Fußball heute Finale beim Asien Cup: Katar wird Asienmeister

In einem mit Spannung erwarteten Finale des Asien-Cups in Katar stehen sich Jordanien und der Gastgeber Katar gegenüber. Jordanien, das Überraschungsteam, hat es erstmals ins Finale geschafft und träumt vom großen Coup gegen den Gastgeber und Titelverteidiger Katar. Verteidiger Salem Al-Ajalin betont die Einheit und den Mut seines Teams, während Jordaniens marokkanischer Trainer Hussein Ammouta auf eine starke Mannschaftsaufstellung blickt. Katar hingegen, angeführt von Kapitän Hassan Al-Haydos, will nach dem enttäuschenden Aus bei der Heim-WM 2022 erneut beweisen, dass mit ihnen zu rechnen ist. Um 16 Uhr ist Anpfiff im WM-Stadien vor 80.000 Fans. Katar ist als Titelverteidiger Favorit.

Update:

Katar gewinnt mit 3:1 und wird Asienmeister

In einer atemberaubenden Fußballnacht hat Akram Afif mit drei verwandelten Strafstößen Geschichte geschrieben und Katar zum erneuten Triumph beim Asien-Cup geführt. Im packenden Finale gegen Jordanien demonstrierte das Team von Trainer Tintin Marquez Kampfgeist und taktische Raffinesse, um mit einem 3:1-Sieg den Titel zu verteidigen. Die Fußballwelt blickte gespannt auf das Lusail-Stadion, wo Katar erneut seine Ambitionen und das außergewöhnliche Talent von Afif unter Beweis stellte.

Dramatische Entscheidungen führen zum Triumph Das Finale zwischen Gastgeber Katar und dem Außenseiter Jordanien entpuppte sich als wahres Spektakel, in dem Strafstöße das Schicksal des Spiels bestimmten. Afif, der Mann des Abends, zeigte seine Präzision vom Punkt und besiegelte mit Treffern in der 22., 73., und der fünften Minute der Nachspielzeit Katars Sieg. Jordanien, das zuvor überraschend Südkorea bezwang, konnte durch Yazan Al-Naimats zwischenzeitlichen Ausgleich Hoffnung schöpfen, doch Katar bewies Resilienz und fuhr den Sieg ein.

Katar ist Asienmeister 2024
Katar ist Asienmeister 2024

Jordanien hat sich mit einem beeindruckenden 2:0-Sieg gegen das von Jürgen Klinsmann trainierte Südkorea ins Finale gekämpft. Die Spielerfamilien wurden zum Finale eingeflogen, was die Mannschaft zusätzlich motiviert. Katar, der Asien-Cup Sieger von 2019, hat erneut das Finale erreicht und möchte seinen Erfolg wiederholen.

„Wir brauchen nicht zu erklären, wie wichtig das Endspiel ist, denn beide Mannschaften wollen einen historischen Titel gewinnen. Wir bereiten uns ganz normal auf das Finale vor, ohne die Spieler noch mehr unter Druck zu setzen, und hoffen, dass wir eine Leistung zeigen können, die das Niveau unserer Mannschaft widerspiegelt und das, was wir geleistet haben, um das Finale zu erreichen. Dieses Spiel ist sehr wichtig und könnte den ersten großen Titel für den jordanischen Fußball bedeuten“Cheftrainer Ammouta aus Jordanien
„Ich bin davon überzeugt, dass alle meine Spieler mehr als fähig sind und es verdient haben, bei diesem Turnier zu spielen. Ich habe immer betont, dass ich die Stärken eines jeden Spielers kenne und weiß, wie er seinen Beitrag leisten kann. Jeder Spieler hat seinen Teil dazu beigetragen, dass wir da stehen, wo wir jetzt sind. Das ist ein grundlegender Teil unserer Philosophie.“Cheftrainer Marquez Lopez von Katar
Das Lusail-Stadion in Lusail ist heute Ort des Aisencup Finales - vor 419 Tagen hat hier Lionel Messi den WM-Pokal in die Höhe gehalten! (Foto: Glyn KIRK / AFP)
Das Lusail-Stadion in Lusail ist heute Ort des Aisencup Finales – vor 419 Tagen hat hier Lionel Messi den WM-Pokal in die Höhe gehalten! (Foto: Glyn KIRK / AFP)

Eine weitere spektakuläre Show in Lusail

Als Lionel Messi Ende 2022 im Lusail-Stadion den FIFA-Weltpokal in den Nachthimmel hob, war dies der Schlusspunkt einer der größten Fußball-Weltmeisterschaften, die die meisten Menschen als das beste Finale aller Zeiten bezeichnen würden. Knapp 14 Monate später wird am gleichen Ort die Vorzeigeveranstaltung nach einem unglaublichen AFC Asien-Pokal stattfinden.

Von Anfang bis Ende hat der Kontinentalwettbewerb die Fußballfans in ganz Asien begeistert, mit Spielen, die noch lange in Erinnerung bleiben werden, mit Dramatik am Ende und mit vielen Überraschungen – allen voran Jordanien, das zum ersten Mal das Finale des AFC Asien-Pokals erreicht hat, nachdem es eine glühende irakische Mannschaft besiegt und anschließend eine mit Stars gespickte koreanische Mannschaft verdrängt hatte.

Wenn Katar und Jordanien das Spielfeld betreten, werden sie dies vor mehr als 88 000 Zuschauern tun, darunter Zehntausende aus dem Gastgeberland und ein Meer von reisenden Jordaniern, die in die Stadien des Landes geströmt sind, um zu sehen, wie ihre Mannschaft Geschichte schreibt. Beide Fangruppen werden für eine Atmosphäre sorgen, die dem Anlass angemessen ist, denn der AFC Asien-Pokal Katar 2023 steht vor einer letzten Nacht voller Dramatik.

Spielplan Asien Cup heute am 10.02.2024

Der Asiencup 2024 findet in Katar vom 12.1. bis 10.2. statt.

UhrzeitTeam 1Erg.Team 2Gruppe A
10.02.2416:00🇯🇴 Jordanien1:3🇶🇦 KatarEndspiel

Wer wird Torschützenkönig des Asia-Cups?

Bei Katars großartiger Siegesserie von sieben Spielen auf dem Weg zum ersten AFC Asien-Pokal 2019 trug Akram Afif mit zehn Toren – mehr als die Hälfte aller Treffer seiner Mannschaft – zu einer herausragenden individuellen Leistung bei. Fünf Jahre später sind die Leistungen des Stürmers von Al Sadd SC nicht weniger gut, und er hat die Maroons erneut ins Finale geführt.

Diesmal ist Afif nicht nur mit drei weiteren Assists, sondern auch mit drei von fünf Toren in der Gruppenphase, dem Siegtreffer im Achtelfinale gegen Palästina und einem fabelhaften Treffer im Halbfinale gegen die Islamische Republik Iran der beste Torschütze Katars.

Wer wird Torschützenkönig des Asia-Cups?
Wer wird Torschützenkönig des Asia-Cups?

Der Iraker Aymen Hussein führt die Torschützenliste derzeit mit sechs Treffern an, während Afif mit fünf Toren an zweiter Stelle liegt. Und da er mehr Vorlagen als Hussein gibt, wird er mit ziemlicher Sicherheit Torschützenkönig, wenn er im Finale ins Schwarze trifft. Auch wenn Afif nicht unbedingt an individuelle Auszeichnungen denkt, würden ihm seine bisherigen Leistungen wohl kaum einen Strich durch die Rechnung machen.

Wie kann ich das Finale des Asia Cups im TV oder Livestream anschauen?

Das Finale des Asiencups wird in Deutschland ab 16 Uhr vom Pay-TV Sender Digitalsport gezeigt, wobei ein Tagespass 2,99 EUR kostet bzw. ein Monatsabo schlappe 4,99 EUR. Sicherlich ein guter Preis für die vielen Länderspiele. Alle Spiele können auch im Nachhinein in der Mediathek angeschaut werden – natürlich alle mit deutschem Kommentar unterlegt.

Kann Katar die jordanische Defensive überwinden?

Seit Aymen Hussein den Irak im Achtelfinale gegen Jordanien nach 76 Minuten mit 2:1 in Führung gebracht hat, hat die Mannschaft von Hussein Ammouta in den mittlerweile weit über 200 Spielminuten (Nachspielzeit eingerechnet), in denen weder Tadschikistan noch Korea ein Tor erzielen konnten, kein weiteres Gegentor kassiert.

Zwei aufeinanderfolgende Niederlagen im Viertel- und Halbfinale haben den Grundstein für den Einzug der Jordanier ins Finale gelegt. Australien, das Indonesien im Achtelfinale mit 4:0 besiegte, ist die einzige andere Mannschaft, die in der K.o.-Runde ohne Gegentreffer geblieben ist, und nur die Australier, Thailand und der Gegner vom Samstag haben in ihren bisherigen sechs Spielen mehr Treffer erzielt.

Gegen Korea hatte Jordanien zwar nur 30 Prozent Ballbesitz, war aber in der Defensive gut besetzt und beschränkte den Gegner auf nur sieben Schüsse, von denen keiner aufs Tor ging. Nach einem perfekt funktionierenden Spielplan wurden die Koreaner mit einem klaren Sieg aus dem Turnier geworfen. Wenn Katar seinen Titel verteidigen will, muss es die robuste jordanische Abwehr überwinden, die im Laufe des Turniers immer besser geworden ist.

Spiele von Katar bis ins Finale

UhrzeitTeam 1Erg.Team 2Gruppe A
12.01.2417:30🇶🇦 Katar3:0🇱🇧 LibanonGruppe A
17.01.2418:30🇹🇯 Tadschikistan0:1🇶🇦 KatarGruppe A
22.01.2416:00🇶🇦 Katar1:0🇨🇳 ChinaGruppe A
29.01.2417:00🇶🇦 Katar2:1🇵🇸 PalästinaAchtelfinale
03.02.2416:30🇶🇦 Katar3:2 n.E.🇺🇿 UsbekistanViertelfinale
07.02.2416:00🇮🇷 Iran2:3🇶🇦 KatarHalbfinale
10.02.2416:00🇯🇴 Jordanien1:3🇶🇦 KatarEndspiel

Spiele von Jordanien bis ins Finale 

UhrzeitTeam 1Erg.Team 2Gruppe A
15.01.2418:30🇲🇾 Malaysia0:4🇯🇴 JordanienGruppe E
20.01.2412:30🇯🇴 Jordanien2:2🇰🇷 SüdkoreaGruppe E
25.01.2412:30🇯🇴 Jordanien0:1🇧🇭 BahrainGruppe E
29.01.2412:30🇮🇶 Irak2:3🇯🇴 JordanienAchtelfinale
02.02.2412:30🇹🇯 Tadschikistan0:1🇯🇴 JordanienViertelfinale
06.02.2416:00🇯🇴 Jordanien2:0🇰🇷 SüdkoreaHalbfinale
10.02.2416:00🇯🇴 Jordanien1:3🇶🇦 KatarEndspiel

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P