Das nächste Länderspiel am 22.03.2017
-:-Alle Länderspiele 2017

WM 2018 Qualifikation Gruppe H


In der Gruppe H stechen besonders mit Belgien, Griechenland und Bosnien Herzegowina drei Nationen raus, die um den Gruppensieg kämpfen werden. Zwar wird hier die belgische Nationalmannschaft als Favorit gehandelt, dennoch sollte man den Europameister von 2004 und die Bosnier ebenfalls auf der Rechnung haben. Beide Nationen mussten sich zuletzt bei der EM 2016 als Zuschauer begnügen. Die Griechen spielten eine sehr schwache Qualifikation und wurden in ihrer Gruppe mit nur sechs Zählern Letzter. Die Bosnier hingegen verpassten die EM nur knapp. Nun wollen die Griechen mit ihrem neuen Trainer Michael Skibbe ein völlig neues Kapitel öffnen und bei der Weltmeisterschaft in Russland dabei sein. Seit 2010 verpassten die Blau-Weißen keine WM-Endrunde. Bei der WM 2014 kamen sie sogar bis ins Achtelfinale. Die weiteren Teilnehmer dieser Gruppe sind Zypern, Estland und Gibraltar.

WM 2018 | WM Quali Spielplan
WM Quali Gruppe A | WM Quali Gruppe BWM Quali Gruppe C | WM Quali Gruppe D
WM Quali Gruppe E | WM Quali Gruppe FWM Quali Gruppe G | WM Quali Gruppe H
WM Quali Gruppe I | WM Quali Südamerika

Tabelle der Gruppe H

Nr.MannschaftSpGUVTorePunkte
1.Belgien4400+2012
2.Griechenland4310+710
3.Bosnien und Herzegowina 4211+37
4.Zypern 4103-53
5.Estland 4103-103
6.Gibraltar4004-150

1.Spieltag der Gruppe H: Gelungener Start für die Favoriten

Die drei Favoriten dieser Gruppe präsentierten sich bei den Auftaktspielen von ihrer besten Seite. Belgien gewann durch einen Doppelpack vom Everton-Angreifer Romelu Lukaku und einen Treffer von Yannick Carrasco mit 3:0. Zudem verschoss in der 90. Spielminute Michy Batshuayi einen Elfmeter. Die Griechen gewannen beim Fußballzwerg Gibraltar ohne große Mühe mit 4:1. 45 Minuten reichten völlig für die Mannschaft von Michael Skibbe aus, um den Sieg perfekt zu machen. Konstatinos Mitroglu, Konstantinos Fortounis, Vasilis Torosidis und Eigentor von Scott Wiseman ließen die wenigen griechischen Fans noch vor der Halbzeitpause im Estadio Algarve jubeln. Den Ehrentreffer der Hausherren erzielte Liam Walker. Bosnien Herzegowina gab sich ebenfalls keine Blöße und schickte Estland nach einem 5:0-Erfolg mit leeren Händen nach Hause. Dabei stach HSV-Verteidiger Emir Spahic mit seinem Doppelpack besonders raus. Edin Dzeko, Haris Medunjanin und Vedad Ibisevic markierten die weiteren Tore.

2. Spieltag WM Qualifikationsgruppe H

Im Gegensatz zu der WM Qualifikationsgruppe G gab es in der WM Qualifikationsgruppe H am zweiten Spieltag genau das Gegenteil: Kein Auswärtsteam konnte einen Sieg erringen oder gar einen Punkt holen. Griechenland gewann 2:0 gegen Zypern und Belgien konnte mit 4:0 gegen Bosnien-Herzegowina gewinnen. Deutlich konnte auch Estland in Talinn mit 4:0 gegen Gibraltar gewinnen. Belgien steht somit nach dem 2. Spieltag wenig überraschend mit 6 Punkten und 7:0 Toren auf dem 1. Platz, dicht gefolgt von Griechenland mit 6 Punkten und 6:1 Toren. Auf dem 3 und 4 Rang folgen Bosnien-Herzegowina und Estland mit jeweils 3 Punkten und 5:4 bzw. 4:5 Toren.

3. Spieltag WM Qualifikationsgruppe H

Der dritte Spieltag in der WM Qualifikationsgruppe H war ein kleines Kuriosum, denn jedes Gewinnerteam konnte seinen Sieg ohne ein Gegentor feiern. Standesgemäß gewann Belgien in Gibraltar mit 6:0 und auch Griechenland zeigte beim 2:0 Erfolg in Estland Ansätze alter Stärke. Den einzigen Heimsieg feierte Bosnien-Herzegowina, was sich ebenfalls mit 2:0 gegen Zypern durchsetzen konnte. An der Tabellenspitze dominiert Belgien mit 9 Punkten und 13:0 Toren vor den punktgleichen Griechen, die allerdings mit 8:1 ein etwas schlechteres Torverhältnis haben. Auf dem dritten Rang steht Bosnien-Herzegowina mit 6 Punkten und 7:4 Toren vor Estland mit 3 Punkten und 4:7 Toren.

4. Spieltag WM Qualifikationsgruppe H

Die Mannschaft aus Belgien kann in der Gruppe H auf eine beeindruckende Bilanz zurückblicken: 4 Spiele, 4 Siege, 21 erzielte Tore und nur ein Gegentor. Damit ist sie aktuell die beste Mannschaft im Wettbewerb und kann schon fast für die Weltmeisterschaft in Russland planen. Auch beim 4. Spieltag konnte die belgische Mannschaft triumphieren. Mit einem beeindruckenden 8:1 Sieg gegen Estland unterstrich die Mannschaft ihre Spitzenposition. Beste Torschützen waren Lukaku und Mertens mit je zwei Treffern. Den zweiten Platz belegt aktuell die griechische Mannschaft, die gegen Bosnien-Herzegowina nur ein 1:1 Unentschieden erreichen konnte. Dabei profitierten die Griechen von einer dramatischen Nachspielzeit. In der 95. Minute erzielten sie den späten Ausgleich. Das Spiel war geprägt von vielen Unsportlichkeiten, insgesamt gab es 10 Gelbe Karten, 1 Gelb-Rote und 1 Rote Karte. Bosnien-Herzegowina befindet sich nach diesem Spiel jedoch weiterhin auf dem 3. Platz der Gruppe. Im letzten Spiel der Gruppe konnte sich Zypern gegen die Mannschaft aus Gibraltar mit 3:1 durchsetzen.

Spielplan der Gruppe H

DatumZeitMannschaft 1.ErgebnisMannschaft 2.
1. Spieltag
06.09.201620:45Bosnien-Herzegowina 5:0 (2:0)Estland
06.09.201620:45Zypern 0:3 (0:1)Belgien
06.09.201620:45Gibraltar1:4 (1:4)Griechenland
2. Spieltag
07.10.201620:45Belgien4:0 (2:0)Bosnien-Herzegowina
07.10.201620:45Griechenland 2:0 (2:0)Zypern
07.10.201620:45Estland 4:0 (0:0)Gibraltar
3. Spieltag
10.10.201620:45Bosnien-Herzegowina 2:0 (0:0)Zypern
10.10.201620:45Estland 0:2 (0:1)Griechenland
10.10.201620:45Gibraltar 0:6 (0:3)Belgien
4. Spieltag
13.11.201618:00Zypern 3:1 (1:0)Gibraltar
13.11.201620:45Belgien8:1 (3:1)Estland
13.11.201620:45Griechenland1:1 (0:1)Bosnien-Herzegowina
5. Spieltag
25.03.201718:00Zypern -:-Estland
25.03.201718:00Bosnien-Herzegowina -:-Gibraltar
25.03.201720:45Belgien-:-Griechenland
6. Spieltag
09.06.201720:45Bosnien-Herzegowina -:-Griechenland
09.06.201720:45Estland -:-Belgien
09.06.201720:45Gibraltar-:-Zypern
7. Spieltag
31.08.201720:45Griechenland-:-Estland
31.08.201720:45Zypern -:-Bosnien-Herzegowina
31.08.201720:45Belgien-:-Gibraltar
8. Spieltag
03.09.201718:00Estland -:-Zypern
03.09.201720:45Griechenland-:-Belgien
03.09.201720:45Gibraltar-:-Bosnien-Herzegowina
9. Spieltag
07.10.201718:00Bosnien-Herzegowina -:-Belgien
07.10.201718:00Gibraltar-:-Estland
07.10.201720:45Zypern -:-Griechenland
10. Spieltag
10.10.201720:45Belgien-:-Zypern
10.10.201720:45Estland -:-Bosnien-Herzegowina
10.10.201720:45Griechenland-:-Gibraltar

Send this to friend