Fußball heute Africa Cup 2022 ** Elfmeterschießen! 8:7 Burkino Faso gegen Gabun im Achtelfinale * Live & Übertragung

Fußball heute: Derzeit läuft in Kamerun die 33. Afrika Meisterschaft 2022, der „Africa Cup of Nations“ des afrikanischen Fußballverbands CAF, die Pandemie bedingt auf dieses Jahr verschoben wurde. Am heutigen Sonntag geht es mit dem ersten Spieltag des Achtelfinales los. Um 17 Uhr treffen Burkino Faso und Gabun aufeinander, um 20 Uhr geht es dann mit dem Match zwischen Nigeria und Tunesien weiter. Es ist das dritte Aufeinandertreffen beim Afrikanischen Nationen-Pokal zwischen Burkina Faso und Gabun, wobei Gabun in den letzten beiden Begegnungen ungeschlagen blieb – beide in der Gruppenphase (2:0 im Jahr 2015 und 1:1 im Jahr 2017). Beide beendeten ihre Gruppen auf dem zweiten Platz, und ein Sieg am Sonntag bedeutet einen Platz unter den großen Acht des afrikanischen Fußballs.

Gabun steht im Achtelfinale beim Africa Cup 2022
Gabun steht im Achtelfinale beim Africa Cup 2022

Achtelfinale heute: Burkina Faso gegen Gabun

19:50 Uhr – Auch die 7.Schützen treffen beide! Der 8. von Gabun verschießt! Burkino Faso ebenfalls, der Torwart hält! Weiter geht’s! Der 9. von Gabun geht an die Latte! Burkino Faso trifft und steht im Viertelfinale! Das 8:7 nach Elfmeterschießen!

19:44 Uhr – Nach jeweils drei verwandelten Elfern verschießen beide Schützen! Der 5.von Gabun sitzt! Der 5. von Burkino Faso auch! Verlängerung im Elfmeterschießen! Nun zählt jeder Treffer!

19:40 Uhr – Es gibt Elfmeterschießen!

18:55 Uhr – Es geht in die Verlängerung!

18:45 Uhr – Die reguläre Zeit ist vorbei! Und da ist das 1:1! Ecke Gabun, Bruno Ecuele Manga trifft per Kopf!

18:20 Uhr – Gabun nur noch zu 10! Gelbrote Karte für Sidney Obissa! Insgesamt hat der Schiri schon 8 Gelbe verteilt.

18:00 Uhr – Weiter geht es!

17:45 Uhr – Halbzeit!

17:28 Uhr – Tor für Burkina Faso, Bertrand Traoré trifft zum 1:0!

17 Uhr – Es geht los!

Burkina Faso hat nur eines seiner letzten neun Spiele beim Afrikanischen Nationen-Pokal verloren und bei den letzten beiden AFCON-Teilnahmen so viele Spiele gewonnen wie bei den vorherigen 10 Teilnahmen zusammen.

Gabun ist in den letzten sechs Spielen des Afrikanischen Nationen-Pokals ungeschlagen, hat aber seit dem 2:0-Sieg gegen Burkina Faso im Jahr 2015 nur eines der letzten acht Spiele in diesem Wettbewerb gewonnen.

Mit einem Sieg würde Burkina Faso bei drei der letzten vier AFCON-Teilnahmen mindestens das Viertelfinale erreichen, nachdem es bei den ersten acht Teilnahmen nur einmal so weit gekommen war (vierter Platz 1998).

Ohne die geblockten Schüsse hat Burkina Faso die beste Schussgenauigkeit aller Mannschaften bei der AFCON in diesem Jahr (57 %) und traf mit 12 seiner 21 nicht geblockten Schüsse das Ziel.

Achtelfinale Spielplan Afrika Cup 2022 am Sonntag, 23.Januar 2022

Von Sonntag bis Mittwoch läuft das Achtelfinale des Africa Cups. Jeden Tag gibt es zwei Spiele um 17 Uhr und um 20 Uhr (Deutscher Zeit). Die Spiele werden alle bei Sport Digital live im Internet Stream übertragen. Das 2.Spiel des Abends lautet Nigeria gegen Tunesien.

Der Spielplan & Spielbaum des Africa Cup of Nations 2022
Der Spielplan & Spielbaum des Africa Cup of Nations 2022

Alle Tabellen und Gruppen des Afrikacups 2022

 

Burkina Faso – Erinnerungen an 2013

Wenige Tage vor dem Anpfiff der TotalEnergies AFCON besiegte Burkina Faso Gabun in einem Freundschaftsspiel in Dubai mit 3:0. Das könnte die Moral der „Stallions“ stärken, die ihre Leistung von 2013 wiederholen wollen, als sie bis ins Finale vorstießen.

Nach einer 1:2-Niederlage im Eröffnungsspiel gegen Gastgeber Kamerun besiegte Burkina Faso Kap Verde mit 1:0, bevor es gegen Äthiopien ein 1:1-Unentschieden gab. Vier Punkte reichten für den zweiten Platz in der Gruppe A, aber die Burkinabe müssen sich noch steigern, wenn sie ihren Lauf fortsetzen wollen.

Mit seiner jungen und talentierten Mannschaft kann Trainer Kamou Malo auf Spieler wie Bertrand Traoré, Abdoul Fessal Tapsoba und seinen erfahrenen Verteidiger Issoufou Dayo zählen.

Stimmen zum Spiel Burkina Faso gegen Gabun

Das erste Ziel war es, sich für die Gruppe zu qualifizieren. Die Mannschaft wird immer besser und gewinnt an Schwung. Es stimmt zwar, dass wir Gabun in einem Freundschaftsspiel besiegt haben, aber der Kontext hat sich geändert. Wir respektieren Gabun, und wir werden ein ernsthaftes Spiel haben. Wir werden spielen, um zu gewinnen. Es ist eine persönliche Herausforderung, bei dieser AFCON erfolgreich zu sein, denn wir repräsentieren afrikanisches Know-how und afrikanische Trainer.Kamou Malo (Trainer, Burkina Faso)
Wir sind ein bisschen gestresst, es ist das Achtelfinale, ein Spiel, das man gewinnen muss. Wir werden versuchen, dem Ereignis gerecht zu werden. Nach unserer Niederlage gegen Kamerun haben wir uns mit Mut und Selbstlosigkeit wieder aufgerappelt. Diese AFCON ist eines der besten Turniere der Welt, und es ist eine Ehre für mich, mein Land zu vertreten. Unser Ziel ist es, so weit wie möglich zu kommen.Edmond Tapsoba (Verteidiger, Burkina Faso)
Wir hatten viele Probleme, aber wir haben sie gemeistert und sind damit fertig geworden. Wir sind uns der Bedeutung dieses Spiels bewusst. Wir haben unser letztes Spiel gegen Burkina Faso verloren. Wir haben unsere Schlüsse daraus gezogen und wissen, dass Burkina eine gute Mannschaft hat. Wir haben es geschafft, unser Publikum zurückzugewinnen, und wir wollen mehr als das, denn wir wissen, dass wir diese Phase überstehen können. Wir müssen unsere Chancen nutzen. Die Spieler sind konzentriert, und wir werden körperlich und geistig bereit sein.Patrice Neveu (Trainer, Gabun)

Gabun – Panther auf Mission

Nach den krankheitsbedingten Ausfällen der Hauptakteure Pierre-Emerick Aubameyang und Mario Lemina hatten nicht viele erwartet, dass Gabun derart begeisternde Leistungen zeigen würde. Doch die Panther waren in der ersten Runde eine wahre Augenweide.

Einem 1:0-Sieg gegen Debütant Komoren folgten ein spätes 1:1-Unentschieden gegen Ghana und ein 2:2-Unentschieden gegen Marokko, bei dem Gabun zweimal in Führung ging. Das Ausscheiden in der Gruppenphase 2017 im eigenen Land und die verpasste Qualifikation für die ägyptische Ausgabe zwei Jahre später waren schnell vergessen.

Patrice Neveu kann auf Stars wie Denis Bouanga, Jim Allevinah und seinen neuen Kapitän Ecuele Manga zählen, denn die Panther wollen noch mehr erreichen.

Kostenlosen Newsletter 'Fußball heute' abonnieren

„Fußball heute“ Newsletter abonnieren &
WM 2022 Ebook als Geschenk 🎁 erhalten!

Jede Woche die aktuellen Fußballspiele und Nachrichten in deinem Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter 'Fußball heute'

„Fußball heute“ Newsletter abonnieren &
WM 2022 Ebook als Geschenk 🎁 erhalten!

Jede Woche die aktuellen Fußballspiele und Nachrichten in deinem Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.