-->

WM 2018 Gruppe G


Durchmarsch von Belgien und England?

In WM Gruppe G treffen die zuletzt bärenstarken Belgier auf drei interessante Gegner. Die Gruppe hat zwar klare Favoriten, jedoch ist die Realität nicht immer so eindeutig wie die Stärken der Mannschaften auf dem Papier. Wir werfen einen Blick auf die vier Mannschaften der Gruppe G – die beiden Favoriten Belgien und England und die beiden Außenseiter Panama und Tunesien – die Tabelle und den Spielplan.

Belgiens Spieler feiern den Sieg gegen Estland am 9.Juni 2017. / AFP PHOTO / Raul Mee

Belgiens Spieler feiern den Sieg gegen Estland am 9.Juni 2017. / AFP PHOTO / Raul Mee

Welche Mannschaften spielen in WM Gruppe G?

Als Gruppenkopf der Gruppe wurde die zuletzt starke Mannschaft aus Belgien gelost. Die Belgier sind schon seit einiger Zeit immer wieder ein Geheimfavorit auf einen Turniersieg und gelten auch bei der WM 2018 bei vielen Buchmachern als eine der stärksten Mannschaften im Teilnehmerfeld. Aus Topf 2 wurde den Belgiern mit England ein echtes Hammerlos zugewiesen. Die Engländer haben in den letzten Jahren wieder viele interessante junge Spieler hervorgebracht und haben bei der anstehenden WM wieder einmal große Hoffnungen und Erwartungen. Aus Topf 3 kommt die Mannschaft aus Tunesien hinzu. In ihrem Team ist der Star ganz klar die Mannschaft. Die Gruppe wird mit dem WM Neuling Panama aus Topf 4 komplettiert. Die Mannschaft aus dem CONCACAF Verband ist dabei die große Unbekannte in der Gleichung der Gruppe G.

Die Tabelle der WM Gruppe G

Nr.TeamSpieleGUVToreTordiff.Punkte
1Belgien 0000000
2Panama0000000
3Tunesien 0000000
4England 0000000

Der Spielplan der WM Gruppe G

DatumZeit1.MannErgebnis2.MannOrt
18.06.201817:00Belgien -:-PanamaFisht-Stadion
20:00Tunesien -:-England Wolgograd-Arena
23.06.201814:00Belgien -:-Tunesien Spartak-Stadion
24.06.201814:00England -:-PanamaNischni-Nowgorod-Stadion
28.06.201820:00England -:-Belgien Kaliningrad-Stadion
20:00Panama-:-Tunesien Mordwinien-Arena

Wer sind die Favoriten in WM Gruppe G?

In WM Gruppe G gibt es eine klare Unterteilung in zwei Lager: Als Favoriten auf das Weiterkommen gelten klar die Mannschaften aus England und Belgien. Die Engländer haben mit Delle Ali, Harry Kane, Trent Alexander-Arnold und vielen weiteren Spielern eine spannende und junge Truppe, die bei der WM so einige Mannschaften überraschen könnte. Belgien hingegen hat mit Lukaku, De Bruyne und Hazard gleich drei der absoluten Superstars der Premier League in ihren Reihen und gelten sogar als Anwärter auf den WM Titel.

In der Gruppe der Außenseiter sind ganz klar Panama und Tunesien: Panama hat als WM Neuling nicht nur keine Erfahrung beim Turnier, sondern auch kaum Spieler von internationalem Format, ihre Qualifikation gelang nur durch viel Glück und fürchterliche Leistungen der eigentlich stärkeren US Amerikaner. Tunesien meldet sich ebenfalls nach langer Abwesenheit wieder bei der WM zurück. Auch sie haben keine Stars im Kader. Einzig ihre mannschaftliche Geschlossenheit konnte sie bis zur Endrunde der WM tragen, ob es für mehr reicht darf zurecht angezweifelt werden.


Die neuen WM 2018 Trikots