Fußball heute ** EM 2021 Schweiz gegen Spanien * Spanien weiter ** ZDF heute live

Heute am Freitag, den 2. Juli, startet das Viertelfinale der Europameisterschaft 2021. Das erste Spiel heute ist die Begegnung zwischen der Schweiz und Spanien. Es findet in Sankt Petersburg statt und wird um 18 Uhr MESZ angepfiffen – Anstoß in Sankt Petersburg ist um 19 Uhr Ortszeit. Bei den Buchmachern ist die spanische Nationalmannschaft Favorit: Spanien hat eine Wettquote von 1,63. Die Live-Übertragung im ZDF beginnt um 17:05 Uhr. Das 2.Spiel des abends lautet Belgien gegen Italien.

Der Schweizer Torhüter Yann Sommer wird zum Matchwinner während des Fußball-Achtelfinales der UEFA EURO 2020 zwischen Frankreich und der Schweiz in der National Arena in Bukarest am 28. Juni 2021. (Foto: FRANCK FIFE / POOL / AFP)
Der Schweizer Torhüter Yann Sommer wird zum Matchwinner während des Fußball-Achtelfinales der UEFA EURO 2020 zwischen Frankreich und der Schweiz in der National Arena in Bukarest am 28. Juni 2021. (Foto: FRANCK FIFE / POOL / AFP)

Das Länderspiel Schweiz gegen Spanien fand 22-mal statt. Die Schweiz konnte nur einmal gewinnen: bei der WM 2010 gewann die Schweiz in der Gruppenphase mit 0:1. Hingegen holte Spanien 16 Siege gegen die Schweiz. Außerdem spielten die Teams 5-mal unentschieden. Schweiz und Spanien spielten in Gruppe A4 der UEFA Nations League 2020/21 mit Deutschland und der Ukraine.

Fußball heute: Schweiz gegen Spanien – Wie weit kommt die Schweiz?

Beim Vergleich Schweiz gegen Spanien gilt die Schweiz als Außenseiter. Die Schweizer Nationalmannschaft ist personeller schwächer besetzt als Spanien und ist generell weniger erfolgreich. Allerdings ist in entscheidenden Spielen in K.O.-Runden immer einiges möglich. Die Schweiz stellte dies im EM Achtelfinale unter Beweis, als sie Weltmeister Frankreich bezwangen. Hingegen ist die spanische Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft 2021 nicht in Bestform. Im EM Achtelfinale gegen Kroatien lief nicht alles rund. Beide Teams mussten im Achtelfinale in die Verlängerung – hier hat keiner einen Vorteil. Beim Marktwert liegt Spanien allerdings deutlich vorne: 915 Millionen Euro Gesamtmarktwert für Spanien und 288,5 Millionen für die Schweiz.

Viertelfinalgegner des Siegers: Belgien oder Italien

Schiedsrichter des Spiels ist Michael Oliver. Der 36-jährige Engländer war bereits EM 2021 Schiedsrichter bei Ungarn gegen Frankreich und Schweden gegen Polen.

Aktuelle News zum EM Spiel Schweiz gegen Spanien

20:50 Uhr – Spanien ist weiter und gewinnt im Elfmeterschießen. 5 verschossene Elfmeter, am Ende verwandelt Spanien ihren Matchball!

20:30 Uhr – Erneut müssen beide Mannschaften über 120 Minuten gehen, nun gibt es wieder Elfmeterschießen. Vorteil Schweiz.

20:10 Uhr – 1.Hälfte der Verlängerung vorbei! Schweiz hat alle 6 Spieler ausgewechselt. Muss die Schweiz das 2.Mal ins Elfmeterschießen?

19:50 Uhr – Es geht in die nächste Verlängerung!

19:30 Uhr – Schweiz in der Unterzahl – Rote Karte!

19:20 Uhr – Endlich der Ausgleich! 1:1! Nun wird es wieder spannender. Spanien hat einen Angriff der Schweiz bereits geklärt, der Ball springt aber vor die Füße von Freuler, der in den Strafraum zieht, die Übersicht behält und zu Shaqiri quer legt. Der heutige Kapitän der Nati bleibt cool und schiebt an Unai Simón vorbei zum 1:1 ins Tor.

18:45 Uhr – Halbzeit in St. Petersburg, Spanien führt durch ein Eigentor von Denis Zakaria mit 1:0. Die Schweiz kam gut in die Partie und trat mutig auf. Spanien schaute sich zunächst alles an und ging dann mit Glück in Führung. Der Gladbacher Zakaria lenkte einen Schuss von Alba unhaltbar ins eigene Tor. Zu allem Überfluss musste kurz danach auch noch Embolo verletzt vom Feld. Die Schweiz wurde danach wieder besser, stand defensiv stabil und drängte auf den Ausgleich, gute Chancen kamen dabei aber nicht zustande.

18:10 Uhr – Oje,das Tor wird als EM-Eigentor (Alle Eigentore!) vom Schweizer Zakaria deklariert – Die Nr. 10 bei dieser EM. Gleichzeitig verletzt sich Embolo, für ihn kommt Ruben Vargas vom FC Augsburg, einer der Helden des Elfmeterschießens.

18:07 Uhr – Oje, 7.Spielminute, 1:0 für Spanien! Die erste Ecke der Partie bringt Spanien die Führung! Koke flankt von der rechten Seite in die Mitte, der Ball landet abgefälscht vor den Füßen von Jordi Alba, der am Strafraumrand direkt abzieht. Der Schuss des Linksverteidigers wird von Zakaria abgefälscht und schlägt unhaltbar im Tor von Sommer ein. Bitter für die Schweiz, die hier gut in die Partie gestartet waren.

18:00 Uhr – Es geht los! Die Schweiz in den roten Heimtrikots, die Spanier in den ungewohnt weißen Away Trikots!

„Schweiz gegen Spanien die haben uns Gänsehaut gebracht im Achtelfinale. Das sind zwei Spektakel gewesen, toller Fußball, tolle Tore, Dramatik pur. Diese zwei Gewinner spielen jetzt gegeneinander, wir müssen ein Fußballfest erwarten und wir sehen ein tolles Spiel mit vielen Emotionen – ich bin gespannt.“Fredi Bobic, Europameister 1996

17:30 Uhr – Wie viele Fans sind aus der Schweiz oder Spanien? Man schätzt insgesamt nur ca. 1.000 Fans die nach Russland gereist sind. Das Stadion wird aber mehr als halbvoll sein.

17:15 Uhr – Die Teams wärmen sich auf. Eines der interessantesten Dinge, die bei der Schweiz auffallen, sind, wie viele Sprachen sie auf einmal sprechen. Im Training wechselt man von Französisch zu Deutsch, zu Italienisch und sogar zu Englisch.

17 Uhr – Die Aufstellungen sind da!

Aufstellung Schweiz gegen Spanien
Aufstellung Schweiz gegen Spanien
Viertelfinal 1 - Schweiz gegen Spanien
Viertelfinal 1 – Schweiz gegen Spanien

Schweiz vor dem EM Achtelfinale

Der Schweizer Fußball-Nationalmannschaft gelang im EM Achtelfinale eine Riesenüberraschung gegen Frankreich. Im aufregendsten Achtelfinalspiel holte Schweiz in den letzten 10 Minuten der regulären Spielzeit einen 3:1-Rückstand auf. Die Verlängerung endete 3:3 und die Schweiz gewann das anschließende Elfmeterschießen. Das große Ziel Viertelfinale wurde endlich erreicht – das erste Mal seit 1954.

Schweiz Coach Vladimir Petkovic macht im Viertelfinale sein 78. Länderspiel und wird zum alleinigen Rekordhalter. Coach Petkovic muss Kapitän Xhaka ersetzen, der eine Gelbsperre absitzt. Der neue Kapitän wird Shaqiri, der die Nati antreiben soll. Im defensiven Mittelfeld dürfte Zakaria (Mönchengladbach) zu seinem 2. EM Einsatz kommen.

Die Schweizer Nationalmannschaft hat Heimrecht im Achtelfinale in Sankt Petersburg und kann in den Heimtrikots spielen. Die Schweiz EM 2021 Heimtrikots werden von Puma hergestellt und sind in Rot.

Spanien vor dem EM Achtelfinale

Die spanische Nationalmannschaft ist bei der Europameisterschaft 2021 noch nicht in Höchstform. In der Gruppenphase war nur das letzte Spiel wirklich gut. Und im EM Achtelfinale zitterte sich das Team in die nächste Runde. Das Spanien Team hat zwar guten Phasen, allerdings fehlt die Sicherheit und die Balance. Das Spiel gegen die hochmotivierte Schweizer Nationalmannschaft wird nicht leicht.

Spanien Trainer Luis Enrique normierte einen Spanien EM Kader ohne Real-Madrid-Spieler. Im Mittelfeld der Spanier hat sich der 18-Jährige Pedri (Barcelona) festgespielt. Im Angriff wird es darauf ankommen, dass Sturmspitze Morata weiter trifft. Das Spanien Team ist hochtalentiert und vollbesetzt. Spanien könnte bei der EM 2021 noch weit kommen, wenn der Einsatz stimmt.

Die spanische Nationalmannschaft hat Auswärtsspiel gegen Kroatien. Spanien wird wahrscheinlich in den weißen EM Away Trikots von Adidas auflaufen.

Die Aufstellungen heute beim Länderspiel Schweiz gegen Spanien

Die Schweizer Fußball-Nationalmannschaft spielt in einem 3-4-1-2:
Sommer – Elvedi, Akanji, Rodriguez – Widmer, Freuler, Zakaria, Zuber – Shaqiri – Seferovic, Embolo

Bei der Schweiz fehlt Xhaka wegen Gelbsperre. Zakaria soll ihn ersetzen. Im Sturm waren Seferovic und Embolo gut drauf. Viele Spieler kennen die deutschen Fans aus der Bundesliga.

Die spanische Nationalmannschaft spielt in einem 4-3-3 beziehungsweise 4-1-2-2-1:
Unai Simon – Azpilicueta, Garcia, Laporte, Jordi Alba – Busquets – Koke, Pedri – Sarabia, Morata, Gerard

Die spanische Nationalmannschaft hat eine ausgezeichnet besetzte Viererkette mit Fixpunkt Busquets davor. Im Angriff könnte auch Ferran Torres für Gerard in der Startelf stehen.

EM Achtelfinale Schweiz gegen Spanien live im ZDF

Das EM Viertelfinale Schweiz gegen Spanien wird um 18 Uhr live im ZDF übertragen. Kommentator des Spiels in Sankt Petersburg ist Oliver Schmidt. Die Vorberichte beginnen um 17:05 Uhr. Moderator im ZDF-Studio Mainz hat Jochen Breyer. Experten ist Per Mertesacker.

Kostenlosen Newsletter 'Fußball heute' abonnieren

„Fußball heute“ Newsletter abonnieren &
WM 2022 Ebook als Geschenk 🎁 erhalten!

Jede Woche die aktuellen Fußballspiele und Nachrichten in deinem Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter 'Fußball heute'

„Fußball heute“ Newsletter abonnieren &
WM 2022 Ebook als Geschenk 🎁 erhalten!

Jede Woche die aktuellen Fußballspiele und Nachrichten in deinem Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.