Fußballnationalmannschaft von Gabun


Fußballnationalmannschaft von Gabun

Gabun’s Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang erzielt das 1:0 gegen Guinea-Bissau in Libreville am 14.Januar 2017. / AFP PHOTO / GABRIEL BOUYS

Gabun’s Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang erzielt das 1:0 gegen Guinea-Bissau in Libreville am 14.Januar 2017. / AFP PHOTO / GABRIEL BOUYS

Die gabunische Fußballnationalmannschaft spielt in diesem Jahr Ihren Siebten Afrika-Cup – dieser findet 2017 im eigenen Land statt. Das unter dem Spitznamen „Die Panther“ bekannte Team erreichte bei Ihrer letzten Teilnahme im Jahre 2012 als Co-Gastgeber das Viertelfinale des Afrika-Cups. Zusammen mit dem Erreichen des Viertelfinals 1996 und der Olympia Teilnahme 2012 sind dies die bisher größten Erfolge des zentralafrikanischen Teams.

Gabun beim Afrika Cup 2017

Gabun spielt in Gruppe A gegen Guinea-Bissau, Burkina Faso und Kamerun. Beim Auftaktspiel gegen Guinea-Bissau kam man nicht über ein 1:1 heraus, natürlich wurde der Treffer von BVB-Spieler Pierre-Emerick Aubameyan erzielt.

Pl.LandSp.SUNToreDiffPk.
1.Kamerun 31205:2+35
2.Burkina Faso 31202:205
3.Gabun 30302:203
4.Guinea-Bissau 30122:5-31

Nationalmannschaft & Kader von Gabun

Das Trikot von Gabun

Das Afrika Cup Trikot wird von Adidas hergestellt. Im obigen Bild sieht man es sehr gut – ein gelbes Oberteil mit blauer Hose und blauen Stutzen.

Erfolge von Gabun

Für eine Weltmeisterschaft konnte sich Gabun bisher noch nie qualifizieren, jedoch verpassten sie die Teilnahme an der WM in Brasilien als Gruppendritter nur knapp. In der Qualifikation trafen sie hier auf Burkina Faso, Niger und die Republik Kongo. Erst durch eine 0:1-Niederlage am letzten Spieltag in Burkina Faso verpasste Gabun die Qualifikation. Dies führt dazu, dass Gabun weltweit einen nur sehr niedrigen Bekanntheitsgrad besitzt. Auch Rang 62 in der FIFA-Weltrangliste zeigt, dass Gabun in diesem Jahr eher ein Außenseiter beim Afrika-Cup sein wird. Dennoch konnten Sie sich auch für den Afrikacup 2015 als Gruppensieger qualifizieren und belegen nach einem 2:0 Sieg gegen Burkina Faso und einer 0:1 Niederlage gegen die Republik Kongo auf einem guten zweiten Platz, wodurch mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel gegen Äquatorialguinea wiederum das Viertelfinale erreicht werden könnte.

Trainiert wird die Mannschaft seit Anfang 2010 von dem ehemals deutschen Fußballer Gernot Rohr, der bereits drei Mal französischer Meister wurde und heute französischer Staatsbürger ist. Kapitän und gleichzeitig bekanntester Spieler der Mannschaft ist der bei Borussia Dortmund spielende Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang. Der Großteil der Spieler verdient sein Geld vorwiegend in der ersten und zweiten französischen Liga. Als ehemaliger Star der Mannschaft gilt Francois Amégasse. Er hält sowohl den Rekord für die meisten Nationalspiele als auch den für die meisten Nationalmannschaftstore in seinem Heimatland.

Für welches Land spielt Pierre-Emerick Aubameyang?

Pierre-Emerick Aubameyang vom BVB spielt für die Nationalmannschaft von Gabun. Außerdem hat er noch die französische und die spanische Staatsbürgerschaft.

Gabunische Fußballnationalmannschaft gegen Kongo am 21.1.2015 beim Afrika Cup 2015 (Foto AFP)

Gabunische Fußballnationalmannschaft gegen Kongo am 21.1.2015 beim Afrika Cup 2015 (Foto AFP)

Daten über die Gabunische Fußballnationalmannschaft

Spitzname: Die Panther

FIFA-Weltrangliste: 110. (Stand Januar 2017)

WM-Teilnahmen: keine

Größte Erfolge: 2 mal im Viertelfinale Afrika-Cup, Olympia 2012

Afrika-Cup Erfolge: 2 mal im Viertelfinale ausgeschieden

letztes Spiel gegen Deutschland: keins

Spiele gegen Deutschland: keins

Das WM Trikot 2018 kaufen