WM 2018 Vorrunde * Fußball heute am 17.6. – Wer spielt heute? ZDF live

Am heutigen Sonntag steigt Deutschland endlich als Titelverteidiger in das Geschehen der Fußball Weltmeisterschaft ein. Gegner im Moskauer Lischniki Olympiastadion ist die Nationalmannschaft aus Mexiko. „Der Einstieg ins Turnier ist extrem wichtig“, so der Bundestrainer Jogi Löw gestern in der Pressekonferenz der FIFA. Um 17 Uhr ist Anpfiff für Deutschland, das erste Spiel des Tages aus der WM-Gruppe E wird um 14 Uhr die Partie zwischen Costa Rica und Serbien sein. Nach dem deutschen Spiel wird dann noch ein hochkarätiges Spiel stattfinden: Brasilien gegen Schweiz! Werden die Brasilianer den hohen Anforderungen gerecht? Ab 20 Uhr überträgt auch hier das ZDF dieses Spiel.

Neymar aus Brasilien greift heute ins Geschehen ein - um 20 Uhr spielt er mit der Selecao gegen die Schweiz. AFP PHOTO / FABRICE COFFRINI
Neymar aus Brasilien greift heute ins Geschehen ein – um 20 Uhr spielt er mit der Selecao gegen die Schweiz. AFP PHOTO / FABRICE COFFRINI

Fußball heute: Deutschland gegen Mexiko um 17 Uhr

Für die deutschen Fußballfans – und natürlich die Nationalelf selbst – hat das Warten ein Ende. In der WM Gruppe F geht es heute gegen die Mexikaner, die bisher bei einer Fußball WM noch nie gegen Deutschland gewinnen konnten. Alles andere als ein Sieg gegen die Nummer 15 der FIFA-Weltrangliste wäre eine Überraschung. Dabei warnen natürlich alle Beteiligten vor den Mexikanern, die zuletzt eher durch Parties und Eskort-Mädchen als durch gute Leistungen auf dem Fußballplatz auffielen. Hier gibt es die deutsche Aufstellung gegen Mexiko und den Vorbericht Deutschland gegen Mexiko.

Oliver Schmidt wird das Spiel im Fernsehen kommentieren.

Fußball heute: Costa Rica gegen Serbien um 14 Uhr

Drei Stunden vor dem deutschen Spiel kommt es in Samara zum ersten Match der WM-Gruppe E, in der Costa Rica gegen die Fußballer aus Serbien antreten müssen. Dabei geht es schon um ein Endspiel für die beiden Teams, denn der Verlierer dieses Spiels braucht eine starke Leistung, wenn es gegen die Schweiz und Brasilien geht, die zumindest auf dem Papier schon im WM-Achtelfinale stehen und ein möglicher deutscher Gegner sein könnten. Serbien konnte bei zwei WM-Teilnahmen nur einmal gewinnen und ging fünf Mal als Geschlagener vom Platz. Costa Rica schaffte dagegen 2014 die Überraschung, kam bis ins Viertelfinale. Doch das Team um Top-Torhüter und Kapitän Keylor Navas geht deutlich schwächer ins Turnier.

Claudia Neumann wird das Spiel im Fernsehen kommentieren.

Keylor Navas bedankt sich bei seinen Fans nachdem Costa Rica sich erfolgreich für die WM 2018 qualifiziert hatte. Photo: AFP.
Keylor Navas bedankt sich bei seinen Fans nachdem Costa Rica sich erfolgreich für die WM 2018 qualifiziert hatte. Photo: AFP.

Fußball heute: Brasilien gegen die Schweiz um 20 Uhr

Der Abschluß dieses WM-Spieltages machen die Brasilianer, deren letzten Testspiele zeigten, dass sie keinen Gegner fürchten, erst recht nicht die Schweizer Nati. Vor allem der Superstar Neymar will seinen Wm-Fluch von 2014 besiegen und der Selecao zum sechsten Stern verhelfen. Das 1:7 und der Schmach von Belo Horizonte gegen Deutschland will man vergessen machen. Sofort kündigte Neymar sein 1.Tor an, es gäbe nicht mehr als eine Weltmeisterschaft zu gewinnen.

Beide Teams gelten in dieser WM-Gruppe als die besten Teams und schielen mit einem Auge aufs WM-Achtelfinale, bevor der erste Ball getreten wurde. Um 20 Uhr wird das Spiel angepfiffen, wie auch schon vorher lässt man das ZDF eingeschaltet.

Béla Réthy wird das Spiel im Fernsehen kommentieren.