EM 2024 Lostöpfe der Auslosung * EM-Todesgruppe für Deutschland?

Machen wir uns nichts vor: Vor jeder EM- oder WM Auslosung zu der Endrunde finden wir die Worte „Hammergruppe“, „Todesgruppe“ oder „Krachergruppe“ in den Schlagzeilen der Presse. Doch das Losglück ist meist auf der Seite der Deutschen, siehe WM 2018 und EM 2020 – auch wenn dies nichts zu sagen hat.  Auch der neue Bundestrainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft Julian Nagelsmann , richtet seinen Blick auf die bevorstehende Auslosung der Heim-EM. Mit der Erwartung von möglichen „Todesgruppen“ und der Hoffnung auf eine vorteilhafte Konstellation bereitet sich das Team auf die Herausforderungen vor. „Ich glaube, dass man sitzt“, sagte der Bundestrainer über die Auslosung für die Heim-EM am 2. Dezember (18.00 Uhr) und bekannte schmunzelnd: „Ich weiß nicht, wie das Setting ist, vielleicht steht man auch und wartet, wer einem zugelost wird.“ Am Tag des letzten EM-Quali Spieltags haben wir uns die Lostöpfe angeschaut und gegen wen Deutschland spielen könnte. Doch vorher das Prozedere.

Update am 22.11. – Italien ist nun in Lostopf 4, Kroatien nach deren Qualifikation in Lostopf 3 gelandet.

Hammergruppe für Deutschland? Dänemark, Italien und die Schweiz (Foto AFP)
Hammergruppe für Deutschland? Dänemark, Italien und die Schweiz (Foto AFP)

 

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:
  • Nagelsmanns Erwartungen zur EM-Auslosung
  • Mögliche Herausforderungen beim Turnier: „Todesgruppe“ gegen starke Gegner
  • Deutschland Gruppenkopf in Lostopf 1, Gruppe A
  • Potenzielle leichte Gruppenkonstellation
  • Heute letzte Gruppenspiele der EM-Qualifikation
  • 24 EM Teilnehmer, davon stehen 21 an der EM-Auslosung fest

Gegen wen wird Deutschland bei der EM 2024 spielen?

Die EM 2024 Lostöpfe
Die EM 2024 Lostöpfe

„Bei der Auslosung“, weiß Nagelsmann daher schon jetzt, „wird es spannend, weil man es nicht in der Hand hat.“ Als Gastgeber gesetzt in Lostopf 1, könnte Deutschland dennoch in eine anspruchsvolle Gruppe mit Teams wie Titelverteidiger Italien, den Niederlanden und der Türkei geraten. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, auf vermeintlich schwächere Mannschaften wie Albanien, Slowenien oder Serbien zu treffen. Nagelsmann betont, dass unabhängig von der Auslosung eine gründliche Vorbereitung auf die Gegner erfolgen wird.

Einteilung der Lostöpfe für die EM 2024 Auslosung

Mit Stand 20.11.2023 sehen die Lostöpfe wie folgt aus, Deutschland ist der Gruppenkopf der Gruppe A und musste auch nicht an der EM-Qualifikation zur Endrunde teilnehmen. Heute könnte es noch leichte Verschiebungen geben, vor allem, wenn sich statt Kroatien doch Wales qualifizieren wird. Die Gruppensieger sowie Gruppenzweiten der 11 Vorrundengruppen qualifizieren sich.

Topf 1Topf 2Topf 3Topf 4
🇩🇪 Deutschland🇭🇺 Ungarn🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Schottland🇷🇸 Serbien
🇵🇹 Portugal🇹🇷 Türkei🇸🇰 Slowakei🇮🇹 Italien
🇫🇷 Frankreich🇩🇰 Dänemark🇳🇱 Niederlande🇨🇭 Schweiz
🇪🇸 Spanien🇦🇱 Albanien🇨🇿 Tschechien❓Playoff A
🇧🇪 Belgien🇷🇴 Rumänien🇭🇷 Kroatien❓Playoff B
🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England🇦🇹 Österreich🇸🇮 Slowenien❓Playoff C

Wie funktioniert die Auslosung der Vorrunden der EM 2024?

  1. Bei der EM 2024 Gruppenauslosung gibt es 4 Lostöpfe für die EM-Teilnehmer – in Lostopf 1 sind die besten Teams der EM-Qualifikation sowie Gastgeber Deutschland und in Topf 4 die schwächsten Teams sowie die Playoff-Qualifikanten. In Topf 4 befinden sich außerdem Platzhalter für die Gewinner der EM-Playoffs im März 2024.
  2. Außerdem werden bei UEFA-Auslosungen sogenannte Gruppentöpfe erstellt für die Gruppen A bis F mit jeweils 4 Kugeln für die Positionsnummern 1 -4, was nachher für die Spielplanerstellung entscheidend ist.
  3. Dann wird zunächst eine Nationalmannschaft aus Mannschaftstopf 1 gezogen und danach wird ein Los aus einem Gruppentopf B gezogen, um das Team einer Gruppenposition in Gruppe B zuzuordnen. Danach geht es weiter mit Mannschaftstopf 1 und Gruppe C bis F, bevor zum Mannschaftstopf 2 und Gruppe A gewechselt wird. So wird jeder Topf geleert.

Nach was richtet sich die Setzliste der EM 2024?

Die Setzliste der EM 2024 richtet sich ausschließlich nach den Resultaten der EM-Qualifikationsgruppe in der Gruppenphase. Die Teams werden anhand von Gruppenplatzierung, Punkten, Toren, Siegen und gelben und roten Karten bewertet. Früher wurde die UEFA Koeffizienten bzw. die Position der Rangliste benutzt.

Wer könnten Deutschlands Gruppengegner bei der EM 2024 sein?

Der Zufall entscheidet über die Gruppengegner! Die deutsche Mannschaft ist im Lostopf 1 als Gruppenkopf gesetzt (spielt das EM-Eröffnungsspiel am 14.6.2024) und wird somit in der Vorrunde den großen Nationen Portugal, Frankreich, Spanien, Belgien und England aus dem Weg gehen. Frühestens im EM-Achtelfinale trifft man auf eines der Nationalmannschaften, vor allem wenn diese ihre Gruppe gewinnen und Deutschland nur Zweiter oder dritter wird.

  • Schwere Gruppe: Deutschland, Dänemark, Italien, Schweiz
  • Leichte Gruppe: Deutschland, Albanien, Schottland, Slowenien
  • „Guter“ Mix: Deutschland, Ungarn, Slowakei, Tschechien
  • „Unangenehme Gruppe“: Deutschland, Österreich, Italien, Schweiz

Wer schreibt hier?

  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P