Fußball heute EM 2021 * Niederlande gegen Österreich 2:0 * Niederlande im EM-Achtelfinale

Heute am 17.06.2021 startet auch die EM Gruppe C in ihren zweiten Spieltag bei der EURO 2020. Dabei treffen die beiden Sieger aus dem ersten Gruppenspiel aufeinander. Der Gewinner ist sicher in der KO-Runde und hat zugleich die besten Chancen auf den Sieg in der Gruppe C. Folglich dürfte es im Spiel Niederlande gegen Österreich heiß hergehen. Die Buchmacher sehen die niederländischen Fußballer als den klaren Favoriten. Für einen Holland-Sieg gibt es nur eine 1,60 Quote, für einen Sieg der Ösis beträgt die Quote 5,5. Anstoß für das Spiel ist um 21 Uhr in der Johan-Cruyff-Arena in Amsterdam. Deutsche Fans können das Spiel sowohl im Free TV bei ZDF als auch bei Magenta TV schauen.

Die Spieler der Niederlande versammeln sich auf dem Spielfeld vor dem Fußballspiel der UEFA EURO 2020 Gruppe C zwischen den Niederlanden und der Ukraine in der Johan Cruyff Arena in Amsterdam am 13. Juni 2021. Olaf Kraak / POOL / AFP
Die Spieler der Niederlande versammeln sich auf dem Spielfeld vor dem Fußballspiel der UEFA EURO 2020 Gruppe C zwischen den Niederlanden und der Ukraine in der Johan Cruyff Arena in Amsterdam am 13. Juni 2021.
Olaf Kraak / POOL / AFP

Die beiden stärksten Teams in der Gruppe C treffen am heutigen Donnerstag aufeinander. Die historische Bilanz zeigt leichte Vorteile der holländischen Kicker. Diese gewannen neun Spiele und zogen nur in sechs Partien den Kürzeren. Zugleich befindet man sich in der FIFA-Weltrangliste ein paar Plätze vor den Österreichern. In Amsterdam möchte die niederländische Fußballnationalmannschaft von Trainer Frank de Boer ihren Heimvorteil nutzen.

Fußball heute: Niederlande gegen Österreich – Wer kann den Einzug in die KO-Runde klar machen?

Updates zum Länderspiel Niederlande gegen Österreich

22:50 Uhr: Die Niederlande steht im EM-Achtelfinale!

22:25 Uhr: Depay schickt den eingewechselten Malen auf die Reise in Richtung Tor. Der junge Stürmer sieht den mitgelaufenen Dumfries, legt quer und der Rechtsverteidiger schiebt zur 2:0-Führung ein.

21:11 Uhr: Der Favorit führt! Ausgerechnet Alaba verursacht einen Foulelfmeter an Dumfries. Depay tritt an. 1:0 für die Niederlande!

21 Uhr: Pünktlich geht es los!

20 Uhr: Das sind die Aufstellungen heute Abend:

Aufstellungen Niederlande gegen Österreich
Aufstellungen Niederlande gegen Österreich

Die Ausgangsposition ist leicht erklärt. Die Niederlande und Österreich befinden sich mit jeweils drei Punkten auf den Plätzen 1 und 2 der Gruppe C. Die Auftaktspiele gewannen beide Mannschaften. Folglich geht es bereits heute um den Einzug in das EM Achtelfinale. Der Sieger ist sicher weiter, zugleich ist der Gruppensieg zum Greifen nah. Für die niederländischen Fußballer ist das Ziel klar. Das Ensemble rund um Top-Star Frenkie de Jong hat den Anspruch, die Gruppe C zu gewinnen. Die Österreicher wollen das Gleiche, könnten jedoch wohl auch mit einem Punkt gegen Oranje leben. 

Fußball live um 21 Uhr: Niederlande gegen Österreich (Gruppe C)
Fußball live um 21 Uhr: Niederlande gegen Österreich (Gruppe C)

Niederlande vor dem zweiten EM-Gruppenspiel – der nächste Schritt zum Gruppensieg

Der Auftakt gegen die ukrainische Nationalmannschaft ist gelungen, obgleich das Spiel sehr umkämpft war. Nach einer 2:0 Führung gelang den Ukrainern der Ausgleich. Erst spät schoss Denzel Dumfries das Oranje-Team zum Sieg. Nun soll es gegen den stärksten Gegner in der Gruppe C erneut ein Sieg sein. Doch dieses Mal wollen es die Spieler von Bondscoach Frank de Boer nicht so lange spannend machen. Der Sieg im Top-Spiel soll der nächste Schritt auf dem Weg zum Gruppensieg sein.

Österreich vor dem zweiten EM-Gruppenspiel – nach Arnautovic Trubel zurück zum Sportlichen?

Die Österreicher starteten ebenfalls mit einem Auftaktsieg in die EURO 2020. Gegen den EM-Neuling Mazedonien und Underdog gab es ein 3:1. Dennoch rückte im Anschluss das Sportliche in den Hintergrund. Dem Skandal-Spieler Marko Arnautovic wurde vorgeworfen, sich rassistisch geäußert zu haben. Ein paar Tage nach dem Spiel gab es prompt die Sperre der UEFA. Folglich muss das österreichische Nationalteam von Franco Foda ohne den Top-Torschützen auskommen. Die Fußballer aus unserem Nachbarland wollen nun mit einer „Jetzt-erst-Recht“-Mentalität die niederländischen Kicker zur Verzweiflung bringen.

EM Gruppe C Tabelle

 TeamSpieleGUVToreDiff.Punkte
1Österreich Österreich1091022:051728
2Russland 1062221:051520
3Schweden Schweden1053215:09618
4Montenegro Montenegro1032412:11111
5Liechtenstein Liechtenstein1012502:24-225
6Moldawien Moldawien1002804:18-142

Die Aufstellungen heute beim Länderspiel Niederlande gegen Österreich

Beide Nationalmannschaften konnten zum Auftakt des Turniers überzeugen und gewannen ihr erstes Gruppenspiel. Für Frank de Boer und Franco Foda gibt es somit wenig Gründe, etwas an der Aufstellung zu verändern. Einzig und allein die Sperre von Marko Arnautovic zwingt den österreichischen Trainer zum Handeln.

Die Österreicher dürften erneut in einem 3-5-2 System spielen, in welchem über weite Strecken gegen die offensiv starken Niederländer eine Fünferkette für defensive Stabilität sorgen soll. Hinteregger und Alaba sollen hier die Verteidigung zusammenhalten. Demgegenüber dürfte Frank de Boer ebenfalls auf ein 3-5-2 setzen, welches jedoch deutlich offensiver interpretiert wird.

Aufstellung Niederlande

Stekelenburg – Blind, Timber, De Vrij – Van Aanholt, de Jong, de Roon, Dumfries, Wijnaldum – Weghorst, Depay

Aufstellung Österreich

Bachmann – Alaba, Hinteregger, Lienhart – Ulmer, Laimer, Schlager, Sabitzer, Lainer – Gregoritsch, Baumgartner  

Das Länderspiel Niederlange gegen Österreich live im TV

Das Gruppenspiel um 21 Uhr wird live im Free TV übertragen. Der öffentlich-rechtliche Fernsehsender ZDF hat die Übertragungsrechte. Dort beginnen um 20 Uhr Kathrin Müller-Hohenstein und Per Mertesacker mit den Vorberichten. Das Spiel moderiert im Anschluss Bela Rethy. Zugleich überträgt auch der kostenpflichtige Streamingdienst Magenta TV die Niederlande gegen Österreich. Dort sind Johannes B. Kerner und Fredi Bobic für die Einstimmung verantwortlich. Wolff Fuss wird dann ab 21 Uhr das Spielgeschehen kommentieren.