Fußball heute Abend: Champions League Viertelfinale * 0:0 Bayern München gegen Manchester City * DAZN

Fußball heute: Am heutigen Mittwoch, den 19. April 2023 – hat der FC Bayern das Rückspiel im Champions-League-Viertelfinale gegen Manchester City. Der deutsche Rekordmeister muss einen 3:0-Rückstand aus dem Hinspiel aufholen und droht aus der Königsklasse auszuscheiden. Die gestrigen Ergebnisse der Viertelfinals dürften bei den Bayern keine Hoffnungen wecken, denn Real und Milan konnten sich nach den Hinspielsiegen durchsetzen und kamen ins Halbfinale. Weiterhin gibt die schlechte Form der Bayern wenig Anlass zur Hoffnung und selbst Coach Tuchel meinte, „es fehlt uns der Sinn, dass es brennt“. Allerdings ist im Fußball alles möglich – zum Beispiel hat Liverpool 2018/19 mit einem 4:0-Wunder im Rückspiel gegen Barca einen Drei-Tore-Rückstand aufgeholt. Das Spiel Bayern gegen ManC wird heute um 21:00 Uhr bei DAZN übertragen. Außerdem kann man bei DAZN das 2. CL-Viertelfinale Inter gegen Benfica anschauen.

Update 16:29 Uhr – Eric Maxim Choupo-Moting kann wohl spielen, das zeichnet sich im Vorfeld ab. Vorher hatte man mit einer falschen Neun in Form von Jamal Musiala gerechnet. Fraglich ist wer auf dem linken Flügel beginnt, entweder der zuletzt supsendierte Sadio Mané oder Kingsley Coman.

Champions League Viertelfinale: Wer spielt heute?

Im Viertelfinale der UEFA Champions League 2022/23 gibts heute die 2 Rückspiele Inter Mailand gegen Benfica Lissabon und Bayern München gegen Manchester City. Beide Spiele werden am Mittwoch, den 19. April 2023, um 21 Uhr angepfiffen.

Der FC Bayern München während der Uefa Champions League gegen Paris Saint-Germain am 08. März 2023 in der Allianz Arena, München, Deutschland Foto Ndrerim Kaceli - Credit: Nderim Kaceli/LiveMedia
Der FC Bayern München während der Uefa Champions League gegen Paris Saint-Germain am 08. März 2023 in der Allianz Arena, München, Deutschland Foto Ndrerim Kaceli – Credit: Nderim Kaceli/LiveMedia
  • Viertelfinale der UEFA Champions League 2022/23
  • am Mittwoch, den 19. April 2023
  • Hinspiele: Benfica – Inter 0:2, ManC – Bayern 3:0
  • Benfica mit deutschem Coach Roger Schmidt
  • 2 CL-Spiele heute live auf DAZN

Champions League Viertelfinale: Bayern München gegen Manchester City – Wer gewinnt?

Das Champions-League-Viertelfinale Bayern München gegen Manchester City wird wahrscheinlich eine klare Angelegenheit, denn ManC hat einen hohen Vorsprung aus dem Hinspiel. Weiterhin ist ManC auch Favorit im Rückspiel und könnte die Bayern zum 2. Mal innerhalb kurzer Zeit bezwingen. ManC hat eine Siegquote von 2.40, während die Bayern auf eine 2.65 kommen. Weiterhin hat ManC dem höheren Gesamtmarktwert von 1,05 Milliarden Euro – Bayern kommt auf 979,9 Millionen Euro.

Manchester City könnte heute gegen Bayern relativ kurzen Prozess machen – denn nach dem 3:0 im Hinspiel brauchen die Münchener heute ein kleines Wunder. Außerdem brauchen die Bayern eine bessere Leistung als beim 1:1 am Bundesligawochenende gegen Hoffenheim. Im Hinspiel gegen ManC hatten die Bayern zwar viel Ballbesitz, allerdings konnten sie die Überlegenheit nicht in Tore umwandeln. Außerdem fehlte es in entscheidenden Situationen an Abstimmung und Laufbereitschaft. Vielleicht wird es heute besser und die Bayern holen den Rückstand tatsächlich nochmal auf.

Wie spielt Bayern gegen ManC?

Der FC Bayern konnte vom Trainerwechsel Nagelsmann zu Tuchel nicht profitieren und spielt eher einen erfolglosen Fußball. Das Team spielt meistens im 4-2-3-1 mit einer relativ eingespielten Mannschaft, aber hatte zuletzt mit individuellen Fehlern zu kämpfen. Gegen ManC könnte Choupo-Moting nach Verletzung wiederkommen. Vielleicht kommt Müller mit einer wichtigen Rolle in die Startelf. Möglich ist auch, dass der suspendierte Mané nochmals eine Chance erhält.

Voraussichtliche Bayern Aufstellung:
Sommer – Pavard, Upamecano, de Ligt, Davies – Goretzka, Kimmich – Coman, L. Sané – Musiala – Choupo-Moting

Wie spielt ManC gegen die Bayern?

Bei ManC von Coach Pep Guardiola gibts wenig Überraschungen in der Startelf – möglicherweise hat Pep allerdings auch einen besonderen Plan, um die Bayern zu stoppen. Das Mittelfeld mit Rodrigo, de Bruyne und Gündogan ist in super Form. Bei Manchester City spielen mit de Bruyne, Gündogan, Akanji und Haaland alte Bekannte aus der deutschen Bundesliga eine wichtige Rolle.

Voraussichtliche ManC Aufstellung:
Ederson – Akanji, Stones, Ruben Dias, Aké – Rodrigo – De Bruyne, Gündogan – Bernardo Silva, Haaland, Grealish

Champions League Viertelfinale: Welche Teams kommen weiter?

Im UEFA Champions League 2022/23 Viertelfinale sind Manchester City und Inter Mailand die Favoriten aufs Weiterkommen. Allerdings ist den Bayern und Benfica die Überraschung zuzutrauen und sie könnten heute die Rückstand aus dem Hinspiel umdrehen.

Benfica muss im Rückspiel gegen Inter einen Zwei-Tore-Rückstand aufholen und gilt mit einer Siegquote von 3.50 eher als Außenseiter. Hingegen hat Inter eine 2.65 und könnte das Rückspiel ebenfalls für sich entscheiden.

Wo läuft das Champions League Viertelfinale live im TV?

Das UEFA Champions League 2022/23 Viertelfinale Bayern München gegen Manchester City läuft am Mittwoch, den 19. April 2023, live bei DAZN ab 20:00 Uhr. Die Moderatorin bei DAZN ist Laura Wontorra. Weiterhin ist Field-Reporter Max Siebald und DAZN-Experte Michael Ballack am Start. Außerdem läuft Inter Mailand gegen Benfica Lissabon live bei DAZN. Die beiden Partien in der Allianz-Arena (München) und im Giuseppe Meazza (Mailand) werden um 21:00 Uhr angepfiffen. Dies sind die Kommentatoren der Champions-League-Partien heute. Die Spiele kommen auch in der Konferenz:

  • Bayern München – Manchester City (19.4., 21 Uhr) – Jan Platte, Experte Michael Ballack (Einzelspiel), Lukas Schönmüller (Konferenz)
  • Inter Mailand – SSC Neapel (19.4., 21 Uhr) – Marco Hagemann, Experte Seb Kneißl (Einzelspiel), Max Gross (Konferenz)

Wer schreibt hier?

    by
  • Philip Warschau

    Philip interessiert sich seit Kindesbeinen für den Fußball, vor allem den Effzeh aus Köln. Hier auf fussballnationalmannschaft.net schreibt er über die englische Premier League, die Ligen in Spanien, Italien und Frankreich. Natürlich freut er sich immer auf die Fußball-Weltmeisterschaften und Europameisterschaften. Und kennt die Nationalspieler weltweit auch aus den letzten Turnieren.

P