ARD Fußball heute live * DFB Pokal Viertelfinale 3:2 Bayer 04 Leverkusen – VfB Stuttgart

Im 3.Duell des Viertelfinales des DFB-Pokals treffen die beiden Bundesligisten Bayer Leverkusen und der VfB Stuttgart aufeinander. Während die Rückkehr des Afrikafahrers Guirassy zu Stuttgart unsicher bleibt, ist auf Leverkusener Seite Kai Wirtz derzeit wichtig fürs Team. Das Wiedersehen beider Mannschaften im DFB-Pokal verspricht eine interessante Konstellation zu werden, in der beide Teams nicht gewillt sind, ihre Ambitionen auf das DFB-Finale zu zerstören. Für Leverkusen geht es weiterhin um das deutsche Double, Stuttgart will die überraschend gute Saison sich versüßen. Schließlich winkt hier nicht wenig TV-Geld. Das Spiel heute Abend wird in der ARD gezeigt, die Berichterstattung beginnt um 20:15 Uhr.

Bayer schlägt Stuttgart im Pokal-Kracher

Tore: 0:1 Anton (11.), 1:1 Andrich (50.), 1:2 Führich (58.), 2:2 Adli (66.), 3:2 Tah (90.)

Per Last-Minute-Sieg ins Halbfinale: Bayer Leverkusen hat im DFB-Pokal das Tor zum ersten Titel seit 1993 weit aufgestoßen und mächtig Selbstvertrauen für den Liga-Gipfel gegen Bayern München getankt. Im Duell der Überflieger besiegte das Team von Trainer Xabi Alonso den VfB Stuttgart nach zweimaligem Rückstand im Viertelfinale mit 3:2 (0:1), nur noch ein Sieg trennt die Werkself vom Endspiel in Berlin am 25. Mai.

ARD Fußball heute live: DFB Pokal Viertelfinale Bayer 04 Leverkusen - VfB Stuttgart
ARD Fußball heute live: DFB Pokal Viertelfinale Bayer 04 Leverkusen – VfB Stuttgart

Obwohl wichtige Spieler wie Anthony Rouault, Maxi Mittelstädt und Chris Führich wieder einsatzbereit sind und Hiroki Ito als mögliche Verstärkung nach seiner Rückkehr vom Asien-Cup gilt, bleibt die Einsatzfähigkeit von Serhou Guirassy ungewiss. Der Stürmer, der für Stuttgart in dieser Saison schon 19 Treffer in 16 Pflichtspielen verbuchen konnte, hat sich während seiner Zeit beim Afrika-Cup eine Verletzung zugezogen. Die Verantwortlichen des VfB, mit Trainer Sebastian Hoeneß an der Spitze, müssen den körperlichen Zustand des Spielers genau beurteilen, bevor über einen Einsatz entschieden wird.

Stuttgart und Leverkusen: Das Unvermögen zu Zerstören

Stuttgart und Leverkusen zeigen beide eine beeindruckende Form in der aktuellen Bundesliga-Saison. Ihr Spielansatz ist geprägt von Kontrolle und attraktivem Fußball, der die Fans begeistert. Taktische Unterschiede existieren zwar, doch sie sind fein und nicht immer erkennbar. Stuttgart etwa lässt dem Gegner in einigen Phasen bewusst den Ball, während Leverkusen konsequent auf Ballbesitz ausgerichtet ist.

Die Philosophie der beiden Trainer, Alonso bei Leverkusen und Hoeneß in Stuttgart, harmoniert mit der Idee des schöpferischen Spiels anstelle einer destruktiven Taktik. Dies spiegelt sich in den Leistungen ihrer Teams wider.

In der Begegnung der beiden Mannschaften im Dezember zeigte sich die Qualität ihres Fußballs, als das Spiel mit einem 1:1 endete. Besonders bemerkenswert ist Leverkusens bisherige Saisonleistung, mit noch keiner Niederlage in 29 Wettbewerbsspielen. Diese beeindruckende Serie unterstreicht ihre Titelambitionen und festigt ihren Ruf als eines der führenden Teams in der Liga.

Wer spielt heute im DFB Pokal Viertelfinale?

DatumTVUhrzeit1. Team2. TeamErgebnis
06.02.ARD, SKY20:45Bayer 04 LeverkusenVfB Stuttgart3:2

Wo wird heute das DFB Pokal Viertelfinale gezeigt?

Die ARD überträgt das 3.Viertelfinale heute live im TV, ab 20:15 Uhr beginnt die TV-Übertragung im Free-TV und im ARD Livestream bzw. der ARD Mediathek.

Leverkusens erneute Begegnung mit Stuttgart im Pokalwettbewerb

  • Stuttgart und Leverkusen treten erneut gegeneinander an, diesmal im Rahmen des DFB-Pokals.
  • Dieses Aufeinandertreffen gilt als entscheidendes Viertelfinalspiel.
  • Mit dem Ausscheiden der Top-Teams wie Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig gelten die Sieger als Anwärter auf den Titel.
  • Bisher haben sich 1. FC Kaiserslautern und Fortuna Düsseldorf für die Halbfinals qualifiziert, während 1. FC Saarbrücken und Borussia Mönchengladbach noch um den Einzug kämpfen.

Die Erfolge von Leverkusen & Stuttgart: Lang ist’s her

Die Leverkusener haben sich bisher selten mit Titeln schmücken können. Ihre Erfolge sind auf einen UEFA-Cup-Sieg in der Saison 1987/88 und einen DFB-Pokal-Triumph fünf Jahre danach beschränkt. Seitdem erspielte sich Bayer oftmals nur die Rolle des Zweiten, was ihnen den Spitznamen „Vizekusen“ einbrachte.

Im Kontrast dazu steht der VfB Stuttgart, der in seiner Vergangenheit fünf Meisterschaften und drei Pokalsiege feiern durfte; doch diese Zeiten liegen weit zurück. In der letzten Saison entging Stuttgart nur knapp dem Abstieg und bewahrt sich in der aktuellen Spielzeit als Tabellendritter vor einer Außenseiterposition im Pokalduell mit Leverkusen. Ungeachtet des Favoritenstatus von Leverkusen sieht VfB-Trainer Hoeneß die Begegnung als offene Partie an.

FAQ’s heute zum DFB Pokal

  1. Wer spielt heute im Viertelfinale des DFB-Pokals? Heute Abend treffen im Viertelfinale des DFB-Pokals die beiden Bundesligisten Bayer Leverkusen und der VfB Stuttgart aufeinander. Das Spiel verspricht eine interessante Konstellation, da beide Teams ihre Ambitionen auf das DFB-Finale hochhalten. Leverkusen zielt auf das deutsche Double ab, während Stuttgart eine überraschend gute Saison weiterhin versüßen möchte.
  2. Ist Serhou Guirassy heute für Stuttgart einsatzbereit? Die Einsatzfähigkeit von Serhou Guirassy, Stuttgarts Top-Stürmer dieser Saison mit 19 Treffern in 16 Pflichtspielen, bleibt nach einer Verletzung beim Afrika-Cup ungewiss. Trainer Sebastian Hoeneß und das Team müssen den körperlichen Zustand Guirassys genau beurteilen, bevor eine Entscheidung über seinen Einsatz getroffen wird.
  3. Was zeichnet das Spiel zwischen Stuttgart und Leverkusen aus? Stuttgart und Leverkusen zeigen beide eine beeindruckende Form in der Bundesliga. Ihr Spielansatz ist von Kontrolle und attraktivem Fußball geprägt. Während Stuttgart manchmal dem Gegner bewusst den Ball überlässt, setzt Leverkusen konsequent auf Ballbesitz. Die Philosophie der Trainer, Alonso bei Leverkusen und Hoeneß in Stuttgart, begünstigt ein schöpferisches Spiel. Im letzten Aufeinandertreffen im Dezember endete das Spiel mit einem 1:1, was die Qualität und Ausgeglichenheit beider Teams unterstreicht.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P