Marvin Plattenhardt DFB Trikot 2018

Deutschland WM Trikot 2018 von Marvin Plattenhardt

Marvin Plattenhardt beim Testspiel gegen Brasilien im März 2018 mit der Rückennummer 2 im neuen DFB Away Trikot 2018 (Foto AFP)

Marvin Plattenhardt beim Testspiel gegen Brasilien im März 2018 mit der Rückennummer 2 im neuen DFB Away Trikot 2018 (Foto AFP)

Marvin Plattenhardt hat es endlich geschafft. Nachdem der seit 2014 bei Hertha BSC unter Vertrag stehende Profi schon fast alle Jugendnationalmannschaften durchlaufen hat und im Verein wie beim DFB viele kleinere und größere Rückschläge wegstecken musste wurde er nun für den Confed-Cup 2017 erstmals von Bundestrainer Jogi Löw in die A-Nationalmannschaft berufen. Seither hat er sich in der Mannschaft festgespielt. Der linke Außenverteidiger füllt dabei eine beim DFB seit Jahren chronisch unterbesetzte Position und könnte bei guten Leistungen auch langfristig einen Platz im Team ergattern.

Solider Rückhalt für den Hauptstadtclub

Plattenhardt begann seine Karriere im Profifussball beim 1.FC Nürnberg von 2010-2014 avancierte er bei den Franken zu einem echten Leistungsträger, konnte jedoch den Abstieg aus der Bundesliga 2014 auch nicht verhindern. Im Folgejahr wechselte er zu Hertha BSC und spielt dort nach seiner Rückkehr von einer Verletzung nach einem Autounfall und dem Trainerwechsel zu Pal Dardai eigentlich immer. Er gilt als diszipliniert, Kopfball-und Zweikampfstark und verfügt über einen äußerst gefährlichen linken Fuß, wie er bei einigen Freistoßtoren mittlerweile unter Beweis stellen konnte. In der Saison 2017/18 wird er zudem erste UEFA-Cup Erfharung mit der Hertha sammeln können, da diese nach einer starken Teamleistung derzeit in der Bundesliga auf Rang 5 und somit innerhalb der internationalen Ränge steht.

Berufung durch konstante Leistung erzwungen

In der Nationalmannschaft wird Plattenhardt als vielseitig einsetzbarer Verteidiger von Löw hoch geschätzt. Er ist ein Spieler mit viel Erfahrung aber auch noch recht jung und mit „Perspektive“, dies schätzt Löw besonders an ihm. Plattenhardts Nominierung ist die logische Konsequenz aus seiner Karriere bei den U-Mannschaften, konstanter Leistung im Verein und vorbildlichem Verhalten auf und neben dem Platz. Von seiner Nominierung erfuhr der 25-jähirge nicht selbst, sondern von der Vereinsführung. Die B.Z. zitiert ihn hierbei so: „Ich stand gerade unter der Dusche, da wurde ich vom Manager in sein Büro gebeten. Dort hat er mit dann gemeinsam mit Pal Dardai die tolle Botschaft mitgeteilt.“ Zu seinem Debüt für die Nationalmannschaft kam Plattenhardt dann schließlich beim Freundschaftsspiel gegen Dänemark am 06. Juni. Für die letzten Minuten durfte er Jonas Hector auf der Außenverteidigerposition ersetzen. Sein Pflichtspieldebüt kam dan am 10. Juni in der WM-Qualifikation gegen San Marino. Kurz nach der Halbzeit wurde er, wieder für Jonas Hector, eingewechselt.

Marvin Plattenhardt im Zweikampf mit Kameruns Stürmer Bassogog beim Confed Cup im Fisht Stadion in Sochi am 25. Juni 2017. / AFP PHOTO / FRANCK FIFE

Marvin Plattenhardt im Zweikampf mit Kameruns Stürmer Bassogog beim Confed Cup im Fisht Stadion in Sochi am 25. Juni 2017. / AFP PHOTO / FRANCK FIFE

Marvin Plattenhardt bei der WM 2018

Plattenhardt gilt unter Insidern als recht sicherer Kandidat für den 23er Kader von Joachim Löw. Löw lobte Plattenhardt bei fast jedem seiner Einsätze seit dem Confed-Cup und er braucht einen Backup Spieler für Jonas Hector auf der linken Abwehrseite. Nachdem Löw sich festgelegt hatte und Philipp Max vom FC Augsburg als Alternative auf der Position ausgeschlossen hatte und sich Marcel Halstenberg vom RB Leipzig schwerer verletzt hatte ist Plattenhardt die klare zweite Wahl auf der Position und dürfte mit der Mannschaft nach Russland fliegen. Zeigt er im Trainingslager der Mannschaft weiterhin gute Leistungen, könnte er sogar Hector von der Position verdrängen.

Deutschlands Startaufstellung gegen Kamerun: Marc-Andre Ter Stegen, Sebastian Rudy, Antonio Ruediger, Matthias Ginter, Emre Can, Niklas Suele, vorne: Timo Werner, Marvin Plattenhardt, Joshua Kimmich, Kerem Demirbay und Julian Draxler. AFP PHOTO / YURI CORTEZ

Deutschlands Startaufstellung gegen Kamerun: Marc-Andre Ter Stegen, Sebastian Rudy, Antonio Ruediger, Matthias Ginter, Emre Can, Niklas Suele, vorne: Timo Werner, Marvin Plattenhardt, Joshua Kimmich, Kerem Demirbay und Julian Draxler. AFP PHOTO / YURI CORTEZ

Marvin Plattenhardt beim Confed-Cup 2017

Marvin Plattenhardt hatte es beim Confed-Cup zunächst schwer überhaupt Einsatzzeit zu sammeln. Vor ihm in der Rangordnung stand und steht der stets solide Jonas Hector. So kam Plattenhardt nur zu einem Einsatz, dem Spiel gegen Kamerun. Hier wusste der Herthaner jedoch von sich zu überzeugen und ließ Jonas Hector kaum vermissen. Plattenhardt spielte defensiv solide und schaltete sich immer wieder in das Offensivspiel der Nationalmannschaft ein.

Nachrichten zu Marvin Plattenhardt
  • Beiträge nicht gefunden

Weitere Infos über Marvin Plattenhardt

Verein: Hertha BSC
Rückennummer: 5
Position: Abwehr
Geburtstag: 26.01.1992
Marktwert: Mio. € 12,00
Ist im aktuellen DFB-Kader.

Deutschland Trikots 2018 von Marvin Plattenhardt kaufen


Deutschland Marvin Plattenhardt Heimtrikot


Deutschland Trikot von Marvin Plattenhardt
69,95 € (20 € sparen!) EUR inkl. Mwst.

Versandkosten 4,95 €, versandkostenfrei ab 60,00 €. Zum Trikotshop

Deutschland Marvin Plattenhardt Auswärtstrikot


Deutschland Trikot von Marvin Plattenhardt
74,95 € (15 € sparen!) EUR inkl. Mwst.

Versandkosten 4,95 €, versandkostenfrei ab 60,00 €. Zum Trikotshop

Fotogalerie von Marvin Plattenhardt