Fußball EM 2016: Ergebnisse vom Montag – Wales stürmt vor England ins Achtelfinale

Wales hat sich bei der EM 2016 am Montag in der Gruppe B das Achtelfinalticket gesichert und dabei sogar den Gruppensieg eingefahren. Gegen ein ganz schwaches Russland trumpften die Drachen groß auf und zeigten den Three Lions wie es richtig geht. Denn der EM-Geheimfavorit England musste sich trotz vieler Chancen mit einer Nullnummer gegen die Slowakei zufrieden geben und verspielte somit den 1. Platz.

aaron-ramsey

EM Gruppe B: Russland – Wales 0:3

In Toulouse waren die Waliser den Russen in allen Belangen überlegen. Die Sbornaja war am Ende mit dem 0:3 noch gut bedient. Bereits nach 20 Minuten lagen die Dragons mit 2:0 in Front, wobei erst Aaron Ramsey und dann Neil Taylor zur Stelle waren. In der 67. Minute setzte Superstar Gareth Bale mit dem Treffer zum 3:0 den Schlusspunkt. Damit führt der Flügelflitzer von Real Madrid die Torjägerliste der EM 2016 an.

Russland brachte hingegen überhaupt nichts auf die Kette und Torhüter Igor Akinfeev, der als einziger seiner Mannschaft annähernd Normalform erreichte, konnte einem fast schon leidtun. Wales hat hingegen eine ganze starke Leistung gezeigt. Die Dragons können bei der EM in dieser Verfassung zu DER Überraschungsmannschaft werden und noch dem einen oder anderen Etablierten Kopfschmerzen bereiten. „Wir haben heute alles richtig gemacht. Ich habe den Jungs gesagt, dass noch einiges für uns im Turnierverlauf drin ist. Hier entwickelt sich etwas Großes. Wir haben keine Angst, und so wie wir heute gespielt haben, wüsste ich auch nicht, warum wir Angst haben sollten“, ließ Wales-Coach Chris Coleman nach dem Spiel wissen.

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

Für Wales geht es am Samstag um 18.00 Uhr mit dem Achtelfinale weiter, wobei man es mit dem besten Dritten der Gruppe A, C oder D zu tun bekommt. Russland muss hingegen die Heimreise antreten.

EM 2016 Gruppe B

Nr.MannschaftSpGUVPunkteTore
1Wales 310166:3
2England 312053:3
3Slowakei311143:3
4Russland 301212:6

EM 2016 Spielplan der Gruppe B

SpielDatumMannschaft1-Mannschaft2Ergebnis
311. Jun 18:00Wales Slowakei2:1 (1:0)
411. Jun 21:00England Russland 1:1 (0:0)
1315. Jun 15:00Russland Slowakei1:2 (0:2)
1616. Jun 15:00England Wales 2:1 (0:1)
2720. Jun 21:00Russland Wales 0:3 (0:2)
2820. Jun 21:00SlowakeiEngland 0:0

EM Gruppe B: Slowakei – England 0:0

England hat gegen die Slowakei im letzten Gruppenspiel groß aufgespielt, aber dennoch reichte es nur zu einem 0:0. Somit ist der Gruppensieg dahin und die Three Lions werden nun als Gruppenzweiter im Achtelfinale starten. Die Slowakei hat hingegen mit 4 Punkten auf dem Konto gute Chancen als einer der vierbesten Dritten in die nächste Runde einzuziehen.

jamie-vardy

England übernahm von Beginn an das Zepter und erspielte sich reihenweise gute Chancen. Doch dabei scheiterte die Elf von Trainer Roy Hodgson, der die Startaufstellung mächtig durcheinander wirbelte, aber immer wieder am slowakischen Torwart Matus Kozacik, der die „Repre“ mehrmals vor dem Rückstand bewahrte.

„Wir haben das heute gut gemacht. Viel mehr als wir kann man das Spiel nicht dominieren. Wir haben von der ersten Minute an Druck gemacht. Unsere Fans waren herausragend. Es ist enttäuschend, dass wir ihnen keinen Sieg schenken konnten“, sagte Hodgson.

England hätte sich mit dem verdienten Dreier den Gruppensieg gesichert, trifft aber nun als Zweiter am Montag auf den Zweiten der Gruppe F (Portugal, Ungarn, Island, Österreich).

Wer schreibt hier?

  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P