14.11.2017, 20:45 Uhr
2:2

Liveticker | ARD Livestream
Aufstellung
Vorbericht | Spielbericht
Die französische Nationalmannschaft
10.11.2017, 21:00 Uhr
0:0

Liveticker & ZDF Livestream
Aufstellung
Vorbericht | Spielbericht
Die englische Nationalmannschaft

Vorschau: Freundschaftsspiel England – Deutschland

England - Deutschland in Wembley am 10.11.2017

Veröffentlicht: Donnerstag, 9. November 2017 um 9:41 Uhr

Am 10. November kommt es im Wembley Stadion in London wieder zu einem der großen Klassiker im Weltfussball: Der viermalige Weltmeister aus Deutschland trifft auf das Mutterland des Fussballs England. Nachdem beide Teams sich bereits für die Endrunde der WM 2018 in Russland qualifiziert haben, können sie bei der anstehenden Länderspielpause für die Playoffs in Europa in aller Ruhe testen. Der DFB wird im Spiel gegen England außerdem das brandneue WM 2018 Trikot von Adidas vorstellen. Ein weiterer Grund sich das Duell der alten Rivalen anzusehen. Wir werfen einen Blick auf das prestigeträchtige Duell der beiden Mannschaften, seine Geschichte und den heutigen Stand der Dinge.

Julian Brandt, Emre Can und Leroy Sané (v.L.n.R.) feiern nach Emre Cans 5:1 gegen Aserbaidschan in Mainz 8. Oktober 2017. / AFP PHOTO / Christof STACHE

Julian Brandt, Emre Can und Leroy Sané (v.L.n.R.) feiern nach Emre Cans 5:1 gegen Aserbaidschan in Mainz 8. Oktober 2017. / AFP PHOTO / Christof STACHE

Die Geschichte: England gegen Deutschland

Es gibt wohl bis heute kein Kind in beiden Ländern das nicht vom legendären und hochumstrittenen WM Finale von 1966 gehört hat. In einem Spiel das Schlussendlich durch ein bis heute hochumstrittenes Tor von Geoff Hurst entschieden wurde verlor die deutsche Mannschaft nach Verlängerung mit 4:2. Das Wembley-Tor bescherte England den bis heute einzigen WM-Titel, danach folgten bisher 51 lange jahre des Wartens. Zwei weitere geschichtsträchtige Spiele zwischen beiden Nationen fanden in den 1990er Jahren statt. England hatte wieder eine goldene Generation mit Spielern wie Alan Shearer, Paul Gascoigne und Gary Lineker hervorgebracht. Diese Spielergeneartion schaffte es schließlich 1990 bei der WM in Italien bis ins Halbfinale. Dort traf man auf die Mannschaft aus der BRD um Rudi Völler, Andi Brehme, Jürgen Klinsmann und Lothar Matthäus. In einem packenden Spiel konnte nach einem 1:1 durch Tore von Andi Brehme (59.) und Gary Lineker (80.) auch nach 120 Minuten kein Sieger ermittelt werden, es ging ins Elfmeterschießen. Hier konnte die deutsche Mannschaft alle Elfmeter verwandeln während bei den Engländern Stuart Pearce und Chris Waddle verschossen. Der DFB zog ins Finale ein und sicherte sich gegen Argentinien den dritten Stern.

Nur 6 Jahre Später kam es bei der Heim-EM der Engländer erneut im Halbfinale zum Duell der beiden Mannschaften. Wieder stand es nach 90 Minuten 1:1 (3. Shearer, 16. Kuntz) und wieder kam es zum Elfmeterschießen. Für die deutsche Nationalmannsschaft trafen alle 5 Schützen während der heutige Trainer des Teams, Gareth Southgate, den entscheidenden letzten Strafstoß für England verschoss. Auch bei diesem Turnier konnte der DFB am Schluss das Finale gewinnen und sich somit die 3. Europameisterschaft sichern.

Wer spielt bei Deutschland?

Bundestrainer Joachim Löw muss gegen England auf Marco Reus, Thomas Müller, Jonas Hector, Benedikt Höwedes, Leon Goretzka und Manuel Neuer verzichten. Sie alle fallen aufgrund von Verletzungen aus, sollten aber bis zur nächsten Länderspielpause im März 2018 alle wieder fit sein. Marcel Halstenberg von RB Leipzig wurde zum ersten mal für die Nationalelf nominiert.

Tor: ter Stegen, Leno, Trapp

Abwehr: Kimmich, Boateng, Hummels, Ginter, Rüdiger, Süle, Plattenhardt, Halstenberg

Mittelfeld: Khedira, Kroos, Özil, Draxler, Can, Brandt, Götze, Rudy, Gündogan, Younes

Angriff: Stindl, Wagner, Werner, Sané

England auf dem Weg zurück in die Weltspitze?

In den letzten Jahren verschwand die Nationalmannschaft England mehr und mehr in der Bedeutungslosigkeit. Nicht zuletzt die enttäuschende WM 2014 (Vorrundenaus) und das Ausscheiden im EM Viertelfinale gegen den Fussballzwerg aus Island sorgten für große Enttäuschung und Entrüstung der Fans. Das Jahr 2017 konnte jedoch wieder neue Hoffnung im Lager der englischen Fans schüren. Nicht nur qualifizierten sich die Herren recht souverän für die WM, sondern auch die Jugend konnte mit vielen positiven Schlagzeilen auf sich aufmerksam machen. Die Jugendmannschaften konnten das Prestigeträchtige Toulon Turnier (U-21), sowie die U-20 WM, U-19 Euro und U-17 WM gewinnen und schafften es bei der U-17 Euro bis ins Finale. Die nächsten Jahre werden eine spannende Zeit für den englischen Fussball werden und ein erfolgereicher Generationenwechsel könnte dafür sorgen, dass England endlich wieder mit in der Weltspitze des Fussballs vertreten ist.

Die Bilanz Deutschland gegen England

Bislang kam es inklusive aller Freundschaftsspiele zu 35 Begegnungen zwischen dem DFb und der englischen Nationalmannschaft. Die Bilanz beider Teams ist dabei fast ausgeglichen. Deutschland konnte 15 Spiele gewinnen, England 16, 4 Partien endeten Unentschieden. Das Torverhältnis sieht dabei dank einiger deutlicher Siege Englands recht mäßig für den DFB aus. 55 Toren Deutschlands stehen satte 78 der englischen Mannschaft gegenüber.

     

     

    Länderspiel Nr.DATUMORTPAARUNGERGEBNISANMERKUNG
    93710.11.2017LondonEngland - DeutschlandF-Spiel
    92422.03.2017DortmundDeutschland - England1:0F-Spiel
    90826.03.2016BerlinDeutschland - England2:3F-Spiel
    88119.11.2013LondonEngland - Deutschland0:1F-Spiel
    83327.06.2010BloemfonteinDeutschland - England4:1WM-Achtelfinale
    81419.11.2008BerlinDeutschland - England1:2F-Spiel
    79222.08.2007LondonEngland - Deutschland1:2F-Spiel
    70501.09.2001MünchenDeutschland - England1:5WM-Qualifikation
    69607.10.2000LondonEngland - Deutschland0:1WM-Qualifikation
    69217.06.2000CharleroiEngland - Deutschland1:0EM-Vorrunde
    64126.06.1996LondonEngland - Deutschland1:1EM-Halbfinale
    59719.06.1993DetroitDeutschland - England2:1F-Spiel
    57511.09.1991LondonEngland - Deutschland0:1F-Spiel
    56604.07.1990TurinDeutschland - England1:1WM-Halbfinale
    53409.09.1987DüsseldorfDeutschland - England3:1F-Spiel
    51012.06.1985Mexiko-StadtDeutschland - England0:3F-Spiel
    48213.10.1982LondonEngland - Deutschland1:2F-Spiel
    47729.06.1982MadridEngland - Deutschland0:0WM-Zwischenrunde
    42522.02.1978MünchenDeutschland - England2:1F-Spiel
    40012.03.1975LondonEngland - Deutschland2:0F-Spiel
    37013.05.1972BerlinDeutschland - England0:0EM-Viertelfinale
    36929.04.1972LondonEngland - Deutschland1:3EM-Viertelfinale
    35214.06.1970LeonEngland - Deutschland2:3WM-Viertelfinale
    33001.06.1968HannoverDeutschland - England1:0F-Spiel
    31630.07.1966LondonEngland - Deutschland4:2WM-Endspiel
    30523.02.1966LondonEngland - Deutschland1:0F-Spiel
    29912.05.1965NürnbergDeutschland - England0:1F-Spiel
    23526.05.1956BerlinDeutschland - England1:3F-Spiel
    22601.12.1954LondonEngland - Deutschland3:1F-Spiel
    15014.05.1938BerlinDeutschland - England3:6F-Spiel
    12304.12.1935LondonEngland - Deutschland3:0F-Spiel
    7710.05.1930BerlinDeutschland - England3:3F-Spiel
    2621.03.1913BerlinDeutschland - England0:3F-Spiel
    1214.04.1911BerlinDeutschland - England2:2F-Spiel
    416.03.1909OxfordEngland - Deutschland9:0F-Spiel
    220.04.1908BerlinDeutschland - England1:5F-Spiel

    Wer spielt bei England?

    England muss gegen den DFB auf vier wichtige Mittelfeldspieler und einen Stürmer verzichten. Delle Ali, Adam Lallana, Raheem Sterling und Fabian Delph sowei Tottenhams Stürmerstar Harry Kane fallen verletzungsbedingt aus. Ebenfalls nicht im Kader steht Daniel Studdidge vom FC Liverpool.

    Tor: Butland, Hart, Pickford

    Abwehr: Cahill, Walker, Jones, Stones, Rose, Bertrand, Keane, Trippier, Maguire, Gomez

    Mittelfeld: Henderson, Sterling, Young, Dier, Lingard, Winks, Loftus-Cheek

    Angriff: Vardy, Rashford, Abraham

    Das Spiel am 10. November im Wembley Stadion

    Die Partie der Nationalmannschaft im November im Wembley Stadion dürfte ein wichtiger Test für die Mannschaft und den Bundestrainer sein. Aufgrund einiger Verletzungsausfälle (Manuel Neuer, Jonas Hector, Thomas Müller, Marco Reus) wird Löw auf einigen Positionen neuen und jungen Spielern wohl eine Chance geben. Zum ersten Mal bei der Nationalmannschaft dabei ist RB Leipzigs Außenverteidiger Marcel Halstenberg. Er könnte die Chance die sich durch den Ausfall voon Jonas Hector ergibt nutzen und Jogi Löw von sich als Alternative für Hector überzeugen.

    Mit Mario Götze und Ilkay Gündogan stehen ebenfalls zwei Rückkehrer im Aufgebot der Nationalmannschaft. Götze kehrt dabei nach über einem Jahr und einem schweren Kampf mit seiner Stoffwecheselstörung in die Mannschaft zurück, während Gündogan über ein Jahr lang mit einer schweren Knieverletzung zu kämpfen hatte. Beide konnten in den letzten Wochen und Monaten wieder an ihre Vereinsmannschaften herangeführt werden und stehen im Moment wieder häufig in der Startaufstellung beider Clubs.

    Wo wird das Spiel übertragen?

    Das Spiel zwischen der deutschen Nationalmannschaft und der Auswahl aus England wird vom ZDF am Freitag den 10. November um 20:45 live aus London übertragen. Im Internet bietet der Sender zudem einen Livestream an.


    Das WM 2018 Trikot