Fußball EM 2016 Ergebnisse – vom Dienstag * DFB-Team Erster, Kroatien bezwing Spanien

Obwohl sich Deutschland weltmeisterlich im Vergeben von Großchancen präsentierte, reichte es für die Adlerträger gegen Nordirland zu einem hochverdienten 1:0. Mit dem gleichen Ergebnis setzte sich Polen gegen die Ukraine durch. In der Gruppe E schnappte hingegen Kroatien Spanien den Gruppensieg im direkten Duell weg, während die Türken nach ihrem Sieg gegen die Tschechen weiter im Rennen ums Achtelfinale sind.

Mario Gomez (R) feiert mit  Thomas Mueller das 1:0 gegen Nordirland im Princes stadium in Paris am 21.Juni 2016. / AFP PHOTO / KENZO TRIBOUILLARD
Mario Gomez (R) feiert mit Thomas Mueller das 1:0 gegen Nordirland im Princes stadium in Paris am 21.Juni 2016. / AFP PHOTO / KENZO TRIBOUILLARD

EM Gruppe C: Deutschland – Nordirland 1:0

Geht doch! Deutschland bot gegen das biedere Nordirland seine bislang beste Turnierleistung und sicherte mit einem ungefährdeten 1:0-Sieg den Gruppensieg in der Staffel C. Den Siegtreffer für die drückend überlegene DFB-Auswahl markierte Mario Gomez in der 30. Minute. Einziges Manko war der fahrlässige Umgang mit der Vielzahl an Großchancen. Allein zur Pause hätte Deutschland 3:0 oder 4:0 führen müssen, doch Thomas Müller, Mesut Özil oder auch Mario Götze vergaben reihenweise. Von den Nordiren kam hingegen zu wenig, um trotz des knappen Rückstands einen Punkt zu ergattern.

Allen voran der Plan mit der Hereinnahme von Gomez, für den Götze auf links rotiert wurde, sowie dem bärenstarken Joshua Kimmich, der für Benedikt Höwedes den Posten als Rechtsverteidiger übernahm und in der Offensive mächtig Dampf machte, fruchtete. Im Achtelfinale wird Deutschland am Sonntag um 18.00 Uhr mit hoher Wahrscheinlichkeit auf die Slowakei treffen. Möglich wäre auch ein Duell gegen Albanien.

EM 2016 Gruppe C

Nr.MannschaftSpGUVPunkteTore
1Deutschland 321073:0
2Polen 321072:0
3Nordirland 310232:2
4Ukraine 300300:5

EM 2016 Spielplan der Gruppe C

SpielDatum Mannschaft1-Mannschaft2Ergebnis
612. Juni 18:00Polen Nordirland 1:0 (1:0)
712. Juni 21:00
Infos zum Länderspiel
Deutschland Ukraine 2:0 (1:0)
1716. Juni 18:00Ukraine Nordirland 0:0 (0:2)
1816. Juni 21:00
Infos zum Länderspiel
Deutschland Polen 0:0
2921. Juni 18:00Ukraine Polen 0:1 (0:0)
3021. Juni 18:00
Infos zum Länderspiel
Nordirland Deutschland 0:1 (0:1)

EM Gruppe C: Ukraine – Polen 0:1

Polen konnte sich in seinem letzten Gruppenspiel mit 1:0 gegen die bereits ausgeschiedene Ukraine durchsetzen und wird somit als Zweiter hinter Deutschland ins Achtelfinale einziehen. Den einzigen Treffer markierte der kurz zuvor eingewechselte Jakub Blaszczykowski (54.). Somit ist „Kuba“ an vier der fünf EM-Tore der Polen direkt beteiligt (2 Tore, 2 Vorlagen).

Insgesamt war es aber ein wenig mitreißendes Spiel, wobei man sich vor allem von der polnischen Auswahl mehr versprochen hat. Doch Robert Lewandowski und Co. waren im Sparmodus, letztendlich reichte es aber, um das Minimalziel zu erreichen. In der Runde der letzten 16 bekommt es Polen am Samstag (15.00 Uhr) mit den Eidgenossen aus der Schweiz zu tun.

EM Gruppe D: Kroatien – Spanien 2:1

Der spanische Abwehrchef Sergio Ramos (L) mit Kroatiens Vedran Corluka (C) AFP PHOTO / MEHDI FEDOUACH
Der spanische Abwehrchef Sergio Ramos (L) mit Kroatiens Vedran Corluka (C) AFP PHOTO / MEHDI FEDOUACH

Das stark aufspielende Kroatien hat sich Titelverteidiger Spanien mit 2:1 besiegt und sich somit den Gruppensieg geschnappt. Die Furia Roja ging zwar durch Alvaro Morata (7.) früh in Führung, doch kurz vor der Pause besorgte Ivan Kalinic den verdienten Ausgleich. Im zweiten Durchgang hatte Sergio Ramos die große Chance, die Spanier wieder in Front zu bringen, doch der Innenverteidiger von Real Madrid scheiterte in der 71. Minute mit seinem Foulelfmeter an Keeper Danijel Subasic. Kurz vor Schluss verpasste Ivan Perisic (87.) den Spaniern den K.o.

Somit kommt es bereits im Achtelfinale zur Neu-Auflage des EM-Finals von 2012 zwischen Spanien und Italien. Im Viertelfinale könnte es dann zum Aufeinandertreffen mit Deutschland kommen. Kroatien würde hingegen nach jetzigem Stand gegen die Slowakei spielen.

EM 2016 Gruppe D

Nr.MannschaftSpGUVPunkteTore
1Kroatien 321175:3
2Spanien 311165:2
3Türkei 310232:4
4Tschechien 301212:5

EM 2016 Spielplan der Gruppe D

SpielDatumMannschaft1-Mannschaft2Ergebnis
512. Jun 15:00Türkei Kroatien 0:1 (0:1)
812. Jun 15:00Spanien Tschechien 1:0 (0:0)
2017. Jun 18:00Tschechien Kroatien 2:2 (0:1)
2117. Jun 21:00Spanien Türkei 3:0 (2:0)
3121. Jun 21:00Tschechien Türkei 0:1 (0:2)
3221. Jun 21:00Kroatien Spanien 2:1 (1:1)

EM Gruppe D: Tschechien – Türkei 0:2

Die Türkei hat sich seine kleine Chance auf das Achtelfinale bewahrt. Am letzten Spieltag der Gruppe D konnten die zuvor punkt- und torlosen Türken einen 2:0-Erfolg gegen Tschechien einfahren und sich somit mit 3 Punkten auf den 3. Platz verbessern. Für die Tschechen ist das Turnier hingegen beendet.

In einer offensiven und aggressiven Partie, in der beiden Mannschaften nur ein Sieg weiterhalf, gingen die Türken bereits in der 10. Minute durch Burak Yilmaz in Front. Aber auch die Tschechen kamen zu gute Gelegenheiten, wobei Sivok mit seinem Kopfball am Pfosten scheiterte (17.). Die Vorentscheidung fiel in der 65. Minute, wobei Ozan Tufan nach einem Zufallsprodukt auf 2:0 stellte. Dabei blieb es auch. Somit kann die Türkei noch auf ein Weiterkommen hoffen.