WM-Qualifikation Südamerika: Überraschende Niederlagen für Argentinien und Brasilien

In einem bemerkenswerten Spieltag der Südamerika WM 2026 Qualifikation erlebten sowohl Argentinien als auch Brasilien überraschende Niederlagen. Diese Entwicklungen werfen ein neues Licht auf die Qualifikationsrunde für die WM 2026. Argentinien bleibt nach dem 5.Spieltag weiterhin Tabellenführer, doch Brasilien findet sich nur noch auf Platz 5 wieder, Uruguay, Kolumbien und Venezuela ziehen vorbei. Brasilien musste auf den verletzten Neymar verzichten, Uruguay ließ Luis Suarez auf der Bank und Messi spielte sein 1.Pflichtspiel seit einem Monat.

Uruguay's Stürmer Edinson Cavani feiert sein Tor gegen Russland und den Einzug ins WM-Achtelfinale am 25.Juni 2018. / AFP PHOTO / Manan VATSYAYANA
Uruguay’s Stürmer Edinson Cavani feiert sein Tor gegen Russland und den Einzug ins WM-Achtelfinale am 25.Juni 2018. / AFP PHOTO / Manan VATSYAYANA
  • Argentinien verliert gegen Uruguay 0:2
  • Brasilien unterliegt Kolumbien 1:2
  • Argentinien bleibt trotz Niederlage Tabellenführer
  • Uruguay und Kolumbien verbessern ihre Positionen
  • Brasilien rutscht auf den fünften Platz ab

WM-Qualifikationsspiele im Fokus

Argentiniens erste Niederlage seit dem Weltmeistertitel

Weltmeister Argentinien musste nach langer Erfolgsserie eine 0:2-Niederlage gegen Uruguay hinnehmen. Trotz der Niederlage behält Argentinien mit 12 Punkten die Tabellenführung in der WM-Qualifikation. Uruguay, jetzt mit 10 Punkten, rückt als Tabellenzweiter dichter an den Rivalen heran. Lionel Messi stand für Argentinien über die gesamte Spielzeit auf dem Feld, während Luis Suarez für Uruguay nicht zum Einsatz kam. Messi, der mit seinem Klub Inter Miami die MLS-Play-offs verpasste, war in diesem Spiel von zentraler Bedeutung.

WM Quali Tabelle in Südamerika

Stand: 22.11.2023 am 6.Spieltag
PlatzMannschaftSPGUVToreDiff.Pkt.
1🇦🇷 Argentinien65018:2615
2🇺🇾 Uruguay641113:5813
3🇨🇴 Kolumbien63306:3312
4🇻🇪 Venezuela62316:339
5🇪🇨 Ecuador63215:328
6🇧🇷 Brasilien62138:717
7🇵🇾 Paraguay61231:3-25
8🇨🇱 Chile61233:7-45
9🇧🇴 Bolivien61054:14-103
10🇵🇪 Peru60241:8-72

WM Quali Spielplan 5.Spieltag in Südamerika

DatumTeam 1Team 2Ergebnis
16.11.2023🇧🇴 Bolivien🇵🇪 Peru2:0 (1:0)
16.11.2023🇻🇪 Venezuela🇪🇨 Ecuador0:0
17.11.2023🇦🇷 Argentinien🇺🇾 Uruguay0:2 (0:1)
17.11.2023🇨🇴 Kolumbien🇧🇷 Brasilien2:1 (0:1
17.11.2023🇨🇱 Chile🇵🇾 Paraguay0:0

Brasilien verliert Anschluss

Für Brasilien, den Rekordweltmeister, endete das Spiel in Kolumbien mit einer 1:2-Niederlage. Dies war bereits ihre zweite Niederlage in der laufenden Qualifikation. Mit diesem Ergebnis fällt Brasilien auf den fünften Platz hinter Kolumbien und Venezuela zurück.

Spielentscheidende Momente

Uruguays Ronald Araujo und Darwin Nunez erzielten die entscheidenden Tore für den hart erkämpften Sieg im Stadion Bombonera gegen Argentinien. Luis Diaz vom FC Liverpool war der herausragende Spieler für Kolumbien, der mit zwei Toren das Spiel gegen Brasilien drehte.

Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet diese Niederlage für Argentinien in der WM-Qualifikation?

Trotz der Niederlage bleibt Argentinien an der Spitze der Qualifikationstabelle. Diese Niederlage könnte jedoch als Weckruf für das Team dienen, da sie zeigt, dass selbst Weltmeister verwundbar sind und jedes Spiel entscheidend ist.

Wie wirkt sich der Sieg Kolumbiens auf ihre WM-Chancen aus?

Der Sieg gegen Brasilien ist ein großer Schritt für Kolumbien in Richtung WM-Qualifikation. Er bringt ihnen wichtige Punkte und stärkt ihr Selbstvertrauen, was für den weiteren Verlauf der Qualifikation essentiell ist.

Kann Brasilien seine Position in der Qualifikation verbessern?

Brasilien hat trotz des Rückschlags immer noch eine starke Mannschaft und genügend Gelegenheiten, sich in der Tabelle zu verbessern. Die kommenden Spiele werden entscheidend sein, um den Anschluss an die Tabellenspitze wiederzugewinnen.

Die nächsten Spiele:

WM Quali Spielplan 6.Spieltag in Südamerika

DatumTeam 1Team 2Ergebnis
22.11.2023🇵🇾 Paraguay🇨🇴 Kolumbien0:1 (0:1)
22.11.2023🇪🇨 Ecuador🇨🇱 Chile1:0 (1:0)
22.11.2023🇺🇾 Uruguay🇧🇴 Bolivien3:0 (2:0)
22.11.2023🇧🇷 Brasilien🇦🇷 Argentinien0:1 (0:0)
22.11.2023🇵🇪 Peru🇻🇪 Venezuela1:1 (1:0)

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P