Bundestrainer Hansi Flick – Porträt, Erfolge, Trainerstationen

Seit Mai 2021 ist es bekannt: Hansi Flick wird neuer Bundestrainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Der neue Bundestrainer Flick tritt das Erbe von Kult-Bundestrainer Jogi Löw an – nicht einfach, denn Löws Fußstapfen sind groß. Allerdings hat Flick ein gutes Fundament: er kennt viele Spieler bereits vom FC Bayern München. Für die Nationalmannschaft und den DFB war er ebenfalls tätig. Ab August 2021 startet das Kapitel Bundestrainer Flick. Erste Pflichtaufgabe: die WM 2022 Qualifikation packen.

Joachim Loew (R) mit Ex-Coach Hansi Flick im Trainingslager San Leonardo in Passiria, Italien am 22.Mai 2014 vor dem FIFA World Cup 2014. AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ
Joachim Loew (R) mit Coach Hansi Flick im Trainingslager San Leonardo in Passiria, Italien am 22.Mai 2014 vor dem FIFA World Cup 2014. AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Hansi Flicks Werdegang im Fußball

Über Hansi Flick als Spieler & Trainer - Erfolge und Stationen
  • Trainer des FC Bayern 2020:  Deutsche Meisterschaft, nationale DFB-Pokal, Champions League, nationalen Supercup, UEFA Super Cup und FIFA Klub-Weltmeisterschaft.
  • Mit der Nationalmannschaft: Weltmeister als Cotrainer 2014
  • Als Spieler: Für den FC Bayern München über 100 Spiele und viermal Gewinn der deutschen Meisterschaft

Hansi Flick als Spieler

Bundestrainer Flick spielte in der Jugend bei BSC Mückenloch, SpVgg Neckargemünd und SV Sandhausen. Nach 3 Oberligasaisons mit Sandhausen kam er mit 20 Jahren zum FC Bayern München. Dort absolvierte er über 100 Spiele und holte viermal die deutsche Meisterschaft. Zwischen 1990 und 1993 spielte er für den 1. FC Köln. Danach ging er zum FC Victoria Bammental, wo er zwischen 1994 und 2000 Oberliga und Verbandsliga spielte.

Hansi Flicks Anfänge als Trainer

Flicks erste Station war der Posten als Spielertrainer bei FC Victoria Bammental. Im Jahr 2000 ging er zum damaligen Oberligisten TSG Hoffenheim, den er mit aufbaute. In 2005 spielte die TSG allerdings immer noch in der 3. Liga und Flick musste nach den verpassten Aufstiegen gehen. Es folgte eine kurze Phase als Co-Trainer bei RB Salzburg im Trainerteam mit Trapattoni und Matthäus.

Trainer beim DFB und FC Bayern

Im Jahr 2006 kam Flick erstmals zum DFB, als er Co-Trainer von Jogi Löw wurde. Flick war Wunschkandidat des neuen Bundestrainers Löw. Beim EM 2008 Spiel gegen Portugal war Flick einmal selbst Cheftrainer, weil Löw für dieses Spiel gesperrt war. Unter dem Trainergespann Löw-Flick holte deutsche Nationalmannschaft die Weltmeisterschaft 2014. Nach dem WM 2014 Titel gab Flick sein Amt als Co-Trainer auf.

Es folge eine Auszeit vom Trainerdasein bis zur Saison 2019/20. Im Sommer 2019 wurde Flick Co-Trainer bei Bayern München und Niko Kovac. In derselben Saison wurde Hansi Flick zum Cheftrainer befördert, nachdem Kovac wegen Erfolglosigkeit entlassen wurde. Beim FC Bayern feierte Flick binnen kürzester Zeit sehr große Erfolge als Trainer.

Hansi Flick als Fußballfunktionär

Zwischen September 2014 und Januar 2017 war Flick DFB-Sportdirektor. Zu Beginn der Saison 2017/18 wurde er zum Geschäftsführer Sport bei der TSG Hoffenheim. Jedoch wurde die Zusammenarbeit nach 8 Monaten wieder beendet.

Hansi Flicks größten Erfolge

Hansi Flicks größter Trainererfolg ist der Gewinn des Sextuples 2020 mit dem FC Bayern München. In 2020 holten sie Meisterschaft, nationalen Pokal, Champions League, nationalen Supercup, UEFA Super Cup und FIFA Klub-Weltmeisterschaft.

Als Co-Trainer beim DFB holte Flick die Weltmeisterschaft 2014 und die Vize-Europameisterschaft 2008.

Teammanager Oliver Bierhoff, Torwarttrainer Andreas Koepke, Bundestrainer Joachim Loew und AssistenztrainerHansi Flick feiern am 15.Juli 2014 den WM-Titel in Berlin am Brandenburger Tor. AFP PHOTO / POOL/ MARKUS GILLIAR
Teammanager Oliver Bierhoff, Torwarttrainer Andreas Koepke, Bundestrainer Joachim Loew und AssistenztrainerHansi Flick feiern am 15.Juli 2014 den WM-Titel in Berlin am Brandenburger Tor. AFP PHOTO / POOL/ MARKUS GILLIAR

Privates über Hansi Flick

Hansi Flick wurde am 24. Februar 1965 in Heidelberg als Hans-Dieter Flick geboren. Flick ist mit Ehefrau Silke seit dem 15. Lebensjahr zusammen. Die Familie (2 Töchter, 2 Enkelkinder) wohnt in Bammental in der Kurpfalz. Dort ist Flick Ehrenbürger und betrieb früher ein Sportgeschäft.

Hansi Flick als Bundestrainer

Die Erwartungen sind groß. Flick kennt die Spieler und steht für attraktiven Fußball. Unter Flick soll die Nationalmannschaft wieder schnellen, offensiven und erfolgreichen Fußball zeigen.

Hansi Flick – Länderspiele, Statistik und Bilanzen

Nr.TerminTeam I-Team IIErgebnisArt
102.09.2021🇱🇮 Liechtenstein-🇩🇪 DeutschlandWM 2022 Qualifikation
205.09.2021🇩🇪 Deutschland-🇦🇲 ArmenienWM 2022 Qualifikation
308.09.2021🇮🇸 Island
-🇩🇪 DeutschlandWM 2022 Qualifikation
408.10.2021🇩🇪 Deutschland-🇷🇴 RumänienWM 2022 Qualifikation
511.10.2021🇲🇰 Nordmazedonien-🇩🇪 DeutschlandWM 2022 Qualifikation
611.11.2021🇩🇪 Deutschland-🇱🇮 LiechtensteinWM 2022 Qualifikation
714.11.2021🇦🇲 Armenien-🇩🇪 DeutschlandWM 2022 Qualifikation