Das neue DFB-Trikot 2017 ** In welchem Trikot spielt Deutschland heute?

In welchem Trikot spielt Deutschland heute?

Veröffentlicht: Freitag, 11. November 2016 um 19:45 Uhr

Als amtierender Weltmeister nimmt die Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw am FIFA Confed Cup 2017 in Russland teil. Nach 2005 ist dies erste die zweite Teilnahme einer DFB-Mannschaft bei der sogenannten Mini-Weltmeisterschaft und bislang konnte die DFB-Elf in diesem Wettbewerb, der als Gradmesser für die darauffolgende Weltmeisterschaft gilt, nicht glänzen. Ab heute spielt die deutsche Fußballnationalmannschaft im neuen Deutschlandtrikot 2017.

Update 19:45 Uhr: Die Aufstellung ist da!  Marc-André ter Stegen – Benjamin Henrichs, Joshua Kimmich, Mats Hummels, Jonas Hector – Sami Khedira, Ilkay Gündogan – Thomas Müller, Mario Götze, Serge Gnabry – Mario Gomez.

Das neue Deutschland Trikot 2017 im Detail (Copyright adidas presse)

Das neue Deutschland Trikot 2017 im Detail (Copyright adidas presse)

Mit einem neuen Trikot möchte die Mannschaft um Manuel Neuer, Thomas Müller & Co. bei dem Turnier in Russland die „kleine Weltmeisterschaft“ gewinnen. Dieses neue Trikot wurde am 06.November 2016 offiziell vorgestellt und kann ab sofort im Handel erworben werden. Wer als Fußballfan bereits einige Turniere gesehen hat, der wird sich mit Sicherheit fragen, wo er das Hintergrundmuster dieses neuen DFB-Heimtrikots für den Confed-Cup 2017 schon einmal gesehen hat. Wer die Antwort hört, der wird sich sagen: Natürlich, da habe ich das Trikot so in dieser Form schon einmal gesehen!

An traditionelle Glanzzeiten angelehnt

Es ist schon ein wenig kurios, dass das neue DFB-Heimtrikot bei dem Confed-Cup 2017 in seiner Grundoptik an ein ehemaliges Auswärtstrikot angelehnt wurde. Dieses Away-Trikot, welches als Vorlage für das neue Heimtrikot 2017 genommen wurde, ist dabei jedoch nicht irgendein bestimmtes Trikot – es ist vielmehr ein regelrecht legendäres Jersey. Bei der Mini-WM 2017 in Russland wird die Mannschaft in einem weißen Trikot von Adidas auflaufen, dessen Grundoptik stark an das grüne Away-Trikot der Weltmeistermannschaft von 1990 erinnert. Fußballfans werden dieses grüne Trikot mit Sicherheit in positiver Erinnerung haben, da die deutsche Nationalmannschaft in diesem Trikot bei der WM 1990 in Italien im Halbfinale gegen den Erzrivalen England das beste Spiel des ganzen Turniers ablieferte. Dieses Spiel, welches bis zum heutigen Tage aufgrund seiner Dramatik und Spannung unvergessen ist, bot den Zuschauern ein Duell auf Augenhöhe über die volle Distanz von 120 Minuten. Erst im Elfmeterschießen fiel die Entscheidung, der Rest ist liebgewonnene DFB-Historie und wird insbesondere in England nicht gern gehört. Zwei verschossene Elfmeter der Engländer schickten seinerzeit die in grün gekleidete DFB-Elf in das Finale, welches sie gegen Argentinien mit 1:0 gewinnen konnten. So wie sich in Rio bei der WM 2014 die Geschichte wiederholte, so wiederholt sich nunmehr das Muster eines DFB-Trikots.

Ilkay Gündogan im neuen DFB Trikot 2017 (Copyright adidas presse)

Ilkay Gündogan im neuen DFB Trikot 2017 (Copyright adidas presse)

Kein neues Away-Trikot 2017

Anders als bei dem damaligen grünen Away-Trikot, bei dem das Hintergrundmuster in weiß sehr deutlich erkennbar war, ist bei dem neuen DFB-Heimtrikot bei dem Confed-Cup 2017 in Russland das Hintergrundmuster eher dezent gehalten. Bei näherem Betrachten fällt die bewusst gewählte tradionelle Muster-Thematik jedoch auf. Dieser Umstand bedeutet jedoch nicht, dass das DFB-Heimtrikot zur Gänze „back to the roots“ geht. Die jüngeren Erfolge des amtierenden Weltmeisters werden natürlich in das DFB-Heimtrikot 2017 einbezogen. So findet sich auf der Brustmitte der WM-Cup wieder und natürlich verfügt das DFB-Heimtrikot 2017 wieder über die adidastypischen Streifen auf den Schultern, die jedoch nicht über den ganzen Arm hinweggezogen werden. Natürlich darf auch das DFB-Logo mit den vier Sternen, die gänzlich in schwarz gehalten wurden, auf dem Trikot nicht fehlen. Eine kleine Besonderheit stellt hingegen der V-Ausschnittkragen des Trikots dar, der in den deutschen Landesfarben dezent gehalten wurde.

Über den Confed Cup 2017

Seinen Starteinsatz erhält das neue DFB-Heimtrikot für den Confed-Cup 2017 noch im Jahr 2016. Am 11.November 2016, beim Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen San Marino im Rahmen der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland, wird die Mannschaft in dem neuen Trikot auflaufen. Damit wäre auch wunderbar ein Bogen zum Confed-Cup 2017 geschlagen, der bekanntermaßen ja ebenfalls in Russland stattfinden wird. Dieser Umstand ist mitnichten ein Zufall, der Gastgeber der anstehenden WM ist stets auch Gastgeber des Confed-Cup davor. Es kann dann Stelle nur gehofft werden, dass das neue DFB-Heimtrikot zum Confed-Cup 2017 der Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw ebenso viel Glück einbringt wie das legendäre grüne Vorbild, in dem solche Legenden wie Lothar Matthäus den Grundstein für den späteren WM-Erfolg pflasterten.

Das EM Trikot 2020 kaufen
Aktuelle Trikots kaufen