EM Gruppenphase 2021 ** Wer kommt heute weiter heute? ** 3.Platz, Em Modus & Turnierregeln

Die UEFA EURO 2020 Vorrunde neigt sich dem Ende zu. Nur noch heute und morgen gibt es Spiele in der EM Gruppenphase, dann folgen die K.O.-Spiele, bei denen der Verlierer das Turnier verlässt und der Gewinner weiterhin vom Europameister Titel träumen darf. Wer kommt weiter? Wie geht es nach der EM Vorrunde mit dem Achtelfinale weiter. Wir erklären dir die wichtigsten Regeln der EM 2021.

Thomas Müller diskutiert mit Schiedsrichter Nicola Rizzoli beim 2014 FIFA World Cup finale im Maracana Stadium in Rio de Janeiro, Brazil am13.Juli 2014. AFP PHOTO / ADRIAN DENNIS
Thomas Müller diskutiert mit Schiedsrichter Nicola Rizzoli beim 2014 FIFA World Cup finale im Maracana Stadium in Rio de Janeiro, Brazil am 13.Juli 2014. AFP PHOTO / ADRIAN DENNIS

Deutschland spielt in der EM Gruppe F ausgerechnet gegen Frankreich, Portugal und Ungarn. Die sogenannte „Hammergruppe“ ist fast Geschichte – nur noch Ungarn wartet in der Vorrunde. Doch vorher gibt es einiges zu wissen. Wer kommt weiter? Wie ist das mit den Gruppendritten?

Die Gruppenphase (EM Vorrunde – Wer kommt bei der EM weiter?)

Seit der UEFA EURO 2016 in Frankreich spielen statt 16 Nationalmannschaften nun 24 Mannschaften mit. Die Teams spielen in sechs Vierergruppen, davon qualifizieren sich 16 Mannschaften für die nächste Runde, das Achtelfinale. Lediglich acht Mannschaften fahren nach ihren drei Vorrundenspielen nach Hause.

Update zum EM-Achtelfinale

23.06. – In der Gruppe E spielen heute um 18 Uhr Spanien gegen die Sölowakei und Polen gegen Schweden. Schweden ist Tabellenführer und könnte durch ein Unentschieden sich qualifizieren. Spanien hat bisher enttäuscht und nur zwei Mal Unentscheiden geholt – da wird nur ein Sieg helfen gegen die Slowakei, die ihrerseits nur ein Unentschieden benötigt.

In der deutschen Gruppe F dagegen braucht Deutschland ein Unentschieden. Gewinnt Deutschland und Portugal im Parallelspiel, so winkt der Gruppensieg. Als Gruppenzweiter würde England im EM-Achtelfinale warten.

22.06. – In der Gruppe D haben sich England und Kroatien durchgesetzt, Tschechien schafft es garantiert als Gruppendritter auch noch in die K.o.Phase.

Der EM Modus in der Vorrunde und der K.o.Phase

Die Gruppensieger und die Gruppenzweiten kommen direkt ins Achtelfinale. Hier gibt es den festen Achtelfinalplan und normalerweise spielen die Gruppenersten gegen schwächere Mannschaften aus anderen Gruppen. Also ein Gruppenerster spielt gegen einen Gruppenzweiten usw. Das soll Vorteile bringen und Anreiz geben Gruppenerster zu werden. Dabei spielen vier Gruppensieger gegen einen Gruppendritten, lediglich zwei Gruppensieger müssen gegen eine Gruppenzweiten antreten.

In der Tabelle einer Mannschaft geht es nun nach fest gelegten Regeln vor, die die UEFA in ihrem Turnierreglement festgelegt haben. Zunächst zählen die erzielten Punkten, bei Punktgleichheit gilt der Direktvergleich – haben also zwei Mannschaften dieselben Punkte, ein Team hat aber das andere Team in der Gruppenphase geschlagen, so ist der Gewinner dieser Spiels in der Tabelle vorne. Danach gilt die Tordifferenz und die größere Anzahl erzielter Tore, das ist z.b. wichtig, wenn die punktegleichen Teams unentschieden spielten.

Reicht das immer noch nicht, gelten die Anzahl der Siege sowie eine Strafpunkteliste der Gelben und Roten Karten. Ist dies immer noch alles gleich, müssen die European Qualifiers zu Rate gezogen werden.

Gruppendritter & EM 3.Platz – Wie funktioniert das?

Die vier besten der sechs Gruppendritten kommen ebenso weiter. In die Bereechnung werden diese Punkte einbezogen: Höhere Punktzahl, bessere Tordifferenz, größerer Anzahl erzielter Tore, größere Anzahl Siege, geringere Gesamtzahl an Strafpunkten, European Qualifiers.

Hier gibt es Erklärung zur Live Tabelle der Gruppendritten.

Live Tabelle der Drittplatzierten

Stand 23.6., 23:00 Uhr
#TeamGrp.SpielePunkteTore 
1🇨🇿 Tschechien (qualifiziert)Gruppe D3 43:2+1
2🇨🇭 Schweiz (qualifiziert)Gruppe A344:5-1
3🇵🇹 POR (qualifiziert)Gruppe F3 45:4+1
4🇺🇦 Ukraine (qualifiziert)Gruppe C3 34:5-1
5🇫🇮 FINGruppe B3 33:5-2
6🇸🇰 SLVGruppe E3 32:7-5

Die K.o.Phase mit dem Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale und Finale

Seit der Aufstockung von 16 auf 24 Mannschaften gibt es zusätzlich das EM-Achtelfinale, sprich acht Spiele mehr als vorher, wie bei einer Fußball-Weltmeisterschaft. In der k.o.Phase werden 90 Minuten plus Verlängerung plus Elfmeterschießen gespielt. Hier gibt es den EM Spielplan.

EM 2021 Übersicht ab Achtelfinale
EM 2021 Spielbaum – ab Achtelfinale

Gelbe und Rote Karten

Neben Kimmich (gegen Frankreich) haben Havertz und Ginter eine Gelbe Karte gegen Portugal kassiert. Nach der 2.Gelben Karte muss der Spieler beim nächsten Mal auf der Tribüne sitzen, dasselbe gilt auch für eine Rote Karte. Nach dem Viertelfinale werden die Karten wieder gelöscht – das ist eine neue Regel. Fehlen würde dann nur derjenige, der im Halbfinale eine Rote Karte erhält.

Ein- und Auswechslungen: 5 statt 3

Bei den vorherigen Turnieren durften immer nur drei Spieler pro Spiel ausgewechselt werden, wegen Corona gibt es nun zwei mehr Einwechselspieler. Bei einer Verlängerung darf noch einmal ein Spieler zusätzlich eingewechselt werden.