Aufbaus.

Das Malheur ereignete sich kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit, als Neymar in einem Zweikampf mit Nicolas de la Cruz aus Uruguay stürzte. Trotz keiner sichtbaren Einwirkung eines Gegenspielers fiel Neymar, nachdem er ungünstig mit dem linken Bein gelandet war. Seine emotionale Reaktion auf dem Spielfeld deutete bereits auf eine ernsthafte Verletzung hin. Er wurde sichtlich bewegt und mit Tränen in den Augen vom Feld gebracht. Nach weiteren medizinischen Untersuchungen in Sao Paolo wurde das Ausmaß der Verletzung offensichtlich. Neymar hatte seinen geplanten Flug nach Saudi-Arabien bereits storniert.

Messi spendet Trost

Kurz nachdem Neymar die Diagnose seiner Verletzung erhielt, zeigte Lionel Messi seine Unterstützung. Der Fußball-Weltmeister sandte seinem guten Freund über Instagram tröstende Worte und wünschte ihm „Viel Kraft“. Um die Emotionalität des Moments zu unterstreichen, veröffentlichte Messi ein schwarz-weiß Foto, auf dem er Neymar im Regen hält und ihm beruhigend den Kopf streichelt.

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

Obwohl Neymars Zustand kritisch, aber nicht lebensbedrohlich ist, erlebt Brasilien einen kollektiven Schockmoment.

Unklarer Fahrplan zur Genesung

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt steht der genaue Termin für die anstehende Operation noch nicht fest. Laut Neymars Webseite wird die Behandlung in enger Zusammenarbeit mit den Ärzten von Al-Hilal und dem medizinischen Team der brasilianischen Nationalmannschaft koordiniert. Neymar wird auf jeden Fall die nächsten Länderspiele in der WM-Quali im November gegen Kolumbien und Brasilien verpassen.

WM Qualifikation 2026 in vollem Gange

Brasilien und der Rest der südamerikanischen Mannschaften befinden sich schon in der WM Qualifikation 2026, es wurden bereits vier Spieltage absolviert. Weltmeister Argentinien liegt ungeschlagen auf Platz 1 vor Uruguay und Brasilien.

Der brasilianische Stürmer Neymar hat Schmerzen, nachdem er sich während des Viertelfinalspiels zwischen Brasilien und Kolumbien im Castelao-Stadion in Fortaleza bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014 am 4. Juli 2014 verletzt hat. Der brasilianische Fußballstar Neymar fällt mit einer Rückenverletzung für die Weltmeisterschaft aus, wie Mannschaftsarzt Rodrigo Lasmar mitteilte. Lasmar teilte Reportern mit, dass sich Neymar beim 2:1-Viertelfinalsieg Brasiliens gegen Kolumbien eine Fraktur des dritten Rückenwirbels zugezogen hat. AFP PHOTO / POOL / FABRIZIO BENSCH
Der brasilianische Stürmer Neymar hat Schmerzen, nachdem er sich während des Viertelfinalspiels zwischen Brasilien und Kolumbien im Castelao-Stadion in Fortaleza bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014 am 4. Juli 2014 verletzt hat. Der brasilianische Fußballstar Neymar fällt mit einer Rückenverletzung für die Weltmeisterschaft aus, wie Mannschaftsarzt Rodrigo Lasmar mitteilte. Lasmar teilte Reportern mit, dass sich Neymar beim 2:1-Viertelfinalsieg Brasiliens gegen Kolumbien eine Fraktur des dritten Rückenwirbels zugezogen hat. AFP PHOTO / POOL / FABRIZIO BENSCH

Ein weiterer Rückschlag für Neymar

Leider ist dies nicht Neymars erste ernsthafte Verletzung. Er hatte bereits im letzten Jahr eine Zwangspause einlegen müssen. Zwischen Februar und Juni war er aufgrund einer Operation am rechten Knöchel außer Gefecht gesetzt. Wir erinnern und an den schweren Fall des Neymars bei der Heim-WM 2014, wo er heulend auf einer Trage vom Platz gebracht wurde und per Hubschrauber ins Krankenhaus flog.

 

Wer schreibt hier?

  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P