Fußball heute ARD Ergebnis 3:2 * Bayer 04 Leverkusen – VfB Stuttgart *Aufstellungen

Übertragung: Alle Infos zu TV, Stream, Anstoßzeit und Spielkommentatoren

Beim Duell im Viertelfinale des DFB-Pokals treffen die Schwergewichte Bayer Leverkusen und der VfB Stuttgart aufeinander, ein Spiel, das angesichts der aktuellen Stärke beider Mannschaften durchaus als Vorfinale gesehen werden könnte. In der BayArena in Leverkusen wird am Dienstagabend entschieden, wer den nächsten Schritt auf dem Weg zum möglichen Pokalsieg macht. Zuschauer können dieses spannende Aufeinandertreffen zwischen dem aktuellen Spitzenreiter und dem Drittplatzierten der Bundesliga live verfolgen. Die Partie wird zur besten Sendezeit, um 20:45 Uhr, von der ARD im Free-TV ausgestrahlt, sodass Fußballfans keine Sekunde der Action verpassen müssen.

Bayer schlägt Stuttgart im Pokal-Kracher

Tore: 0:1 Anton (11.), 1:1 Andrich (50.), 1:2 Führich (58.), 2:2 Adli (66.), 3:2 Tah (90.)

Per Last-Minute-Sieg ins Halbfinale: Bayer Leverkusen hat im DFB-Pokal das Tor zum ersten Titel seit 1993 weit aufgestoßen und mächtig Selbstvertrauen für den Liga-Gipfel gegen Bayern München getankt. Im Duell der Überflieger besiegte das Team von Trainer Xabi Alonso den VfB Stuttgart nach zweimaligem Rückstand im Viertelfinale mit 3:2 (0:1), nur noch ein Sieg trennt die Werkself vom Endspiel in Berlin am 25. Mai.

Leverkusens entscheidende Woche: Pokalherausforderung und Bundesliga-Spitzenkampf (Foto Depositphotos.com)
Leverkusens entscheidende Woche: Pokalherausforderung und Bundesliga-Spitzenkampf (Foto Depositphotos.com)

Update 20 Uhr: 

Im Viertelfinale des DFB-Pokals kann der VfB Stuttgart nicht auf seinen Topstürmer Serhou Guirassy zurückgreifen, wenn sie gegen Bayer Leverkusen antreten. Guirassy, der in dieser Saison bereits 17 Tore erzielt hat, fällt nach seiner Teilnahme am Afrika-Cup und aufgrund von Magen-Darm-Beschwerden aus. Trainer Sebastian Hoeneß nimmt im Vergleich zum letzten Spiel, einem 3:1-Erfolg gegen den SC Freiburg, nur eine Änderung in der Aufstellung vor: Hiroki Ito, der vom Asien-Cup zurückgekehrt ist, spielt anstelle von Leonidas Stergiou in der Abwehr.

Auf der Gegenseite hat Bayer Leverkusens Trainer Xabi Alonso seine Mannschaft im Vergleich zum letzten Spiel, einem 2:0-Sieg gegen Darmstadt 98, auf fünf Positionen verändert. Matej Kovar wird als Torhüter eingesetzt, während Edmond Tapsoba, ebenfalls ein Rückkehrer vom Afrika-Cup, in die Startelf zurückkehrt und Josip Stanisic ersetzt. Nathan Tella, der im letzten Spiel zwei Tore erzielt hatte, weicht für Jeremie Frimpong. Zudem beginnen Patrik Schick und Jonas Hofmann im Angriff anstelle von Borja Iglesias und Adam Hlozek.

Offizielle Aufstellungen

Beim bevorstehenden Pokalspiel dürfte Xabi Alonso, der Trainer von Bayer, trotz eines anstehenden Spitzenspiels, seine stärkste Aufstellung ins Rennen schicken. Verletzungsbedingt werden Kossounou, Boniface und Palacios dem Team nicht zur Verfügung stehen.

Für die Besucher aus Stuttgart sind ebenfalls mehrere Spieler nicht einsatzfähig: Silas, Jeong, Zagadou und Nartey werden fehlen. Allerdings könnte Guirassy, frisch vom Afrika-Cup zurück, eine wertvolle Option in der Startelf darstellen.

Leverkusen: 17 Kovar – 12 Tapsoba, 4 Tah, 3 Hincapie – 30 Frimpong, 34 Xhaka, 8 Andrich, 20 Grimaldo – 7 Hofmann, 10 Wirtz – 14 Schick. – Trainer: Alonso

Stuttgart: 33 Nübel – 21 Ito, 2 Anton, 29 Rouault – 4 Vagnoman, 16 Karazor, 6 Stiller, 7 Mittelstädt – 8 Millot, 27 Führich – 26 Undav. – Trainer: Hoeneß

Wo kann man heute Leverkusen gegen Stuttgart im TV sehen?

Die Begegnung zwischen Bayer Leverkusen und dem VfB Stuttgart im Rahmen des DFB Pokal Viertelfinales findet am Dienstag, 6. Februar, um 20:45 Uhr statt. Die Partie wird in der BayArena in Leverkusen ausgetragen. Während bereits zwei Mannschaften ihren Platz im Halbfinale sicherten, nämlich Fortuna Düsseldorf und der 1. FC Kaiserslautern, steht am nachfolgenden Tag mit der Partie zwischen Saarbrücken und Gladbach das letzte Spiel der Runde an.

Übertragung von Leverkusen gegen Stuttgart im öffentlich-rechtlichen Fernsehen

  • Anpfiff der Begegnung: Dienstag, 20:45 Uhr
  • Sendestart im ARD: 20:15 Uhr, 30 Minuten vor Spielbeginn
  • Moderation: Esther Sedlaczek, mit Unterstützung von Bastian Schweinsteiger als Fachexperte
  • Spielkommentierung: Tom Bartels meldet sich ab Spielbeginn
  • Online Streaming: Verfügbar auf sportschau.de sowie in der ARD-Mediathek

Der öffentlich-rechtliche Sender ARD bietet den Zuschauern die Möglichkeit, das DFB-Pokalspiel zwischen Bayer Leverkusen und dem VfB Stuttgart live zu verfolgen. Ab einer halben Stunde vor dem Anstoß wird aus der BayArena berichtet, mit Esther Sedlaczek, die als Gastgeberin durch den Abend führt. Fußballikone Bastian Schweinsteiger steht ihr dabei als Fachexperte zur Seite. Tom Bartels übernimmt die Kommentierung. Zuschauer können auch über die digitalen Plattformen der ARD dabei sein.

Wer gewinnt Leverkusen gegen Stuttgart?

In der Bundesliga führt Leverkusen die Tabelle an, dicht gefolgt vom VfB Stuttgart auf Platz drei. Im laufenden Pokalwettbewerb besiegte Leverkusen Ottensen mit 8:0, Sandhausen mit 5:2 und Paderborn mit 3:1. Stuttgart hingegen errang Siege gegen Balingen (4:0), Union Berlin (1:0) und Borussia Dortmund (2:0), wobei vor allem der Erfolg gegen Dortmund hervorsticht.

Die Quoten von Bet365 spiegeln die Erwartungen wider: Ein Sieg von Leverkusen wird mit 1.58 angesetzt, ein Unentschieden mit 4.33 und ein Sieg von Stuttgart steht bei 5.00 (Stand: 5.2.2024, 16.30 Uhr). Leverkusen betritt das Spielfeld als klarer Favorit, besonders nach ihrem überzeugenden 2:0 Sieg gegen Darmstadt am letzten Wochenende und einer bisher ungeschlagenen Saison. Der VfB Stuttgart sicherte sich ebenfalls wichtige Punkte mit ihrem 3:1 Erfolg in Freiburg.

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften fand im Dezember 2023 statt und endete in Stuttgart mit einem 1:1 Unentschieden.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P