Fußball heute Ergebnisse ** Champions League Gruppen, Gegner & Tabellen 2023/2024

Die UEFA Champions League, die Königsklasse des europäischen Klubfußballs, zieht die Fans auf der ganzen Welt in ihren Bann. Dieses Jahr spielen seit langem die „Großen des Fußballs“ nicht mehr mit: Die Rede ist von Lionel Messi und Christiano Ronaldo. Doch die Auslosung der Gruppenphase für die Saison 2023/2024, die am 31. August in Monaco stattfand, hatte die Bühne für eine weitere spannende Ausgabe des Turniers bereitet. Mit hochkarätigen Mannschaften, spannenden Begegnungen und einem Ausblick auf potenzielle Rivalitäten können sich Fußballfans auf eine Menge Fußball freuen. Für Deutschland starten der FC Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig und erstmals Union Berlin. Fußballfans in Deutschland sehen das Topspiel am Dienstag bei Amazon Prime, die restliche Spiele alle bei DAZN.

1. Spieltag am 19.09.2023
Am 1. Spieltag der Champions League 2023/24 gibt es die umkämpften Partien Milan gegen Newcastle und Lazio gegen Atletico. Außerdem haben RB, Feyenoord, PSG, ManC, Barca und Porto eine Favoritenrolle.

Update 20:30 Uhr – RB Leipzig führt kurz vor Ende mit 3:1 gegen Bern. Das wäre ein toller Auswärtssieg!

Update 21:45 Uhr – 0:0 zur Halbzeit! Der BVB macht das gut defensiv, wird aber nach vorne hin kaum gefährlich.

Update 22:30 Uhr – Dortmund liegt inzwischen mit 0:2 zurück. Mbappe verwandelt einen Handelfmeter, Hakimi erhöht in der 58.Minute.

DatumUhrzeitTeam 1Team 2ErgebnisGruppe
19.09.2321:00Lazio Roma-Atlético Madrid1:1Gruppe E
19.09.2321:00Feyenoord-Celtic FC2:0Gruppe E
19.09.2318:45AC Milan-Newcastle United0:0Gruppe F
19.09.2321:00Paris Saint-Germain-Borussia Dortmund 2:0Gruppe F
19.09.2318:45BSC Young Boys-RB Leipzig 1:3Gruppe G
19.09.2321:00Manchester City-Crvena Zvezda3:1Gruppe G
19.09.2321:00FC Barcelona-Royal Antwerp FC5:0Gruppe H
19.09.2321:00Shakhtar Donetsk-FC Porto1:3Gruppe H
Alle Mannschaften der acht Gruppen in der Champions League 2023/2024
Alle Mannschaften der acht Gruppen in der Champions League 2023/2024
Amazon prime - Wer zeigt die Champions League 2023/2024 live?
  • 32 Teams in acht Gruppen á 4 Teams
  • Die Gruppenphase beginnt am 19. und 20. September 2023 und geht über sechs Spieltage bis zum 12. und 13. Dezember 2023.
  • Achtelfinale: Die K.-o.-Phase beginnt im Februar und März 2024
  • Viertelfinale: Am 9./10. und 16./17. April 2024 kämpfen die besten acht Mannschaften um den Einzug ins Halbfinale.
  • Halbfinale: Die Halbfinalbegegnungen sind für April/Mai angesetzt
  • Das große Finale: Der ultimative Showdown findet am 1. Juni 2024 im Wembley-Stadion statt
  • Im TV: Dienstagspiel bei Amazon prime, DAZN zeigt 111 der 125 Spiele
  • ZDF am Mittwochabend ab 23 Uhr mit den Zusammenfassungen im ZDF-Sportstudio
Amazon Prime Spiele der Champions League 2023/2024
Amazon Prime Spiele der Champions League 2023/2024

Champions League Gruppen – Wer spielt gegen wen?

Gruppe A: Kampf der Titanen

Bayern München, Manchester United, Kopenhagen, Galatasaray

Die Gruppe A ist mit den Schwergewichten Bayern München und Manchester United zweifelsohne eine der am meisten erwarteten. Hinzu kommen Kopenhagen und Galatasaray, was diese Gruppe zu einem potenziellen Minenfeld der Spannung macht. Das Duell zwischen Bayern und United, zwei Giganten des europäischen Fußballs, wird mit Sicherheit ein Höhepunkt der Gruppenphase sein.

Gruppe B: Kampf der Unterschiede

Sevilla, Arsenal, PSV, Lens

In der Gruppe B prallen äußerst unterschiedliche  Spielstile aufeinander. Sevilla, das für sein akribisches Ballbesitzspiel bekannt ist, trifft auf Arsenal, eine Mannschaft, die für ihr offensives Spiel bekannt ist. PSV und Lens vervollständigen die Gruppe und versprechen intensive Begegnungen, in denen jede Mannschaft versucht, die andere auszustechen.

Gruppe C: Ein Mix aus Talenten

Napoli, Real Madrid, Braga, Union Berlin

In Gruppe C treffen Napoli, Real Madrid, Braga und Union Berlin aufeinander. Die Anwesenheit des Rekordsiegers Real Madrid sorgt für zusätzliches Prestige, während die Offensivkünste von Napoli spannenden Fußball versprechen. Braga und Union Berlin gelten zwar als Außenseiter, könnten sich aber in dieser Gruppe als Überraschungsmannschaften erweisen.

Gruppe D: Kampf der Giganten

Benfica, Inter Mailand, RB Salzburg, Real Sociedad

Die Gruppe D ist ein Schlachtfeld für Giganten wie Benfica, Inter Mailand und RB Salzburg. Real Sociedad fügt eine interessante Dimension hinzu und macht diese Gruppe zu einer unberechenbaren. Die Begegnungen zwischen diesen Mannschaften werden wahrscheinlich sehr intensiv sein, da sie um die Vorherrschaft kämpfen.

Das Objekt der Begierde für beide Teams. Der Henkelpott der UEFA Champions-League ist die Krone des europäischen Vereinsfussballs und gilt als größtmöglicher Erfolg für jeden Spieler auf Clubebene. AFP PHOTO / TOBIAS SCHWARZ
Das Objekt der Begierde für beide Teams. Der Henkelpott der UEFA Champions-League ist die Krone des europäischen Vereinsfussballs und gilt als größtmöglicher Erfolg für jeden Spieler auf Clubebene. AFP PHOTO / TOBIAS SCHWARZ

Gruppe E: Vielfalt auf dem Prüfstand

Feyenoord, Atletico Madrid, Lazio, Celtic

Feyenoord, Atletico Madrid, Lazio und Celtic bilden die Gruppe E, in der die unterschiedlichsten Fußballkulturen vertreten sind. Die solide Verteidigung von Atletico Madrid gegen das offensive Flair von Lazio und Celtic wird faszinierend zu beobachten sein. Die Entschlossenheit von Feyenoord, das Gleichgewicht zu stören, macht diese Gruppe noch interessanter.

Gruppe F: Starbesetzte Begegnungen

PSG, Borussia Dortmund, AC Mailand, Newcastle

Die Gruppe F ist ein Traum für Fans von Starpower. PSG, Borussia Dortmund, der AC Mailand und Newcastle werden mit ihren hochkarätigen Begegnungen die Bühne zum Leuchten bringen. Newcastle wird keine leichte Aufgabe haben.

Gruppe G: Kampfgeist

Manchester City, RB Leipzig, Roter Stern Belgrad, Young Boys

Manchester City, RB Leipzig, Roter Stern Belgrad und die Young Boys bilden die Gruppe G. Manchester Citys Streben nach europäischem Ruhm wird von RB Leipzigs Energie und Roter Stern Belgrads historischer Widerstandsfähigkeit herausgefordert. Auch die Young Boys könnten ein Wörtchen mitreden, wenn es um die Dynamik der Gruppe geht.

Gruppe H: Kampf der Stile

Barcelona, Porto, Shakhtar Donetsk, Royal Antwerp

Die Gruppe H bietet einen interessanten Kontrast der Spielstile. Barcelonas Ballbesitzspiel trifft auf Portos Solidität, während Shakhtar Donetsk und Royal Antwerpen versuchen, deren Rhythmus zu stören. Die taktischen Kämpfe in dieser Gruppe sind ein Leckerbissen für Fußballpuristen.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P