Aktueller DFB Kader gegen Frankreich & die Niederlande

Kevin Trapp und Leroy Sané erstmals im DFB-Aufgebot

Veröffentlicht: Sonntag, 8. November 2015 um 17:30 Uhr

U19-Nationalspieler Leroy Sane (vorne) vom FC Schalke das erste Mal im DFB-A-Nationalmannschaft-Kader. (Foto AFP)

U19-Nationalspieler Leroy Sane (vorne) vom FC Schalke das erste Mal im DFB-A-Nationalmannschaft-Kader. (Foto AFP)

Bundestrainer Joachim Löw hat per Pressemitteilung seinen DFB-Kader für die beiden Freundschaftsspiele am Freitag, 13.11. gegen Frankreich in Paris und am Dienstag, 17.11. gegen die Niederlande veröffentlicht. Nach einer einjährigen Pause ist wieder Stürmer Mario Gomez dabei, der durch gute Leistungen in der türkischen Süperlig auf sich aufmerksam gemacht hat. Das erste Mal im A-Kader sind Torwart Kevin Trapp und der 19-Jährige U-Nationalspieler Leroy Sané. Dafür erhalten Mesut Özil und Toni Kroos eine Verschnaufspause.

Update 08.11.2015: Karim Bellarabi muss seine Reise zur Nationalmannschaft ab Morgen Abend absagen: eine Muskelverletzung mit Einblutung am hinteren linken Oberschenkel lässt ihn pausieren!

Mit 25 Spieler nach Frankreich

Bundestrainer Joachim Löw hat seinen 25-köpfigen Kader für die beiden kommenden Länderspiele gegen Frankreich und die Niederlande veröffentlicht. Mit dabei: vier Torhüter, zwei Neue und ein Rückkehrer. Mit dem Doppelpack gegen die Nachbarn beginnt die Vorbereitung auf die EURO 2016 im kommenden Sommer in Frankreich, personelle Varianten inklusive. Der Kader der Mannschaft setzt sich zusammen aus Spielern aus sechs verschiedenen Ligen – das ist Rekord in der DFB-Historie.

Bundestrainer Löw: „Nun beginnt für uns die Phase der Vorbereitung auf die EM in Frankreich. Deswegen werden wir jede Gelegenheit nutzen, einige Varianten zu testen. Gleichzeitig habe ich mit Blick auf das EM-Turnier immer auch die Belastung unserer Spieler im Kopf. Die Saison ist noch sehr lang, in ausländischen Ligen gibt es teilweise keine Winterpause. Daher habe ich dieses Mal auf eine Nominierung von Mesut Özil und Toni Kroos verzichtet, zumal wir auf deren Positionen für die beiden Spiele auch Alternativen sehen wollen.“

Mario Gomez seit August 2014 das erste Mal wieder dabei

Sehr angetan war Löw von Mario Gomez, der derzeit erfolgreich bei seinem neuen Club Besiktas Istanbul in der türkischen Liga spielt: „Wenn Mario fit ist, regelmäßig spielt, seinen Rhythmus und Selbstbewusstsein hat, dann kann er für jede Mannschaft wertvoll sein, natürlich auch für uns. Diese Voraussetzungen sind nun erfüllt. Mario erzielt in der Türkei wieder Tore, auch in der Europa League war er erfolgreich, er hat seine Sicherheit wieder.“

Besiktas' Mario Gomez in der UEFA Europa Leagueam 17. September 2015. AFP PHOTO / GENT SHKULLAKU

Besiktas‘ Mario Gomez in der UEFA Europa Leagueam 17. September 2015. AFP PHOTO / GENT SHKULLAKU

Zwei neue: Leroy Sané und Kevin Trapp

Zu Leroy Sané sagt Löw: „Wir haben Leroy ja bereits über unsere U-Nationalmannschaften kennengelernt. Er gehört für mich zu den positiven Erscheinungen dieser Saison. Er ist schnell, technisch stark, sucht das Eins-gegen-Eins, ist unbeschwert. Wir sehen bei ihm enormes Potenzial.“  Seine Nominierung wird allerdings nur kurz sein: nach dem Länderspiel gegen Frankreich wird er zur U 21-Nationalmannschaft reisen, die am 17. November in Fürth gegen Österreich das wichtige Qualifikationsspiel für die U 21-EM in Polen bestreitet.

Mit Manuel Neuer (Bayern München), Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Ron-Robert Zieler (Hannover 96) und Kevin Trapp (Paris Saint-Germain) gehören vier Torhüter zum Kader. Torwarttrainer Andreas Köpke über Trapp: „Wir freuen uns darauf, nun mal ein paar Tage in dieser Konstellation intensiv miteinander zu trainieren und uns auch außerhalb des Platzes auszutauschen. Kevin Trapp haben wir schon länger im Blick und wollen ihn im Kreise der Nationalmannschaft sehen, er hat durch seinen Wechsel nach Paris noch einmal einen Sprung gemacht.“ Marc-André ter Stegen wird dieses Mal wegen einer Zahn-Operation nicht dabei sein, sei aber dennoch weiterhin im Fokus.

Der komplette DFB-Kader für die beiden Länderspiele

DFB Kader gegen Frankreich / Niederlande

Nr.WMNameGeburtstagPositionVerein
1Manuel Neuer27.03.1986TorBayern München
22Bernd Leno04.03.1992TorBayer 04 Leverkusen
24Kevin Trapp08.07.1990TorParis Saint-Germain
12Ron-Robert Zieler12.02.1989TorHannover 96
17Jerome Boateng03.09.1988AbwehrBayern München
14Emre Can12.01.1994AbwehrFC Liverpool
18Matthias Ginter19.01.1994AbwehrBorussia Dortmund
5Mats Hummels16.12.1988AbwehrBorussia Dortmund
3Jonas Hector27.05.1990Abwehr1.FC Köln
2Shkodran Mustafi17.04.1992AbwehrFC Valencia
4Sebastian Rudy28.02.1990Abwehr1899 Hoffenheim
16Antonio Rüdiger03.03.1993AbwehrAS Rom
11Karim Bellarabi08.04.1990MittelfeldBayer 04 Leverkusen
8Julian Draxler24.10.1990MittelfeldFC Schalke 04
6Sami Khedira04.04.1987MittelfeldJuventus Turin
21Ilkay Gündogan24.10.1990MittelfeldBorussia Dortmund
13Thomas Müller13.09.1985MittelfeldBayern München
20Christoph Kramer19.02.1991MittelfeldBayer 04 Leverkusen
10Lukas Podolski04.06.1985MittelfeldGalatasary Istanbul
9André Schürrle06.11.1990MittelfeldVfL Wolfsburg
7 (Kap.)Bastian Schweinsteiger01.08.1984MittelfeldManchester United
23Max Kruse19.03.1988SturmVfL Wolfsburg
19Mario Götze03.06.1992SturmBayern München
15Kevin Volland30.07.1992SturmTSG 1899 Hoffenheim
25Leroy Sané11.01.1996SturmFC Schalke 04
Das WM Trikot 2018 kaufen

 

Das DFB Trikot 2019 kaufen