WM 2022 Halbfinale ** Frankreich gegen Marokko ** offizielle Aufstellungen * Wer spielt heute?

Das 62. Spiel der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 ist das Halbfinale zwischen Frankreich und Marokko. Auf der einen Seite die französische Nationalmannschaft mit Kylian Mbappé, dem Führenden der Torjägerliste der WM 2022, auf der anderen Seite die marokkanische Nationalmannschaft, die große Hoffnung Afrikas und Arabiens. Die Entscheidung um den Finaleinzug fällt heute – am 14. Dezemberab 20 Uhr live bei ZDF und Magenta TV.

Mbappé, Griezmann, Ziyech und Hakimi heißen die Stars, die heute im Halbfinale spielen. Bei den Aufstellungen von Frankreich und Marokko sind kaum Überraschungen zu erwarten. Beide Teams spielen in einer Art 4-3-3-System, welches von Frankreich eher offensiv interpretiert wird, während Marokko eher defensiv spielt und sich zurückzieht.

Update 20:50 Uhr – Zur Halbzeit steht es 1:0 für Frankreich. Zum Liveticker FRA-MAR

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:
Frankreichs Stürmer Nr. 10, Kylian Mbappe, schießt den Ball während des Halbfinalspiels der Fußballweltmeisterschaft Katar 2022 zwischen Frankreich und Marokko im Al-Bayt-Stadion in Al Khor, nördlich von Doha, am 14. Dezember 2022. (Foto: Antonin THUILLIER / AFP)
Frankreichs Stürmer Nr. 10, Kylian Mbappe, schießt den Ball während des Halbfinalspiels der Fußballweltmeisterschaft Katar 2022 zwischen Frankreich und Marokko im Al-Bayt-Stadion in Al Khor, nördlich von Doha, am 14. Dezember 2022. (Foto: Antonin THUILLIER / AFP)

Wer spielt heute bei Frankreich gegen Marokko?

Da die Startelf erst 90 Minuten vor Spielbeginn eingereicht werden muss, könnte es bei den voraussichtlichen Aufstellungen noch Veränderungen geben.

Diese 22 Spieler werden heute von Beginn spielen, die offizielle Aufstellungen:

Frankreich: 1 Lloris – 5 Kounde, 4 Varane, 24 Konate, 22 T. Hernandez – 8 Tchouameni, 13 Fofana – 11 Dembele, 7 Griezmann, 10 Mbappe – 9 Giroud

Marokko: 1 Bono – 2 Hakimi, 18 El-Yamiq, 5 Aguerd, 6 Saiss, 3 Mazraoui – 4 Amrabat – 7 Ziyech, 8 Ounahi, 17 Boufal – 19 En-Nesyri

 

Marokkos Verteidiger #02 Achraf Hakimi (L) und Frankreichs Stürmer #10 Kylian Mbappe. - Frankreich spielt am 14. Dezember 2022 in Doha gegen Marokko im Halbfinale der Fußballweltmeisterschaft Katar 2022. (Foto: Jack GUEZ und Franck FIFE / AFP)
Marokkos Verteidiger #02 Achraf Hakimi (L) und Frankreichs Stürmer #10 Kylian Mbappe. – Frankreich spielt am 14. Dezember 2022 in Doha gegen Marokko im Halbfinale der Fußballweltmeisterschaft Katar 2022. (Foto: Jack GUEZ und Franck FIFE / AFP)

Ohne Bayernspieler startet Frankreich

Ohne ein Spieler-Quartett von Bayern München in der Startelf kämpft die französische Fußball-Nationalmannschaft gegen Marokko um den Einzug ins WM-Finale. Der erkrankte Innenverteidiger Dayot Upamecano fehlt beim Titelverteidiger ebenso wie Rechtsverteidiger Benjamin Pavard und Außenstürmer Kingsley Coman. Lucas Hernandez hatte im ersten Vorrundenspiel einen Kreuzbandriss erlitten.  Bayern-Profi Noussair Mazraoui spielt bei Marokko in der Abwehr.

WM 2022 der neue Spielball fürs WM Finale & WM Halbfinale

Al Hilm ist offizieller Spielball von Halbfinale und Finale - Für die letzten vier Partien bei der WM dient der neue adidas Spielball Al Hilm, der mit seinen Echtzeitdaten zu optimierten Schiedsrichter-Entscheidungen beiträgt. Als Inspiration für die Farbgestaltung des Balls – eine texturierte goldene Basis mit dezenten Dreiecksmustern – dienten die funkelnden Wüsten in der Region um Doha, der FIFA WM-Pokal und das Muster der Flagge Katars.
Al Hilm ist offizieller Spielball von Halbfinale und Finale
– Für die letzten vier Partien bei der WM dient der neue adidas Spielball Al Hilm, der mit seinen Echtzeitdaten zu optimierten Schiedsrichter-Entscheidungen beiträgt. Als Inspiration für die Farbgestaltung des Balls – eine texturierte goldene Basis mit dezenten Dreiecksmustern – dienten die funkelnden Wüsten in der Region um Doha, der FIFA WM-Pokal und das Muster der Flagge Katars.

Wer steht bei Frankreich in der Aufstellung?

Die französische Fußball-Nationalmannschaft spielt bei der WM 2022 in einem 4-3-3. Frankreichs Rekordspieler und Rekordtorschütze sind noch aktiv. Im Tor steht Kapitän Lloris mit 143 Länderspielen. Im Sturm spielt Giroud, der mit 53 Treffern die meisten Tore für Frankreich erzielt hat. Die wichtigsten Stars Frankreichs sind Mbappé und Griezmann. Mbappé könnte eine Generation prägen und Griezmann ist eine Art Leader und Freigeist in Frankreichs System. Weiterhin spielt der talentierte Dembelé im Angriff. Das zentrale Mittelfeld mit Tchouameni und Rabiot ist ein bisschen schwach besetzt. Die Viererkette besteht aus Koundé, Varane, Upamecano und Theo.

Frankreich vor dem Fußballspiel der Gruppe D der Fußballweltmeisterschaft Katar 2022 zwischen Frankreich und Australien iam 22. November 2022. (Foto von Anne-Christine POUJOULAT / AFP)
Frankreich vor dem Fußballspiel der Gruppe D der Fußballweltmeisterschaft Katar 2022 zwischen Frankreich und Australien iam 22. November 2022. (Foto von Anne-Christine POUJOULAT / AFP)

Der französische Coach Didier Deschamps hat bei der Fußball-WM 2022 insgesamt in etwa einer Startformation vertraut – abgesehen vom letzten Gruppenspiel gegen Tunesien. Im französischen Angriff spielten immer Griezmann, Dembelé, Giroud und Mbappé. Lediglich in der Viererkette gabs Änderungen nach dem Kreuzbandriss von Hernández und der Verbannung von Pavard. Im Vergleich zum 1. WM-Spiel sind Varane, Koundé und Theo neu reingekommen.

Wer steht bei Marokko in der Aufstellung?

Die marokkanische Fußball-Nationalmannschaft hat mit Bono einen der besten Keeper der WM im Tor. In der Viererkette spielen mit Hakimi (ehem. BVB) und Mazraoui (Bayern) zwei Spieler mit Bundesligaerfahrung. In der Innenverteidigung mit El Yamiq und Saiss fehlt es ein wenig an internationaler Klasse – vielleicht kommt Aguerd. Im defensiven Mittelfeld ist Amrabat einer der wichtigsten Spieler im marokkanischen Defensivverbund. Im zentralen Mittelfeld spielen Ounahi und Amallah. Auf den offensiveren Position ist Ziyech der wichtigste Spieler Marokkos. Goalgetter ist Mittelstürmer En-Nesyri, der bei der WM bereits zweimal traf. Linksaußen Boufal komplettiert die erste Elf.

Marokkos Coach Walid Regragui ist in 8 Spielen als Marokko-Coach noch unbesiegt. Bei der WM hat das marokkanische Team im 4-1-4-1 nur ein Gegentor bekommen. Marokkos Siegesserie dauert nun bereits 4 Spiele. Wenn die Beine heute frisch genug sind, könnte Marokko der offensiven Übermacht der Franzosen etwas länger standhalten.

Wer schreibt hier?

  • Philip Warschau

    Philip interessiert sich seit Kindesbeinen für den Fußball, vor allem den Effzeh aus Köln. Hier auf fussballnationalmannschaft.net schreibt er über die englische Premier League, die Ligen in Spanien, Italien und Frankreich. Natürlich freut er sich immer auf die Fußball-Weltmeisterschaften und Europameisterschaften. Und kennt die Nationalspieler weltweit auch aus den letzten Turnieren.

P