Argentinien gegen Frankreich offizielle Aufstellungen ** Wer spielt heute im WM Finale?

Das letzte Spiel der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 ist das Finale um den Titel zwischen Argentinien und Frankreich. Die Superstars Lionel Messi und Kylian Mbappé befinden sich im Duell um den Finalsieg. Für Messi wäre es der erste Titel, Mbappé steht vor dem zweiten Titelgewinn. Vielleicht kann einer von beiden heute das Spiel entscheiden. Es wird spannend im Finale heute – am 18. Dezember 2022 – live auf ARD und bei Magenta TV um 16 Uhr.

Im Finale der WM 2022 stehen nicht nur Messi und Mbappé im Lusail Iconic Stadium auf dem Spielfeld. Außerdem sind beide Nationalmannschaften gespickt mit Stars, die bei der WM gute Leistungen abgeliefert haben. Ausfälle gibt es keine zu beklagen, sodass beide Teams in Bestbesetzung antreten können.

🏆 Argentinien wird Fußball Weltmeister 2022

18:44 Uhr  – Es kommt zum Elfmeterschießen !

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:
Frankreichs Stürmer Nr. 10, Kylian Mbappe, schießt den Ball zum zweiten Tor seiner Mannschaft während des Endspiels der Fußballweltmeisterschaft Katar 2022 zwischen Argentinien und Frankreich im Lusail-Stadion in Lusail, nördlich von Doha, am 18. Dezember 2022. (Foto: Odd ANDERSEN / AFP)
Frankreichs Stürmer Nr. 10, Kylian Mbappe, schießt den Ball zum zweiten Tor seiner Mannschaft während des Endspiels der Fußballweltmeisterschaft Katar 2022 zwischen Argentinien und Frankreich im Lusail-Stadion in Lusail, nördlich von Doha, am 18. Dezember 2022. (Foto: Odd ANDERSEN / AFP)

Wer spielt heute bei Argentinien gegen Frankreich?

Die Aufstellungen von Argentinien und Frankreich könnten sich bis zum Anpfiff nochmal ändern, wenn ein Trainer sein Team passend zum Gegner etwas ändert. Während es bei Argentinien zu einer Änderung der taktischen Grundordnung kommen könnte, sind bei Frankreich lediglich Personalwechsel denkbar.

Bei Frankreich rückt Bayern-Profi Dayot Upamecano wieder zurück in die Innenverteidigung, für ihn muss Ibrahima Konate vom FC Liverpool auf die Bank. Auch die beiden FC Bayern Münchnen Spieler Kingsley Coman und Benjamin Pavard. Adrien Rabiot ersetzt im Vergleich zum Halbfinale gegen Marokko (2:0) zudem Youssouf Fofana. Bei Argentinien nur eine Änderung: Angel Di Maria für Leandro Paredes.

Argentinien: 23 E. Martinez – 26 Molina, 13 Romero, 19 Otamendi, 3 Tagliafico – 7 de Paul, 24 E. Fernandez, 20 Mac Allister – 11 Di Maria, 10 Messi, 9 J. Alvarez.

Taktische Aufstellung Argentinien heute
Taktische Aufstellung Argentinien heute

Frankreich: 1 Lloris – 5 Kounde, 4 Varane, 18 Upamecano, 22 T. Hernandez – 8 Tchouameni, 14 Rabiot – 11 Dembele, 7 Griezmann, 10 Mbappe – 9 Giroud

Taktische Aufstellung Frankreich heute
Taktische Aufstellung Frankreich heute

Wer steht bei Argentinien in der Aufstellung?

Die argentinische Fußball-Nationalmannschaft hat bei der Aufstellung während der WM 2022 einige Änderungen vorgenommen. Argentinien spielte zweimal im 4-4-2, dreimal im 4-3-3 und einmal mit Dreierkette im 3-1-4-2. Es ist gut möglich, dass Argentiniens Coach Lionel Scaloni heute mit Lisandro Martínez einen zusätzlichen Innenverteidiger bringt, um mehr Absicherung gegen den französischen Angriff zu haben. Ansonsten sind in der Verteidigung Romero und Otamendi als Innenverteidiger gesetzt. Die Außenverteidiger Molina und Acuna haben ihre Gelbsperre abgebrummt und werden wieder starten. Emiliano Martínez steht bei Argentinien im Kasten.

 

Der argentinische Stürmer Lionel Messi (Nr. 10) feiert mit seinen Mannschaftskameraden, nachdem er während des Endspiels der Fußballweltmeisterschaft Katar 2022 zwischen Argentinien und Frankreich im Lusail-Stadion in Lusail, nördlich von Doha, am 18. Dezember 2022 das erste Tor seiner Mannschaft vom Elfmeterpunkt aus erzielt hat. (Foto: FRANCK FIFE / AFP)
Der argentinische Stürmer Lionel Messi (Nr. 10) feiert mit seinen Mannschaftskameraden, nachdem er während des Endspiels der Fußballweltmeisterschaft Katar 2022 zwischen Argentinien und Frankreich im Lusail-Stadion in Lusail, nördlich von Doha, am 18. Dezember 2022 das erste Tor seiner Mannschaft vom Elfmeterpunkt aus erzielt hat. (Foto: FRANCK FIFE / AFP)

Außerdem kann Coach Lionel Scaloni in der Offensive auf WM-Star Lionel Messi setzen, der mit der Rückennummer 10 das argentinische Spiel lenkt. Messis Sturmpartner ist Alvarez, der bei der WM 2022 bis zum Finale 4 Tore erzielte und den Durchbruch schaffte. Weitere wichtige Spieler sind im drei zentralen Mittelfeldspieler Enzo Fernandez, de Paul und Mac Allister, die bei der WM gute Leistungen zeigten.

Frankreichs Stürmer #10 Kylian Mbappe (L) gegen Argentiniens Stürmer #10 Lionel Messi - Argentinien spielt am 18. Dezember 2022 in Doha gegen Frankreich im Endspiel der Fußballweltmeisterschaft Katar 2022. (Foto von Franck FIFE und Odd ANDERSEN / AFP)
Frankreichs Stürmer #10 Kylian Mbappe (L) gegen Argentiniens Stürmer #10 Lionel Messi – Argentinien spielt am 18. Dezember 2022 in Doha gegen Frankreich im Endspiel der Fußballweltmeisterschaft Katar 2022. (Foto von Franck FIFE und Odd ANDERSEN / AFP)

Wer steht bei Frankreich in der Aufstellung?

Die französische Fußball-Nationalmannschaft spielt mit Sicherheit wieder in der 4-2-3-1-Formation von der das Team nur im Vorrundenspiel gegen Tunesien leicht abgewichen ist – falls Griezmann defensiver agiert, könnte man das auch als 4-2-1-3 interpretieren. Weiterhin hat man dieses Jahr von Frankreich bereits die Dreierkette in der UEFA Nations League gesehen – vielleicht hat Didier Deschamps eine Überraschung parat und lässt die drei Innenverteidiger Upamecano, Varane und Konaté starten. Als Außenverteidiger sind Koundé und Theo gesetzt. Im Tor steht Frankreichs Rekordspieler und Kapitän Hugo Lloris. Im zentralen Mittelfeld spielt der junge Tchouameni eine gute WM, Rabiot ist wieder fit.

Die argentinische Nationalmannschaft im 1.Gruppenspiel der WM gegen Saudi Arabien im Lusail Stadiumam 22.November 2022. (Photo by JUAN MABROMATA / AFP)
Die argentinische Nationalmannschaft im 1.Gruppenspiel der WM gegen Saudi Arabien im Lusail Stadiumam 22.November 2022. (Photo by JUAN MABROMATA / AFP)

Weiterhin hat der französische Coach Didier Deschamps einige sehr gute Spieler in der Offensive, allen voran Mbappé, gefolgt von Griezmann und Dembélé. Im Sturm wird höchstwahrscheinlich Oliver Giroud in der Startelf stehen – allerdings ist auch Karim Benzema nominiert und einsatzbereit. Weiterhin stehen in der Offensive die Bundesliga-Profis Coman, Kolo Muani und Thuram als Ersatz und möglicher spielentscheidender Joker parat.

Wer schreibt hier?

  • Philip Warschau

    Philip interessiert sich seit Kindesbeinen für den Fußball, vor allem den Effzeh aus Köln. Hier auf fussballnationalmannschaft.net schreibt er über die englische Premier League, die Ligen in Spanien, Italien und Frankreich. Natürlich freut er sich immer auf die Fußball-Weltmeisterschaften und Europameisterschaften. Und kennt die Nationalspieler weltweit auch aus den letzten Turnieren.

P