14.11.2017, 20:45 Uhr
2:2

Liveticker | ARD Livestream
Aufstellung
Vorbericht | Spielbericht
Die französische Nationalmannschaft
10.11.2017, 21:00 Uhr
0:0

Liveticker & ZDF Livestream
Aufstellung
Vorbericht | Spielbericht
Die englische Nationalmannschaft

Georgische Fußballnationalmannschaft


Seit 1992 Miglied in UEFA und FIFA

Georgische Fußballnationalmannschaft (Foto AFP)

Georgische Fußballnationalmannschaft (Foto AFP)

Die georgische Fußballnationalmannschaft

georgienDie Geschichte der georgischen Nationalmannschaft ist im Grunde genommen sehr schnell erzählt, da sie lediglich bis ins Jahr 1990 zurückreicht und bislang von keinen nennenswerten Erfolgen geprägt ist. In diesem, aus deutscher Sicht überaus erfolgreichen, Jahr 1990 spielten georgische Spieler bei der Fußballnationalmannschaft der UdSSR. Mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurde der georgische Fußballverband gegründet, welcher im Jahr 1992 durch den Eintritt in den Fußballverbänden UEFA und FIFA als eigenständige Nationalmannschaft anerkannt wurde.

Obgleich es bereits am 27.Mai 1990 das erste Länderspiel der georgischen Nationalmannschaft gegen Litauen gab, das Spiel endete 2:2, und die Georgier am 2.07.1991 mit einem 4:2 gegen Moldawien ihren ersten Sieg feiern konnten, so wurden sämtliche Spiele vor dem Eintritt in die FIFA von dem Weltfußballverband nicht als offizielle Länderspiele anerkannt.

Erste Schritte in Richtung Europa

Das erste Pflichtspiel der georgischen Nationalmannschaft fand im Jahr 1994 als Qualifikationsspiel zur EM 1996 statt und wurde mit 0:1 gegen Moldawien in Georgien verloren. Im November des gleichen Jahres konnten die Moldawier mit einem 5:0 zugleich ihren ersten und bis dato auch höchsten Pflichtspielsieg gegen Wales erringen. Die Qualifikation zur EM 1996 in England verpassten die Moldawier jedoch. Auch an der WM 1994 nahmen die Geogier nicht teil. Bis zum heutigen Tag hat sich die moldawische Nationalmannschaft noch für kein internationales Turnier qualifizieren können, was mit Sicherheit daran liegt, dass der moldawische Fußball nur sehr langsame Fortschritte verzeichnen kann. So wurde der höchste Pflichtspielsieg mit 5:0 gegen Wales erst im Jahr 2006 durch ein 6:0 Auswärtserfolg gegen die Färöer Inseln übertroffen. Zwischenzeitig gab es jedoch Achtungserfolge wie den 2:1 Sieg gegen den Vierten der WM 1994 Bulgarien. Auf dem Weg zur EM 2008 konnten die Georgier gegen Fußballgrößen wie Italien zumindest punkten. Obgleich die Geschichte der Nationalmannschaft noch sehr jung ist, so hatte die georgische Nationalmannschaft im Laufe ihrer Geschichte bereits zahlreiche ausländische Trainer. Johan Boskamp, Alain Giresse und Klaus Toppmöller waren nur einige der Namen, die den Job des Nationaltrainers übernahmen.

Die berühmtesten georgischen Nationalspieler

Obwohl Georgien noch immer als Fußballzwerg angesehen werden muss, so brachte der Verband doch bereits namhafte Spieler hervor, die auch außerhalb des Landes für Furore sorgen konnten. Der bekannteste Spieler ist zweifeslohne Shota Arweladze, der von 1997 bis 2007 das Trikot der Nationalmannschaft überstreifte und in 63 Einsätzen 27 Tore erzielte. Arweladze stürmte auf Vereinsebene sowohl für Ajax Amsterdam als auch für die Glasgow Rangers. In Deutschland wurde vor allen Dingen Levan Kobiashvili bekannt, der von 1998 bis 2011 100 Länderspiele bestritt und 12 Tore erzielte. Kobiashvili war in der Bundesliga für den SC Freiburg und Hertha BSC Berlin aktiv, jedoch nahm seine Karriere durch einen Vorfall mit Schiedsrichter Stark ein wenig rühmliches Ende. Der teuerste Fußballer der georgischen Geschichte ist bis zum heutigen Tag Kacha Kaladse, der für 16 Millionen Euro zum AC Mailand wechselte und für die georgische Nationalmannschaft von 1996 bis 2012 78 Einsätze bestritt und ein Tor erzielte. Für den AC Mailand stand der Verteidiger auf der linken Seite sogar 194 Mal auf dem Platz und erzielte 12 Tore.

Georgien in der EM 2016 Qualifikation

 TeamSpieleGUVToreDiff.Punkte
1Deutschland Deutschland1071224:091522
2Polen Polen1063133:102321
3Irland Irland1053219:71218
4Schottland Schottland1053219:11815
5Georgien Georgien103079:15-610
6Gibraltar Gibraltar100092:54-520

Alle EM 2016 Qualifikationstabellen.

Das Trikot von Georgien

noch keine Fotos vorhanden, Trikotausrüster ist adidas

Daten über die georgische Fußballnationalmannschaft

Spitzname: –

Weltrangliste:  126. (Stand März 2015)

WM-Teilnahmen: nicht qualifiziert

Größte Erfolge: –

letztes Spiel gegen Deutschland: 07.10.2006 Deutschland – Georgien 2:0

Bisherige Länderspiele Georgien gegen Deutschland

Länderspiel Nr.DATUMORTPAARUNGERGEBNISWettbewerb
90029.03.2015TiflisGeorgien - Deutschland0:2EM-Qualifikation 2015
78407.10.2006RostockDeutschland - Georgien2:0Freundschaft
62606.09.1995NürnbergDeutschland - Georgien4:1EM-Qualifikation 1996
62029.03.1995TiflisGeorgien - Deutschland0:2EM-Qualifikation 1996

Fotogalerie der georgischen Fußballnationalmannschaft

Alle Fotos Copyright AFP

 


Das WM 2018 Trikot