Wer spielt heute bei der WM? WM Liveticker, WM Übertragung & Ergebnisse
28.11.11:00, MagentaTV beendet3:3 Liveticker🇨🇲 KAM🇷🇸 SRBGrp G
28.11.14:00, ARD beendet2:3 Liveticker🇰🇷 SKR🇬🇭 GHAGrp H
28.11.17:00, ARD beendet1:0 Liveticker🇧🇷 BRA🇨🇭 SUIGrp G
28.11.20:00, ARD beendet2:0 Liveticker🇵🇹 POR🇺🇾 URUGrp H

Fußball heute live: Africa Cup 2022 Halbfinale 1:3 Burkina Faso – Senegal

Fußball heute: Die 33. Afrika Meisterschaft 2022, der “Africa Cup of Nations” des afrikanischen Fußballverbands CAF, geht in die entscheidene Phase, heute kommt es zum 1.Halbfinale zwischen Burkina Faso und dem Senegal, die “Die Stallions” gegen die “Teranga Lions”. Nachdem Burkina Faso im Viertelfinale Tunesien besiegt hat, steht man nun im Halbfinale. Auf dem Papier eine große Überraschung, doch schon 2013 stand im Finale, verlor dort gegen Nigeria.

Senegal Fußballfans freuen sich auf das Halbfinale.
Senegal Fußballfans freuen sich auf das Halbfinale.

Halbfinale heute: Burkina Faso gegen den Senegal

Aktuell: Liveticker & Ergebnisse

Senegal gewinnt mit 3:1 und steht im Finale des Africa Cups!

21:50 Uhr – Sadio Mané mit dem 3:1! Nur noch 3 Minuten zu spielen!

21:30 Uhr – Anschluß, nur noch 1:2 durch Blati Touré!

21:25 Uhr – 2:0 für den Senegal durch Bamba Dieng! War es das hier? (76.Minute)

21:25 Uhr – 1:0 für den Senegal durch Abdou Diallo (Senegal)! (70.Minute)

20:55 Uhr – Halbzeit! Nach 9 Minuten Nachspielzeit wird abgepfiffen. Kurz vor Ende noch ein Elfmeter für Senegal der aber wieder zurück genommen wird. Keine Tore, aber einige Chancen, beide Teams auf Augenhöhe, Senegal etwas mehr Spielanteile.

20:00 Uhr – Es geht los, die Nationalhymnen der beiden Länder sind gelaufen.

19:20 Uhr – Bald geht es los! Die Aufstellungen sind da. Sadio Mané mit der Nummer 10 ist der Star auf dem Platz und der wichtigste Spieler für den Senegal. Die TV-Übertragung auf SportDigital geht um 19:30 Uhr los! Bei Sport Digital kann man eine Woche kostenlos den Dienst testen, der komplette Monat kostet 4,99 EUR. Hier ausprobieren!

Es ist das dritte Aufeinandertreffen zwischen Burkina Faso und Senegal beim Afrikanischen Nationen-Pokal und das erste in der K.-o.-Runde, wobei Senegal in den beiden bisherigen Spielen der Gruppenphase ungeschlagen blieb (W1 D1).

Burkina Faso bestreitet sein viertes Halbfinalspiel beim Afrikanischen Nationen-Pokal, nachdem es in zwei der letzten drei Begegnungen ausgeschieden ist und zuletzt 2013 im Finale stand (3:2 nach Elfmeterschießen gegen Ghana).

Senegal hat fünf seiner letzten sechs K.-o.-Spiele beim Afrikanischen Nationen-Pokal gewonnen, dabei viermal die Null gehalten und nur zweimal ein Gegentor kassiert – die einzige Niederlage gab es im Finale 2019 gegen Algerien (0:1).

Der Senegal könnte zum dritten Mal das Finale des Afrikanischen Nationen-Pokals erreichen – keine Mannschaft hat mehr Endspiele bestritten (2), ohne jemals zu gewinnen, während die Löwen von Teranga die erste Mannschaft sein könnten, die seit Ägypten im Jahr 2010 in einer Endrunde spielt.

Senegals Sadio Mané hat beim Afrikanischen Nationen-Pokal seit Anfang 2017 sieben Tore aus 27 Schüssen erzielt, was einer Schussverwertungsquote von 26 % entspricht – nur Nigerias Odian Ighalo (5/12 – 42 %) hat eine bessere Quote bei den Spielern, die in dieser Zeit vier oder mehr Tore erzielt haben.

Burkina Faso – Geschichte schreiben

“Die Hengste” von Burkina Faso haben seit Beginn des Wettbewerbs mit einem flüssigen, offensiven und nach vorne gerichteten Spiel beeindruckt.

Bei ihrem letzten Auftritt in Gabun 2017 belegten die Burkinaben den dritten Platz. Nachdem sie das letzte Turnier in Ägypten 2019 verpasst haben, wollen sie nun ihre beste AFCON-Bilanz verbessern, 2013 waren sie sogar im Finale, verloren dann aber.

“Das Spiel gegen den Senegal wird wie ein Finale sein. Wir werden alles geben, um ins Finale zu kommen und den Titel zu holen”, sagte Torhüter Hervé Koffi, einer der bisher besten Spieler der Mannschaft in Kamerun.

“Persönlich habe ich mein Ziel erreicht, aber als Wettkämpfer möchte ich am nächsten Sonntag den Pokal gewinnen. Wir sind entschlossen, alles zu tun, um den Titel zu gewinnen. Gegen den Senegal, ein großes Fußballland, müssen wir ganz wir selbst sein. Die Hauptsache ist, dass wir unser gewohntes Spiel spielen.”Kamou Malo (Trainer, Burkina Faso)

Senegal – Zum zweiten Mal in Folge im Halbfinale

Trainer Aliou Cissé und sein Team haben zum zweiten Mal in Folge das AFCON-Halbfinale erreicht. Nach der Vizemeisterschaft in Ägypten 2019 strebt der Senegal einen Titel an, der ihm lange Zeit verwehrt blieb.

Die Teranga Lions starteten in Kamerun zaghaft in den Wettbewerb, doch seit dem Achtelfinale kommen sie immer besser in Fahrt. “Wir haben unsere Spieler nach und nach wiedergefunden, wir sind voll dabei”, sagt der senegalesische Trainer, ein ehemaliger Spieler von Paris Saint Germain.

Die Mannschaftskameraden von Sadio Mane träumen von einem Platz im Finale und nichts anderem als dem Titel, den sie zweimal knapp verpasst haben, als sie 2002 und 2019 das Finale verloren.

Sadio Mané aus dem Senegal
Sadio Mané aus dem Senegal
“Wir haben uns gut auf unser Halbfinale gegen Burkina Faso vorbereitet, auch wenn wir nicht viel Zeit hatten. Wir haben uns auf die Erholung konzentriert. Wir kennen die Mannschaft von Burkina Faso gut, sie ist nach wie vor eine gute Mannschaft, die sich mit guten Spielern weiterentwickelt. Wir erwarten ein schwieriges Spiel, aber wir sind bereit. Ich denke, wir werden alles tun, um diesen Meilenstein des Halbfinales zu erreichen. Wir hoffen und arbeiten, um diesen afrikanischen Titel zu gewinnen. Wir haben nie an unseren Fähigkeiten gezweifelt. Unser Wunsch ist es, am 6. Februar das große Finale zu spielen”. Aliou Cissé (Trainer, Senegal)

 

Der Spielplan & Spielbaum des Africa Cup of Nations 2022
Der Spielplan & Spielbaum des Africa Cup of Nations 2022

Halbfinale Spielplan Afrika Cup 2022 am Mittwoch, 02.Februar 2022

Heute um 20 Uhr spielen im Ahmadou Ahidjo Stadium, Yaoundé Burkina Faso gegen den Senegal. Es ist das dritte Aufeinandertreffen zwischen Burkina Faso und Senegal beim Afrikanischen Nationen-Pokal und das erste in der K.-o.-Runde, wobei Senegal in den beiden bisherigen Spielen der Gruppenphase ungeschlagen blieb – sie gewannen einmal und spielten einmal Unentschieden.

Burkina Faso bestreitet sein viertes Halbfinalspiel beim Afrikanischen Nationen-Pokal, nachdem es in zwei der letzten drei Partien ausgeschieden ist – zuletzt 2013 im Finale (3:2 nach Elfmeterschießen gegen Ghana).

Der Senegal hat fünf seiner letzten sechs K.-o.-Spiele beim Afrikanischen Nationen-Pokal gewonnen, dabei viermal die Null gehalten und nur zweimal ein Gegentor kassiert – die einzige Niederlage gab es im Finale 2019 gegen Algerien (0:1).

DatumHeimErg.Ausw.
02.02., 20 Uhr🇧🇫 Burkina Faso1:3 (0:0)🇸🇳 Senegal
03.02., 20 Uhr🇨🇲 Kamerun1:3 (0:0) n.E.🇪🇬 Ägypten

Alle Tabellen und Gruppen des Afrikacups 2022

Fragen und Antworten zum Afrika Cup 2022

Welche großen Teams sind schon ausgeschieden beim Africa Cup 2022?

Die Elfenbeinküste ist ebenso ausgeschieden wie der Titelverteidiger Algerien. Auch musste Gabun im Achtelfinale nach Hause fahren. Im Viertelfinale sind Marokko und Tunesien ausgeschieden.

Welche Mannschaften spielen beim Africa Cup 2022 im Halbfinale?

  • Burkina Faso – Senegal am Mittwoch, 2.2.2022
  • Kamerun – Ägypten am Donnerstag, 3.2.2022

Übertragung & Livestream: Wer zeigt den Afrika Cup 2022 im deutschen Fernsehen?

Sport Digital zeigt alle Spiele in ihrem Streaming-Dienst, ebenso zeigt DAZN die meisten Spiele! Bei Sport Digital kann man eine Woche kostenlos den Dienst testen, der komplette Monat kostet 4,99 EUR. Hier ausprobieren!

Bei zwei zeitgleichen Partien zeigt Sport Digital ein Spiel live auf dem Sender und das andere parallel im Live-Stream auf sportdigital.de sowie zu einem späteren Zeitpunkt im Re-Live auf dem Sender.

Wie funktioniert der Afrika Cup 2022?

Seit 2019 wird der Afrika-Cup mit 24 Mannschaften ausgetragen. Man trifft in sechs Vierer-Gruppen aufeinander. Für die K.o.-Phase, beginnend mit dem Achtelfinale, qualifizieren sich die beiden besten Teams pro Gruppe sowie die vier besten Gruppendritten. Das Finale findet am 6. Februar um 20 Uhr im Stade Paul Biya in Yaoundé statt. Titelverteidiger ist Algerien, das im Finale 2019 den Senegal mit 1:0 schlug.