01.09.2017, 20:45 Uhr
-:-

WM-Qualifikation
04.09.2017, 20:45 Uhr
-:-

WM-Qualifikation

Fußball heute EM 2016 Ergebnis ** 1:0 Albanien gegen Rumänien * EM-Gruppe A Tabelle

Albanien-Coach De Biasi: "Müssen in der Defensive aufpassen"

Veröffentlicht: Sonntag, 19. Juni 2016 um 22:30 Uhr

Am letzten Spieltag der Gruppe A will der Underdog aus Albanien gegen Rumänien einen Sieg einfahren und die Sensation schaffen. Bisher sind die Albaner punkt- und torlos, aber die starke Performance gegen die Schweiz und Frankreich macht den Fans Hoffnungen. Das Spiel beginnt um 21 Uhr und wird live von Sat.1 übertragen. Kommentiert wird die Begegnung in Lyon von Hansi Küper.

Fußball heute EM 2016 ** Albanien fordert Rumänien heraus ** EM-Gruppe A Tabelle

Fußball heute EM 2016 ** Albanien fordert Rumänien heraus ** EM-Gruppe A Tabelle

„Die Spieler haben bislang viele gute Dinge gemacht. Leider sind wir böse für unsere Fehler bestraft worden, und als wir Chancen hatten, waren wir vielleicht nicht erfahren genug, um unseren guten Aufbau zu veredeln. Ich habe den Jungs gesagt: Wenn wir weiter in diesem Wettbewerb spielen wollen, dann müsst ihr eure Chancen verwerten“, sagte Albaniens Trainer Gianni de Biasi.




Liveticker Rumänien gegen Albanien ab 21 Uhr

EventMinuteGeschehnisse
Verdienter Sieg für Albanien. Dieses Spiel war Werbung für Fußball. Albanien hätte es unbedingt verdient, als Gruppendritter ins Achtelfinale zu kommen. Rumänien ist definitiv raus und nach dem heutigen Spiel ist das auch gut so.

90. + 6AUS!
Albanien gewinnt mit 1:0 gegen Rumänien

90. + 5Ecke Albanien. Abgefangen

90. + 3Rumänisches Frustfaul durch Torje: Gelb
90. + 2Freistoß Albanien aus 20 Metern. Linke Seite. Ball kommt schön rein, Köpfer Albanien, aber der rum. Keeper fängt den Ball
90.Albanien ist stehend KO! Jede Unterbrechung nutzen sie zum Absitzen
Jetzt werden fünf Minuten Nachspielzeit angezeigt

89.Memushaj (Albanien) sieht den gelben Karton
87.Jetzt Rumänien vor dem alban. Tor. Aber wieder dieser pomadig-lahme Fußball. Albanien schnappt sich das Leder und setzt an zum Konter. Bis bevor das gegnerische Tor, dort aber fängt der Torwart der Rumänen
86.Nächste Ecke Albanien. Klasse hereingegeben, Kopfball, aber rechts neben das Tor
83.Freistoß Rumänien aus 20 Metern, zentral. Aber wieder ein ganz schlechter Schuss, mitten in die Mauer. Daraus ein rassanter Konter der Albaner. Es gibt Ecke, Albanien.Mavraj nimmt den flachen Ball direkt und trifft das Außennetz! Wow! Was ein Spielzug über das ganze Feld mit einem tollen Abschluss
82.Basha ist von Krämpfen geplagt, der Albaner geht raus. Cana kommt rein
80.Wieder ein Schuss der Rumänen aus 20 Metern. Der Schütze rutscht aus. Ball drüber
79.Einwurf Albanien Höhe 16 Meterlinie. Rumänien köpft ins Mittelfeld. Situation bereinigt
77.Rumänuien wieder mit einem Torschuss. Diesmal aus 20 Metern - wieder vorbei. Sie versuchen es immer wieder. Aber die eklatante Abschlussschwäche der Rumänen verhindert den Ausgleich
76.Wechsel Albanien:
Lenjani raus, dafür Roshi rein
75.Hoppala! Super durchkombiniert von Rumänien. Der eingewechselte Andone trifft nur das Torgehäuse
74.Die Zeit spielt für Albanien. Aber reicht ein dritter Gruppenplatz mit diesem einen Tor für die nächste Runde?
73.Fehlpass Rumänien. Fehlpass Albanien. Fehlpass Rumänien. Dann wieder Fehlpass Albanien
71.Rumänien wieder im Angriff. Jetzt kommen sie sogar 10 Meter vor das albanische Tor. Zentrale Position. Pfiff - Abseits. Das ist aber eine Fehlentscheidung
69.Einwurf Albanien, der Ball kommt im 5er zu Memushaj -er verzieht knapp rechts vorbei
68.Letzter Wechsel von Rumänien:
Popa geht, Andone kommt
66.Freistoß Rumänien aus 18 Metern Torentfernung. Gute Position, halbrechts. Direkt versucht - Ball landet in der Mauer
65.Freistoß jetzt für Albanien. Wieder ganz in der Nähe der Eckfahne. Stürmerfoul nach der Hereingabe - Freistoß Rumänien vom eigenen 16-er-Rand
64.Wieder Rumänien im Anflug auf das albanische Tor. Aber wieder vereitelt
62.Und wieder Rumänien. Weitschuss, aber vorbei. Rumänien drückt wieder, ohne aber Gefahr zu verbreiten
60.Rumänien ist sich bewusst, dass ein Tor her muss. Wieder ein Angriffsversuch aber die Albaner stehen gut. Ecke Rumänien. Der eingewechselte Torje tritt ihn, aber Albanien ist zur Stelle
59.Rumänien versucht es wieder in der Offensive aber Albanien ist hellwach und fängt den Angriff ab
57.Das Spiel ist etwas ruhiger geworden. Sadiku geht bei Albanien. Balaj kommt für ihn
55.Der Rumäne Grigore ist im Zweikampf unglücklich gefallen, er muss raus. Das sieht gar nicht gut aus, er muss den Platz auf einer Trage verlassen. Für ihn kommt Troje
53.Matel auf rum. Seite sieht Gelb.
Freistoß Albanien, aus der Nähe der Eckfahne. Ball aber zu hoch und demzufolge zu weit
52.Albanien will unbedingt ein weiteres Tor
50.Freistoß Albanien. 25 Meter Torentfernung. Ball hoch über die Mauer, aber zu ungenau und keine Gefahr für die rumänische Abwehr, die sich das Leder greift
49.Weiterhin das Tempoproblem der Rumänen. Es sieht alles gut aus, ist nur viel zu pomadig und im Ansatz zu lau. Albanien ist spritzig und gallig
47. Beide Teams sind hoch motiviert aus der Pause zurück gekommen. Sehr munter geht es hier weiter. Rumänien mit etwas mehr Ballbesitz, Albanien aber gefährlicher
46.Sofort eine Ecke für Albanien. Aber keine Gefahr
46.Wechsel bei Rumänien: Prepelită ist in der Kabine geblieben, Sânmărtean jetzt im Spiel
46.2.Halbzeit - es geht weiter!



EventMinuteGeschehnisse
Wir haben in Lyon ein Fußballspiel gesehen, das nie langweilig war. Zwei Mannschaften stehen hier auf dem Platz, die beide nach der Vorrunde noch nicht nach Hause wollen und genau so treten sie hier auch auf. Während der Anfang der Partie ohne Diskussion den Rumänen gehörte, kam Albanien plötzlich selbst ins Spiel. Aus gelegentlichen Vorstößen der Albaner wurde dann ein wahres Angriffsfeuerwerk mit enormem Tempo. Das 1:0 die logische Folge,. Denn während Rumänien am Anfang sehr offensiv war, haben sie es verpasst, Kraft in den Abschluss zu legen. Einfach blind anstürmen und einen schwachen Abschluss dranzuhängen, das reicht eben nicht.
Der Halbzeitstand geht in Ordnung.
Und wieder war es ein für diese EM so typisches, spätes Tor.
Diese erste Hälfte hat viel Lust auf die kommende Halbzeit gemacht!
45. + 2HALBZEIT!
Albanien führt 1:0 gegen Rumänien
45. + 1Auf einmal hat es Albanien bei Ballbesitz nicht mehr eilig. Im Gegenteil
45.Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit
42.TOOOOR Albanien!
1:0 durch Sadiku.
Wieder so ein schneller Vorstoß. Sadiku steht 10 Meter vor dem rumänischen Tor, sieht den Ball kommen und hält seinen Kopf hin
Albania's Stürmer Armando Sadiku (links) erzielt das 1:0 für Albanien. / AFP PHOTO / jeff pachoud
40.Albanien jetzt richtig stark. Gallig attackieren sie im Mittelfeld und schalten dann sofort auf Angriff um
38.Jetzt Ecke Rumänien. Von der linken Seite. Flach rein, Albanien fischt das Leder ab und sprintet damit sofort wieder nach vorne. Bleibt dann aber selbst hängen
38.Aber die ins Spiel gekommenen Albaner sorgen dafür, dass das Tempo hoch bleibt
36.Rumänien kann sich jetzt aus der Defensive befreien und versucht das Spiel im Mittelfeld langsamer zu machen
34.Wieder Albanien. Memushaj aber zu eigensinnig. Aber immerhin eine Ecke für Albanien. Der Ball kommt vor den 16er, aber wieder gaaanz schwacher Abschluss
33.Das Spiel wird nicht nur ausgeglichener, es wird auch härter
31.Über die linke Seite entwickelt Albanien inzwischen immer wieder recht ansehnliche Flankenläufe. Die Albaner jetzt nicht mehr so stark unter Druck
30.Albanien kommt besser ins Spiel
29.Jetzt kamen sie wieder, die Albaner. Aus 25 Metern die Flanke in den rumänischen Strafraum. Der rum. Keeper steigt hoch, will den Ball abfangen, aber das Leder rutscht ihm durch die Hände. Im Nachfassen kann er ihn dann aber aufnehmen.
26.Rumänien weiter mit Ballbesitzfußball. Wenn aber Albanien kommt, dann brennt es - sie kommen nur viel zu selten
24.So ist das eben. Du kannst noch so gut sein, wenn Du keine Tore machst, reicht ein erfolgreicher Konter ...
22.Traumkonter von Albanien. Lenjani bekommt den Ball 10 Meter vor dem rumänischen Tor aber er vergibt diese klare Chance bitterlich
21.Freistoß für Rumänien aus 25 Metern, Höhe der rechten Seitenlinie. Der Ball kommt vor den 16er zentral und wird dort von Albanien verteidigt
19.Kontermöglichkeit Albanien. Der Angreifer rennt durch bis 20 Meter vor dem rumänischen Tor, dort ein mittelstarker Schuss, der für den Mann im rumänischen Tor kein Problem darstellt
17.104 zu 40 Pässe bislang zu Gunsten von Rumänien. Muss man mehr sagen?
16.Jetzt Rumänien wieder im Angriff. Erneuter Fernschuss, diesmal aus 35 Metern. Aber dieser Ball ging in den fünften Stock hoch
15.Albanien hat nun aber den Weg ausgekundschaftet und versucht gleich den nächsten Angriff. Aber wieder abgefangen
14.Jetzt kommt Albanien mal in die Hälfte der Rumänen. Mitte der Spielhälfte ist aber Schluss mit Lustig, Rumänien fängt der Angriff souverän ab
13.Alibec mit dem nächsten Hammer auf das albanische Tor. Wieder knapp über das Tor
12.Jetzt ein langer Abschlag der albanischen Torwarts, aber da vorne steht keiner seiner Mitspieler
11.Albanien versucht nun, hoch zu stehen und früh zu stören. Bislang aber bleibt es beim Versuch
9.Kaum hat Albanien kurz den Ball, ist ein Rumäne da und nimmt ihn sich wieder und das im eigenen Angriff
8.Albanien heftig unter Druck, Rumänien will es hier bislang wissen!
7.Erneuter Schuss auf das alban. Tor. Der Torwart steht goldrichtig und hält das Leder. Wow, was ein Schuss
5.Wieder versucht sich Rumänien zum Angriff zu fornieren. Basha unterbindet den Angriff durch ein rüdes Foul. Gelb!
Hoban, der gefoulte, musste behandelt werden. Jetzt geht's weiter
4.Wieder drischt Rumänien auf das Tor der Albaner. Hobans harter Schuss kann erst im Nachfassen vom alban. Keeper pariert werden
3.Erster Torschuss durch den Rumänen Stanciu. Sein Schuss aus 20 Metern geht etwa einen Meter über die Kiste drüber
schwarzes-albanien-trikot
2.Die erste Minute gehörte Rumänien, die Albaner kamen aber zum ersten Konter der Partie. Das spiel geht flott los und es deutet einiges darauf hin, dass er ein harter Fight wird
1.Es geht los in Lyon!
Durch den rumänischen Anstoß wurde der Ball ins Spiel gebracht
Die beiden Hymne und die Seitenwahl trennen uns noch vom Anpfiff. Jetzt die albanische Nationalhymne. Und nun die Hymne der Rumänen
20.54 UhrDie beiden Teams laufen gerade ein!
20.51 UhrDer Unparteiische kommt übrigens aus Tschechien
20.49 UhrNoch gute zehn Minuten, dann geht es los! Gibt es heute wieder "nur" ein spätes Tor oder erleben wir heute endlich einmal eine Toreparty?
Um 21 Uhr ist Anstoß!
20 UhrDie Aufstellungen sind da! So wird Rumänien spielen:
Tatarusanu - Sapunaru , Chiriches , Grigore , Matel - Hoban , Prepelita - Popa , Stanciu , Stancu - Alibec

aufstellung-rumaenien
20 UhrDie Aufstellungen sind da! So wird Albanien spielen:
Berisha - Hysaj , Ar. Ajeti , Mavraj , Agolli - Basha - Abrashi , Memushaj - Lila , Lenjani - Sadiku

aufstellung-albanien
16:30 UhrDie Ausgangslage ist klar: Aus eigener Kraft können beide nicht mehr Gruppenerster oder Zweiter werden, das werden die Schweiz und Frankreich unter sich ausmachen im parallelen Spiel. Rumänien konnte ein 1:1 gegen die Schweiz erspielen, hat 1 Punkt auf dem Konto. Mit einem Sieg hätte man mit dann vier Punkten gute Chancen auf den Gruppendritten.
liveticker Blitz Tabelle EM Gruppe A – Wer kommt ins EM Achtelfinale?
16 UhrAngepfiffen und gespielt wird heute Abend in Lyon - im Parc Olympique Lyonnais spielt sonst Olympique Lyon - 58.927 Plätze bietet das Stadion.

Das EM-Stadion von Olympique Lyonnais "Stade des Lumieres"./ AFP / JEAN-PHILIPPE KSIAZEK
Das EM-Stadion von Olympique Lyonnais "Stade des Lumieres"./ AFP / JEAN-PHILIPPE KSIAZEK
15:00 UhrDie beiden Teams werden heute in folgenden Trikots spielen: Rumänien gilt als Heimmannschaft in diesem Spiel und wird die gelben Heimtrikots von joma wählen, Albanien spielt in roten Heimtrikots, die von macron hergestellt werden. So sehen beide Trikots aus:


Das Rumänien Trikot kaufen:
15:00 UhrDas Albanien Trikot kaufen:

„Wir müssen gewinnen“

Trotz der guten Defensiv-Arbeit wurden die Albaner gegen Frankreich in der Nachspielzeit hart bestraft. Um dies zu vermeiden, wies De Biasi darauf hin, dass gegen Rumänien von Beginn an eine hundertprozentige Konzentration benötigt wird: „Wir müssen in der Defensive aufpassen, da Rumänien bei Standardsituationen stark ist. Sie sind sehr solide und uns ähnlich in Sachen Mentalität. Wir haben uns gut vorbereitet und werden versuchen, morgen das perfekte Spiel abzuliefern, denn wir müssen gewinnen. Alle sind begeistert und überrascht von der Qualität unseres Fußballs, aber wenn du keine guten Resultate einfährst, dann ist die Leistung egal“, erklärte der Italiener.

Die Rumänen haben keinerlei einen Grund sich gegen die Albaner zu verstecken, denn die Tricolorii hat bisher noch nie ein Pflichtspiel gegen Albanien verloren. In acht Partien gab es sechs Siege und zwei Remis. Außerdem hat die Begegnung für Rumäniens Trainer Anghel Iordănescu eine besondere Bedeutung. Der 64-Jährige wird gegen den EM-Neuling sein 100. Länderspiel an der Seitenlinie der rumänischen Nationalmannschaft bestreiten: „Ich blende die Anzahl meiner Spiele mit der Nationalmannschaft aus. Das Wichtigste ist das Ziel, das wir verfolgen. Unsere Spieler müssen verstehen, dass dies die Chance einer Generation ist“, so Iordănescu.

Romania's coach Anghel Iordanescu attends the Euro 2016 Group F qualifying football match between Romania and Finland at the National Arena in Bucharest, Romania on October 8, 2015. AFP PHOTO / DANIEL MIHAILESCU

Anghel Iordanescu war unter anderem auch der Cheftrainer von Griechenland. AFP PHOTO / DANIEL MIHAILESCU

Iordănescu weiter: „Jahrelang war unser Team nicht mehr bei den Europameisterschaften vertreten und jetzt haben wir die einmalige Chance, ein Resultat einzufahren, das das ganze Land glücklich macht. Deshalb müssen wir fokussiert sein und dürfen unsere Energie nicht mit nutzlosen Dingen verschwenden. Die Jungs müssen verstehen, dass sie auf dem Platz alles raushauen müssen, um ein gutes Resultat einzufahren“, verkündete der ehemalige Trainer von Steaua Bukarest.

EM 2016 Gruppe A

Nr.MannschaftSpGUVPunkteTore
1Frankreich 321074:1
2Schweiz 312052:1
3Albanien 310231:3
4Rumänien 301212:4

EM 2016 Spielplan der Gruppe A

SpielDatum Mannschaft1-Mannschaft2Ergebnis
110. Jun 21:00Frankreich Rumänien 2:1 (1:1)
211. Jun 15:00Albanien Schweiz 0:1 (0:1)
1415. Jun 18:00Rumänien Schweiz 1:1 (1:0)
1515. Jun 21:00Frankreich Albanien 2:0 (0:0)
2519. Jun 21:00Rumänien Albanien 0:1 (0:1)
2619. Jun 21:00Schweiz Frankreich 0:0

Während Iordănescu gegen die Skipetaren den kompletten Kader ausschöpfen kann, muss Albanien-Trainer De Biasi auf Burim Kukeli, der wegen einer Gelbsperre nicht spielen darf, verzichten.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Albanien (4-3-3): Berisha – Hsaj, Cana, Mavraj, Agolli – Xhaka, Kace, Abrashi – Roshi, Sadiku, Lenjani.

Rumänien (4-2-3-1): Tatarusanu – Sapunaru, Grigore, Chiriches, Rat –  Hoban, Prepelita – Torje, Stancu, Chipciu – Andone.