Deutschland gegen Belgien live 2:3 ** Das Freundschaftsspiel live im Free-TV auf RTL & Stream

Wo kann man das Länderspiel heute verfolgen?

Die deutsche Nationalmannschaft trifft heute Abend in einem Freundschaftsspiel auf Belgien. Hier finden Sie alle Informationen zur Übertragung im Free-TV und Stream.

Länderspiel live auf RTL

Das Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und Belgien wird heute Abend um 20.45 Uhr im Kölner RheinEnergieStadion angepfiffen. Die Übertragung des Spiels ist live und kostenlos im Free-TV bei RTL zu sehen. Die Vorberichte zur Begegnung starten um 20.15 Uhr, sodass Sie rechtzeitig alle wichtigen Informationen zum Spiel erhalten.

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus kommentiert vor dem Spiel zusammen mit Florian König und stimmen auf das Spiel ein.

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:
Länderspiel Deutschland gegen Belgien am 28.3.2023 bei RTL im TV - Belgien gewinnt 3:2
Länderspiel Deutschland gegen Belgien am 28.3.2023 bei RTL im TV – Belgien gewinnt 3:2

Live-Stream auf RTL+

Neben der Übertragung im Free-TV haben Sie auch die Möglichkeit, das Spiel im Live-Stream auf RTL+ zu verfolgen. Bitte beachten Sie, dass für den Zugriff auf den Live-Stream ein Abo bei RTL+ erforderlich ist.

Aktuelle Aufstellungen und Hintergrundinformationen

Im heutigen Freundschaftsspiel treten beide Mannschaften mit veränderten Kadern an. Bundestrainer Hansi Flick hat entschieden, einigen jüngeren Spielern wie Kevin Schade (FC Brentford), Marius Wolf (Borussia Dortmund) oder Felix Nmecha (VfL Wolfsburg) eine Chance zu geben. Auf deutscher Seite fehlen daher bekannte Leistungsträger wie İlkay Gündoğan, Leroy Sané oder Antonio Rüdiger. Hier zum ausführlichen Aufstellungsartikel.

Auch Belgien befindet sich in einer Phase des Umbruchs. Der deutsche Trainer Domenico Tedesco hat im Februar das Amt des belgischen Nationaltrainers übernommen und soll der Mannschaft nach dem enttäuschenden Abschneiden bei der Weltmeisterschaft in Katar neuen Schwung verleihen.

Die beiden Teams trafen zuletzt im Rahmen der EM-Qualifikation 2011 aufeinander, als Deutschland sowohl das Hinspiel (1:0) als auch das Rückspiel (3:1) für sich entscheiden konnte.

Wer schreibt hier?

  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P