Neuer EM-Spielball für die K.O-Runde: Fracas statt Beau Jeu

"Fracas" soll in der K.O.-Phase für genügend Lärm sorgen

Veröffentlicht: Freitag, 24. Juni 2016 um 20:00 Uhr

Adidas und die UEFA haben den neuen EM-Spielball „Fracas“ für die K.O.-Phase der EM präsentiert. Bisher spielten Stars wie Cristiano Ronaldo, Gareth Bale, Mesut Özil oder Alvaro Morata bei dieser EM mit dem EM-Spielball „Beau Jeu“. „Beau Jeu“ war der Spielball in der Vorrunde. Nun soll „Fracas“ ihn ersetzen. Dabei wird lediglich auf ein neues Design gesetzt – die Grundstruktur des Balles bleibt gleich und auch die Flugeigenschaften sollten dieselben sein.

Paul Pogba und der neue EM-Ball Fracas für die EM-Endrunde (presse adidas)

Paul Pogba und der neue EM-Ball Fracas für die EM-Endrunde (presse adidas)

Fracas – der neue EM-Spielball

Die Vorstellung des neuen Fußballs erfolgte in der französischen Hauptstadt Paris. Bei der Erfindung des Namens „Fracas“ waren die Verantwortlichen sehr einfallsreich, denn der Name konstituiert eine Mischung aus Popkultur, Musik und Mode. Mit seinen Farben Rot und Schwarz auf dem weißen Leder soll „Fracas“ die Phase aus hoher Dramatik und gesteigertem Tempo reflektieren. „Beau Jeu“ hingegen wies einen cleanen Design auf. Er kostet EUR 29,50 bei Amazon:

Beide Bälle mussten eine 18-monatige Entwicklungsphase durchlaufen. Dabei wurden die Bälle mit namhaften Profis wie der walisische Stürmer Gareth Bale, französischer Mittelfeldspieler Paul Pogba, der als Aushängeschild des Balles dient und Spaniens Torhüter Iker Casillas getestet. Beide Bälle haben von der Qualität her eine Menge Ähnlichkeit wie der Ball der WM 2014 in Brasilien. Sie lassen die verbesserte Panel-Form, die bei „Brazuca“ für große Begeisterung sorgte, erkennen. Die Optik und das Farbblock-Design des Balles „Fracas“ lässt sich ebenfalls sehen und perfektioniert die Optik während des Flugs. „Fracas“ bedeutet auf französisch Lärm und soll auch in der K.O.-Runde für genügend Lärm sorgen.
em-ball-fracas
Für reichlich Lärm sorgte in der Vorrunde auch „Beau Jeu“ als Gastgeber Frankreich gegen die Schweiz spielte. Bei einem Zweikampf zwischen dem Schweizer Valon Behrami und Frankreichs Antoine Griezmann ging „Beau Jeu“ die Luft aus und der Ball riss auseinander. Außerdem gab es einen extra-Spielball für die Spiele der Qualifikation zur EM 2016. Dieser trug den Namen „Euro Qualifier OMB“ und hatte folgende Erklärung: Euro Qualifier = EM Qualifikation und OMB = Official Match Ball.

Das EM Trikot 2020 kaufen
Das DFB Trikot 2020 kaufen