Leverkusens Triumphzug: Unaufhaltsam dem Titel entgegen?

In Leverkusen braut sich etwas Großes zusammen: Bayer Leverkusen untermauert seinen Anspruch auf den ersten Bundesliga-Titel der Vereinsgeschichte mit einem beeindruckenden 2:0 (1:0)-Sieg über den VfL Wolfsburg. In einer Saison, die bereits als historisch in die Annalen des Clubs eingehen könnte, demonstrierte die Mannschaft von Trainer Xabi Alonso einmal mehr ihre Überlegenheit. „Es war ein Kampf, aber wir haben verdient gewonnen,“ resümierte ein sichtlich zufriedener Granit Xhaka nach dem Spiel. Nathan Tella und Nationalspieler Florian Wirtz zeichneten sich als Torschützen aus, während Wolfsburg die meiste Zeit des Spiels in Unterzahl agierte.

Xabi Alonso, Trainer des FC Bayer 04 Leverkusen muss heute Abend gegen Augsburg ran. (Copyright depositphotos.com / vitaliivitleo)
Xabi Alonso, Trainer des FC Bayer 04 Leverkusen muss heute Abend gegen Augsburg ran. (Copyright depositphotos.com / vitaliivitleo)

Rekordjagd in Leverkusen

Die Werkself setzt ihre beeindruckende Serie fort und feiert den 21. Saisonsieg – eine Zahl, die bereits jetzt mit dem Klubrekord gleichzieht und die Erfolge der Bayern aus der letzten Saison erreicht. Mit 25 ungeschlagenen Liga-Spielen in Folge übertrifft Leverkusen sogar seine eigene Bestmarke aus der Spielzeit 2009/10. Ein Schlüsselmoment des Spiels war die Gelb-Rote Karte für Wolfsburgs Moritz Jenz, die dem VfL einen Großteil des Spiels einen Mann weniger auf dem Platz bescherte. Die Gäste finden sich nun in einer prekären Situation im Abstiegskampf wieder, während Leverkusen seinen Vorsprung auf den nächsten Verfolger Bayern München weiter ausbaut.

| BayArena | 10.3.2024-19:30
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen
S S S S U
2 : 0
Endergebnis
VfL Wolfsburg
VfL Wolfsburg
U N U U N
N. Tella
37'
F.Wirtz
86'

Taktische Meisterleistung und individuelle Brillanz

Xabi Alonso bewies einmal mehr sein Gespür für die richtige Aufstellung und Strategie. Nach der strapaziösen Europapokal-Reise setzte er auf frische Kräfte wie Xhaka, Wirtz, und Patrik Schick, die maßgeblich zum Erfolg beitrugen. Vor allem Wirtz zeigte, warum er als eine der größten Hoffnungen des deutschen Fußballs gilt. Sein Treffer zum 2:0 krönte eine Leistung, die Fans und Kritiker gleichermaßen begeisterte. Die Wolfsburger, ohnehin geschwächt durch die frühe Rote Karte, hatten dem Druck der Leverkusener wenig entgegenzusetzen. Maximilian Arnold musste eingestehen: „Leverkusen hat uns dominiert, der Sieg ist absolut verdient.“

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:
#
Team
B
S
U
N
Tore
GT
TD
Pkt.
1
Bayer Leverkusen
S S S S U
>
30
25
5
0
75
20
55
80
2
Bayern München
S N N S S
>
30
21
3
6
87
37
50
66
3
VfB Stuttgart
S U S S N
>
30
20
3
7
68
36
32
63
4
RB Leipzig
S U S S S
>
30
18
5
7
69
34
35
59
5
30
16
9
5
58
35
23
57
6
30
11
12
7
46
40
6
45
7
SC Freiburg
N S N S U
>
30
11
7
12
42
53
-11
40
8
1899 Hoffenheim
N N S N S
>
30
11
6
13
53
60
-7
39
9
FC Augsburg
S U N S N
>
30
10
9
11
48
49
-1
39
10
1.FC Heidenheim
U U S U N
>
30
8
10
12
43
52
-9
34
Deutscher Meister / CL
Champions League
Europa League
Europa League Conference
Relegation
Abstieg

FAQ’s

Warum konnte Wolfsburg gegen ein so starkes Leverkusen nicht bestehen?
Mit einem Mann weniger auf dem Feld nach der Gelb-Roten Karte für Jenz war es für Wolfsburg extrem schwierig, gegen das aggressive und präzise Spiel von Leverkusen zu bestehen. Dazu kam, dass Leverkusen taktisch sehr gut eingestellt war und individuelle Klasse durch Spieler wie Wirtz und Tella aufblitzen ließ.

Wie wichtig ist dieser Sieg für Leverkusen im Titelrennen?
Dieser Sieg ist enorm wichtig. Er nicht nur bestätigt Leverkusens Ambitionen und Formstärke, sondern baut auch den Abstand zu Verfolger Bayern München weiter aus. Mit neun Spielen vor Saisonende und einem komfortablen Vorsprung sieht es sehr gut aus für die Werkself.

Kann Bayer Leverkusen die Saison ungeschlagen beenden?
Angesichts der aktuellen Form und der beeindruckenden Serie ungeschlagener Spiele ist es durchaus möglich, dass Leverkusen die Saison ohne Niederlage abschließt. Allerdings wartet noch ein anspruchsvolles Restprogramm auf das Team, und im Fußball ist nichts sicher.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P